Die Welteinheitskirche

    • Neu

      Bogi111 schrieb:

      Wäre doch interessant zu welcher "Religion" die 1 % der reichten Menschen der Welt gehören...
      Nein , eigentlich nicht. Lässt sich ja niemand Heiliger Vater nennen.
      Das sind schon ganz andere Dimensionen.
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
    • Neu


      HeimoW schrieb:

      Die Voraussagen werden eintreffen, aber die Voraussagen sind nicht eine "Welteinheitskirche", denn diese ist nur eine Auslegung der Voraussagen, nicht die Voraussage - die könnte man auch anders auslegen.
      Lieber Heimo, bin sehr gespannt auf Deine Auslegung!

      PS: Werde mal in dem Doppelband von „Wim Malgo : Die Offenbarung Jesu Christi, Eine Auslegung für unsere Zeit, Band I. und Band II.” nachlesen, wie er Offenbarung, Kapitel 17 und 18 auslegt....
      Melde mich dann wieder....
    • Neu

      Norbert Chmelar schrieb:

      Lieber Heimo, bin sehr gespannt auf Deine Auslegung!
      Norbert, einen guten seriösen Einstieg in die Offenbarung bietet z.B. Ranko Stefanovic in "Revelation of Jesus Christ". Du kannst HIER downloaden und dir einige Ausschnitte aus dem Buch anschauen.
      Dir wird wenig vergeben, wenn du wenig liebst. Dir wird viel vergeben, wenn du viel liebst. (Lukas 7,47-50)
    • Neu

      Ghasel schrieb:

      nein, ich finde es nicht gut, überall nach Endzeitszenarien zu suchen,
      wozu soll das gut sein?
      Ob ich in Einklang mit meinem christlichen Glauben lebe, hat doch nichts damit zu tun, dass ich genau weiß, wann die Welt wie untergehen wird.

      also irgendwie verstehe ich wohl die ganze Diskussion noch nicht so richtig ....
      Und was ist hiermit?

      Selig ist, der die Worte der Weissagung in diesem Buch bewahrt (Off 22,7)


      Heißt das nicht, diese Prophetie ernst zu nehmen?. Ich verstehe die Diskussion nicht als "Suchen nach Endzeitszenarien", sondern als das Abgleichen von Weltzeit-Szenarien mit dem, was die Bibel ankündigt. Dabei wird Vieles dieser Ankündigungen (noch) unverständlich sein, deshalb sagt zumindest mir weder eine Welteinheitskirche etwas noch, ob der Antichristt schon lebt. Es gibt aber auch "Szenarien", die man heutzutage längst aus dem Nebel der Spekulationen herusholen und näher eingrenzen kann.

      Meine Meinung ist: ich wäre schlecht beraten, wenn ich den Appell der Offenbarung zur Wachsamkeit einfach abtue und die Hinweise ignoriere, an diesem und jenem könnten wir erkennen, dass es "ernst" wird.

      Ich möchte mich auch nicht dadurch einlullen lassen, dass man die eine oder andere Erfüllung der Prophetie schon früher ausgemacht hat: Mit jeder Fehleinschätzung nähern wir uns einer tatsächlichen Erfüllung! Und deshalb ist diese Diskussion m.E. sehr wichtig, und sogar bestimmte Spekulationen (WEK, Antichrist) haben den Vorteil, dass man dadurch seinen eigenen Standpunkt überprüfen kann.

      Danach kann ich dann bestimmte Ansichten übernehmen, verfestigen oder verwerfen - - jedenfalls "bleibe ich am Ball" (um es weltmeisterlich auszudrücken) und lasse in meiner ganz persönlichen, für mich allein wichtigen Wachsamkeit nicht nach.
      Das Gleichnis von den klugen und den törichten Jungfrauen unterstreicht m.E. die Bedeutung jeder Diskussion über Endzeitfragen.

      LG Hajo
    • Neu

      HeimoW schrieb:

      Welteinheitskirche - was soll das sein?

