Last Generation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rosen schrieb:

      Ich bin froh, dass es in Daniel auch hießt, dass die Berechnungen anhand der prophetischen Angaben der Schrift etwas für die "Verständigen" sind. Und ich kann nix dafür, das ich nicht so verständig bin. Ich gebe mir Mühe, stosse aber oft an meine Grenzen. Es können nicht alle verständig sein. Aber die, die verständig sind, die mögen bitte sprechen!
      Und zu 1844 muss ich doch noch mal sagen: Das kann ich einfach nicht glauben, dass sich eine Prophezeiung im Himmel erfüllt haben soll. Alle anderen Prophezeiungen haben sich auf der Erde erfüllt, so dass die Menschen es sehen und prüfen konnten.
      "Wie im Himmel so auf Erden" (Mt.6:10.)
      Dan. 8:14. spricht NICHT vom Eingehen Jesu ins Allerheiligste=Himmel, nicht vom Entsühnungstag/Reinigungstag.
      Es spricht von Rechtfertigung des "Heiligen Bundes" ZWISCHEN Himmel und Erde. (Dan. 7:9.10./Offenbarung 6:9.-11./Kap. 11:15.-18./Kap. 14:6.-13.)
      Gottes Prophetie hat mit seinem Erlösungshandeln zu tun, auch wenn wir nicht alles umgehend verstehen.