Bild des Tieres und die Zahl seines Namens 666

    • DC = 500 + 100 = 600
      LX = 50 + 10 = ___60
      VI = 5 + 1 = ______ 6
      Summe: 600 + 60 + 6 = 666
      Als Christ wuerde ich diese Zahl meiden wie "der Teufel das Weihwasser"!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()

    • PS: Grundsätzlich geht von der Zahl selbst keine/kaum Gefahr aus, da die Zahl ein Symbolverweis auf den "Namen" ist. Und der "Name" ist wiederum im biblischen Sprachgebrauch: der CHARAKER (das Wesen + die Eigenschaften) der/einer Person.

      Für unser Offenbarungsthema zusammengefasst:

      symbolische Zahl (666) des Tieres -->
      entspricht "Namen" des Tieres ~~>
      entspricht Charakter/Wesen des Tieres (= Personen [Gruppe(n)].

      Mit dieser antichristlichen "Zahl" = "Name" ~~> = Charakter / Wesen / Eigenschaften des "(Bild des) Tieres" werden die Nachfolger des "(Bild des) Tieres" symbolisch gekennzeichnet sein bzw. zugeordnet zur Gegenseite Gottes/Jesu Christi/ des "Lammes" und seinem/ihrem positiv-göttlichem Charakter("siegelzeichen"; Offb.kap. 7a &14a) sein.

      Könnt ihr diesen Gedanken (gedanklich) folgen?



      Bibelstellen (Auszug):

      Offb. 13,17a+18: "ZEICHEN" = "(Tier)NAME" ODER "ZAHL seines (Tier)NAMENS".
      Es geht um in jedem der beiden Fälle um den "NAMEN" = Charakter / Wesensart.

      zu diesem "NAMENs(charakter)thema" siehe auch Offb. 14,11c; 15,2b; 13,17.

      Sowie zum falschen "ANBETEN" (= verehren, anbeten, nachfolgen, unterwerfen) der antichristlichen Mächte hierbei:
      Offb. 13,15c; 14,9b+11b; 16,2c; (16,9-11); 19,20; 20,4b.

      antichristliches Fazit:
      mindestens 3x geht es in der Offb. um den "NAMEN" = Charakter, NUR 2x um die/eine "Zahl", jedoch mindestens 6-7x um "ANBETEN / ANBETUNG"...

      Der biblische Fokus liegt auf "ANBETUNG" (!)

      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)

      Team: » Entweder heilen wir als Team, - oder wir gehen als Individualisten / Einzelgänger unter.«
    • Für mich liegt die Betonung des Ganzen auf dem Wort "eines Menschen" Zahl. Ich wüsste gerade nicht welche Institution so sehr durch einen Menschen vertreten wird...nein , mir fällt sonst nichts ein.
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
    • Das ist erstens Ironie, zweitens Tatsache - - hier zur Illustration :


      Was lese ich in einem US - SDA - Posting ?

      HILLARY CLINTON WIRD DIE wAHL NICHT GEWINNEN; DENN IN DER oFFENBARUNG LESEN WIR GANZ KLAR VON EINEM FALSCHEN PROPHETEN UND NIRGENS VON EINER PROPHETIN:
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -
    • Pfingstrosen schrieb:

      Da hat wohl jemand nicht richtig gelesen...die Wahl in den USA findet zwischen Pest und Cholera statt. Seuchen kommen in der Endzeit auch vor;-)

      Der Wille des Menschen geschieht,ob es dem einem oder anderen gefällt.

      Das vor der Wahl immer viele Sprüche gekloppt werden, dürfte fast jedem bekannt sein.

      Was nacher in der Regierung umgesetz wird, entscheidet in den USA immer noch das Repräsentantenhaus.

      Ach Obama hat nicht alles umsetzen können...

      Und was geschehen soll, das ist dann im Sinne Gottes!

      Also ganz entspannt bleiben. ;)
    • Beachten sollte man auch folgendes :
      Offenbarung 13,17 und daß niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier ist die Weisheit 18 Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres, denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.

      Offenbarung 21,17 Und er maß ihre Mauer, hundertvierundvierzig Ellen, eines Menschen Maß, das ist des Engels.

