Humor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich sprach nachts: Es werde Licht!

      Aber heller wurd' es nicht.



      Ich sprach: Wasser werde Wein!

      Doch das Wasser ließ dies sein.



      Ich sprach: Lahmer, Du kannst geh'n!

      Doch er blieb auf Krücken stehn.



      Da ward auch dem Dümmsten klar,
      Dass ich nicht der Heiland war.
      (Robert Gernhardt)
      Liebe ist die Tochter der Erkenntnis.
      (Leonardo da Vinci)
    • Roland schrieb:

      genial ! die Pythons sind die besten! das ist zum brüllen ,wenn mann was von Philosophie versteht dann ist es sogar noch besser
      Find' ich auch. Ich lieb' Monty Python, sind ganz große Klasse die Jungs :thumbsup:

      Hier übrigens ein Mitschnitt der legendären Diskussion vom 09.11.1979 in der Sendung "Friday Night - Saturday Morning" auf BBC Four bzgl. des Films "Life Of Brian".

      www.youtube.com/watch?v=CeKWVuye1YE

      Den Sketch "Crackpot Religions" find' ich auch sehr genial:

      www.youtube.com/watch?v=9JKvJaJKPPk

      Herrlich :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von James Gabriel ()

    • Gabriel's Erlebnisse mit den Zeugen Jehovas...

      Seele1986 schrieb:

      Wenn man einen Atheisten mit einem Zeugen Jehovas kreuzt, dann bekommen Sie einen Menschen, der vollkommen grundlos bei Ihnen klingelt.
      :D :D :D

      Böse Zungen behaupten ja, dass einige nur deswegen Jehovas Zeugen beigetreten sind, um Ihr Hobby zum Beruf zu machen: Durch die Stadt latschen, von Tür zu Tür gehen und hübschen Frauen ihre Telefonnummern abknöpfen. Die Wege des Herrn sind eben unergründlich...

      =======================================================================================================================================================================

      Aus persönlicher Erfahrung:

      Ich mag es ja sehr, wenn ich am Wochenende gegen 7 Uhr morgens mit "Sturm-Klingeln" und einem lauten "ERWACHET" aus dem Schlaf gerissen werde. "Ja, ich bin erwacht. Vielen Dank!" Man rennt dann schlaftrunken zur Tür, macht auf und sieht zwei viel zu gut gelaunte, freundlich lächelnde Menschen vor sich. "Wir haben eine Botschaft für Dich" - spricht eine hypnotisch anmutende Stimme - "Eine Botschaft von unserem Herrn." Danach folgt für gewöhnlich ein pathetisches Schweigen, um die Wirkung der Dramaturgie des Gesagten zu betonen.

      Die sich anbietende Erwiderung "Eine Botschaft vom Herrn ? Wieso ?! Ich hab die Miete doch bezahlt" wird zumeist vollkommen ignoriert.

      Es schließt sich - je nach Idealfall meines Wachheitsgrades, welcher mir ein interessiertes Zuhören erst ermöglicht - ein Monolog über das Wesen Jehovas und die Bösartigkeit der katholischen und evangelischen Kirche, Weltmenschen, Geistliche, Satan, ehemalige Zeugen Jehovas an. Der kluge Mieter oder Hausbesitzer würde nun wohl fragen: "Warum machst Du dann nicht einfach die Türe wieder zu ?" - Nun, das würde zwar das Gespräch beenden, aber die Zeugen notieren dann in ein mit Weltuntergangsszenen bemaltes Notizheft den Vermerk "der ewigen Verdammnis geweiht", um lächelnd und mit tränenfeuchten Augen zum Nachbarn rüber zu schweben...

      Die Zeugen sind aber immer sehr freundlich! Jehova will ja das man freundlich ist, und was Jehova will, das steht im Wachtturm. Als "der ewigen Verdammnis geweiht" gilt aber nicht nur, wer den Zeugen die Türe vor der Nase zuschlägt! Nein! Als "der ewigen Verdammnis geweiht" gilt jeder, der mehr als 5 Minuten Freizeit im Monat hat, die er besser im Dienst für Jehova hätte einsetzen sollen.

