Was schaust du gerade?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • freudenboten schrieb:

      ARD Mediathek, 28.01.2018, Das Erste:

      Anne Will diskutierte mit u. a. Esther Bejerano über

      Holocaust-Gedenken -
      wie antisemitisch (antijüdisch) ist Deutschland heute?

      Einige Sätze daraus zum Nachdenken:

      "Antisemitismus ist eine kollektive Bewusstseins-Krankheit."

      "Er ist noch ein Teil der deutschen Kultur."

      "15 -20 % der Bevölkerung pflegen Vorurteile."

      "Unter bestimmten Umständen können Vorurteilsreaktionen plötzlich hervorbrechen."

      So ähnlich ging es in der Zeit der vorkonstantinischen Christenverfolgungen zu.
    • Seit 22:15 Uhr (bis 23:00 Uhr) kommt auf BIBEL TV die 1.Folge von 4 Teilen, die an den kommenden Freitagen gesendet werden des MONUMENTALFILMES

      Moses
      Inhalt:
      Die Israeliten werden von den Ägyptern versklavt. Jahre verrichten sie schwerste Zwangsarbeit. Als das Volk den Argwohn der Ägypter erregt, entschließt der Pharao alle neugeborenen Söhne der Israeliten zu vernichten. Inmitten dieser schweren Zeit kommt Moses zur Welt. Er überlebt und wird als Säugling von seiner älteren Schwester Miriam in ein Körbchen gelegt. Zur gleichen Zeit ist Bithia, die unfruchtbare Tochter des Pharao am Fluß und findet das ans Land geschwemmte Körbchen. Sie nimmt den Knaben auf und zieht ihn als ihren Sohn heran. Als Moses heranwächst, erfährt der unwissende Moses seine wahre Herkunft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()

    • Es läuft z.Z. auf HOPE CHANNEL die Daniel-Reihe: Daniels längste Zeitweissagung (9/16)
      Uhrzeit. 17:00 - 17:55 Uhr.

      Es geht um Daniel 8,14: die 2.300 Jahre Weissagung des Propheten!

      Das kleine Horn aus Daniel 8 sei das päpstliche Rom - hervorgegangen aus dem heidnischen Rom.

      Vision erstrecke sich in »die Zeit des Endes« wird soeben gesagt...
    • Es läuft z.Z. auf HOPE CHANNEL die Daniel-Reihe:
      Daniels längste Zeitweissagung (9/16)
      Uhrzeit. 11:00 - 11:55 Uhr.

      Es geht um Daniel 8,14: die 2.300 Jahre Weissagung des Propheten!

      Das kleine Horn aus Daniel 8 sei das päpstliche Rom - hervorgegangen aus dem heidnischen Rom.
      Das kleine Horn symbolisiere das heidnische Rom und das päpstliche Rom.

      Vision erstrecke sich in »die Zeit des Endes« wird gesagt... von der Zeit von Medo-Persien bis in die Endzeit.
      Daniel wurde krank, deshalb konnte ihm niemand die Zeitperiode erklären. Das nächste Kapitel Daniel 9 erscheint die Erklärung von Kap.8 zu bringen, Gabriel sagt:" Ich bringe dir Gottes rechte Auslegung." Dan.9 bringt eine 70-Wochen-Prophetie = 490 Jahre, die von den 2.300 Jahren abgetrennt seien. Diese Prophezeiung bringt uns zum Beginn dieser Zeitspanne, in das Jahr 457 v.Chr. *** (Dan.9,25) und dauert daher bis 34 n.Chr.
      Daniel sagte das Jahr 27 und 31 n.Chr. voraus (Taufe und Tod Jesu!) 3 Jahre nach der Auferstehung starb der erste christliche Märtyrer Stephanus! Im Jahr 70 wurde Jerusalem und der Tempel zerstört.
      *** Das 7. Jahr des Artaxerxes (der dritte Erlass im Buche Esra im Herbst 457 v.Chr.) 69 x 7 = 483 Jahre weiter führt uns in den Herbst des Jahres 27 n.Chr., als Jesus erschien um gesalbt zu werden als Messias! In Dan.9,26 würde der Messias ausgerottet werden, was der Tod Jesu bedeute.

      Die 490 Jahre sind von den 2.300 Jahren abgeschnitten, sodass noch 1810 Jahre übrig bleiben. 34 + 1810 Jahre ergibt 1844. Hier geschah die Reinigung des Heiligtums(???) laut Dan.8,14. Was das Heiligtum sei, kommt in der nächsten Folge...
    • Lieber Yppsi!
      Hast Du dir das Video überhaupt angesehen? Kann darin keinen Schund erkennen!
      Wenn ein Richter ein Kreuz abhängen lässt , weil es gegen einen Unterstützer arabischer Terroristen geht, dann ist es weit gekommen in der BRD!
      Und wenn fast 5% der moslemischen Kinder und Jugendlichen bereit sind in der BRD Gewalt für ihren islamistischen Glauben anzuwenden, dann kann man nur sagen: "Wehret den Anfängen!"
    • Ich habe es mir angesehen.
      Es ist nichts als Hetze und Stimmungsmache, und bringt dich als Christ in Rage und gegen diese und jene auf.

