Familie neu entdecken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei dem Thema dachte ich irgendwie zuerst an das gleichnamige Youtubevideo von Olaf Schröer... ;)
      Und lt ihm hat ja Ellen White auch ein sehr gutes Buch über Erziehung und Entwicklungspsychologie geschrieben, was sich für mich doch mal interessant anhört. ;)
    • ingeli schrieb:

      Ein neues Familienbild entsteht:
      idea.de/detail/thema-des-tages…e-familie-neu-denken.html
      ... schade, auf diesen Link habe ich keinen Zugriff, kann also jetzt nicht sagen, was es damit auf sich hat,
      vielleicht kennt ja jemand den Inhalt und kann ihn kurz darstellen ...

      7Christin7 schrieb:

      Und lt ihm hat ja Ellen White auch ein sehr gutes Buch über Erziehung und Entwicklungspsychologie geschrieben, was sich für mich doch mal interessant anhört.
      aber wenn es um ein 'neues' Familienbild geht, würde ich nicht unbedingt Ellen White zitieren ...
      Nicht alles, was gezählt werden kann, zählt (Einstein)
    • Sehr wenige begreifen, welchen Segen die Fürsorge und Verantwortung für Kinder für eine Familie mit sich bringt. Ein kinderloser Haushalt ist ein langweiliger Ort. Die Erwachsenen geraten in die Gefahr, selbstsüchtig zu werden. Sie denken nur noch an ihre Bequemlichkeit und ihre eigenen Bedürfnisse und verlieren den Blick für andere. Die Liebe und Fürsorge für Kinder glättet die groben Stellen in unserem Wesen, macht uns milder und mitfühlender und entwickelt die positiven Seiten unseres Charakters. Testimonies for the Church II, 647 (1871). {ICP1 74.2}
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
    • Großfamilie: Grossmutter, Grossvater, Vater, zwei Tanten, Vater, Mutter: Man arbeitete gemeinsam "kleinindustriell" und bemühte sich, dabei auch - unter Einsatz der eigenen Handarbeit - das Haus aus 1845 zu erhalten.

      Das ist für mich eine lebenslange Hypothek! - : "Du wirst uns eimal eine große Hilfe sein!"- Ja was, und das eigene Leben, die eigene Karriere ? Die eigene wirtschaftliche Existenz ( ! ! ) ? Das eigene Berufsziele ? Jetzt leben wir mit zwei Söhnen und deren Familien in eben diesem Haus. Die Enkel kommen alltäglich zum Frühstück. Und ich sitze da, habe die Steuererklärung aus "Vermietung und Verpachtung" fertiggebracht, sammle Kostenvoranschläge für Reparaturmaterial im kommenden Sommer - - - und habe meine Verhandlungen mit der Bank wegen eines Reparaturkredites. Lieber sässe ich jetzt im Cafe "Dommayer".

      Pfingstrosen, EGW hat in Milwaukee und in Elmslshaven - mit einer ganzen Truppe von Koch, Kutscher, Schneiderin, Gärtner - - -"Hof" gehalten leicht reden gehabt.. Einen Rechtstsreit mit dem Dachdecker wegen Mängelrüge hat sie sicher nie durchgestanden ! - Da soll sie keine Idyllen als verbindliche Ziele des Gläubigen malen !!!
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -
    • philoalexandrinus schrieb:

      Lieber sässe ich jetzt im Cafe "Dommayer".
      Eine gewisse Stabilität kostet leider immer einen Einsatz, der mir auch manchmal schwer aufs Gemüt schlägt.
      Die individuelle Karriere jedes Elternteils doch eine Illusion. Man dient halt einer Sache zum Wohle aller.Meint man.
      Nur, wenn ich dann sehe, wie Familien auseinanderfallen, weil Mütter an Krebs sterben, jetzt schon dreifach in zwei Jahren erlebt.....dann ist alles relativ.
      Besitz ohne Personal....ja, das hab ich schon oft gedacht. Man lebt wie Großfamilien früher und bewältigt,was viele Hände nur schaffen konnten.
      Die Mieter ärgern sich über Miete, die Vermieter über Organisationsarbeit. Luxusprobleme.
      Frag mal die Syrer.
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
    • Gute-Gesetze-Namen: „Irgendwann kommt dann das Tugendsteuer-Gesetz“
      Sie meinen, ein Wort wie „Starke-Familien-Gesetz“ lässt keinen Streit mehr zu, weil es im Namen schon die moralische Wertung impliziert? Genau, die moralische Wertung wird gleich mitgeliefert, das ist das Trickreiche..........
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!