      Um mich vor solchen paranormalen Aktivitäten zu schützen, habe ich zwar immer eine geweihte Fliegenklatsche griffbereit, die ich bei Bedarf gegen penetrante Missionare einsetzen kann, aber bei den Zeugen hilft das nicht ! Höchstwahrscheinlich haben die durch die vielen Hausbesuche schon so eine Art "Immunität" gegen die Klatsche entwickelt. Die Fliegenklatsche gegen die Zeugen einzusetzen, ist in etwa so sinnlos, wie das Schlagen eines Masochisten mit der Absicht ihm dadurch loszuwerden...

      Wenn du einen Zeugen "klatschen" tust, dann nimmt er beim nächsten Hausbesuch gleich 2 andere Zeugen mit, sie sind eben sehr bibeltreu.
      "Wenn Dir jemand eine auf die Backe "klatscht", dann halte auch die andere Backe (die Backe deines Bruders) hin."

      :D


      GLG
    • Wenn man erstmal eine pubertierende Jugendliche aus dem Verein kennengelernt hat und weiß, wie sehr die unter ihrem 'Dienstplan' leidet,
      dann vergehen einem aber auch die Witze zum Thema ...

      Ghasel, mit lieben Grüßen
      Nicht alles, was gezählt werden kann, zählt (Einstein)
    • Wenn man erstmal eine pubertierende Jugendliche aus dem Verein kennengelernt hat und weiß, wie sehr die unter ihrem 'Dienstplan' leidet,

      dann vergehen einem aber auch die Witze zum Thema ...
      das ist richtig, @Ghasel:

      ich persönlich gehöre allerdings zu den Leuten, die glauben, dass es "Witze" im Prinzip gar nicht gibt; ich mache auch in der Regel keine.

      "Witze" sind keine "Anekdoten" in meinen Augen, sondern immer eine scharfe, kritische Anspielung an existierende Dinge.
      Die Überspitzung, die Witze oft haben, dienen weniger der Pointe (wie man oft meinen könnte), sondern gewichten eher das Missverhältnis des Themas.

      Zudem karikieren diese Gruppen sich selber.
      Liebe ist die Tochter der Erkenntnis.
      (Leonardo da Vinci)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seele1986 ()

    • Bemo schrieb:

      Ich nehm an, du spielst auf diesen Cartoon an?
      Der Witz ging nicht auf meine Kappe - Das Zitat stammt von Seele1986.

      Ghasel schrieb:

      Wenn man erstmal eine pubertierende Jugendliche aus dem Verein kennengelernt hat und weiß, wie sehr die unter ihrem 'Dienstplan' leidet, dann vergehen einem aber auch die Witze zum Thema ...
      Das stimmt (leider). Die Eltern einer Bekannten von mir sind Zeugen Jehovas. Sie hat sehr unter der Religiosität der Eltern gelitten.

      Seele1986 schrieb:

      "Witze" sind keine "Anekdoten" in meinen Augen, sondern immer eine scharfe, kritische Anspielung an existierende Dinge.
      Die Überspitzung, die Witze oft haben, dienen weniger der Pointe (wie man oft meinen könnte), sondern gewichten eher das Missverhältnis des Themas. Zudem karikieren diese Gruppen sich selber.
      Ich denke, dass Humor ganz verschiedene Rollen einnehmen kann. So kann sich dieser als Ironie gebärden, wenn z.B. eine Gemeinde oder die Verantwortlichen einer Gemeinde sich selbst einen Spiegel vorhalten. Er kann auch ein Katalysator für gewisse Missstände innerhalb einer Gemeinde sein oder ausdrücken, wie eine Gemeinde oder Gemeinschaft von Außen "wahrgenommen" wird. Nicht zu unterschätzen ist auch, wie sich religiöse Gemeinschaften mithilfe von Humor über Schwierigkeiten hinweg helfen. Weniger zwischen den Religionen an sich, als zwischen den einzelnen Menschen innerhalb der jeweiligen Religion.

