Zitate - Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Denn der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig.
      Wenn aber schon das Amt, das den Tod bringt und das mit Buchstaben in Stein gehauen war, Herrlichkeit hatte,
      sodass die Israeliten das Angesicht des Mose nicht ansehen konnten wegen der Herrlichkeit auf seinem Angesicht,
      die doch aufhörte, wie sollte nicht viel mehr das Amt, das den Geist gibt, Herrlichkeit haben?
      Denn wenn das Amt, das zur Verdammnis führt, Herrlichkeit hatte,
      wie viel mehr hat das Amt, das zur Gerechtigkeit führt, überschwängliche Herrlichkeit.
      Ja, jene Herrlichkeit ist nicht für Herrlichkeit zu achten gegenüber dieser überschwänglichen Herrlichkeit.
      Denn wenn das Herrlichkeit hatte, was aufhört, wie viel mehr wird das Herrlichkeit haben, was bleibt.

      (2. Kor 3,6-11)
      Und das will ich sagen, wenn mein Tag kommt:
      Ich danke Dir, mein Herr, ich danke Dir für alles.
    • 1.Thessalonicher 3,

      9 Denn wie können wir euretwegen Gott genug danken für all die Freude, die wir durch euch haben vor unserm Gott?
      10 Wir bitten Tag und Nacht inständig, dass wir euch von Angesicht sehen und hinzutun, was eurem Glauben noch fehlt.
      11 Er selbst aber, Gott, unser Vater, und unser Herr Jesus lenke unsern Weg zu euch hin.
      12 Euch aber lasse der Herr wachsen und immer reicher werden in der Liebe untereinander und zu jedermann, wie auch wir sie zu euch haben,
      13 dass eure Herzen stark und untadelig seien in Heiligkeit vor Gott, unserm Vater, wenn unser Herr Jesus kommt mit allen seinen Heiligen. Amen.
      Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.
      :lesen2:
      13 So werdet ihr innerlich stark, ihr lebt ganz für Gott, unseren Vater, und könnt frei von aller Schuld vor ihn treten, wenn Jesus, unser Herr, kommt mit allen, die zu ihm gehören.
      Bibel:Hoffnung für alle
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
    • Neu

      Johannes 11:11.

      "Lazarus, unser Freund, ist "eingeschlafen"; aber ich gehe hin, damit ich ihn auferwecke."

      25.

      "Ich bin die Auferstehung und das Leben; der an mich Glaubende, auch wenn er hier sterben kann, leben wird er. Und wer lebt und glaubt an mich, wird in Ewigkeit nicht sterben.

      Glaubst du das?

      Ja, HErr, ich glaube, dass du der Christus bist, der Sohn Gottes, der in die Welt Gekommene!"






      Uns allen ein schönes Wochenende!
    • Neu

      Johannes 12

      "Jesus nun kam sechs Tage vor dem Passa nach Betanien, wo Lazarus war, den Jesus von den Toten auferweckt hatte...

      Da nahm Maria ein Pfund Salböl von echter, sehr kostbarer Narde und salbte die Füße Jesu...

      Da sprach Jesus: Lass sie! Möge sie es aufbewahrt haben für den Tag meines Begräbnisses!"




      Uns allen eine gute Woche...
    • Neu

      Exodus 12:3.

      "Am zehnten diese Monats, da nehmt euch jeder ein Lamm für ein Vaterhaus...
      5. Ein Lamm ohne Fehler...6. Und ihr sollt es bis zum vierzehnten Tag dieses Monats aufbewahren. Dann soll es die ganze Versammlung der Gemeinde Israel zwischen den zwei Abenden schlachten..."

      Johannes-Evangelium 12:12.13.

