Auslegung der Offenbarung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Am 16.5.2019 ging es weiter mit dem Offenbarungs-Seminar!

      Thema 19/24: Gottes Gemeinde - Familie mit Zukunft

      Es wurden zwei Typen der Gemeinde unterschieden:

      Die Unsichtbare Gemeinde: bekehrte Nachfolger Jesu aus allen Kirchen - und
      Die Sichtbare Gemeinde: von Gott vorhergesagte organisierte Gemeinde


      I.Gottes
      Gemeinde in allen Zeitaltern:

      1. Noah und seine Familie
      2. Abraham und sein Haus
      3. Das Volk Israel
      4. Die christliche Gemeinde
      5. Die Reformationsgemeinde
      6. Endzeit?

      Kennzeichen: Glaubensgehorsam

      Joh.10,16.27: „noch andere Schafe”

      Am Ende werden Jesu Schafe aus ihren Ställen zum Stall Jesu kommen. ----> Dann wird es nur einen Hirten und eine Herde geben. (Offb.18,4)


      II.Gottes
      Gemeinde in der Endzeit:

      1. Sie halten die Gebote Gottes - Jak.2,10
      2. Sie haben das Zeugnis Jesu - Was ist das Zeugnis Jesu? „Geist der Weissagung/ Prophetie = Gabe der prophet. Rede oder Auslegung = Prophet”

      7 Kennzeichen:

      1. Offb.12,14 - Entsteht nach 1798
      2. Offb.10,9f. - Erfahrung „Süss - Bitter”
      3. Offb. 12,17 - Sie hält alle Gebote
      4. Offb. 12,17 - Sie hat das Zeugnis Jesu
      5. Offb.14,6 - Sie predigt das Evangelium in der ganzen Welt
      6. Offb.14,7ff. - Sie predigt die 3 - Engel - Botschaft
      7. Offb.14,12 - Sie hat den Glauben Jesu

      ===> Pastor Wischnat zog den Schluss: Die Gemeinde der Endzeit = die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten würde alle 7 Kennzeichen erfüllen!
    • freudenboten schrieb:

      Was ist mit den Konsequenzen aus der Erfahrung mit "süß und bitter"? Offb. 10
      Keine Ahnung!
      Das wurde im einzelnen nicht erläutert, weil die Zeit auf 1½ Stunden begrenzt war.


      „süss” sei die Botschaft Millers/Snows von der Wiederkunft Jesu 1843/1844 gewesen, die Miller seit 1818 gepredigt hatte. Und auch der Schwabe Bengel prophezeite als Jahr der Wiederkunft Jesu 1836 - also 7/8 Jahre vorher. Nur ist Bengel bereits 1752 gestorben.
      „bitter” war dann die »große Enttäuschung« des 22./23. Oktobers 1844, als der Herr „das Heiligtum” [was man damals als die Erde ansah!] nicht durch sein Erscheinen „gereinigt” hatte. Denn der erwartete Tag der Wiederkunft des Herrn verstrich und Jesus kam nicht!
      ---> Die Konsequenz aus dem Nichtkommen Jesu zog dann Hirom Edson, dem in einer angeblichen - später von Ellen White bestätigten - Vision gezeigt worden sei, dass Jesus 1844 sehr wohl in das Heiligtum eingezogen sei! ---> Aber nicht um das "Heiligtum Erde" zu reinigen, sondern indem er das himmlische Heiligtum betreten habe, um sein Untersuchungsgericht (Dan 7,10 / Dan 7,26) zu beginnen, welches bis zur Wiederkunft Jesu gehen werde.
    • "Süß" war die Annahme, dass Dan. 8:14. den Beginn des "Entsühnungstages" bezeichne.

      Dieser Irrtum beruhte auf der Vulgata-Übersetzung (King- James).

      Leider konnten STA den Fehler nicht vollständig ausräumen.

      Entsühnungstag und Siebte Posaune=Daniel 7:9.10. sind NICHT zeitgleich. Erst Posaune "keine prophetische Zeit mehr", danach, später (auch der Sohn weiß nicht...):
      Entsühnungstagsbeginn=Wiederkunft Jesu.
    • Siegel oder Malzeichen?

