Was schaust du gerade?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute am Freitag, 16.2.2018 seit 15:30 Uhr auf HOPE CHANNEL: Hoppe Kolleg - Warum greift Gott nicht ein? (1/2) - geht noch bis 16:00 Uhr.

      Inhalt: sehr interessante Sendung zum Theodizee-Problem!
      „Nach der Bibel her sind alle Eigenschaften Gottes identisch, sie widersprechen sich nicht!”, sagte der Moderator gerade...
    • Nageh, nicht sehr gescheit, billige Kulturkritik - - -

      Mein Großvater kam nach Wien Atzgersdorf,aus der Gegend von Olmütz, und arbeitete. Er war im "Ersten Atzgersdorfer Radfahrverein"und im "Atzgersdorfer Männergesangsverein". Dort äußerte er seinenWunsch, zu heiraten. JA, da gab es - wusste einer - eine Leopoldine in MariaLanzendorf, welche gerne - mit allen Pflichten! - einen Handwerker heiratenwürde - -

      So, sie arbeiten gemeinsam. Und allsonntagsfuhren sie mit der Südbahn von Atzgersdorf - Mauer nach Maria Enzersdorf zum"Heurigen", mit Heurigenpeckerl (Brot, Wurst, hartgekochte Eier), wandertenzu ihrem Stammheurigen (Weinbauer plus Schnecke) bergauf und genossen das Mitgebrachteund ein, zwei "Viertel". Und waren ein Leben lang glücklich- ohne dieganze Reklamevorgaukelei!
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -
    • Jetzt, am Montag, 19.2.2018 von 18:00 - 18:30 Uhr kommt auf HOPE CHANNEL:
      Unterwegs mit Paulus (20/20)
      Das Vermächtnis des Paulus
      Inhalt:
      Im Moment wird die berüchtigte Stelle des Paulus im Korintherbrief "Die Frau schweige in der Gemeinde!" betrachtet und die Frage gestellt, ob Paulus die Sklaverei befürwortet habe ...
      „Paulus sagte schon damals: »Haltet sie ( = die Sklaven) als Brüder!« ... In Christus sind alle Menschen
      eins ...”

      Nun (18:20 Uhr) kommt das Vermächtnis des Paulus für Martin Luther.

      Das Vermächtnis des Paulus : dass das Leben von Menschen verändert wird...

      Paulus war über 20.000 km unterwegs!

      Das Vermächtnis des Paulus war die Hoffnung auf die Wiederkunft Christi!

      Was ist das Vermächtnis des Paulus? Die wunderbare Hoffnung, dass der Tod nicht das Ende ist!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()

    • Daniel - Serie: Über die Bedeutung des Ruhetags (=Sabbat)!

      Heute am Dienstag, 20. Februar 2018 von 17:00 - 18:00 Uhr kommt auf HOPE CHANNEL:

      Daniel - Reihe:
      Ein Gesetz wird in Frage gestellt (7/16)
      Das Gesetz Gottes, die 10 Gebote, wurde im Laufe der Jahrhunderte immer wieder von Menschen in Frage gestellt. Der australische Evangelist Geoff Youlden erklärt, welchen Sinn die Gebote auch heute noch haben, und dass es sich lohnt, sich damit auseinander zu setzen.

      Es geht hier was ich bisher gesehen habe um den Sabbat! Gerade wird von der Kalenderreform von 1582 gesprochen vom Oktober 1582, der 4. Oktober war ein Donnerstag und der nächste Tag war dann Freitag, der 15. Oktober. Es wurden also einfach 10 Tage gestrichen... ===> Diesen sogen. “Gregorianischen Kalender" haben wir bis heute!

      Das Sabbat-Gebot würde die Welt wieder bald vergessen...

      Nun (17:21 Uhr) werden die Schöpfungstage betrachtet. ... Am 7. Tag in Genesis 2,1-3 vollendete Gott seine Werke und ER ruhte. »Und Gott segnete den siebenten Tag und heiligte ihn.«

      PS: In dieser Folge ging es so gut wie nicht um das Buch Daniel (nur einmal ein Hinweis auf Dan.7,25), sondern ausschließlich um das Thema Sabbat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()

    • FILM ÜBER DIE ADVENTBEWEGUNG DER USA IN DEN 1840ER JAHREN

      Seit 20:30 Uhr läuft der hervorragende Spielfilm "Tell the World" (1/2) auf HOPE CHANNEL

      Dauer: 20:30 - 22:00 Uhr.


      Inhalt: Spielfilm über die berührende Geschichte einer kleinen (Kommentar von mir: Nun, so "klein" war diese Adventbewegung gar nicht! In den Jahren 1840 - 1844 schlossen sich dieser "Erweckungsbewegung" ca. 100.000 Menschen an!) Gruppe im Nordosten der USA, aus denen schließlich die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten wird.

