Eure Ernährung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • philoalexandrinus schrieb:

      Discipulus schrieb:



      Ihre Ratschlägen waren in ihrer Zeit sehr fortschrittlich und für das Werk sehr wichtig, weil viele krank waren.
      Eine aktualisierte Neuauflage von Numbers "Prophetess of Health" ist heutzutage leicht bei amazon zu haben;, ich musste noch auf Bücherregalen der Bibliotheken herumklettern, ehedem.

      Ihre Ratschläge - Geundheitsgebote - waren simpel "Zeitgeist", von anderen schon davor und nebenher propagiert. Dazu muss man sich nur die einschlägige Literatur hernehmen - so den tiefgreifenden Einfluss der Romantik.und deren polarisierte Stellung gegen die "Schulmedizin". Des Wieners Feuchtersleben Konzept aus 1830 findet sich wieder in Sweetsers "Mental Hygiene" ,USA 1850

      Für Europäer sei auf die Bücher von Leibbrand verwiesen ( -nur mehr antiquarisch zu haben !),amerikansiche Verhältnisse hat Ronald Numbers präzise und belegt beschrieben - es gibteine aktualisierte Neuauflage !
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -
    • Vor der "Flut" wurde kein Fleischessen erwähnt.

      Durch den "neuen" Bund wurden für JHWH "geeignete" Tieropfer überflüssig, das Essen (Deut. 12:20.ff.) wurde im ersten Apostelkonzil (Apg. 15) bestätigt "ohne Götzenopfer-Tiere".

      In Daniel + Apokalypse kein Hinweis auf Fleischnahrungs-Verbot.

      Der "Vegetarismus" Daniels und seiner Freunde war eine Vorsichtsmaßnahme am Babylonischen Königshof.

      Allerdings stimmt, dass in reichen Industrieländern zuviel Fleisch gegessen wird, mit Folgen.
    • freudenboten schrieb:


      Der "Vegetarismus" Daniels und seiner Freunde war eine Vorsichtsmaßnahme am Babylonischen Königshof.

      Allerdings stimmt, dass in reichen Industrieländern zuviel Fleisch gegessen wird, mit Folgen.
      Eien Vorsichtsmassnahme ? No gut.


      Aber kein Lebensprinzip Daniels ! : Siehe Daniel 10, 2.,3. :

      Zu der zeitaber war ich, Daniel, traurig drei Wochen lang. Ich ass keine leckere Speise, Fleisch und Wein kamen nicht in meinen Mund und salbte mich auch nie, bis die drei Wochen um waren.
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -
    • freudenboten schrieb:

      Vor der "Flut" wurde kein Fleischessen erwähnt.

      Durch den "neuen" Bund wurden für JHWH "geeignete" Tieropfer überflüssig, das Essen (Deut. 12:20.ff.) wurde im ersten Apostelkonzil (Apg. 15) bestätigt "ohne Götzenopfer-Tiere".

      In Daniel + Apokalypse kein Hinweis auf Fleischnahrungs-Verbot.

      Der "Vegetarismus" Daniels und seiner Freunde war eine Vorsichtsmaßnahme am Babylonischen Königshof.

      Allerdings stimmt, dass in reichen Industrieländern zuviel Fleisch gegessen wird, mit Folgen.
      Über die Essensgewohnheiten vor Noah wissen wir genau nichts, warum dann Einige eine vegetarische Ernährung daraus schliessen ist mir schleierhaft. Man könnte natürlich die böse Wissenschaft hinzuziehen, die eher auf einen Fleischkonsum schliesst aber das ist ja glaub ich nicht erlaubt.

      Liebe Grüsse
      DonDomi
    • Ich lese, im Unterschied zu einigen meiner Mitteilnehmer, was vorher geschrieben wurde, und außerdem die Bibeltexte im Kontext.

      Darauf habe ich schon des öfteren hingewiesen.

      Aber im Zeitalter des Internet orientieren sich viele nur an dem vorigen Beitrag.

      Ich vermute, es liegt an der schwindenden Lust am LESEN.

      Hinzu kommt, dass einige "Fleißige" ihre vorgefertigten älteren Beiträge nur vervielfältigen/wiederholen.

      Wen ich anmerke: "Text", dann kann es vorkommen, dass ich die vom Text abweichende Meinung nicht wiederhole.
    • Man kann ja immer damit argumentieren, dass die Viehzucht Unmengen an Ressourcen verbaut. Vom Wasserverbrauch von Avocados in sehr trockenen Gebieten spricht hier niemand. Das Problem ist weder der Konsum von Fleisch oder Avocados, sondern die Menge und wie etwas "produziert" wird. Mässigung wäre hier die richtige Philosophie.

      Liebe Grüsse
      DonDomi