"Musste Jesus sterben": Schließen des Threads?

  • ingeli schrieb:

    @Heimo, Wenn es um Inhalte geht warum klärt ihr nicht auf und berichtigt das Wort, so wie es sich gehört ? Einfach auch aufrichtig sein. Es kann ja gar nicht sein, das alles falsch ausgelegt wird oder ?
    Es geht um beides, einmal um die Person und das andere mal, um seine angeblich falschen Auslegungen und um die Angst, er könnte hier die User in die Irre führen.
    Inge,
    Ich denke die Gegenargumente sind auch schon ausführlich gekommen. Wenn es Dir ein Anliegen ist, musst Du die Threads durcharbeiten.

    ingeli schrieb:

    Ganz ehrlich man versteht eigentlich nur Bahnhof, was Yokurt da bringt, gebt einmal ein richtiges Beispiel, von Armins Auslegungen und den "Adventistischen Auslegungen"
    eine Gegenüberstellung, Auslegung und Auslegung.

    Es kommt irgendwie so vernebelt rüber, ehrlich und offen sein. Und noch eine Frage, was wird falsch ausgelegt ? Alles?
    Deshalb wollte ich den Thread schliessen, es ist schon unübersichtlich und dreht sich im Kreis.


    ingeli schrieb:

    Ps: wo wurden den die Beiträge hinverschoben, es fehlen einige ? WO kann man sie wiederfinden ?
    Beiträge die nicht der Nettiquette entsprechen kann man nicht nachlesen, sie sind im Moderatorenbereich dokumentiert, für user aber unzugänglich. Sonst könnte man sich die Mühe der Verscheibens sparen.
    .
    Liebe Grüße, Heimo
  • Vielleicht sollte man auch diesen Thread schließen und verschieben? Denn um die eigentliche Frage geht es auch hier schon lange nicht mehr.

    Was eventuell noch geklärt gehört ist: Es ist nicht angebracht, über User aus dem Forum bis in den Intimbereich (Familie, Gemeinde) zu urteilen und diskutieren. Es ist aber ebenso wenig angebracht, über Leute, die hier nicht mitschreiben und sich daher nicht mal rechtfertigen können - wie eben Walter Veith - die gleichen Verurteilungen zu veröffentlichen, die man bei Usern nicht OK findet und löscht.

    Denn der einzige Unterschied zwischen Usern und solchen Leuten wie Walter Veith ist der: Die einen können sich verteidigen, weil sie davon wissen. Leute wie Walter Veith können das nicht. Wahrscheinlich weiß er von der Existenz des Forums gar nichts. Eine Diskussion oder ein öffentliches Gespräch ob Walter Veith die Familie spaltet oder nicht, ist genau so unangebracht, wie wenn man darüber über anwensende User bespricht.

    ***