Sacharjas 7. Vision (Kap. 5): "Die Frau in der Tonne" - Deutung??

    • Sacharjas 7. Vision (Kap. 5): "Die Frau in der Tonne" - Deutung??

      Hallo Allerseits,

      beim Studieren des Buches Sacharjas bin ich mit bei der Deutung der 7. Vision ( "Die Frau in der Tonne") nicht ganz sicher.

      Was denkt ihr ist hiermit gemeint:

      Sacharja 5,5 Und der Engel, der mit mir redete, trat hervor und sprach zu mir: Hebe deine Augen auf und sieh! Was kommt da hervor?
      6 (Luther 1984) Und ich sprach: Was ist das? Er aber sprach: Das ist eine Tonne, die da hervorkommt - und sprach weiter: Das ist die Sünde im ganzen Lande.
      6 (Rev.Elberfelder) Ich sagte: Was ist es? Und er sprach: Dies ist das Efa/Epha, das hervorkommt. Und er sprach: Das ist ihr Aussehen im ganzen Land.
      7 Und siehe, es (er)hob sich der Deckel aus Blei und da war eine Frau, die saß in der Tonne.
      8 Er aber sprach: Das ist die Gottlosigkeit/Gesetzlosigkeit. Und er stieß sie in die Tonne und warf den Deckel aus Blei oben auf die Öffnung.
      9 Und ich hob meine Augen auf und sah, und siehe, zwei Frauen traten heran und hatten Flügel, die der Wind trieb - es waren aber Flügel wie Storchenflügel -, und sie trugen die Tonne zwischen Erde und Himmel dahin.
      10 Und ich sprach zum Engel, der mit mir redete: Wo tragen diese die Tonne hin?
      11 Er aber sprach zu mir: Dass ihr ein Tempel gebaut werde im Lande Schinar (=Gebiet um Babylon) und sie dort aufgestellt werde.

      Was bedeutet diese Vision?
      Was ist ihre Aussage/Auslegung?


      Was symbolisiert die Frau in der Tonne und was die Frauen die die Tonne wegfliegen nach Schinar/Babylon?
      Was haben die Storchenflügel für eine Bedeutung?
      Was bedeutet die Tonne und der Blei-Deckel?
      Wozu einen Tempel in Schinar/Babylon für die Tonne mit der Frau bauen?

      Vielleicht könnt ihr mir bei ein-zwei Fragen helfen. Danke!

      Lg, franz

      ps: Sacharja wirkte ab 520 v.Chr. und war ein Prophet (u.a. für den Tempelbau in Jerusalem) nach der babylonischen Gefangenschaft...
      Zeitgenossen: Prophet Haggai. Hohepriester Jesschua/Jousa und Statthalter Serubbabel.
      .

      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)

      Team: » Entweder heilen wir als Team, - oder wir gehen als Individualisten / Einzelgänger unter.«