Die Wirtschaftskrise zur Zeit Jesajas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Wirtschaftskrise zur Zeit Jesajas

      Einen Geheimtipp zum Studieren in der Bibel habe ich für mich und euch gefunden:

      Die (Wirtschafts)KRISE zur Zeit Jesajas (~ 700 v.Chr.)


      Hier legt Gott (durch seinen Propheten Jesaja) seine Kritik zur damaligen Wirtschafts-, Gesellschafts- und Glaubenskrise dar:

      (1.) Jesaja 3,16ff: Gier nach Konsum und Wellness der damaligen Menschen.

      (2.) Jesaja 5,8-10: Immobilienkrise (=soziale Ungerechtigkeit): Immobilien- und Grundstücksspekulation, Immobilien- und Landraub, Ausbeutung der Schuldner. ("Geldgier")

      (3.) Jesaja 5,11-12: Die damalige Vergnügungs- und Unterhaltungsindustrie (=Verlust der Moral): Alkoholismus (eine Droge!) und Musikindustrie.

      (4.) Jesaja 5,18-19: Verspottung Gottes und des Glaubens an ihn.

      (5.) Jesaja 5,20: Damaliges New-Age(!) und geistliche Verwirrung: Verdrehung/Vermischung von Gut und Böse.
      .
      (6.) Jesaja 5,21: Überheblichkeit, Selbstherrlichkeit und Menschenverehrung. ("Gottlosigkeit")

      (7.) Jesaja 5,22-23: Korruption und käufliches Recht/Gericht.

      Lg, franz
      .

      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)

      Team: » Entweder heilen wir als Team, - oder wir gehen als Individualisten / Einzelgänger unter.«