Offenbarung 17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Offenbarung 17

      Gruss an Alle -
      Die Offenbarung des Johannes ist ein Meisterwerk der Verschlüsselungs-Kunst und ich bin mir vollkommen sicher, dass in ihr noch aussergewöhnliche Erkenntnisse verborgen sind, die selbst durch geschulte Exegese nur unzureichend erkannt werden können. Es steht und fällt alles durch die erhoffte Göttliche Offenbarung.
      Bekannt ist, dass die Bibel sich selbst auslegt, womit sich allerdings nicht jede Wahrheit auffinden lässt und Begriffe, die aus falschen Zusammenhängen zusammen gebracht, führen oft nicht zur Problemlösung, sondern zu einem versteckten Problem - der nicht erkannten Falschdeutung. Oft sind es falsche Vorstellungen, die den Blick auf die Wahrheit verhindern.
      Deutungen wechseln im laufe der Geschichte zB. die gebärende Frau aus Offb. 12, die in früheren Zeiten als die Römisch Katholische Kirche postuliert wurde, später als die Gemeinde Gottes. Wer kann also heute behaupten, er habe das Non plus Ultra der Erkenntnis.
      Es ist richtig, dass die Hure, die auf den sieben Bergen sitzt, auf dem scharlachroten Tier, die Römisch Katholische Kirche versinnbildlicht. Ich behaupte, dass gerade in der Jetzt-Zeit, die Offb.17 eine interessante Enthüllung hergeben kann aber ich möchte zuerst gern von Euch wissen, wie Ihr den weiteren Verlauf zu Offb. 17 auslegt.
      Ist schon interessant Offb 17,11
      "... das ist der achte und einer von den sieben..."
      Wenn das keine Aufforderung zur Dechiffrierung ist...
    • Die 7 Weltmächte der Geschichte aus Offenbarung 17 ​

      Die 7 Weltmächte der Geschichte aus Offenbarung 17
      Hallo gateofkiev, via Suchfunktion fand ich diesen älteren Beitrag von mir!

      Norbert Chmelar schrieb:

      Lieber Azatoth,
      eine sehr interessante Auslegung, die ich aber nicht teilen kann, denn in der Offenbarung - wie auch im gesamten AT wird Israel immer als "die Frau" = Braut JAHWEHS bezeichnet!

      christ.ai schrieb:

      Offb. 17,
      9 Hier ... sind sieben Könige.
      10 Fünf sind gefallen, einer ist da, der andre ist noch nicht gekommen; und wenn er kommt, muss er eine kleine Zeit bleiben.
      11 Und das Tier, das gewesen ist und jetzt nicht ist, das ist der achte ...
      Meine Auslegung hierzu:

      christ.ai schrieb:

      Deutungsmöglichkeit der Verse:

      Die sieben Häupter sind gemäß Offb. 17,9 sieben politische Mächte.
      Das sehe ich auch so - und zwar sehe ich darinnen die 7 Weltmächte der Geschichte bis zur Wiederkunft Jesu!

      christ.ai schrieb:

      Vom Standpunkt des Johannes sind fünf der politischen Mächte bereits gefallen.
      Ja, diese sind die ersten 5 Weltreiche:
      1. Ägypten - ...............Regierungszeit: ca. 3.000 - ca. 1.600 v.Chr.
      2. Assyrien - ...............Regierungszeit: ca. 1.600 - ca. 612 v.Chr.
      3. Babylonien - ........... Regierungszeit: 612 - 539 v.Chr.
      4. Medo.Persien - .........Regierungszeit: 539 - 331 v.Chr.
      5. Hellenistische Reich - .Regierungszeit: 331 - 168 v.Chr.

      christ.ai schrieb:

      einer davon - der sechste - ist gerade da.
      6. Römische Weltreich - .......Regierungszeit: 168. v.Chr. - 476 n.Chr.

      christ.ai schrieb:

      der siebte wird noch kommen und wenn er da ist, so bleibt er nur eine Kurze Zeit da Jesus dann wohl wiederkommt.
      Nach der 2. "Zwischenzeit" [die erste war von ca. 4.112 - 3.000 v.Chr. und dauerte 1.112 Jahre!], die nach 1.112 Jahren im Jahre 1588 mit der Bestätigung der Weltmacht des Britischen Weltreiches("British Empire") begann (Sieg über die Spanische Armarda!)entstand aus dem nordöstlichen Teil des IMPERIUM ROMANUM wie gesagt eben das Britische Weltreich, aus dem sich seit 1620/1776 die amerikanisch- britischen Kolonien, die Vereinigten Staaten von Amerika(=USA) entwickelten. Man könnte auch von der7. Anglo-Amerikanischen Weltmacht sprechen.