      Natürlich wird es immer auch Menschen geben, die sich bei jeglichen Humor über Religiöses konsequent und persönlich angegriffen fühlen, dass sind eher ganz kleine Minderheiten. Es gibt in jeder religiösen Gemeinschaft Grenzen beim Humor. Wenn jedoch prinzipiell nicht gelacht werden darf, schrillen bei mir die Alarmglocken. Dann muss etwas Grundsätzliches nicht stimmen... Es gibt wohl in jeder Gemeinschaft sowohl humorlose als auch kritisch-humorvolle Gläubige. Mittlerweile denke ich, dass man bezüglich Humor nicht klassifizieren kann.

      Seele1986 schrieb:

      Zudem karikieren diese Gruppen sich selber.
      Das tun sie in gewisser Weiße. Ich denke, dass man dies auch durchaus mal (überspitzt) aufgreifen kann. Die Frage ist, auf welche Art und Weise dies geschieht – bleibt es humorvoll oder gleitet es in eine Diffamierung über ? Letztlich geht es darum, worauf der Humor abzielt.


      GLG
    • Worin besteht der 'Gedanke dieses Witzes' eigentlich ...?

      Ghasel, mit lieben Grüßen

      gabriel87 schrieb:

      Seele1986 schrieb:

      "Hallo, wir möchten mit Ihnen über Gott reden!" "Oh... Können Sie nicht erstmal mit Gott über mich reden...?"
      :D Der gefällt mir auch gut, wobei: So sehr es zum schmunzeln bringt, so wahr ist der Gedanke dieses Witzes auch.
      ...
      Nicht alles, was gezählt werden kann, zählt (Einstein)
    • Worin besteht der 'Gedanke dieses Witzes' eigentlich ...?

      Sehr simpel:

      wir "rennen rum" und reden darüber, wie oder wer Gott ist. Vielleicht einfach mal für Leute beten ("mit Gott über ihn reden"), unabhängig davon, ob sie unserem Verein beitreten; das wäre doch mal was.
      Liebe ist die Tochter der Erkenntnis.
      (Leonardo da Vinci)
    • Mit dem Alter wird man oft etwas vergesslich... ;( das ist zwar nicht lustig, aber manchmal geschiet dies und das, was zumindest zurückblickend doch lustig ist. Meine persönliche Erfahrung ist übrigens, wenn schon so ist, am besten sollte ich doppelt vergesslich sein... z.B. vergesse ich etwas auszuschalten, dann ist es ein riesiger Vorteil wenn ich zuvor vergass einzuschalten...

      Noch besser ist, wenn man nicht alleine vergesslich ist, wie auch die folgende kleine "Geschichte" zeigt.
      Ein älteres Ehepaar - ich nenne sie Luise und Alfons - wachen eines Morgens auf.

      - Luise: Morgen Alfons, ich würde so gern ein Vanilleeis essen. Hast du Lust mir zu machen?
      - Alfons: ...gerne... dann kriege ich vielleicht auch etwas davon...
      - Luise: aber natürlich... es gibt auch Sahne im Kühlschrank... ach ja und es gibts auch Erdbeeren... aber das sind schon drei Sachen, am besten schreibst du dir auf.
      - Alfons: ...na geh... drei Sachen kann ich noch merken. vanilleeismitsahneunderdbeeren ...
      - Luise: schon gut... schon gut... ich freue mich schon darauf ...

      Aus der Küche hört man die übliche Geräusche als Alfons seine Arbeit tut. Nach einer Weile komt er und mit breitem Lächeln legt er das Tablett vor Luise: Schinken-Ei mit Gurke... Luise schaut an... macht zuerst grosse Augen... dann

      - Luise: ...aber... aber Alfons... wo bleibt mein Toast???
      - Alfons: oh neee... das habe ich komplett vergessen... :patsch: ich hätte doch aufschreiben müssen...

      LG
      Peter
      Jesus:
      "Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch! Das ist das Gesetz und die Propheten."

      Mat.7:12.