Der Name Jesus aus der Prophetie = Immanuel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Name Jesus aus der Prophetie = Immanuel

      Hallo zusammen,

      anlässlich der gefühlt 10. Weihnachtspredigt dieses Jahr habe ich mir die Frage gestellt, warum fast niemand darauf eingeht, dass Jesaja in seinem Buch Kapitel 7,14 den Namen des Messias als Immanuel, oder Emanuel beschreibt, der Messias dann aber "ganz dreist" Jesus genannt wird.

      Wo liegt da der Fehler? Ich bilde mir ein schon mal eine Predigt dazu gehört zu haben, vor vielen, vielen Jahren. Bloß mir fehlt das Wissen über dieses mehr oder weniger unwichtige Detail:

      Jesaja 7,14: Darum so wird euch der HERR selbst ein Zeichen geben: Siehe, eine Jungfrau ist schwanger und wird einen Sohn gebären, den wird sie heißen Immanuel.

      Matth 1,25: und er erkannte sie nicht, bis sie ihren erstgeborenen Sohn geboren hatte; und er gab ihm den Namen Jesus.

      Wer hat sich da vertan? Maria oder Jesaja. Die beiden Namen bedeuten ja etwas, aber eben nicht das gleiche. Jesaja hätte ihn Jehoshua oder so ähnlich nennen können, dann würde es auf das lateinische Jesus passen, aber so?


      Stört euch diese Diskrepanz? Wie löst ihr diese ... ich sag's mal so ... Ungenauigkeit?

      viele Grüße

      tricky
    • tricky schrieb:

      Stört euch diese Diskrepanz?
      Also mich gar nicht. Ich finde beide Namen sehr schön.

      tricky schrieb:

      Wie löst ihr diese ... ich sag's mal so ... Ungenauigkeit?
      Gar nicht.
      Ich sehe Immanuel sozusagen als Verheißung: in ihm ist Gott mit uns.
      Jesus (Jahwe rettet) ist dann das Werk in dieser Person.
      Liebe ist die Tochter der Erkenntnis.
      (Leonardo da Vinci)
    • JEHOSCHUA WIRD DER IMMANUEL!

      tricky schrieb:

      Jesaja 7,14: Darum so wird euch der HERR selbst ein Zeichen geben: Siehe, eine Jungfrau ist schwanger und wird einen Sohn gebären, den wird sie heißen Immanuel.

      Matth 1,25: und er erkannte sie nicht, bis sie ihren erstgeborenen Sohn geboren hatte; und er gab ihm den Namen Jesus.

      Stört euch diese Diskrepanz? Wie löst ihr diese ... ich sag's mal so ... Ungenauigkeit?
      Danke an Simon/Seele1986! Das sehe ich genauso!
      Der von JESAJA prophezeite »IMMANU - EL« - zu Deutsch: Dieser »GOTT [= EL] MIT UNS!« - ist mit der Geburt von JESUS zu uns Menschen gekommen!
      Matthäus 1,25 und Jesaja 7,14 passen hervorragend zueinander. Und im Vers 21 in Matthäus 1 wird ja erklärt was der Name JESUS - auf Hebräisch: JEHOSCHUA [= JEHOVA/JAHWE RETTET!] bedeutet: ER RETTET ----> 21 Und sie wird einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden. 22 Das ist aber alles geschehen, auf dass erfüllt würde, was der Herr durch den Propheten gesagt hat, der da spricht (Jesaja 7,14): 23 »Siehe, eine Jungfrau wird schwanger sein und einen Sohn gebären, und sie werden ihm den Namen Immanuel geben«, das heißt übersetzt: Gott mit uns.
      ====> Also derjenige „der mit uns" - mit den Menschen ist, ist derjenige, der sein Volk (hier Israel gemeint!) - aber im weitern Verlauf der Heilsgeschichte auch alle anderen Menschen - retten wird! - retten wird von ihren Sünden. Insofern ist GOTT mit uns, weil ER RETTET! ---->
      IMMANUEL WIRD ZUM RETTER JEHOSCHUA bzw. JEHOSCHUA [= JESUS] WIRD ZUM IMMANUEL!


      Auch dass die Jesaja - Prophezeiung davon spricht, dass „eine Jungfrau schwanger ist” erfüllte sich haargenau und exakt, in dem was der Evangelist Matthäus in Vers 22 und in Vers 25 - wobei hier die Neue Evangelistische Übersetzung (NEÜ) viel klarer so übersetzt : „Er schlief aber nicht mit ihr, bis dieser Sohn geboren war, den er Jesus nannte.” - aufgezeigt hatte.

      Die NEÜ gibt hier bei Immanuel noch die folgende, wie ich finde gute Erklärung/Anmerkung: Der Messias würde den Namen Jesus tragen und der Immanuël sein. Er würde in Person das sein, was Immanuël bedeutet.

      Der Herr ist gut in dessen Dienst wir stehn!” (Lied aus dem Evangelischen Gesangbuch)

      LIED: Der Herr ist gut, in dessen Dienst wir stehn = Melodie!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()