Gebetsketten

    • Gebetsketten

      Durch eine E-Mail habe ich kürzlich ein Buch über die Nutzung von Gebetsketten empfohlen bekommen. Mir ist bekannt, dass Katholiken, Muslime und Gläubige in Fernost Gebetsketten als Meditationmittel benutzen. Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Welche Wirkung hat der Gebrauch von Gebetsketten oder das Meditieren mit Gebetsketten gehabt?

      (Ich versuche mich zu entscheiden, ob solch ein Buch mir etwas nützen könnte oder vor allem eine weitere Geschäftsidee einer tüchtigen Person ist.)
      "Prüft alles und, was gut ist,
      das behaltet. Aber was böse ist,
      darauf lasst euch nicht ein..."

      1. Thessalonicher 5, 21.22

      "Wähle das Leben, damit du lebst."
      5. Mose 30, 19
    • Das Buch übrigens. Bei Amazon kann man wohl auch reingucken. (Ich finde problemlos tausende Bücher, die ich sonst noch lesen mag, andererseits ist die die Empfehlung mittelbar aus einer einigermaßen seriös wirkenden Richtung gekommen.)
      "Prüft alles und, was gut ist,
      das behaltet. Aber was böse ist,
      darauf lasst euch nicht ein..."

      1. Thessalonicher 5, 21.22

      "Wähle das Leben, damit du lebst."
      5. Mose 30, 19
    • Daniels schrieb:

      Durch eine E-Mail habe ich kürzlich ein Buch über die Nutzung von Gebetsketten empfohlen bekommen. Mir ist bekannt, dass Katholiken, Muslime und Gläubige in Fernost Gebetsketten als Meditationmittel benutzen. Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Welche Wirkung hat der Gebrauch von Gebetsketten oder das Meditieren mit Gebetsketten gehabt?
      Katholiken benutzen Gebetsketten - den sogenannten "Rosenkranz" nicht als Meditationmittel, sondern um das Zählen der 10 "Gegrüßet seist du Maria" zu erleichtern/ermöglichen/gewährleisten.

      Meine Erfahrung ist: da ein "Rosenkranzgebet" 5x10 "Gegrüßet seist du Maria" - nach jedem 10 - ein "Vater unser" gebetet wird, arten diese Gebete in ein "runterleiern" aus. Die einzige Wirklung, die ich feststellen konnte (als Kind und Jugendliche) dass Rosenkranzbeten irre langweilig war. Ich bezweifle den Sinn solcher Gebete. Sie sind weder persönlich noch glaube ich, dass sie die Beziehung zu Gott/Jesus vertiefen bzw. festigen können. Das ist jedoch nur meine persönliche Ansicht zu vorgefassten und monoton aufgesagten Gebeten. Ich will damit niemanden etwas unterstellen.

      Daniels schrieb:

      (Ich versuche mich zu entscheiden, ob solch ein Buch mir etwas nützen könnte oder vor allem eine weitere Geschäftsidee einer tüchtigen Person ist.)
      Wenn man für diese Gebete und Gebetsketten besondere Anleitung braucht, bezweifle ich den Sinn und die Wirkung solcher "Gebetsleiern" gleich noch viel mehr.

      ***
    • Ich habe mir jetzt die Beschreibung des Buches angesehen.

      Mit Gebet oder dem herkömmlichen Sinn einer Gebetskette hat der Inhalt eigentlich nichts zu tun. Es handelt sich eher um eine Perlenkette als Werkzeug für ... ?(

      Hier die Beschreibung bei Amazon:

      Die Perlenkette zum Kraftschöpfen! Birgit Trappmann-Korr stellt die neu konzipierte Silencer®-Methode vor, die bewährte Übungen aus verschiedenen Bereichen (HerzIntelligenz®, Quantenheilung, EMDR usw.) mit einem Perlenband kombiniert, das der Anwender in unterschiedlichen Abfolgen langsam durch die Finger gleiten lässt. Diese nachhaltige Methode wirkt auf vier Ebenen gleichzeitig: 1. energetisch (Stimulationder Hand), 2. biochemisch (Ausschüttung von Neurotransmittern bzw. „Glückshormonen“), 3. neurologisch (Umbau neuronaler Netze) und 4. psychisch (Stressabbau). Der praktische Ratgeber gibt die passende Übungsanleitung für jedes Problem von Infektanfälligkeit über Prüfungsstress bis hin zu Selbstwertproblemen oder Burn-out. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, das Buch liefert alle Informationen, damit Sie die Methode sofort nutzen können. Auch eine bebilderte Anleitung zur einfachen Herstellung einer eigenen Perlenkette wird mitgeliefert.

      ***