Nahtoderfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      DonDomi schrieb:

      Das erklärt vielleicht Deine Schwierigkeit mit Nahtoderlebnissen: Du bist etwas darin gefangen, dass diese Nahtoderlebnisse in Dein Glaubensbild passen müssen.
      Ich könnte jetzt aber den Spieß herumdrehen... Zitat:
      In der neuapostolischen Kirche hat das Entschlafenenwesen eine große Bedeutung.

      Die aus dem Apostelamt gespendete Gnade und das in ihnhineingelegte Verdienst des Sohn Gottes solle allen Menschen zu teil werden– den Lebenden wie den Toten.Bereits in der Katholisch-apostolischen Kirche beschäftigte man sich mitden Entschlafenen.

      Der Apostel Edward Oliver Taplin verfasste eine 24-seitige (ca. DIN A5) Abhandlung mit dem Titel „Der Zustand der Abge-schiedenen.

      Stammapostel Hermann Niehaus gab am Anfang des 20. Jahrhunderts,kurz nach Antritt seines Amtes, die von ihm verfasste Abhandlung „Licht-blicke ins Totenreich“ heraus.
      Ursprünglich war die Abhandlung nur an die Amtsträger der Neuapostolischen gerichtet, später konnte sie jedesKirchenmitglied beziehen.

      Sie ist allerdings schwer verständlich, spiegeltjedoch den Erkenntnisstand der Kirchenleitung zum Entschlafenenwesenwider. In Form einer PDF-Datei ist sie aufwww.Christ-im-Dialog.deherunterladbar.

      Jedem das seine...."sehr gut mit Bibelzitaten begründet"....ich habe es nur überflogen....
      Da sind viele Zeugen aber aufgeführt....
      Das-Leben-nach-dem-Tode.pdf