      Norbert Chmelar schrieb:

      Norbert Chmelar schrieb:

      das 24teilige Offenbarungs-Seminar von Olaf Schröer. Wird in der Schorndorfer Adventgemeinde ab Januar 2019 weitergeführt. ... bis Juli

      ----> siehe Offenbarung - Seminar (6 DVDs) | Adventist Book Center
      Inhalt:

      Die Themen:
      ...

      20. Siegel oder Malzeichen - wer ist mein Herr?
      21. Die apokalyptischen Reiter - die Geschichte der Gemeinde - am 27. Juno 2019 um 19:00 Uhr
      22. Das geheimnisvolle Babylon - Symbol des Abfalls
      23. Harmagedon und die 7 Plagen - Gott schützt sein Volk
      24. Erlösung - die Gerechtigkeit durch den Glauben
      zum 20. Thema am 6.6.2019:

      Siegel oder Malzeichen?

      Ist das Malzeichen ein implantierter Chip? Meine Antwort: Möglich!

      Wir haben gelesen: 2. Petrus 1,20

      I.) Gottes letzte Botschaft an diese Welt

      Offb.13,16.17
      Offb.14,9.10 = Qual
      • Jeder der das Malzeichen des Tieres annimmt, ist verloren.
      • Mehrheit der Menschen wird das Malzeichen des Tieres annehmen.

      Norbert Chmelar schrieb:

      Unter der Überschrift / Gegenüberstellung wurde 7 und 666 gegenüber gestellt!
      7
      666
      Christus
      Antichristus
      Siegel Gottes
      Malzeichen des Tieres
      Gerettet
      Verloren
      Zahl 7: Gottes Vollkommenheit
      Zahl 6: Menschliche Rebellion
      Bibel
      Tradition
      Original
      Fälschung
      Sabbat
      Sonntag

      II. ) Das Thema wurde in die folgenden 5 Themen unterteilt:
      1. Das Tier aus dem Meer
      2. Das Siegel Gottes
      3. Das Malzeichen des Tieres
      4. Das Tier aus der Erde
      5. Das Bild des -Tieres


      1. Das Tier aus dem Meer - Offb.13,1-8.18
      Symbole:
      Tier - Dan.7,17 = Königreich
      Meer - Offb.17,15 = Völker, Nationen
      Drachen = Satan

      Kennzeichen:
      1. Es kommt aus dem Meer - Völkermeer
      2. Ort: Es bekommt Thron vom Drachen - Rom
      3. Zeit: Es bekommt Macht vom Drachen - Nach Rom, nach 476 n.Chr.
      4. Es wird angebetet - Eine religiös-politische Macht
      5. Es lästert Gott - an Gottes Stelle setzen + Sünden vergeben
      6. Es verfolgt die Gläubigen
      7. Es hat weltweite Macht
      8. Es regiert 42 Monate - 1260 Jahre
      9. Es bekommt eine tödliche Wunde - Es verliert seine Macht
      10. Der Zahlenwert des Führers ist 666
      ==> Wir finden in der Geschichte nur eine religiös-politische Macht auf die alle 10 Kennzeichen des Tieres zutreffen: Das Papsttum - die Römisch-Katholische Kirche (RKK)!

      Erfüllung der Kennzeichen: 3. Zeit: Es bekommt Macht vom Drachen - Nach Rom, nach 476 n.Chr.---> Beginn 538! ---> Die Herrschaftszeit des Papsttums: 538 + 1260 Jahre = 1798
      666 = Offb. 13,18 = VICARIUS FILII DEI


      2. Das Siegel Gottes - 2. Mose 20,8-11

      Um das Malzeichen des Tieres verstehen zu können, müssen wir zuerst das Siegel Gottes verstehen. Wenn wir das ORIGINAL kennen, können wir die Fälschung besser erkennen.

