Bild des Tieres und die Zahl seines Namens 666

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RFID Chip ist Radiofrequenz Indentifikation, die neuen Pässe sind mit diesen RFID Chip ausgestattet.

      Die Zukunft wird es so bringen, das der Chip unter die Haut implantiert wird mit allen unseren Taten, entweder auf der Stirn, das ist dann das Malzeichen oder in der Hand. Wer sich christ nennt wird weder kaufen noch verkaufen können.

      Bei den Tieren ist man ja schon dabei, als nächstes kommt der Mensch.
    • Hallo Ingeli,

      es gab auch Menschen, die den Strichcode für das Mahlzeichen hielten. Heute findest Du ncihts mehr ohen Strichcode, und trotzdem leben wir Christen noch. Ich mag den Gedanken an so einen Chip nicht, aber ich glaube auhc nicht, dass er das Mahlzeichen ist.

      Ich habe neulich die Ofb gelesen, udn dazu kamen mir dann meine eigenen Gedanken. Ich weiß nicht, ob meine Interpretation richtig ist, aber ich lege sie mal dar.

      Ofb 13,11-18

      Bibelstelle

      11 Und ich sah ein zweites Tier aufsteigen aus der Erde; das hatte zwei Hörner wie ein Lamm und redete wie ein Drache. 12 Und es übt alle Macht des ersten Tieres aus vor seinen Augen und es macht, dass die Erde und die darauf wohnen, das erste Tier anbeten, dessen tödliche Wunde heil geworden war. 13 Und es tut große Zeichen, sodass es auch Feuer vom Himmel auf die Erde fallen lässt vor den Augen der Menschen; 14 und es verführt, die auf Erden wohnen, durch die Zeichen, die zu tun vor den Augen des Tieres ihm Macht gegeben ist; und sagt denen, die auf Erden wohnen, dass sie ein Bild machen sollen dem Tier, das die Wunde vom Schwert hatte und lebendig geworden war. 15 Und es wurde ihm Macht gegeben, Geist zu verleihen dem Bild des Tieres, damit das Bild des Tieres reden und machen könne, dass alle, die das Bild des Tieres nicht anbeteten, getötet würden. 16 Und es macht, dass sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn 17 und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. 18 Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tieres; denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist sechshundertundsechsundsechzig.


      Ich hab mal bisschen mehr kopiert, damit ihr den Zusammenhang seht.
      Davor ist as erste Tier beschrieben, welches total mächtig ist. Jetzt kommt das zweite Tier, welches tödlich verletzt war, und trotzdem Genesung erfährt. Daraufhin beten die Menschen es an. Es tut große Wunder udn Zeichen, sodass die Menschen gehorrchen, wenn es befielt, ein Bildnis vom zweiten Tier zu machen. Hier finde ich es verwirrend, plötzlich ist wieder vom erstne Tier dieRede, was man aber nicht mitbekommt. An welcher STelle ist das erste Tier wieder Subjekt udn was macht das zweite Tier? Jedenfalls eins der beiden Tiere macht das Bildnis lebendig. Das Bild solle angebetet werden, die Menschen, die dies nciht tun, werden von dem zweiten Tier getötet werden, denn das erste Tier gab dem zweiten die Macht dazu.
      Nun kommt die interessante Stelle:
      Das Tier (ich glaube, das zweite) verleitete die Menschen dazu, sich SELBST ein Zeichen an Hand ODER Stirn zu machen. Der Chip kanns also nicoht sein, weil er fremdinplantiert und oft gegen den Willen und mit Unwissen des Menschen eingesetzt werden wird. (Bei Haustieren find ich die Chips übrigen sehr nützlich, meien Katzen werden alle gechippt). Zu dem Kaufen und Verkaufen hat Armin Krakulinig etwas in dem Vortrag "Zeit und Stunde weiß niemand" gesagt, den ich gestern hörte. Aber den genauen Zusammenhang krieg ich ncith mehr zusammen. Das werde ich gleich in meine Interpretation einfließen lassen.
      Ich möchte die Stirn gerne symbolisch deuten. Hinter der Stirn befindet sich das Gehirn, unser Denken, unsere Einstellung. Ich glaube, dass das Zeichen eine Lebenseinstellung ist. @Samionline: war es glaube ich, der in dem Satansthread ein System anführte, wie menschliches Handeln entsteht. Erst kommt der Gedanke, dann die Handlung. Als rechtshänder, die die meisten Menschen sind, kann man symbolisch als Zeichen der Handlungen, die aus Eisntellugnen folgen, die rechte Hand sehen. Das Zeichen sind also die EInstellugnen udn die daraus kommenden Handlungen. Wie wäre es, wenn ein Sontnagsgebot genau dieses Zeichen wäre? Die Einstellung, den Sonntag heiligen zu müssen, entsprechend zu handeln? Wer den Sabbat heiligt, bekommt keine Arbeit und kein Geld mehr. Unser Sozialsystem ist eh tot, und mal ehrlich, welches Sozialsystem utnerstützt schon "Verräter"? Entsprechend wird man nciht mehr kaufen noch verkaufen können.
      Was es mit der 666 auf sich hat, kann ich mir in meinem Bild jedoch nicht erklären.