      Es gibt lt. Statista.de per 2010 ca. 6,9 Mrd. Menschen. Die Religionsgruppe (also noch nicht mal eine spezifische Kirche) mit den meisten Anhängern sind die Christen, die haben ca. 2,3 Mrd. Mitglieder (inkl. Namenschristen). Das sind ca 33%. Wer meint ernsthaft dass
      1. die 33% sich überwiegend auf eine der zur Auswahl stehenden Kirchen einigen können und sich der anschließen?
      2. die 67% Anhänger anderer Religionen und Nichtgläubigen in relevantem Ausmaß (mehrheitlich) dem folgen und sich dann auch dieser Kirche anschließen?
      Allein diese Überlegung zeigt schon wie absurd eine "Welteinheitskirche" ist, wenn man auch nur ein kleines bisschen nachdenkt statt von Entrückung zu träumen oder zu versuchen Panzer oder den IS in der Offenbarung zu identifizieren.
      Ich zitiere gleich aus einem unter Adventisten recht verbreitetem Buch von Lewis Walton der sich sehr mit jesuitischer Literatur beschäftigt hat und an dieser Stelle auf den Jesuiten Karl Rahner aus seinem Buch "Einigung der Kirchen - eine reale Möglichkeit" eingeht......"Einigung der Kirchen" von Rahner beschreibt nach L. Walton den Plan in acht Thesen wie man die protestantischen Kirchen unter die Herrschaft Roms zurückführt. Eine These davon ist folgende...

      Lewis R. Walton - Omega 2 schrieb:

      Wenn der Vereinigungsgedanke unter den christlichen kirchen an Boden gewinnt, würde eine ökumenische Union der Kirchen gebildet werden. Das könnte einige Protestanten verschrecken, weshalb der Plan in kluger Weise vorsieht, die Sache zu neutralisieren. Die Glaubensgemeinschaften würden eigene Gebilde bleiben. Die kirchlichen Organisationen blieben intakt. Man hätte den Eindruck, dass es alle Gemeinschaften wie zuvor gäbe. Doch in "These IV A" des Buches wird klar, dass jeder die päpstliche Führerschaft anerkennen müsste.

      These IV A von Karl Rahner aus den Buch Unity of the Church Seite 59
      "Alle Partnerkirchen erkennen die Bedeutung und das Recht des Petrinischen Dienstes des Papstes von Rom als konkreter garant der Einheit der Kirchen an."
    • Neu

      hnitschke schrieb:

      Bogi111 schrieb:

      Der Antichrist ist Satan!
      Nein, ist er ninchht. Die Offenarung unterscheidet an zig Stellen deutlichzwischen

      Antichrist (das Tier - nämlich aus dem Festland)

      Satan (der Drache, die alte Schlange)

      der falsche Prophet

      Doch der Antichrist ist der Satan.
      Die Beschreibung des Antichristen in der Offenbarung bezieht sich m.E. nicht auf einen Menschen? (Auch wenn es diesen Anschein haben mag)
    • Neu

      Ich hab das wohl zu ungenau dargestellt, sorry, Yppsi

      Der bzw. DER Antichrist-666 ist eindeutig ein Mensch, und nicht Satan. Diese Unterscheidung ist m.E. in der Off glasklar., vgl. Off 13, 18: " Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tieres; denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzg"

      Der Mensch-Antichrist ist. lt. Off 13 aber - wie sich schon aus dem vorher Zitierten ergibt, gleichzeitig auch "das Tier". Gemeint ist dami am Schluss von Kapitel 13 das (erste) Tier aus dem "Meer".

      Etwas kompliziert wird es durch ein zweites Tier, dasjenige aus dem "Festland". Unter anderem veranlasst es die Anbetung des 1. Tieres mittels eines sprechenden Bildes (Satellitenfernsehen?). Aus einer bestimmten ähnlich formulierten Beschreibung off 19,20 würde ich im 2. Tier den sog. Falschen Propheten sehen.

      Soviel zum Antichrist, Tier und falschen Prophet.