      christ.ai schrieb:

      Ein Staatengefüge, dass es bisher noch nicht gibt. Es wird von sehr kurzer Dauer sein und bezieht sich evtl. auf die Vereinigung aller weltlichen und religösen Kräfte am Ende der Zeit.
      Dies wird der in Daniel 7,7 (Es war auch ganz anders als die vorigen Tiere und hatte zehn Hörner.)beschriebene "Zehn-Staaten-Bund" der Endzeit sein, der unter Führung des 8. Herrschers (= des Antichristen) stehen wird.

      christ.ai schrieb:

      USA - die in der Zeit immer mehr an Bedeutung gewann und laut Kapitel 13 als "Tier aus der Erde" oder in Kapitel 16 als "falscher Prophet" ebenfalls schon in der Offb. eine Rolle spielen.
      Erst im Jahre 1945 (nach dem Ende des II.Weltkrieges!) wurden die USA durch den Abwurf der beiden Atombomben auf Japan (siehe Offb.13,13) richtige Weltmacht!Diese Weltmacht wird gemäss Offenb.17,10 "nur eine kurze Zeit" bleiben! ===> Vielleicht nur 75 - 80 Jahre! (Dies würde sich mit meiner Auslegung von Daniel 8,8-10 und Daniel 8,14 und mit Daniel 1,1 und Daniel 12,11+12 decken!)

      christ.ai schrieb:

      Offb. 17,
      11 Und das Tier, das gewesen ist und jetzt nicht ist, das ist der achte und ist einer von den sieben und fährt in die Verdammnis.
      Hierzu sagen Bibelausleger, dass >das Weltreich des Antichristen< das wiedererstehende Römische Reich("das gewesen ist") der Endzeit sein werde!===> Man denke an die vor 60 Jahren geschlossenen "RÖMISCHEN VERTRÄGE", welches als Gründungs-Urkunde der EUROPÄISCHEN UNION(EWG/EG/EU) gelten kann und daran, dass alle Staatschefs Europas vor dem Papst erscheinen mussten(!!!) Die EU wird ein Teil dieses wiedererstehenden Römischen Weltreiches werden, das am Ende aus 10 Staaten (---> siehe oben!) bestehen wird.

      Aus all dem Gesagten ergibt sich die Tatsache, dass wir bereits in die letzte Phase der Endzeit eingetreten sind! "Der Herr Jesus Christus wird bald erscheinen!" - "MARANATHA!"
    • Die "geringe Zeit" (Vgl. Matth.24) war die von Daniel vorausgesagte Verfolgungszeit von 538 - 1798.

      Das "siebte Haupt" ist das europäische Mittelalter Offb. 13 erster Teil. Offb. 13 zweiter Teil ist das "achte" und zugleich das weltweite "Bild".

      Die 10, die zu Johannes Zeit "noch nicht an der Macht waren", kamen mit dem "siebten" (siehe Dan. 7).
    • Offb. 17.3
      Und er führte mich im Geist hinweg in eine Wüste; und ich sah eine Frau auf einem scharlachroten Tier sitzen, das voller Lästernamen war und sieben Köpfe und zehn Hörner hatte."

      Die 7 Köpfe und 10 Hörner stehen offensichtlich im Zusammenhang mit dem Tier (rk Kirche) und können keine Abfolge von Weltreichen sein und auch im weiteren Kontext ist weiterhin vom scharlachrotem Tier (der Kirche) die Rede!

      Offb 17,9
      "Die sieben Köpfe bedeuten sieben Berge, auf denen die Frau sitzt. Sie bedeuten auch sieben Könige. Fünf sind bereits gefallen. Einer ist jetzt da, einer ist noch nicht gekommen; wenn er dann kommt, darf er nur kurze Zeit bleiben. Das Tier aber, das war und jetzt nicht ist, bedeutet einen achten König und ist doch einer von den sieben und wird ins Verderben gehen."

      Die 7 Köpfe, die auch 7 Könige bedeuten sollen und erkennbar im Zusammenhang mit der Kirche stehn, (dem Tier) können nur 7Päpste sein und zwar aus der Abfolge der Päpste - die Letzten!
      Davon sind 5 Päpste gestorben. (gefallen)  "Einer ist jetzt da, einer ist noch nicht gekommen..."  Das heisst, wenn man in Ausdruck der Kryptik bleibt und sie versteht: Einer ist immer noch da, während der Andere bereits gekommen ist.

