Hierarchie unter Engeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hierarchie unter Engeln

      Ellen White schreibt über die Hierarchie der Engel (in Bezug auf ihre Rollen), zum Beispiel:

      The very highest angels in the heavenly courts are appointed to work out the prayers which ascend to God for the advancement of the cause of God. Each angel has his particular post of duty, which he is not permitted to leave for any other place." (Pr 254.2)

      “The angels cast their crowns and harps from them and with the deepest interest silently watched Jesus. They wished to surround the Son of God, but the commanding angels suffered them not." (EW 167)

      Welche Angaben macht die Bibel über die hierarchische Ordnung der Engel?
      Dir wird wenig vergeben, wenn du wenig liebst. Dir wird viel vergeben, wenn du viel liebst. (Lukas 7,47-50)
    • Die Engel-Hierarchien und sog. "Erzengel" sind Merkmale der persischen Gnosis.

      Der Fokus der Bibel liegt mit Absicht NICHT auf "Hierarchien " der Engel sondern auf ihrem Dienst (Hebräer 1:7.14.) sowie auf dem "Fürsten des Heeres" (Daniel 7/8ff.) und "Menschensohn".

      Die Verehrung von Engeln und des "Heeres des Himmels" wird STRENGSTENS untersagt! (Deut. 4:19.f./Offb. 22:8.9. u. a.)

      Insbesondere ist die Bezeichnung "Erzengel Michael" eine irreführende Formulierung/falsche Übersetzung.
    • Eine hierarchische Ordnung der Engel (Boten, dienstbare Geister YHWH) wird m.E. in der Bibel nicht aufgezeigt. Auch von einem "Erzengel" wird nicht berichtet, sondern es heißt z.B. in Daniel 10,13 "Aber der Fürst des Königreichs Persien hat mir 21 Tage widerstanden; und siehe, Michael, einer der vornehmsten Fürsten, ist mir zu Hilfe gekommen,...." Wenn man denn von einer hierarchischen Ordnung sprechen wollte, dann wird hier z.B. ersichtlich, dass es Fürsten, also hochgestellte Boten, die einen besonderen Auftrag auszuführen haben, gibt.
    • Selbst Ellen Gould White glaubte an die Existenz von Erzengeln - und damit somit auch an eine " Hierarchie" ! ----> siehe den folgenden Beitrag:


      Heidrich schrieb:

      Hier schreibt EGW von Erzengeln in der Mehrzahl:
      Wenn sie [die Jugendlichen] Christus annehmen und an ihn glauben, werden sie in eine enge Beziehung zu ihm geführt. Er gibt ihnen Macht, Söhne (Kinder) Gottes zu werden und Kontakt zu haben mit den höchsten Würdenträgern des Himmels, mit Gabriel, mit Cherubim und Seraphim, mit Engeln und Erzengeln. (Ellen G. White [1997]: "Die Engel", S. 250; siehe dt. CD-ROM)
      Angels and archangels wonder at this great plan of redemption; they admire and love the Father and the Son as they behold the mercy and love of God. (EGW [1955]: "Sons and Daughters of God", S. 295; siehe engl. CD-ROM)
      And the angelic host, angels and archangels, covering cherub and glorious seraph, echo back the refrain of that joyous, triumphant song saying, “Amen: Blessing, and glory, and wisdom, and thanksgiving, and honour, and power, and might, be unto our God for ever and ever” (Revelation 7:12). (EGW [1967]: "In Heavenly Places", S. 371; siehe engl. CD-ROM)
      Cherubims and seraphims, angels and archangels, are watching the battle that is going on in this life. Between whom? The Prince of life and the power of darkness. And what does God do? He shows us how we must do, how we must conduct the battle. (EGW [1990]: "Sermons and Talks Volume one", S. 241; siehe engl. CD-ROM)
      Und ein paar weitere Stellen.Dennoch bezeichnet Ellen White nur Michael direkt als Erzengel und Gabriel "nur" mit Engel. Es wird also in ihren Schriften nicht gesagt, wer sonst noch (außer Michael) ein Erzengel ist.

      Die Bibel selbst verweist an einer Stelle, dass es mehrere Engelfürsten (neben Michael) gibt, ohne sie zu benennen.

      Bibelstelle

      (Dan 10,13: MENGE) aber der Schutzengel des Perserreichs stellte sich mir einundzwanzig Tage lang entgegen, bis mir endlich Michael, einer der obersten Engelfürsten, zu Hilfe kam, worauf ich ihn dort bei dem Schutzengel der Perserkönige allein gelassen habe


      Judas erwähnt, dass es (gefallene) Engel gab, die ihre Fürstentümer verließen. Er dürfte diese Sicht aber tatsächlich aus dem "Buch Henoch" (Apokryphe) ausgeliehen haben. Hier hat auch @Norbert Chmelar in seinem Post 53 sauber recherchiert.

