Was konkret heißt es, wenn man sagt, die Bibel ist das inspirierte Wort Gottes?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was konkret heißt es, wenn man sagt, die Bibel ist das inspirierte Wort Gottes?

      Was konkret heißt es, wenn man sagt, die Bibel ist das inspirierte Wort Gottes?

      Ist damit eine " V e r b a l - I n s p i r a t i o n " gemeint? Und wenn ja, ist dann jedes Wort/ jeder Vorgang in der Schrift "gottgehaucht" (griech.: theopneustos)?

      Und was konkret bedeutet der Satz, „die Bibel ist Menschenwort und Gotteswort zugleich.”?
    • Norbert Chmelar schrieb:

      Was konkret heißt es, wenn man sagt, die Bibel ist das inspirierte Wort Gottes?
      Es heißt konkret, dass der, der eine solche Aussage tut in seinem Sprachgebrauch schlampig ist. Denn es ist eigentlich nicht "Wort Gottes", sondern überwiegend "Wort über Gott"

      Falls Du die Frage der Inspiration diskutieren willst, dann ist festzuhalten, dass die Kirche der Siebenten Tags Adventisten (in der Regel) davon ausgeht, dass die Heilige Schrift von Menschen geschrieben ist, die mit menschlichen Worten Erlebnisse / Erfahrungen mit Gott und Offenbarungen Gottes festhalten. Dabei geht man nicht von einer Verbalinspiration aus (wie z.B. der Islam betreffen den Koran). Eine Verbalinspiration würde auch konsequenterweise eine Übersetzung als prinzipiell minderwertig ansehen.

      Dazu kommt noch, dass jede Botschaft "Sender und Empfänger" braucht. Das bedeutet im Falle der Heiligen Schrift, dass sie nur "richtig" verstanden wird, wenn auch der Leser vom Heiligen Geist geleitet wird / sich leiten lässt.
      Liebe Grüße, Heimo