Auslegung der Offenbarung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Die Zeitschrift SPEKTRUM DER WISSENSCHAFT schreibt in der Ausgabe "Frühes Universum" vom 22.03.2019 über unsere Zukunft in 1000 Milliarden Jahren (und beschreibt damit eine trostlose Zukunft):

      "...Sollten in einer Billion Jahren intelligente Wesen das Universum studieren, werden sie lediglich ihre eigene Galaxie sehen. Alle anderen Bestandteile des Kosmos entfernen sich, sofern sich dessen Expansion weiter beschleunigt, schneller als mit Lichtgeschwindigkeit von ihnen. Die frühen Galaxien, deren rötliches Glimmen wir heute beobachten: längst unsichtbar. Das Nachleuchten des Urknalls, das wir aus allen Richtungen als Mikrowellenhintergrund detektieren: auf unmessbare Wellenlängen gedehnt. So eine ferne Zivilisation wird wohl schlussfolgern, der Raum jenseits der Sterne ihrer Galaxie sei völlig leer und statisch.

      Vielleicht sind wir die letzten forschenden Lebensformen im Universum, die durch ihre glückliche Position auf dem kosmischen Zeitpfeil noch eine Chance haben, etwas über dessen Beginn herauszufinden....."

      Die herrschende Meinung der Wissenschaftler ist somit trostlos und hoffnungslos, was die ferne Zukunft betrifft. Beweisen können Sie nichts, aber sie gehen auch von der Annahme aus, dass es keinen Gott gibt, was nicht beweisbar ist.
    • Was ist das »Babylonische System«? (Offenbarung - Kapitel 17+18)

      Neu

      Ich war von der Adventisten Bibel-Gesprächsrunde gestern etwas enttäuscht und habe mehr erwartet, weil es mir zu wenig in die Tiefe ging bei Offenbarung 17 und18.

      Zur Frage wer die Hure Babylon heute ist wurde lediglich gesagt: Es sind Politische und Religiöse Mächte. Das Buch schreibt hier auf Seite 140 deutlicher, ich zitiere: „Die ehebrecherische Beziehung zwischen den Königen der Erde und der Hure steht für eine unzulässige Vereinigung zwischen dem endzeitlichen Babylon und den regierenden politischen Mächten - einer Vereinigung von Kirche und Staat.”

      Die Frage 1 lautete: Wie geht ihr damit um, wenn heute Menschenrechte mit Füßen getreten werden? Eine Antwort war : Jesus sagte: „Die Ungerechtigkeit wird überhand nehmen!”

      Gelesen wurde u.a. Offb.18,1-2:
      1 Danach sah ich einen andern Engel herniederfahren vom Himmel, der hatte große Macht, und die Erde wurde erleuchtet von seinem Glanz.
      2 Und er rief mit mächtiger Stimme: Sie ist gefallen, sie ist gefallen, Babylon, die Große, und ist eine Behausung der Dämonen geworden und ein Gefängnis aller unreinen Geister und ein Gefängnis aller unreinen Vögel und ein Gefängnis aller unreinen und verhassten Tiere.

      Dies werde erst in der Zukunft sein! Jesus hat es versprochen wiederzukommen. „Und es haben sich alle früheren Verheißungen erfüllt und was noch aussteht (wie der Fall des ungerechten Systems***Babylon!), wird auch noch erfüllt werden, wie das andere (frühere!) erfüllt worden ist!” sagte ein Teilnehmer der Gesprächsrunde.

      Es wurde gesagt: Hure = Stadt Babylon, die sch gewissenlos bereichert .

      Gelesen wurde Offb.17,3-6:
      3 Und er brachte mich im Geist in die Wüste. Und ich sah eine Frau auf einem scharlachroten Tier sitzen, das war voll lästerlicher Namen und hatte sieben Häupter und zehn Hörner.
      4 Und die Frau war bekleidet mit Purpur und Scharlach und geschmückt mit Gold und Edelsteinen und Perlen und hatte in ihrer Hand einen goldenen Becher, voll von Gräueln, und die Unreinheit ihrer Hurerei,
      5 und auf ihrer Stirn war geschrieben ein Name, ein Geheimnis: Das Große Babylon, die Mutter der Hurer und aller Gräuel auf Erden.
      6 Und ich sah die Frau, betrunken von dem Blut der Heiligen und von dem Blut der Zeugen Jesu. Und ich wunderte mich sehr, als ich sie sah.

      Folgendes wurde gesagt: Auch wir in der westlichen Welt leben auf Kosten der Anderen. Wir sind Teil eines Systems***! Um etwas zu ändern, müssen wir bei mir selber anfangen!

      *** dieses babyl. System sei die jetzige Welt, auch das westl. kapitalistische System in welchem die westliche Welt lebe.


      Nicht angesprochen/geklärt wurde was »das scharlachrote Tier« bedeutet! Zu den 7 Häuptern mit 10 Kronen sagte eine Frau, das sei das Gegenteil zu dem 7.Tag / 7-Tage-Woche und zu den 10 Geboten!

      Gelesen wurde Offb.18,4:
      4 Und ich hörte eine andre Stimme vom Himmel, die sprach: Geht hinaus aus ihr, mein Volk, dass ihr nicht teilhabt an ihren Sünden, und hinaus aus ihren Plagen, damit ihr sie nicht empfangt!

      Gefragt wurde: Wo sollen wir hin? Wie sollen wir vor der Welt fliehen? Wie soll das gehen? Denn die Welt wird nie gerecht sein! Aber!!! Ich kann einen kleinen Teil dazu beitragen, dass es auf der Welt besser wird! In der deutschen Ausgabe der Studienausgabe - [diese habe ich nicht, habe ich aber dort (Schorndorfer Adventgemeinde) angefordert, ist aber noch nicht eingetroffen!] auf Seite 96 würde stehen: Christen sollen nicht Mitläufer eines Systems sein, sondern sich zu Christus und seinen Werten (Anm. von mir: z.B. Buße tun/ Anderen von Herzen vergeben/ Nächstenliebe/ Gott lieben/ Gutes tun) bekennen! Ein Mann sagte: „Wir müssen in »die Quarantäne Gottes«hineingenommen werden!”

      Nicht angesprochen wurden - leider! - die Bedeutung der 7 Könige.(Offb.17,9ff.) Diese sind für mich die 7 Weltmächte die es bis zur Ankunft Jesu geben wird, also:
      1. Ägypten - Pharaonen - Reich (3000 - 1600 v.Chr.)
      2. Assyrien (1600 - 612 v.Chr.)
      3. Babylonien - von Nebukadnezar bis Belsazer/Nabonid (612 - 538 v.Chr.)
      4. Medo-Persische Doppelweltmacht - von Kyros dem Großen/Darius dem Meder bis Darius III. (538 - 333 v.Chr.)
      5. Griechisch-Hellenistisches Reich - von Alexander dem Großen bis Antiochus IV. Epiphanes (333 - 168 v.Chr.)
      6. Das Römische Weltreich - von der Römischen Republik bis zum letzten Kaiser Romulus Augustulus (168 v.Chr. - 476 n.Chr.)
      7. Anglo-Amerkanische Doppelweltmacht - von Elisabeth I. bis Donald Trump (1588 - bis zur Herrschaft des Antichristen(Weltdiktatur))

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()