      Offb. 17,11
      Das Tier aber, das war und jetzt nicht ist, bedeutet einen achten König und ist doch einer von den sieben und wird ins Verderben gehen."

      Es bedeutet: Die gesamte Kirche, (das Tier) ob Kardinäle oder Bischöfe (8.König) werden ohne Widerspruch dem Kurs Papst Franziskus, dem 7ten König folgen und ins Verderben gehen.
    • Hallo Freudenboten,
      das würde ich gerne glauben, aber weder vom römisch christlichen Imperium, noch vom Imperium Romanum kann man behaupten, dass es (laut Offenbarung) nur für kurze Zeit bleiben durfte und auch das Mittelalter erstreckte sich ungefähr über ein Millenium.

      Mir ist nicht bekannt, dass jemals ein Mensch mit Logik und Analytik Gott näher kam.

    • Es gibt eine einfache Antwort auf die Frage, warum eine Offenbarung verschlüsselt offenbart wird, Vielleicht fällt euch dazu Passendes ein. Verschlüsselt ist ua.::
      Offb:1,1 (... was bald geschehen muss...)
      und
      (Siehe, ich komme bald.)
      Ich glaube, daran haben sich Generationen von Textdeutern die Zähne ausgebissen um letztendlich das "bald" oder das "in kürze" umzudeuten zu einem "schnell"

      Wenn der letzte Papst nur für eine kurze Zeit bleibt, heisst das, er wird nicht länger amtieren als sein Vorgänger. Warten wir die 1,5Jahre ab! Wenn die Reihe der Päpste jäh endet, dann aus dem selben Grund, aus dem Salomos Reich von Gott befristet wurde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von gateofkiev ()

    • gateofkiev schrieb:

      Die 7 Köpfe und 10 Hörner stehen offensichtlich im Zusammenhang mit dem Tier (rk Kirche) und können keine Abfolge von Weltreichen sein und auch im weiteren Kontext ist weiterhin vom scharlachrotem Tier (der Kirche) die Rede!


      Offb 17,9.10
      "Die sieben Köpfe bedeuten sieben
      Berge, auf denen die Frau sitzt. Sie bedeuten auch sieben Könige. nf sind bereits gefallen. Einer ist jetzt da, einer ist noch nicht gekommen; wenn er dann kommt, darf er nur kurze Zeit bleiben. Das Tier aber, das war und jetzt nicht ist, bedeutet einen achten König und ist doch einer von den sieben und wird ins Verderben gehen."Die 7 Köpfe, die auch 7 Könige bedeuten sollen und erkennbar im Zusammenhang mit der Kirche stehn, (dem Tier) können nur 7Päpste sein und zwar aus der Abfolge der Päpste - die Letzten!
      Davon sind 5 Päpste gestorben. (gefallen) "Einer ist jetzt da, einer ist noch nicht gekommen..." Das heisst, wenn man in Ausdruck der Kryptik bleibt und sie versteht: Einer ist immer noch da, während der Andere bereits gekommen ist.

      Offb. 17,11
      Das Tier aber, das war und jetzt nicht ist, bedeutet einen achten König und ist doch einer von den sieben und wird ins Verderben gehen."

      Es bedeutet: Die gesamte Kirche, (das Tier) ob Kardinäle oder Bischöfe (8.König) werden ohne Widerspruch dem Kurs Papst Franziskus, dem 7ten König folgen und ins Verderben gehen.
      Also für mich symbolisieren die 7 Köpfe des scharlachroten Tieres sehr wohl die 7 Weltmächte der Geschichte bis zum Kommen Jesu und stellen sowohl die 5 gefallenen Weltreiche (Ägypten - Assyrien - Babylon - Medo-Persien - Griechenland), als auch dasjenige 6. zur Zeit des Johannes (Römische Reich ) dar. Wobei man auch sagen könnte: der sechste Kopf symbolisiert sowohl das heidnische Rom (bis 476 n.Chr.) als auch das päpstliche Rom (538 - 1798 + wieder seit 1929)! Der 7. Kopf ist die Anglo-Amerikanische Doppelweltmacht des Britischen Weltreiches (Weltmacht 1588 - 1945) / der USA (nach dem Prophetie-Experten der STA Olaf Schröer sei erst mit dem Untergang der UdSSR die USA 1990 zur Weltmacht geworden!) ----> Diese letzte und siebte Weltmacht (USA) darf gemäß Offb.17,10 »nur kurze Zeit bleiben«. ----> vielleicht nur 40 Jahre (wäre dann bis 2030!) - vielleicht aber auch 70 Jahre (bis 2060?)