      Was sagt ihr zu dieser Interpretation?

      Liebe Grüße

      Kathrin

      PS.: Aufgrund der vorgerückten Studne bitte ich darum, die vielen Tippfehler zu entschudligen.
      Lass mich am Morgen hören Deine Gnade, denn ich hoffe, HERR, auf Dich. Tu mir kund den Weg, den ich gehn soll, denn mich verlangt nach Dir. (Ps 143,8 )

    • Nach meinem Verständnis ist das der Sonntag sammt dem ganzen Sonnenkult. Denn diese Dinge dienen ausschließlich dem "Tier" (zu seiner Verehrung!!!), das waren seine Erkennungsmerkmale seit immer schon gewesen. Dieses hat zum Ende der Geschichte noch zugenommen, da präzisioniert und modernisiert. Vor allem ist das etwas, was das "Tier" allen versucht auf verschiedene Weise aufzuzwingen...natürlich so, damit keiner etwas davon merkt....wie sollte es auch anders sein Wootfewf
    • Nachtrag:

      Das Tier hat "Zeiten und Gesetz geändert" .......... DESHALB ist der Sonntag sein Zeichen.

      Wie kam es dazu, dass die Sonntagsfeier ins Christentum eingeführt wurde?
      Wenn "du" Gottes Gesetz nicht geändert hast, wer hat es getan?

      Er wird den Höchsten lästern … und wird
      sich unterstehen, Festzeiten und Gesetz
      zu ändern. (Daniel 7,25 L)



      .
    • Ich finde es nicht so schön, dass hier so viele unbegründete Vermutungen in den Raum geworfen werden. Komisch, dass noch niemand biblisch Offb.13 hier erklärt hat. Selber habe ich auch nicht so viel Zeit, also empfehle ich allen, die diese Stelle noch nicht so ganz verstanden haben oder nicht erklären könnten, eine logische Erklärung auf folgender Seite: dasgeheimnis.de/web/offenbarung_13.htm


      eine ganz grobe Zusammenfassung: Das erste Tier, das aus Daniel heraus hier fortgeschildert wird, ist das letzte Nachfolgereich Babylons , nämlich das Päpstliche Rom (mit Herrschaft über die europäischen Staaten), das Gott lästert, die Heiligen verfolgt, Festzeiten und Gesetz ändert und quasi gotteslästerlich gottlos herrscht ... es entstand aus dem Meer heraus (nach Offb.17,15 bedeutet das Meer Völker), im besiedelten Europa eben,
      aber das 2.Tier kommt aus der Erde, un-(/dünn)besiedeltes Gebiet, erscheint wie ein Lamm (christlich), redet aber wie ein Drache (satanisch) und sorgt dafür, dass das erste Tier, das päpstliche Rom, angebetet wird. Dieses Muster und was noch so im biblischen Text beschrieben ist, passt perfekt zu USA!
      Diese beiden Tiere/Reiche haben da eben ihre böse Herrschaft und sorgen auch noch dafür, dass es ein Bild des Tieres gibt, das lebendig wird und es soll angebetet werden. da weiß man es nicht so genau, aber könnte bspw. NATO oder sowas sein