      "Am folgenden Tag, als die große Volksmenge, die zu dem Fest gekommen war, hörte, dass Jesus nach Jerusalem komme, nahmen sie die Palmzweige und gingen hinaus ihm entgegen, und schrien: Hosianna!..."
    • Neu

      Himmelsworte
      Alles in allem bin Ich nur alleine!
      Alles ist aus Mir und so all's - das Meine!
      Ich bin die Wahrheit, der Weg und das Leben! -
      Dem, der mich liebt, will Ich treu Mich auch geben.


      Ich bin der Vater - und Ihr meine Kinder.
      Niemand ist größer - und niemand ist minder!
      Ich bin der Hirte, ein Herr voller Leben,
      um es euch Kindern der Liebe zu geben!


      Ich nur allein kann alles vollbringen,
      Mein ist der Wille - und Mein das Gelingen!
      Kinder, o glaubet, um euch zu vollenden,
      trag' ich euch stets auf den segnenden Händen!
    • Neu

      Hesekiel 11,17 - Lutherbibel 2017 :: BibleServer Mobile
      19 Und ich will ihnen ein anderes Herz geben und einen neuen Geist in sie geben und will das steinerne Herz wegnehmen aus ihrem Leibe und ihnen ein fleischernes Herz geben,
      20 damit sie in meinen Geboten wandeln und meine Ordnungen halten und danach tun. Und sie sollen mein Volk sein, und ich will ihr Gott sein.
      21 Denen aber, die mit ihrem Herzen ihren Götzen und ihren Gräueln nachwandeln, will ich ihr Tun auf ihren Kopf kommen lassen, spricht Gott der HERR.
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
    • Neu

      Siehe, ich will mich meiner Herde selbst annehmen und sie suchen.
      Wie ein Hirte seine Schafe sucht, wenn sie von seiner Herde verirrt sind,
      so will ich meine Schafe suchen und will sie erretten von allen Orten, wohin sie zerstreut waren zur Zeit, als es trüb und finster war.

      (Hes 34,11.12)
      Und das will ich sagen, wenn mein Tag kommt:
      Ich danke Dir, mein Herr, ich danke Dir für alles.
    • Neu

      " (...) Ich bin so beunruhigt, dass ich fast nicht zweifle, dass der Papst recht eigentlich der Antichrist ist,
      den nach der allgemeinen Meinung die Welt erwartet;
      so sehr stimmt alles dazu, was er lebt, tut, redet und anordnet. (...)"

      (Martin Luther, Brief an Spalatin, 24. Februar 1520)
      Und das will ich sagen, wenn mein Tag kommt:
      Ich danke Dir, mein Herr, ich danke Dir für alles.
    • Neu

      Klimaschutz ist für uns ein wichtiger Teil unserer Arbeit, vor allen Dingen im Zusammenhang mit Wirtschaftspolitik,
      mit Innovationspolitik, mit Forschung. Das heißt Wachstum, nachhaltig und auch dauerhaft.

      Angela Merkel, Bundeskanzlerin,
      April 2019
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
    • Neu

      Nicht aber hat er unsere Werke angenommen und uns so erlöst.
      Das Wort Gottes ist das allererste; dem folgt der Glaube, dem Glauben die Liebe.
      Die Liebe endlich tut jedes gute Werk, denn ›sie tut nichts Böses, ja sie ist des Gesetzes Erfüllung‹ (Rom. 13, 10).

      (Martin Luther, Von der babylonischen Gefangenschaft der Kirche)
      Und das will ich sagen, wenn mein Tag kommt:
      Ich danke Dir, mein Herr, ich danke Dir für alles.
    • Neu

      Ex. 12:6.ff.

      "Und sollt das Lamm behalten bis auf den 14. des Neumonds und schlachten zwischen den zwei Abenden, und sollt von dem Blut nehmen, und beide Pfosten der Tür und die obere Schwelle bestreichen..."

      Lukas 22:14.ff.

      "Und da die Stunde kam, setzte er sich nieder und die Jünger mit ihm...
      Mich hat herzlich verlangt, dies Passahlamm mit euch zu essen, ehe denn ich leide..."