      Bibelstelle

      (Jud 1,6: LUT1912) Auch die Engel, die ihr Fürstentum nicht bewahrten, sondern verließen ihre Behausung, hat er behalten zum Gericht des großen Tages mit ewigen Banden in der Finsternis.


      Vielleicht konnte Dir das eine Hilfe sein.

      Herzliche Grüße

      Gerald
      Siehe auch hier : Michael = Jesus?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()

    • Es gibt im Himmel:

      ................................. 1.) Gott - in 3 Personen***
      ................................. 2.) Erzengel - in 4 Personen****
      ..................................3.) Engel 2. Ordnung unter den Erzengeln - in 3 Personen**
      ................................. 4.) Engel 3. Ordnung - in 3 Personen*

      ..................................5.) 24 Älteste (laut Offenbarung 4,4)
      ..................................6.) 4 Cherubim-Engel mit 4 Flügeln (laut Hesekiel 1 + 10)
      ..................................7.) 4 Seraphim-Engel mit 6 Flügeln (laut Jesaja 6 + Offenbarung 4,6-9)

      ..................................8.) 101 Millionen von Thron-Engeln (laut Offenbarung 5,11)
      ..................................9.) ca.120 Milliarden von menschlichen Schutzengeln ★

      ................................10.) sonstige Myriaden von Engeln (laut Hebräer 12,2)


      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      *** Vater - Sohn - Heiliger Geist
      **** Dies sind die nach der (kath.) Bibel 4 Erzengel: Michael - Gabriel - Rafael - Uriel ∆
      ** Dies sind die 3 zusätzlichen Erzengel im Judentum, die die Zahl auf 7 erweitert haben: Phanuel - Raguel - Sariel
      * Dies sind die auch in der Orthodoxen Kirche als Erzengel verehrten: Jeremiel - Jehudiel - Barachiel ----> die Vollzahl von 10 Erzengeln
      ★ Wissenschaftler haben ausgerechnet, dass seit es Menschen gibt es insgesamt zwischen 100 - 120 Milliarden Menschen gegeben habe! Jedem Menschen hat Gott einen Schutzengel zugestellt.
      ∆ Uriel als 4. christl. Erzengel neben den in den bibl. Büchern erwähnten Michael, Gabriel und Rafael wird in dem Buch Henoch erwähnt.

      -----> zu den Namen der 3/4/7 - 10 Erzengeln ----> siehe hier: XXXXXXXXXXXXXXXXXrXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


    • Da bin ich gerade dabei, unsere Union auf "Original Play" und dessen Fragwürdigkeit , zudem dessen Praktizieren in Kindergärten und Volksschulen aufmerksam zu machen -, Was tun wir -können wir - MÜSSEN wir tun, um unsere Kinder zu "bewahren" -

      und hier wird diskutiert, was aus der Bibel über Engel zu entnehmen ist und was sich da wer vor 150 Jahren über den "Heavenly court" vorgestellt hat.

      So nebenbei : Hebräer 4, 16. und 6, 20. ff
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -
    • Norbert Chmelar schrieb:

      Es gibt im Himmel:

      ................................. 1.) Gott - in 3 Personen***
      ................................. 2.) Erzengel - in 4 Personen****
      ..................................3.) Engel 2. Ordnung unter den Erzengeln - in 3 Personen**
      ................................. 4.) Engel 3. Ordnung - in 3 Personen*

      ..................................5.) 24 Älteste (laut Offenbarung 4,4)
      ..................................6.) 4 Cherubim-Engel mit 4 Flügeln (laut Hesekiel 1 + 10)
      ..................................7.) 4 Seraphim-Engel mit 6 Flügeln (laut Jesaja 6 + Offenbarung 4,6-9)

      ..................................8.) 101 Millionen von Thron-Engeln (laut Offenbarung 5,11)
      ..................................9.) ca.120 Milliarden von menschlichen Schutzengeln ★

      ................................10.) sonstige Myriaden von Engeln (laut Hebräer 12,2)


      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      *** Vater - Sohn - Heiliger Geist
      **** Dies sind die nach der (kath.) Bibel 4 Erzengel: Michael - Gabriel - Rafael - Uriel ∆
      ** Dies sind die 3 zusätzlichen Erzengel im Judentum, die die Zahl auf 7 erweitert haben: Phanuel - Raguel - Sariel
      * Dies sind die auch in der Orthodoxen Kirche als Erzengel verehrten: Jeremiel - Jehudiel - Barachiel ----> die Vollzahl von 10 Erzengeln
      ★ Wissenschaftler haben ausgerechnet, dass seit es Menschen gibt es insgesamt zwischen 100 - 120 Milliarden Menschen gegeben habe! Jedem Menschen hat Gott einen Schutzengel zugestellt.
      ∆ Uriel als 4. christl. Erzengel neben den in den bibl. Büchern erwähnten Michael, Gabriel und Rafael wird in dem Buch Henoch erwähnt.