      Das Malzeichen des Tieres, das dann die Menschen haben sollen, "der Name des Tieres, die Zahl seines Namens" ist " die Zahl eines Menschen", die der Leser sogar auch noch errechnen soll, wenn er Weisheit hat. Nun haben Theologen hier rumgerechnet und festgestellt, dass der Titel des Papstes, wie er sich nennt: "Stellvertreter des Sohnes Gottes auf Erden" , VICARIUS FILII DEI (lat.) wenn man die Zahlenwerte zusammenzählt, 666 ergibt, und zwar ist es in lat. , hebr. und griech. möglich. Es gibt nur noch einen einzigen anderen Lösungsvorschlag, nämlich NERON QUESAR (Kaiser Nero), das nach hebräischen Buchstaben auch 666 ergibt, aber in griechisch geht's nicht und ist viel weiter hergeholt als ersteres.

      Nun sieht man, dass das Malzeichen vom Papsttum kommt und wenn man dies Zeichen hat, gehört man quasi dazu und nicht zur Gemeinde Gottes, denn die Heiligen haben das Zeugnis Jesu und halten die Gebote Gottes (5.Mo 6,6-9 zeigt, dass es beim Siegel um die Gebote geht). Der Sabbat ist wie bspw. in Hes.20,12 deutlich wird das ausschlaggebende Bundeszeichen. Was nun hier der große Unterschied zwischen Siegel Gottes und Malzeichen des Tieres ausmacht, ist dass Rom den Heiligen Sabbattag von Samstag auf Sonntag gesetzt haben will, aber wer Gott treu ist, hält den Sabbat. Anscheinend wird das am Ende eine größere Rolle spielen.


      Sicher gibt es hier jemanden, der das besser erklären kann. Bitte tut das dann einfach oder ergänzt / korrigiert mich!



      ------------------
      EDIT:
      Das vorhin war jetzt nur biblische Analyse, die wirklich genau aufzeigt, dass der Sonntag das Problem ist (siehe bspw.Link oben). Jetzt möchte ich noch ein persönliches Kommenatr dazu abgeben, eigentlich hauptsächlich nur zum Video von ingeli:


      @ingeli: deinem Video kann ich zustimmen, bzgl. Terror und Abschaffung der Persönlichkeitsrechte/.. , dass die Gesellschaft kontrolliert werden soll.. das sind Tatsachen. Und besonders hat mir die Stelle gefallen, wo die Einteilung in Klassen oder Gruppen (bspw.rassistisch, nach Geld, Religion,..) hier als Mittel hinzugezählt wurde.
      Jedenfalls denke ich, Vorurteile die Menschen zum Außenseiter deklarieren sind Unsinn und nur ein vom Menschen erfundenes Konstrukt; es können in Wirklichkeit alle zusammen leben, denn wir sind alle geliebte Kinder Gottes.



      Wenn jemand behauptet, dass jemand anderer böse ist, bspw. Irak usw. als Terroristen bezeichnet , um dann Gewalt auszuüben , auch wenn der andere gar nichts oder kaum was gemacht hat, dann glaube ihm doch nicht!

      Wenn jemand sagt, die Juden sind schlechtere Menschen, sie schaden der Gesellschaft, usw. obwohl sie nichts gemacht haben - um dann Gewalt anwenden zu können- dann glaube ihm nicht!

