Konnten Jesu Apostel tatsächlich Tote auferwecken?

  • Was hältst du davon,

    Furchtbar, wie die Sorgen und Nöte der Menschen dort missbraucht werden von unberufenen Priestern und Irrlehrern.

    Furchtbar, wie der alte Aberglaube aufgegriffen wird, da man sowas glaubte und es christlich verbrämt.

    Furchtbar, wenn die Menschen, deren Kinder da sterben oder schwerkrank werden, sie zu solchen Priestern bringen, dieser dann nichts tun kann,

    das dann auf Gott und Glaube geschoben wird, usw. Kennt man ja alles.


    Einfach nur furchtbar.


    Der Mann im Sarg ist ein miserabler Schauspieler. Wie Pfingstrosen bereits sagte, lebt er. Man braucht nur auf den Mund zu schauen.

    Wenn man nämlich den Mund so lange offen lässt, bildet sich Speichel und sammelt sich an, der in den Hals rinnt und den man dann schlucken muss,

    was man wunderbar im Video sieht.


    Jämmerlich. Wäre lustig, wenn es nicht so traurig wäre.

    Lehrt die Menschen doch bitte, mit dem Tod und mit Abschied umzugehen, vielleicht in gewissen Dingen die Lebensweise zu ändern, sodass man nicht an jedem Süff erkrankt, usw. Kauft ihnen Kondome und schafft ordentliche Hygiene, sauberes Wasser, ausreichend Nahrung, ordentliche Bildung, etc.

    Und nicht so nen Schrott.

  • "Heilt Kranke, weckt Tote auf, macht Aussätzige gesund und treibt Dämonen aus!"


    Verstehst du diesen Befehl auch im übertragenen Sinn?

    Hast du Zunge und Atmung beobachtet?

    Außerdem gruselt mich der Geist dieser Veranstaltungen.


    Übertragen, jein, aber Krankheit und seelischer Zustand und/oder Sünde, wird auch biblisch verbunden. Dämonen ,da freuen sich die Psychiater auch.

    Aussätzige, ein Thema, das für sich total interessant ist, es wurden auch "Krankenhäuser" für die Leprakranken gebaut, sozialer Einsatz, Ordensfrauen....

    Im Grunde ist alles möglich, aber nie ohne Mehrwert, kommt mir vor. Die charismatischen Schwindeleien sind jedenfalls sehr gefährlich und nachdem nur einer von 9 Geheilten anscheinend Rückbezug auf Jesus zeigte, Jesus selbst durch Leid vollendet wurde, halte ich gar nicht mehr so viel von "Heilung" und Eigenregie von "Befehlen", wie du es nennst.

  • Du kannst es auch Gebot, Anweisung etc. nennen, wenn du das Wort "Befehl" für unangebracht hältst.

    Die Bedeutung bleibt in diesem Fall die gleiche.


    Eure Einwände mit Bezug zu den beiden Videos kann ich nachvollziehen. Sie überzeugen mich auch nicht.


    Die Wunder, die Jesus und die Apostel vollbrachten, dienten ja als Zeichen für die Nichtgläubigen.


    Die Frage lautet:

    Weshalb sollte es heute nicht mehr möglich sein btw vorkommen, dass Kranke geheilt, Dämonen ausgetrieben und sogar tote wieder lebendig gemacht werden?


    Und ist prinzipiell alles, was in charismatischen Gemeinden in diesem Zusammenhang geschieht, Betrug oder vom Teufel?

  • Die Frage lautet:

    Weshalb sollte es heute nicht mehr möglich sein btw vorkommen, dass Kranke geheilt, Dämonen ausgetrieben und sogar tote wieder lebendig gemacht werden?


    Und ist prinzipiell alles, was in charismatischen Gemeinden in diesem Zusammenhang geschieht, Betrug oder vom Teufel?

    Das meiste ist Betrug!!! Wie das 1. Video bewiesen hatte! So wird der christliche Glaube vollends kaputt gemacht!


    Dass Kranke geheilt und Dämonen ausgetrieben werden das gibt es auch heute noch! Nur sind derartige "Heilungswunder" äußerst selten!


    Dass heute noch sogar Tote wieder lebendig gemacht werden, glaube ich nicht! Das endete bereits mit der Auferweckung des Eutychus 55 in Troas * (Apg.20,9-12)!


    Ein Wunder ist heutzutage ja schon, wenn sich eine Frau oder ein Mann zu Christus bekehrt ...!

    ---------------------

    * Interessant ist auch dass in Apostelgeschichte 20 bereits eine christliche Praxis des

    Sonntags-Gottesdienstes mit Predigt und Abendmahl seit 55 n.Chr. erwähnt wurde. Das blieb über viele Jahrhunderte der gewöhnliche Ablauf in einem Christenleben ... -----> sonntags trifft sich die christliche Gemeinde vor Ort zum Gottesdienst und hört eine Predigt an und nimmt eventuell auch am Abendmahl teil!

  • Die Frage lautet:

    Weshalb sollte es heute nicht mehr möglich sein btw vorkommen, dass Kranke geheilt, Dämonen ausgetrieben und sogar tote wieder lebendig gemacht werden?


    Und ist prinzipiell alles, was in charismatischen Gemeinden in diesem Zusammenhang geschieht, Betrug oder vom Teufel?

    Natürlich wird Gott, wenn er es will, "wundervoll", auch durch das Gebet von Christen wirken.

    Prinzipiell ist das überall möglich, wenn das zu den Werken gehört, die er für ein Gotteskind vorgesehen hat.

  • Das meiste ist Betrug!!! Wie das 1. Video bewiesen hatte! So wird der christliche Glaube vollends kaputt gemacht!

    Aber Du siehst wo eine banale Frage von Dir, nach Auferstehung von den Toten hinführt....

    Es gibt tausende Gründe von Jesus wegzuschauen...

    Auch das ist eine Beschäftigung im "Namen Gottes...."

    https://www.t-online.de/nachri…wird-es-eng-fuer-ihn.html

    Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Joh. 3,16