      Erst habe ich nach einer Minute wieder abgeschaltet, als es hieß, diese und jene hätte eh keine Ahnung von der Bibel, weil Jesus noch gar nicht kommen könne, wegen dem Antichrist und dem üblichen Pi Pa Po, habe es aber dann doch nochmal laufen lassen............................und ja, wie befürchtet.


      Ich habe mir solchen Schund in meinen Anfangszeiten auch massenhaft reingezogen.
      Jetzt nicht mehr.......................und glaube mir, es geht mir viel viel besser.
    • Yppsi schrieb:

      Ich habe mir solchen Schund in meinen Anfangszeiten auch massenhaft reingezogen.
      Jetzt nicht mehr.......................und glaube mir, es geht mir viel viel besser.
      Vielleicht war dein "massenhaft" ja auch das Problem.
      Böses wird allezeit verbrochen und man kann nicht viel dagegen tun. Informationen führen dann eben zu keiner Änderung und werden auch nur zur Befriedigung von Sensationsgier benutzt. Dennoch gibt es etwas , das man verstehen sollte, was mich immer wieder stört.
      Es kann nicht sein, dass Menschen , die Wahrheit aufdecken ( ganz sicher auch gottgewollt) abgelehnt werden, weil man das "Böse" nicht sehen will.
      Da werden Menschen, die rechte Szenen in ihrer Stadt beschreiben ls Nestbeschmutzer beschimpft, weil Menschen ignorant sind oder feige.
      Man würde sich aber erwarten, dass hinter einem "Mutigen" gestanden wird.
      Aus der Geschichte wird da nicht viel gelernt.
      Persönliches Unbehagen ist ja nicht der Maßstab, ob etwas Schund ist oder nicht.
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
    • Pfingstrosen schrieb:

      Es kann nicht sein, dass Menschen , die Wahrheit aufdecken ( ganz sicher auch gottgewollt)
      Siehst Du, da liegt "der Hase im Pfeffer". Ich denke z.B. nicht dass diese Menschen "die Wahrheit aufdecken", schon gar nicht, dass das "gottgewollt" wäre. Ich denke, dass sie mit ihren Theorien das Denken der Menschen gefangen nehmen, mit ihren plakativen Vereinfachungen in die Irre führen und manchmal sogar Lügen verbreiten.
      Gottgewollt? Nein - keinesfalls, außer ich nehme an Gott will dieser Generation Irrtümer senden.
      Liebe Grüße, Heimo
    • HeimoW schrieb:

      Ich denke, dass sie mit ihren Theorien das Denken der Menschen gefangen nehmen,
      Ich denke wer zu viele Filmchen und Religiöse Literatur "konsumiert", ist in der Gefahr seinen Glauben aus zweiter Hand zu leben.

      Zusätzlich beraubt er sich der persönlichen Begegnung mit Jesus durch den HL.Geist und der Sicherheit auf festen Grund zu stehen!
    • Die Wahrheit aufgedeckt wurde z.B. im Watergate-Skandal.
      Das was der Endzeitprediger macht, ist nicht Wahrheit aufdecken, sondern gezielt nach Aussagen und Vorkommnissen zu suchen, die ihm in seinen Kram passen, um Stimmung zu verbreiten.

      Und mit seiner Aussage gleich zu Beginn des Videos, Jesus könne noch gar nicht kommen, macht er sich meiner Meinung nach zum Sprachrohr Satans.
      Ich schwinge jetzt halt auch mal die Satanskeule, weil ich denke, daß solche Aussagen für manche bzw viele Leute brandgefährlich sind.
      Er ignoriert die Worte Jesu (allzeit bereit sein, er komme wenn niemand damit rechnet usw), und stützt sich nur auf die Offenbarung, die er meint deuten zu können.
    • Um noch etwas zu verdeutlichen, warum ich solche Aussagen für gefährlich halte.............

      Ich habe früher auch so gedacht, "ich bin jung, gesund und alles, kommen wird er, nach dem was ich damals hörte, erst wenn auch das letzte Schaf gefunden ist. (Vom erst zu entarnenten Antichristen und dem was sonst noch alles erst passieren müsse, habe ich nichts gehört)
      Da damals das Missionieren im Afrika, Lateinamerika und so erst in der Anfangszeit war, dachte ich, da hast ja noch viel Zeit, und kannst noch ein paar Jahre die Sau rauslassen.
      Das werden jetzt hier aus dem Forum wahrscheinlich nicht alle verstehen, aber ich bin überzeugt, daß viele, vor allem junge Menschen, so denken, wenn sie solche Aussagen, wie von dem Endzeitprediger, hören.