      Wenn jemand sagt, Farbige seien eine in der Evolution noch minderwertige Rasse und man müsse sie bekämpfen um bspw. sich nicht zu vermischen,.. -ohne dass sie etwas Böses getan haben- dann glaube ihm nicht!

      ...



      Diskriminierung und Gewalt sind nie gut! Wir kommen/leben nun in eine(r) Zeit, wo die 2 Tiere aus der Offb13 herrschen und VERFÜHREN werden. Die Ungerechtigkeit wird im Politischen globale Ausmaße nehmen. Menschen werden ausgeschlossen und man tut ihnen Unrecht an. Wir Kinder des Lichts müssen bei der Liebe Jesu bleiben und wie er bedingungslos lieben: "Feinde", Ausgeschlossene , Kranke, Leidende.. bzw. wir sollten uns nicht verführen lassen vielleicht Krieg und Unrecht zu unterstützen.
      SCHWIMME GEGEN DEN STROM, NICHT MIT DEM STROM, sonst bist du nur ein toter Fisch und kein lebendiger!


      Zu diesem Thema wurde hier Pastor und Diakon der Adventisten in Mexiko ermordet schon einiges über die aktuellen Konzentrationslager der USA recherchiert. Jetzt ist es kein Spaß mehr, denn USA und der Papst dienen dem Teufel, wie es die Bibel dirkekt sagt und die haben so einiges an bösen Dingen vor. Auch wenn es vielleicht schön verkleidet werden wird (z.B. der Jubel für US-Präsident Obama als Heilsbringer), sollten wir doch bei der Vernunft bleiben und nicht der Propaganda der vielen Dämagogen verfallen!


      JESUS IST UNSER KÖNIG!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Jan ()

    • Es ist wichtig ZWEI Dinge hier zu verstehen, denke ich mal.
      Ich werde jetzt rein das mal behaupten was ich von Ellen White und Walter Veith und gewissen veröfentlichungen von uns gehört habe.

      Das BIld des Tieres ist laut unseren Studien-Veröffentlichungen und von Ellen White her folgendes.

      Tier des Bildes= Einheit von Kirche und Staat. Denn ein Staat ist nach ausen hin als Demokratie,Monarchie,Oder sonst wie zu erkennen, sprich sein sichtbares Bild ist das System das funktioniert.
      Das Tier aus der Erde sind die USA und das erste Tier ist Rom(heidnisches Rom und Päpstliches Rom)
      Wenn die USA das Sonntagsgesetz veranlassen machen sie es dass die Menschheit das erste Tier durch das zweite anbeten(Sonntagsheiligung). Die Verbindung von Papst als religiösem Oberhaupt aller Christen und dem Staat hat stattgefunden.

      das Bild wird sprechen können es wird Odem in ihm sein.Das heißt die Weltregierung wird in Form von einem Gottesstaat funktionieren(eine Zeit jedenfalls)

      Der Sonntag ist NOCH NICHT das Mahlzeichen des Tieres das die Menschen verloren gehen lässt. Erst wenn das Sonntagsgesetz kommt und für alle ersichtlich sein wird was die Wahrheit ist. Erst wenn man gezwungen wird und sich zwingen lässt wird es zum Mahlzeichen.Erst wenn das Gesetz offen GEGEN Gottes Gebote gestellt wird.
      Entweder ich bin davon überzeugt(Stirn) oder ich tuh es einfach nur damit ich keine schwierigkeiten bekomme(Hand)
      Aber glaubt nur nicht das unser großer Vater stille sein wird.Er wird laut dem Antichristen und dem Drachen antworten. Denn dann wird er die Zeit vollenden.

      Der Sonntag wird beim Sonntagsgesetz zum Mahlzeichen das man annimmt.

      Es ist heute schon das Mahlzeichen des Vatikans für seine Macht ja. Aber kein Katholik hat bis jetzt heute das Mahlzeichen des Tieres.
      Das Mahlzeichen bedarf anderer Umstände.