      Sagt die Stelle etwa aus, dass der Mensch bzw. der Engel 144 Ellen groß seien ? Natürlich nicht. Das Maß bezieht sich hier auf von Menschen und Engeln verwendete Einheiten zur Messung.
      So sehe ich es auch in Offenbarung 13,17-18. Den Zähl- und Schreibsystem des Weltreiches, das von regierenden Menschen fest gelegt wurde, hat die 600 60 6 zur Grundlage. Eben das römische System.
      Der Urtext der Bibel ist für alle da : Hebräisches AT und Altgriechisches NT mit englischer Wort für Wort Interlinear Übersetzung.
    • Norbert Chmelar schrieb:

      Wer oder was verbirgt sich hinter der antichristlichen Zahl aus Offenb. 13,18 - 6 6 6 ?

      a) Der antichristliche Kaiser NERO ?

      b) Das antichristliche PAPSTTUM ?
      zu a) : Dazu schreibt Heinzpeter Hempelmann in seinem Buch : "ROTER FADEN OFFENBARUNG - Siehe, ich komme bald", R.BROCKHAUS Verlag, 1994, auf Seite 128 unter: f) <<Eines Menschen Zahl<<: 666 :
      >> Da es verschiedene Berechnungsmöglichkeiten gibt, noch dazu in verschiedenen Sprachen [in Frage kommen sowohl das Lateinische wie das Griechische und das Hebräische], resultieren eine ganze Reihe von Möglichkeiten, einen solchen Zahlenwert wieder in Buchstabenkombinationen (Namen oder Titel oder Kombinationen aus beiden) zu zerlegen. Eine von mehreren möglichen Aufschlüsselungen der 666 von Offb 13,18 sei hier wenigstens referiert. Unterstellt man Kaiser Nero, geschrieben als cesar, und legt man die hebräische Sprache zugrunde, dann ergibt sich:
      n ___ 50 _______ c ___ 100
      e ___ - ________ e ___ -
      r ___ 200 ______ s ____ 60
      o ___ 6 ________a ____ -
      n ___ 50 _______ r ____ 200
      Summe 306 und 360, ergibt 666. <<

      zu b) : Eine dreifache Beweisführung:

      VICARIUS FILII DEI ist ein lateinischer Papsttitel, der auf Deutsch "Stellvertreter des Sohnes Gottes" bedeutet:

      V __ = 5 _____ F___ = - _____D ___ = 500
      I ___ = 1 _____ I ___ = 1 ____ E ___ = -
      C _ = 100 ____ L __ = 50 ____ I ____ = 1
      A _ = - ___ ___ I ___ = 1
      R _ = - ____ __ I ___ = 1
      I ___ = 1
      U___ = 5
      S __ = -

      Summe:112 und 53 und 501, ergibt 666.


      LATINUS REX SACERDOS ist ebenfalls ein lateinischer Papsttitel, der auf Deutsch "Lateinischer Priester-König" bedeutet:

      L ___ = 50 ____ R ___ = -_____S __ = -
      A ___ = - _____ E ___ = - ____ A __ = -
      T ___ = - _____ X ___ = 10___ C __ = 100
      I ____ = 1 _________________ E __ = -
      N ___ = - __________________R __ = -
      U ___ = 5 _________________ D __ = 500
      S ___ = -__________________ O __ = -
      ____________________ _____ S ___= -
      Summe: 56 und 10 und 600, ergibt 666.


      IOHANNES PAUL SECUNDUS ist der Lateinische Namne von Papst Johannes Paul II. :


      I ___ = 1 ____ P ___ = - ______S ___ = -
      O ___ = - ___ A ___ = - ______ E ___ = -
      H ___ = - ___ U ___ = 5 ______ C ___ = 100
      A ___ = - ____L ___ = 50 _____ U ___ = 5
      N ___ = - ___________________N ___ = -
      N ___ = - ___________________D ___ = 500
      E ___ = - ___________________U ___ = 5
      S ___ = - ___________________S ___ = -
      Summe: 1 und 55 und 610, ergibt 666.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()

    • ZDFneo -
      Frag den Lesch - Hab acht: Die Mystik der Zahlen!

      15min-Video:




      Quelle: youtube.com/watch?v=scMUi1DAOc4

      Sinn und Unsinn der "Zahlenmystik" in einem Infotainment-Video...

      Informativ und witzig zugleich :greet:

      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)

      Team: » Entweder heilen wir als Team, - oder wir gehen als Individualisten / Einzelgänger unter.«
    • Was ist das »Malzeichen des Tieres«?