      Wir haben gelesen: Offb. 7,1-3 / 2. Mos. 20,8-11 / Hes. 20,12

      Ein Siegel enthält immer / ---> siehe 4. Gebot:
      • Name = HERR = Jahwe
      • Titel = Gott, Schöpfer
      • Herrschaftsbereich = Himmel und Erde
      Das 4. Gebot fordert vertrauensvollen, „blinden” Gehorsam (✓)


      3. Das Malzeichen des Tieres

      Dieses 'Malzeichen des Tieres' = die Fälschung von Gottes Siegel, dem Sabbat. Es ist das (Macht-) Zeichen der Papstkirche. Zitat der Päpste: „Der Sonntag ist das Zeichen unserer Autorität.”

      Gibt es heute schon Menschen, die das Zeichen des Tieres an ihrer Stirn oder Hand haben?
      Es wird ein weltweit gültiges Gesetz erlassen werden, das die Sonntagsheiligung vorschreibt. Erst dann werden die Menschen das Zeichen das Zeichen des Tieres oder das Siegel Gottes erhalten.

      Heute aber geht es um die Entscheidung zwischen "7" und "666", zwischen Christus <----> Antichristus, zwischen "Original" und "Fälschung", zwischen Sabbat und Sonntag (Der Sabbat = Christi Ruhetag!), zwischen Bibel und Kirche.


      4. Das Tier aus der Erde - Offb.13,11-14

      Kennzeichen:
      1. Es kommt aus der Erde „Menschenleeres Gebiet” = Nordamerika
      2. Zeit: Es kommt nach dem 1. Tier - um 1798 / Gründung: 1776
      3. Es hat 2 Hörner wie ein Lamm - unschuldig, harmlos = politisch + religiöse Freiheit
      4. Es hat weltweite Macht
      5. Es redet wie ein Drache - Bedroht Völker wegen seiner Macht-Interessen
      6. Es verführt die Menschen durch Zeichen - es wurde auf die 'Charismatische Bewegung' hingewiesen!
      ==> Alle 6 Kennzeichen treffen nur auf - Die USA - zu!

      Exkurs:
      Unabhängig von all diesem wurde auf die gegenwärtige Verfolgung der Christen hingewiesen, die so schlimm wie noch nie ist! ---> über 100 Millionen werden verfolgt, v.a. in islamischen Staaten! ----> könnte man - so meine Vermutung - so wie Luther es schon angesichts der Türken vor Rom gesehen hatte im 16. Jahrhundert - nicht den Islam als 'falschen Propheten' (richtige Propheten: Moses + Jesus <----> falscher Prophet : Mohammed***) im Sinne von Offb 16,13, Offb 19,20 und von Offb 20,10 sehen?

      *** Jer 14,14 Aber der HERR sprach zu mir: Die Propheten weissagen Lüge in meinem Namen; ich habe sie nicht gesandt und ihnen nichts befohlen und nicht zu ihnen geredet. Sie predigen euch falsche Offenbarungen (wie Mohammeds 'Koran' mit seinem Dschihad!), nichtige Wahrsagung und ihres Herzens Trug. ----> "Falsche Offenbarungen" sind aber auch die Lügen der fernöstlichen Propheten, wie die des Hinduismus und Buddhas Reinkarnations-mehrere Leben durchwandelnde Wiedergeburten-Lehre!


      5. Das Bild des --Tieres - Offb. 13,14-17

      3 Kennzeichen:
      1. Es wird angebetet - Religiöse Macht
      2. Es erlässt Gesetze - Politische Macht
      3. Es hat weltweite Macht - Weltregierung, die politisch-religiös ist!
      Die UNO hat verschiedene Anbetungsräume. Die "geistigen" Konstrukteure der UN argumentieren weltanschaulich - religiös.

      ==> Es ist die Religiös-politische Weltregierung!

      ----> Diese religiös-politische Weltregierung wird das weltweite Sonntagsgesetz erlassen!

      Wir haben gelesen: Offb.14,12 - Gebote Gottes + Glauben Jesu bewahren!

      »Halte dich an Jesus!« wurde am Schluss nach fast 105 Minuten (1¾ Stunden) gesagt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()