Thomas de Maziere verlangt von Bevölkerung Notvorräte anzulegen! - Warum ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Thomas de Maziere verlangt von Bevölkerung Notvorräte anzulegen! - Warum ?

      Der Bundesinnenminister Thomas de Maziere verlangt von der Bevölkerung Notvorräte anzulegen! - Warum ?
      Warum wird die Bevölkerung damit derartig verunsichert, dass man meinen könnte gewaltige Terroranschläge - schlimmer als diejenigen der Islamisten in Bayern - stünden bevor - als ob die gesamte Infrastruktur Deutschlands in Gefahr wäre!?! Mit solchen unbedachten und unverantwortlichen Aussagen treibt man die Wählerinnen und Wähler scharenweise der AFD zu! (laut aktueller Umfrage liegen in Mecklenburg CDU und AFD mit 22 bzw. 21 % gleichauf!)
    • Norbert Chmelar schrieb:

      Der Bundesinnenminister Thomas de Maziere verlangt von der Bevölkerung Notvorräte anzulegen! - Warum ?
      Warum wird die Bevölkerung damit derartig verunsichert, dass man meinen könnte gewaltige Terroranschläge - schlimmer als diejenigen der Islamisten in Bayern - stünden bevor - als ob die gesamte Infrastruktur Deutschlands in Gefahr wäre!?!
      Darum: ....... hat er gemeinsam mit Christoph Unger, Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, die neue Konzeption für Zivile Verteidigung vorgestellt.
      Hinter dem Papier steht ein längerer Prozess, der auf die Veränderungen des sicherheitspolitischen Umfeldes reagiert, völlig unabhängig von den jüngsten Ereignissen in der Bundesrepublik. „Unsere Analyse hat ergeben, dass viele konzeptionelle und planerische Grundlagen, die zum Teil noch aus der Zeit des Kalten Krieges stammen, veraltet sind und der Aktualisierung bedürfen“,


      Norbert, mach doch nicht immer die Gäule scheu!
      Die Empfehlung, Notvorräte anzulegen, gab es schon immer.