      Der RIFD Chip ist heute nicht und wird NIE das Mahlzeichen des Tieres werden. Er ist lediglich Mittel zur Kontrolle.
      Aber ich denke auch mit dem Sonntagsgesetz wird das gleichzeitig zum Zwang. Du bekommst als Sabbathalter aber dann sowieso keinen Chip der dich zum Kaufen oder Verkaufen berechtigen wird.Die ganze Offenbarung sind gleichnisse Bildhafte religiöse Beschreibungen.
      Da passt ein Hightech Gerät nicht hinein. Der Chip hat keinerlei religiöse Bedeutung.

      Das ist meine Meinung.
      Der Narr spricht in seinem
      Herzen:
      "Es gibt keinen Gott!"
      Psalm 14: 1
    • Um das ganze Thema Mahlzeichen und Bild des Tieres korrekt zu verstehen empfehle ich:

      Der große Kampf von Ellen White zu lesen
      Der Narr spricht in seinem
      Herzen:
      "Es gibt keinen Gott!"
      Psalm 14: 1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baptist ()

    • Baptist schrieb:

      Hallo Don,

      danke für deine Meinug. Aber was ist in deinen augen religiös-zivilrechtlich in der Lage ein Mahlzeichen des Tieres zu sein?

      Ich muss ehrlich sagen, was das Malzeichen genau ist kann ich Dir nicht sagen. Aber man könnte auch die Jagd nach Geld und Reichtum als Malzeichen des Tieres anschauen. Das ist etwas was heute sehr aktuell ist und damit kann man auch kaufen und verkaufen. Geld hat heute einen grösseren Stellenwert als Gott oder auch moralische Sitten unserer Vorfahren.

      Gruss
      DonDomi
    • @Baptist:

      Baptist, am 13.März schrieb:

      Mahlzeichen des Tieres+Bild des Tieres?! Wer wie wo was ist das in eurem Verständnis?

      Überschrift sagt alles.
      Ich steig später mit ein.
      Hallo Baptist,
      Ich steig bei solchen Themen und Sätzen auch immer etwas später ein.

      Überschrift sagt mal wenig bis nichts.
      -) "Tiere" (z.B. Kühe) bekommen auch "Mahlzeichen" (=Brandzeichen)...
      -) "Bild des Tieres" - ja habe ich auch (von unserer Katze und unserem Hund)...

      Du meinst dies oder habe ich dich missverstanden?
      Falls ich dich missverstanden habe, so hilf mir bitte auf die Sprünge. (Quellen und Bezüge)

      Weist du im Internet, da kann man soziemlich jeden Unsinn lesen, da gibt es Leute die schreiben.... naja, hmm was und wem soll man da noch Glauben (können)?
      Internet = öffentlicher Raum; und nicht "Sabbatschule"(=Bibelgespräch bei Adventisten).

      Lg, franz
      .

      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)

      Team: » Entweder heilen wir als Team, - oder wir gehen als Individualisten / Einzelgänger unter.«
    • @Baptist: Du bestätigst mich in meiner Annahme.

      Ein Beispiel als kleine Schulung ("Missionsschulung"):
      >>> Angenommen Baptist, du gehst öffentlich missionieren. Sagen wir von Haus zu Haus (z.B. christl. Meinungsumfrage). Klopfst du dann an und sagst den Menschen in der Tür, dass ihre religösen Führer/Propheten Betrüger und ihre Gegenstände/Bücher Götzen sind laut 'EGW'? Und verabschiedest dich dann mit den Worten: "Wollte ich ihnen nur mal so sagen." "Maranatha und schönen Tag noch!" <<< patschnief

      Ein möglicher Lehrsatz in der Mission:
      Sage/behaupte nie etwas öffentlich, was dein Gegenüber noch nicht fassen kann, du nicht biblisch begründen kannst bzw. du hierfür zuwenig Zeit hast!