      Satan aber wird von ihnen deutlich abgegrenzt. Schon in den kapieln vor Off 20 ist er der Drache aus dem "Abgrund", und im übrigen vgl. ...

      Off 20, 1-2 - " Und ich sah einen Engel vom Himmel herabfahren, der hatte den Schlüssel zum Abgrund und eine große Kette in seiner Hand. 2 Und er ergriff den Drachen, die alte Schlange, das ist der Teufel und der Satan, und fesselte ihn für tausend Jahre 3 und warf ihn in den Abgrund und verschloss ihn und (...)"

      Die Unterscheidung dieser endzeitlichen golbal players - ich eerlaube mir eine Numerierung - ergibt sich a uch aus

      Off 20, 10 -"Und der
      (1)Teufel, der sie verführte, wurde geworfen in den Pfuhl von Feuer und Schwefel, wo auch das
      (2) Tier und der
      (3) falsche Prophet waren (...)"

      Mit Vorstehendem wollte ich dich auf keinen Fall belehren, Yppsi, aber so ausführlich dient es auch zu meiner eigenen Textsicherheit. Du und Bogi könnt ja selber nachlesen und wenn ihr zu anderen Ergebnissen kommt, werdet ihr sie auch begründen können (?)

      Meine "Einteilung" berichtige ich jedenfalls wie folgt:


      Satan ("Drache")

      Antichrist (Tier aus dem Meer, auf oder über dem als Institution die sog. Hure Babylon "sitzt",, am ehesten die oder eine abgefallene Kirche)

      Falscher Prophet (Tier aus dem Festland, das die
      Menschen verführt, den Antichrist nebst seiner Kirche anzubetten und sein Zeichen zu tragen)

      LG Hajo
    • Neu

      Ja, ich weiß, daß es so aussieht.
      Aber ob die Offenbarung auch so zu verstehen ist?
      Ich weiß es zwar nicht, aber ich glaube nicht?


      Ich habe schon öfter gehört, Jesus könne noch gar nicht kommen, weil sich erst noch dies und das erfüllen müsse.
      Daran glaube ich nicht, müsste aber, wenn ich die Offenbarung wörtlich nehmen würde.
    • Neu

      Es würde wenig Sinn machen eine Endsituation zu beschreiben( Offenbarung), die so sein wird.....einmal auf Erden und einmal im Himmel im Wechsel, wenn man es liest ist es ein Blick in den Himmel oder auf die Erde....
      Wenn das sich auf Erden nicht erfüllen würde, warum sollte es sich dann im Himmel erfüllen?

      Worin würde denn der Segen liegen, den Jesus verheißt, wenn man es liest und bedenkt?
      Nur in der Gehirnakrobatik? Oder dass man zum Schluss käme , dass die Texte keine Rolle spielen?

      Yppsi schrieb:

      Ich habe schon öfter gehört, Jesus könne noch gar nicht kommen, weil sich erst noch dies und das erfüllen müsse.
      Daran glaube ich nicht, müsste aber, wenn ich die Offenbarung wörtlich nehmen würde.
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
    • »WELTEINHEITSRELIGION«

      Neu

      Norbert Chmelar schrieb:

      »WAS IST DIE WELTEINHEITSKIRCHE? - WANN WIRD SIE KOMMEN? UND WAS SAGT UNS DIE BIBEL DARÜBER?«


      Biblische Lektüre: Daniel, Kapitel 7 + 12 / Offenbarung, Kapitel 17 + 18


      »HAT „DIE HURE BABYLON” (Offb 14,8) ETWAS DAMIT ZU TUN?«

      Man sollte hier vielleicht auch die dreifache Vereinigung aus Offenbarung 13,11-14 in Verbindung mit Offenbarung 16,13f. dazulesen! Und vielleicht sollte man statt von »Welteinheitskirche« lieber von »Welteinheitsreligion« reden! ---->
      Siehe das Thema : Offenbarung 13,11-14: Was ist die "3-fache Vereinigung"? und die Themen 20-23 aus: Offenbarungsseminar!