      Der Schauspieler welcher William Miller darstellt, zeigt uns sehr gut, wie Miller damals die Prophetien der Bibel aus Daniels Vision ausgelegt hatte und wie er in der Meinung war, das Heiligtum sei die Erde, welche durch die Wiederkunft Jesu, die er auf 1843 berechnete (die 2.300 Jahre von 457 v.Chr. an!) dadurch gereinigt werden solle. Leider ein Irrtum, wie es die Geschichte dann schließlich erwiesen hatte...


      Soeben (21:00 Uhr) wird auch die junge Ellen G. Harmon, die spätere Ellen White (1827 - 1915) im Film eingeführt...
    • Norbert Chmelar schrieb:

      Heute am Dienstag, 20. Februar 2018 von 17:00 - 18:00 Uhr kommt auf HOPE CHANNEL:

      Daniel - Reihe:
      Ein Gesetz wird in Frage gestellt (7/16)
      Das Gesetz Gottes, die 10 Gebote, wurde im Laufe der Jahrhunderte immer wieder von Menschen in Frage gestellt. Der australische Evangelist Geoff Youlden erklärt, welchen Sinn die Gebote auch heute noch haben, und dass es sich lohnt, sich damit auseinander zu setzen.

      Es geht hier was ich bisher gesehen habe um den Sabbat! Gerade wird von der Kalenderreform von 1582 gesprochen vom Oktober 1582, der 4. Oktober war ein Donnerstag und der nächste Tag war dann Freitag, der 15. Oktober. Es wurden also einfach 10 Tage gestrichen... ===> Diesen sogen. “Gregorianischen Kalender" haben wir bis heute!

      Das Sabbat-Gebot würde die Welt wieder bald vergessen...

      Nun (17:21 Uhr) werden die Schöpfungstage betrachtet. ... Am 7. Tag in Genesis 2,1-3 vollendete Gott seine Werke und ER ruhte. »Und Gott segnete den siebenten Tag und heiligte ihn.«

      PS: In dieser Folge ging es so gut wie nicht um das Buch Daniel (nur einmal ein Hinweis auf Dan.7,25), sondern ausschließlich um das Thema Sabbat.

      Submissest, das ist eine dumme, polemische, hetzende, Unterstellung : ! Man hat nicht - wie in Samoa - mit den Wochentagen herumgetan, sondern mit den ziffernmässigen Datierungen ! - - Glaubt ihr, etwa die Ostjuden oder die Juden überhaupt - hätten ansosnten mitgetan ?
      Wer solche "SAbbatargumente" zu "Zeit und Geseetz ändern" braucht, ist schlechtweg sehr arm dran. Und dass das Gesetz der Zehn Gebote in Fraage gestellt würde - das behaupte einmal in der 8. schulstufe ineiner Chularbeit !
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -
    • Lieber philo,
      ich habe nur den Text, der im Hope Channel angegeben wurde kopiert und einige eigene Worte hinzugefügt. Schon komisch ein TV-Sender wie HOPE CHANNEL, der dem Adventismus sehr nahe steht, bringt die Formulierung: "Ein Gesetz wird in Frage gestellt"
      Und in der Tat: die Zehn Gebote - darauf bauen fast alle Gesetze auf der ganzen Welt auf! Hätte sich die Menschheit daran immer gehalten viel Kriege und Leid wäre uns erspart geblieben...
    • Norbert Chmelar schrieb:

      Lieber philo,
      ich habe nur den Text, der im Hope Channel angegeben wurde kopiert und einige eigene Worte hinzugefügt. Schon komisch ein TV-Sender wie HOPE CHANNEL, der dem Adventismus sehr nahe steht, bringt die Formulierung: "Ein Gesetz wird in Frage gestellt"
      Und in der Tat: die Zehn Gebote - darauf bauen fast alle Gesetze auf der ganzen Welt auf! Hätte sich die Menschheit daran immer gehalten viel Kriege und Leid wäre uns erspart geblieben...
      Das habe ich auch ganz fest angenommen.


      Nur : eine Verschiebung der Bezifferug im Kaalender - Datum ist doch wahrlich kein Angriff auf die Tafeln vom Sinai. Da hätte der Autor schon etwas bessere "Higher Adveentist Education" notwendnig gehabt !

      wie kommen wir dazu, us von sensationsorientierten "Evangelisten" solche graviereden Fehschlüsse andichten zu lassen !
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -
    • Kampf um den Vatikan. Hinter den Kulissen des Konzils

      Interessante Dokumentation von PHOENIX über Entstehung und Auswirkungen des
      II. Vatikanischen Konzils(1962 - 1965)!
      Es werden die Protagonisten des Konzils (u.a. Kardinal Frings, Joseph Ratzinger) und die konservativen Gegner (u.a. Bischof Lefebvre) im Kampf um Reformen dargestellt und die Auswirkungen und Diskussionen des Konzils bis in unsere Zeit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()