      -----> zu den Namen der 3/4/7 - 10 Erzengeln ----> siehe hier: Michael = Jesus? vom 8. Dezember 2011
      Michael = Jesus? vom 14. Januar 2016 // Sariel und Sealthiel werden wohl identisch sein.
    • Ist jemandem vielleicht aufgefallen, dass Gabriel in der Bibel AUSDRÜCKLICH KEIN ERZENGEL ist.

      Alle Erzengel außer dem JHWH/JESUS sind Erfindungen der Gnostiker.

      Gnosis ist antichristlich.

      Die "Geschöpfe-Hierarchien" sind Produkt und Merkmal gnostischer "Fantasien".

      Es sind genau die "Mythen"/"Klugen Fabeln", welche durch die Apostel Jesu (NT) VERURTEILT werden.
    • Auch im Himmel gibt es eine Hierarchie und Rangordnung!

      Lieber freudenboten, Dein letzter Beitrag ist "reine Behauptung"! Die 7 Erzengel wurden im Judentum entwickelt! Warum sollte dies gnostisch sein? Das ist es wirklich nicht...!

      Wenn die Bibel im Daniel-Buch von "Engelsfürsten" spricht, so sind damit die Erzengel gemeint! ===> Damit sind diese biblisch und nicht gnostisch!

      Auch im Himmel mit Gott-Vater auf dem Himmels-Thron - mit seinem Sohn, dem »HIMMELS-KÖNIG« (---> siehe das Lied im EG „Jesus Christus herrscht als König!«) - mit den »Engelsfürsten«/ Erzengeln - und mit dem weiteren »Hofstaat« der weiteren Engel - herrscht eine Hierarchie und Ordnung! Die Ordnung der „himmlischen THEOKRATIE”! Mit verschiedenen "Rangordnungen" !
    • Norbert Chmelar schrieb:

      Die 7 Erzengel wurden im Judentum entwickelt! Warum sollte dies gnostisch sein? Das ist es wirklich nicht...!
      Norbert das hast Du schön gesagt,da wurde aber noch mehr "entwickelt"...deshalb haben die Schriftgelehten Jesus sofort erkannt.....
      ja bis heute nicht anerkennen....
    • Norbert Chmelar schrieb:

      Lieber freudenboten, Dein letzter Beitrag ist "reine Behauptung"! Die 7 Erzengel wurden im Judentum entwickelt! Warum sollte dies gnostisch sein? Das ist es wirklich nicht...!

      Wenn die Bibel im Daniel-Buch von "Engelsfürsten" spricht, so sind damit die Erzengel gemeint! ===> Damit sind diese biblisch und nicht gnostisch!

      Auch im Himmel mit Gott-Vater auf dem Himmels-Thron - mit seinem Sohn, dem »HIMMELS-KÖNIG« (---> siehe das Lied im EG „Jesus Christus herrscht als König!«) - mit den »Engelsfürsten«/ Erzengeln - und mit dem weiteren »Hofstaat« der weiteren Engel - herrscht eine Hierarchie und Ordnung! Die Ordnung der „himmlischen THEOKRATIE”! Mit verschiedenen "Rangordnungen" !
      Genau die "Engel-Lehren", die das vorchristliche Judentum/Rabbinen im persischen Exil von den Persern ÜBERNAHM,

      GENAU DIESE SIND DIE GNOSIS (siehe auch Apokryphen), und auch weiterhin zur Zeit der Apostel Jesu.

      Es gibt keinen EINZIGEN Bibeltext, der von Erzengeln spricht, noch nicht einmal von Gabriel.

      Der einzige Engelfürst der Bibel ist der "Engel-Beherrscher" Jesus Christus. Die anderen "Fürsten" in Dan. 10:13.ff sind KEINE Engel sondern Menschen. Michael (Gott-Wort/-Logos, welcher in Jesus Mensch wurde) ist der Fürst des Heeres JHWHS und somit auch des AT-Israels.

      Darum: Der Logos "war Gott und war bei Gott" (Joh. 1:1.2.)

      Er wird wiederkommen "mit der Stimme des Engel-Herrschers" (1. Thes. 4:16.)/"dem Wort/Hauch seines Mundes" (2. Thess. 2:8.).

      Matth. 24:31. "Und er wird seine Engel aussenden mit starkem Posaunenschall (Wie "Yom Hakippurim im Befreiungsjahr" (Lev. 25:8.-10.)..."
    • Norbert Chmelar schrieb:

      Wenn die Bibel im Daniel-Buch von "Engelsfürsten" spricht, so sind damit die Erzengel gemeint! ===> Damit sind diese biblisch und nicht gnostisch!
      Einige Übersetzungen fantasieren hier die "Engel" hinein. Aber im Hebräischen Text ist nur von Fürsten (Schar - Anführern), die Rede. Es sind ganz profane menschliche Armeeführer gemeint. In dieser Zeit waren die offiziellen Könige auch Heerführer.
      Der Urtext der Bibel ist für alle da : Hebräisches AT und Altgriechisches NT mit englischer Wort für Wort Interlinear Übersetzung.