      Was ist das »Malzeichen des Tieres«? 2

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Was ist das »Malzeichen des Tieres«?
    • Lieber Norbert, deine Prämissen sind gut gemeint, aber irreführend.


      Es geht um das antichristliche Malzeichen, also um das Tier aus dem (Völker-)Meer mit seiner abgefallenen Kirche und dem 666-Antichristen. Wegen der 7 Berge und der 666 für Vicarius Filii Dei kann kaum etwas anderes als das Papsttum gemeint sein.

      Nicht dagegen geht esum das Tier aus dem Land (derFalsche Prophet), das gar kein eigenes Malzeichen hat, sondern die nicht dem Papsttum angehörenden Christen mehrheilich dazu verführt, das o.g. Malzeichen zu übernehmen.

      Somit scheidet der ök. Weltkirchenrat schon mal aus.

      Ebenso (sofern man sich festlegen will) m.E. alles andere, mit Ausnahme der Dreieinigkeit und der Sonntagsheiligung. M.E. wurden nur diee beiden Punkte von den nichtkath. Christen übernommen.

      Es tut mir leid, aber weil du nún in DIESEM Thread abstimmmen lasssen willst, musss ich etwas aus dem anderen Thread hier wiederholen. Denn ich weiß nicht, ob - wer hier abstimmt - in anderen Threads alles dazu zuletzt schon von verschiedenen Seiten Gesagte gelesen hat


      Wer schon woanders alles gelesen hat - bitte hier nicht weiterlesen


      Dabei möchte ich niemandem seinen Glauben absprechen. Trinitarier und Nichttrinitarier sind von der Richtigkeit ihres Glaubens überzeugt, aber nur ein Glaube kann der richtige sein. Darüber zu richten zu Gunsten der einen und zu Lasten der anderen (oder zu keiner Seite Gunsen oder Ungunsten) müssen wir Gottes Gnade überlassen bzw. der Gnade. seines Sohnes, der das sagt, was er den Vater sagen hört und in dessen Vollmacht er unser Herr und Erlöser ist - so lange, bis er die Vollmacht zurückgibt..

      Wenn die Trinität jenes - von Anderen übernommene - Malzeichen wäre, würde es ein Verstoß gegen das 1 Gebot, lt. Jesus das wichtigste, sein und Gotteslästerung bedeuten.. Das wiegt schwer

      Wenn es die Sonntagsheiligung wäre, würde es ein Verstoß gegen das ursprgl. 4. Gebot sein. Und obwohl sich die Sonntagsheiliger, die "ihren" Sabbat im Auferstehhung-Sonntag sehen, ebenfalls gesegnet fühlen, wiegt auch das schwer.

      Jederr muss abwägen, was für ihn schhwerer wiegt.
      Für mich kommt hinzu:

      a) die "6" galt damalss m.W. als Zahl der Unvollkommenheit und Symbol des Bösen. Die 666 würde also in drei "bösen" Teilen wirken, und jedes Teil wäre das Böse. -Das kann konstruiertt sein, kann aber auch das 666-Papsttum zumindest untemauern.

      b) Das ursprl. 2. Gebot verbot es u.a., sich ein "Bild" zu machen von dem, was "oben im Himmel" ist.
      Die Anhänger der Trinität verstoßen dageegn m.E. deutlich, denn sie

      - konstruieren eine formelhaft wirkende Lehre, für die sie
      rechtfertigen müssen, warum jeder Summand die Gesamtsumme ist;
      - Bezeichnungen zuhilfe nehmen wie Triquatra, Homoisie, Homoiusie usw.
      - Vegleiche anstellen wie das vom Kleeblatt oder von den
      H2O-Aggregaten;
      - schematische Skizzen entwerfen und anpreisen, meist in , mit Erklärung des Zentrums, der 3 Winkel, der 3 Ist-Ist nicht-Seiten und der Verbindungen
      zum Zentrum. Wenn DAS keine "Bilder" sind ...!

      Ob solche Bilder im Neuen Bund biblisch verwerfbar sind oder nicht, weiß ich nicht und lasse es offen (obwohl: Nichttrinitarier brauchen diese Bilder nicht.). WENN sie aber verwerflich wären, wäre dies ein weiterer Grund, die Dreieinigkeit als schwerwiegender einzustufen. Denn andernfalls würde man die Unterschiede Alter - und Neuer Bund einseiig auslegen: den Buchstabenglauben mal konsequent beim Sabbat anwenden und ihn mal bei der DEL über Bord werfen.

