Die unsterbliche Seele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Norbert Chmelar schrieb:

      Ich sehe die Intension/ Absicht des Moses gerade darin, dass wenn wir sterben werden, wir klug werden!
      Norbert, das ist ein Irrtum von dir. Das wird dir übrigens jeder sowohl evangelische, wie auch katholische, wie auch orthodoxe Theologe sagen.
      Der Satz meint: Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, dass wir sehen, das unsere Zeit hier begrenzt ist und wir nicht wissen, wann sie zu Ende ist; sodass wir klug werden, sorgsam damit umgehen, sie gut auskosten ...

      Es ist ein fataler Fehler zu meinen, dies Leben hier sei nicht so "wichtig", sondern wir werden dann jenseitig klug gemacht!
      Da muss ich dann auch Bogi zustimmen.
      Er hat mir eine Zunge gegeben, wie sie Jünger haben,
      dass ich wisse, mit den Müden zu rechter Zeit zu reden.
      Alle Morgen weckt er mir das Ohr, dass ich höre, wie Jünger hören.
      (Jesaja 50,4)
    • Eine Kritik : STA leben gesund, um länger zu leben = Message für die Erfolgsgeneration. Die "Patientenverfügung" ist in der BRD im SS - Heft vorgestellt worden.

      Aber bei uns - in Bagdad, o Fremder ! Da ist das Privatsache, in die wir uns nicht einmischen !!

      Verleugnung eben des Lebens auf die irdische Endlichkeit hin !

      Lehre uns bedenken :R ückzahlungen sichern, Papiere geordnet in einer Mappe, die gesamte, noch so banale Lebensplanung so abstellen, dass sie morgen oder in eineinhalb Jahren oder in fünf Jahren - oderh eute schon nicht mehr erfüllbar ist !

      Dinge sagen, die noch zu sagen sind - jetzt, und nicht irgendwann einmal, Danke zu sagen, dem dieser Dank gebührt , jetzt. Lob auszusprechen, jetzt. Auch Tadel auszusprechen, jetzt - -

      Ja, und "schicke dich und begegne deinem Gott" !!


      (p.s : Mit der Heirat habe ich mein Testament gemacht, es wurde jeweils mit den Geburten der Söhne aktualisiert, ebenso mit der Lebenssituation - - zuletzt vor drei Monaten)
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -