Artikel mit dem Tag „Mißverständnisse“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe mal gelernt (und ich selbst hatte auch mehrere Jahre Probleme damit dies zu tuen und habe sie diesbezüglich heute noch manchmal), dass man, bei Unterhaltungen genau hinhören bzw. versuchen sollte zu verstehen, wie jemand etwas gemeint hat und sich nicht direkt angegriffen fühlen. In der Fachsprache: "Seinen Kommunikator einschalten!" Ich denke mal, dass dies nicht nur bei Unterhaltungen gilt, bei denen man miteinander mündlich sondern auch bei denen man schriftlich miteinander kommuniziert. Denn, auch dort kommt es leider immer wieder mal zu Mißverständnissen. Dies kann mehrere Gründe haben. Einer davon z.B. könnte sein, dass man etwas nicht richtig gelesen hat und es deshalb als negativ empfindet obwohl es vieleicht gar nicht so gemeint war. Ein anderer könnte sein, dass mein Gegenüber sich vieleicht falsch bzw. missverständlich ausgedrückt hat. Es könnte natürlich auch sein, dass es sich nicht um ein Kommunikatorproblem handelt sondern, dass man einfach nicht…