      Ein öffentliches Daniel-Offenbarung Seminar, u.a. "Evangelisation" genannt, dauert wieviele Einheiten/Abende bis man zum Thema "666", "zukünftiges Bild des Tieres", "EGW", usw. kommt?

      Es wäre natürlich schön, wenn man hier im STA-Forum einen "internen" Bereich hätte, wo man gewisse Vorkenntnisse vorraussetzen könnte und untereinander intern sprechen kann.

      Prinzipell hat man 2 Möglichkeiten bei solchen Themen (z.B. "666"):
      a.) Alles auslegen und aufbauen, mit Quellen und Begründungen:
      Dan. 7 --> Offb. 13 --> 1.Tier --> Wunde 1. Tier --> 2.Tier --> Heilung 1.Tier --> Entstehung Bild des Tieres --> Bild des Tieres --> erst jetzt: "666"
      b.) "intern"

      Lg, franz

      ps: Menschen können googlen.
      Dann kommen unsere unbegründeten Thesen zu 666 dann in einer Linie mit z.B. Rockbands, Strichcode, Computerchips, Nachtclubs, Nero, "www" (Internet), Okkultisten, Songtexten, Glücksspielen, UNO, uvm.
      Besser: begründen und sich positiv absetzen, - oder? ;)
      .

      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)

      Team: » Entweder heilen wir als Team, - oder wir gehen als Individualisten / Einzelgänger unter.«
    • ok dann fangen wir halt mit Johannes 3,16 an.

      Aber jetzt wieder im Ernst: Der Treat wurde so begonnen wie man sich es wünscht. Keine Vorgefasste Meinung (war ja offen nur das Thema selbst wurde gegeben) Nachdem dann der RFID-Chip kam dachte ich mir"kann ich auch gleich etwas von Ellen White schreiben.

      Ein wirklich interner Bereich wäre sehr wünschenswert. Aber so ist es wirklich schwierig alles richtig zu machen.



      PS: ich bin kein Missionsdepp ich weiß recht gut wann ich was sagen kann und was nicht. Das Forum ist adventistisch so können- dachte ich- auch direkte Themen gut verdaut werden. Dass das Forum sepziell missionarisch sein soll ist mir neu. Für soetwas würde ich dann bereits bestehende Seiten gerne weiterempfehlen.
      Aber jetzt weiß ich auch dass ich nicht panisch schreiend von Haus zu Haus laufen darf.Danke für deine "Schulung"
      Der Narr spricht in seinem
      Herzen:
      "Es gibt keinen Gott!"
      Psalm 14: 1
    • Hi

      Auch wenn ich nicht adventistisch bin, so kenne ich diese Kernaussagen der Adventisten sehr wohl, aber ich bin deswegen noch lange nicht der gleichen Meinung. Es muss also nichts mit mangelndem Basiswissen zu tun haben, sondern einfach einer ganz andern Auffassung der Bibel.

      Gruss
      DonDomi
    • Das Tier aus dem Meer

      Hallo Ingeli,

      ich nehme an, Du meinst das Tier aus dem Meer in Offenbarung 13, welchem ein Bild errichtet wird?

      Möchtest Du eine schnelle Antwort (dagegen wird es heutzutage wohl viele Widersprüche hageln, zumal sich die offizielle STA-Sicht nach außen schon verändert hat, um ökumenefähig zu sein), oder möchtest Du Werkzeuge zum Studium?
      Oder eine kurze Zusammenfassung?
      Es ist schon eine extrem wichtige Sache, diese Prinzipien zu verstehen, weil nach Offenbarung 14 ja in gewisser Weise das ewige Heil davon abhängt.

      LG
      Jeremia 6:16
      16. So spricht der HERR: Tretet hin an die Wege und schaut und fragt nach den Pfaden der Vorzeit, welches der gute Weg ist, und wandelt darauf, so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen! Sie aber sprechen: »Wir wollen nicht [darauf] wandeln!«