      Der 8. = ein Teil der 7 wird der letzte kommende Antichrist und Weltdiktator sein! ---> manch ein Bibelgelehrter sieht in diesem Antichristen einen US-amerikanischen Juden (= die 7. Weltmacht) aus dem Stamme Dan, der nach Israel einwandern werde, der dann einen Friedensvertrag mit Israel schließen werde, der den Bau des vierten jüdischen Tempels ermöglichen werde und der schließlich die ganze Welt gegen Israel zum Krieg aufhetzen werde! Dieser III. atomare Weltkrieg werde die Schlacht von Harmagedon sein, in deren Verlauf Christus vom Himmel wiederkommen wird samt seiner mind. 7 Jahre vor Beginn der Großen Trübsalszeit (= Antritt der Herrschaft des Antichristen als "Haupt" in einem 10er Bund!) bereits in den Himmel entrückten Gemeinde! Da werde dann Israel kollektiv Jesus von Nazareth als den Messias Israels annehmen und dieser werde dann schließlich sein Messianisches 1000-Jahr- Friedensreich errichten, in dessen Mittelpunkt Israel und der neue Tempel stehen wird, zu dem während 1.000 Jahren die Völker zum Laubhüttenfest nach Jerusalem pilgern werden! Da wird dann für 1.000 Jahre "Frieden auf Erden" sein, weil der Satan für 1.000 Jahre ausser Kraft gesetzt wird!

      Das mit den 7/8 Päpsten könnte natürlich dazuhin auch noch kommen!
      Diese wären dann - mal gerechnet ab 1958 (= Amtsantritt von Papst Angelo Roncalli):
      1. Papst Johannes XXIII. = der Papst des II. Vatikanischen Konzils - 1958 - 1963
      2. Papst Paul VI. - 1963 - 1978
      3. Papst Johannes Paul I. = der "33-Tage-Papst" - 1978
      4. Papst Johannes Paul II. = Karol Woytila - 1978 - 2005
      5. Papst Benedikt XVI. = Joseph Ratzinger - 2005 - 2013
      6. Papst Franziskus = Jose Mario Bergoglio - Papst seit 13.3.2013 - ???? - viell. noch bis 2021/2022?
      7. Papst ???????? = der Papst, der »nur kurze Zeit bleiben« wird - viell. 2022 - 2024 ?
      8. Papst ???????? = der Papst, der zusammen mit dem wiedererstanden Römischen Reich dem Antichristen zur Macht verhilft - viell.2025 - 2033 ? ----> sollte es möglicherweise so kommen, könnte die Entrückung 2024/2025 sein, dann noch 1-2 Jahre "Zwischenzeit" bis zur religiös-politischen Weltregierung des Antichristen; so wäre dann die 7jährige Grosse Trübsalszeit von 2026 - 2033. ----> und damit dann die Wiederkunft Jesu 2033 - was genau 2.000 Jahre nach Christi Himmelfahrt wäre ; es könnte aber auch die letzte Jahrwoche aus Dan.9,27 aber vielleicht auch erst 2033 beginnen und Christus somit 2040 erscheinen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()

    • gateofkiev schrieb:

      Hallo Freudenboten,
      das würde ich gerne glauben, aber weder vom römisch christlichen Imperium, noch vom Imperium Romanum kann man behaupten, dass es (laut Offenbarung) nur für kurze Zeit bleiben durfte und auch das Mittelalter erstreckte sich ungefähr über ein Millenium.

      Mir ist nicht bekannt, dass jemals ein Mensch mit Logik und Analytik Gott näher kam.


      Aus der Sicht Gottes/Jesu sind 1260 Jahre eine "geringe", d. h. eine gering zu schätzende Zeit, wegen des antichristlichen Abfalls/der Verfolgung. Daher werden sie symbolisch durch 1260 "Jahrtage" = 42 Monate (Offb. 11/12/13/Dan. 7/12) dargestellt.

      Matth. 24:22. "Und wenn jene Tage nicht verkürzt/erleichtert würden..." -- durch die protestantische REFORMATION.