Wer kommt in den Himmel? Nur die, die an Jesus glauben, oder auch Andersgläubige?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Norbert Chmelar schrieb:

      Man sagt aber doch immer - sicher etwas unüberlegt! - dass die Thora und das Alte Testament für »DAS GESETZ« stünde, während das Evangelium und das Neue Testament für »DIE GNADE« stehen würde, man also den Gegensatz zwischen AT und NT darinnen sieht, indem man sagt, „das AT = Gesetzlichkeit und das NT = Barmherzigkeit” ...
      Nein, das wäre falsch. Natürlich gibt es im Alten Testament Gnade und Barmherzigkeit ... man braucht doch einfach nur lesen. Es sind doch zahlreiche Geschichten geschrieben, wo er gnädig ist.
      Darum geht es aber bei der Debatte nicht, finde ich.
      Es geht um etwas anderes, zu ersehen aus der Schrift, und zur Genüge hier dargelegt.

      Es reicht.
      Und das will ich sagen, wenn mein Tag kommt:
      Ich danke Dir, mein Herr, ich danke Dir für alles.