      Es grüßt
      Hajo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hnitschke ()

    • Norbert Chmelar schrieb:

      Norbert Chmelar schrieb:

      Wer oder was verbirgt sich hinter der antichristlichen Zahl aus Offenb. 13,18 - 6 6 6 ?
      VICARIUS FILII DEI ist ein lateinischer Papsttitel, der auf Deutsch "Stellvertreter des Sohnes Gottes" bedeutet:
      Ich habe da ein bisserl herumgesucht :


      erstens ist VICARIUS FILII DEI kein Papsttitel. Und wenn (Google Bilder) ein zum Katholizismus Konvertierter anlässlich einer Papstmesse, an de er so um 1840 teilnahm, strahlend berichtet, er habe diesen Titel , in Edelsteinbuchstaben gelegt, auf des Papste Tiara selbst gesehen - geh, bitte , damals hat man nich zum Volk hin zeöplebriert und so nahe waren Sie dem Celebrierenden auch nicht, dass sie dies hätten lesen können. BAer gerade in den USA produzierten sie offenbar besonders eifrig Repliken von Phantasietiaras, welche einzeilig oder dreizeilig den Titel tragen.


      Das Ganze sieht mir sehr nach GEschichstfälschung grossen Stils aus, aus den USA kommend.
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -
    • Sind die Dreieinigkeitslehre und die Sonntags-Heiligungs-Lehre beide zusammen das »Malzeichen des Tieres«?

      hnitschke schrieb:

      Ebenso (sofern man sich festlegen will) m.E. alles andere, mit Ausnahme der Dreieinigkeit und der Sonntagsheiligung. M.E. wurden nur diese beiden Punkte von den nichtkath. Christen übernommen.


      Trinitarier und Nichttrinitarier sind von der Richtigkeit ihres Glaubens überzeugt, aber nur ein Glaube kann der richtige sein.

      Wenn die Trinität jenes - von Anderen übernommene - Malzeichen wäre, würde es ein Verstoß gegen das 1 Gebot, lt. Jesus das wichtigste, sein und Gotteslästerung bedeuten.. Das wiegt schwer

      Wenn es die Sonntagsheiligung wäre, würde es ein Verstoß gegen das ursprgl. 4. Gebot sein. Und obwohl sich die Sonntagsheiliger, die "ihren" Sabbat im Auferstehung-Sonntag sehen, ebenfalls gesegnet fühlen, wiegt auch das schwer.
      ...
      b) Das ursprl. 2. Gebot verbot es u.a., sich ein "Bild" zu machen von dem, was "oben im Himmel" ist.
      Die Anhänger der Trinität verstoßen dagegen m.E. deutlich
      Also lieber Hajo: Du sagst nun also dass
      • sowohl die Dreieinigkeitslehre des Konzils von Nicäa von 325 u.Z. gegen das 2.Gebot (2.Mose 20,4: „Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch von dem, was im Wasser unter der Erde ist: 5 Bete sie nicht an und diene ihnen nicht!”) .............. und
      • als auch die Sonntags-Heiligungs-Lehre des Konzils von Laodicea 364 u.Z. gegen das 4. Gebot (2.Mose 20,8: „Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligst.”) das »Malzeichen des Tieres« sei, da fast alle Christen diese Lehren der antichristlichen Papstkirche übernommen haben!
      Diese Meinung kann man haben! Aber selbst die STA haben die DEL durch ihre Prophetin Ellen White akzeptiert! Tragen diese damit also auch bereits das »Malzeichen« und war daher Frau Ellen Gould White (deren Zahlenwert übrigens auch 666 ergibt!) auch eine »falsche Prophetin« obwohl sie die Sonntags-Heiligungs-Lehre (SHL) eindeutig als .. d a s .. »Malzeichen des Tieres« bezeichnet hatte?
      Hier wurde mich die Meinung von Stofi interessieren, die doch die DEL auch ablehnt und die in diesem Punkte Deine Argumente auch so sieht!

      [editidiert - OT]

      Aber ob die SHL wirklich »das Malzeichen des Tieres« sein sollte - auch darüber kann man sicherlich geteilter Meinung sein!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()