Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Pfingstrosen: „Nachdem ich das Wort "Gebildeter" benutzt habe, antworte ich mal auf diese Frage, die ja eigentlich gar keine wirkliche Frage ist.... “ Danke für Deine Antwort, ich wollte damit nicht direkt Dich ansprechen, weil Du ein Wort benutzt hast. Stimmt, ist wohl eine "virtuelle" Frage in einem Internet-Forum. Da wären wir wieder bei Vorurteile... Ich empfinde, dass Du Menschen und ihre Anliegen aus Deiner emotionalen Perspektive oder aus dem Verletzt-Sein heraus beurteilst. Den…

  • Woher kommt das eigentlich, dass mancher Christ den "gebildeten" Menschen oder einen "intelligenten" Menschen (was für blöde Klassifizierungen) kritisch, ja manchmal fast schon feindselig-abweisend gegenübersteht?Die Menschen haben sich ihre "Intelligenz" nicht ausgesucht und wenn Jemand "gebildet" erscheint, warum einen Menschen auf eine bestimmte Eigenschaft reduzieren und dann auf seinen Charakter schließen? Ich weiß nicht, es scheint so oberflächlich und vorverurteilend, Wörter wie "Gebildet…

  • Zitat von philoalexandrinus: „Wir wollen das nicht so hochphilosophisch sehen, sondern die Praxis vor Augen haben : “ Sagt Dir der "Mattersdorfer-Hof" etwas? Meine ehemalige Nachbarin, sie ist Adventistin, schleifte mich vor Jahren mal mit. Die jungen, auszubildenden "Gesundheits-Missionare" wussten sich zu benehmen. Das hinterließ einen bleibenden Eindruck. Na, und wenn Jemand beim Abendessen noch Dreck unter den Fingernägeln gehabt hätte? Die wussten halt nicht nur "g'scheit" zu reden, sondern…

  • Zitat von Seele1986: „Ich kann natürlich auch, wie ein Paulus, mit der "Gewalt" des göttlichen Wortes Gemeinden und Kirchen kritisieren, die "vom rechten Weg" abgerückt sind. All diese Gemeinden haben dann das Recht zu sagen: "Und du? Und deine Gemeinde?" “ Das bringt nichts.die Keule hat noch niemanden gut getan und ist auch kein gutes Mittel. Mir ging es weniger um andere christliche Gemeinschaften. In anderen Gemeinschaften kann ich Berührungspunkte finden, Dinge die man teilt. In der eigenen…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Im Grunde genommen ist es jedermanns Recht für sich zu entscheiden, ob er das Wirken des ihm begegnenden Menschen als "Irrlehre" und schädliche Beeinflussung beurteilt. Es gibt einige Menschen, zu denen ich keinen Kontakt suche.Das habe ich für mich so entschieden, nachdem Verhalten zu Verletzungen geführt hat und ich über den Widerspruch zwischen ihrem Reden und Tun nicht mehr nachdenken möchte “ Natürlich, es kann Jeder frei entscheiden. Da haben wir auch Möglichkeiten…

  • Zitat von Seele1986: „Es ist ganz einfach: wenn man was hört oder sieht, was man für falsch und destruktiv hält, dann kann man das sagen. Man sagt dann "Ich sehe das so". “ Wenn es im Bezug auf Gemeinschaften, Menschen oder Lehren so einfach ist, warum spricht die Bibel dann von einer klaren Distanz zu Irrlehren? Wozu der Aufruf "Habt Acht auf die Lehre und auf Euch selbst" - Und damit sind gewiss nicht die verschiedenen Lehren der heutigen Gemeinden gemeint, sondern die klare Botschaft, die die…

  • Morgen Norbert, Zitat von Norbert Chmelar: „Nachdem ganzen Hin und Her zwischen Bogi und James - wo ich verzweifelt einen Sinn suchte, aber keinen fand (!!! “ Jeder Tag bringt Möglichkeiten. Nichts ist dem Zufall überlassen und jede Begegnung hat ihren Sinn. Jeder Mensch zeigt uns etwas und bedeutet entweder eine liebevolle Bereicherung oder eine wichtige Lehre. Jede Begegnung mit einem Menschen bewirkt etwas, verändert etwas, bewegt. Auch wenn Begegnungen manchmal "unschön" sind, ob uns der Men…

  • Guten Morgen, hab' erst jetzt gesehen, dass Du deinen Beitrag um ein paar Punkte erweitert hast, auf die ich Dir noch schnell antworten möchte. Zitat von Bogi111: „So viel Fantasie besitze ich nicht, aber das was Du schreibst oder vermutest das lese ich.... “ Zwischen lesen und verstehen besteht ein großer Unterschied. Und Deine Fantasie reichte bis jetzt immer aus, um Jemanden das Wort im Mund umzudrehen, zu unterstellen, Dich rauszuwinden versuchen. Zitat von Bogi111: „Was Du daraus machst ist…

  • Zitat von Bogi111: „Sollte ein Spass sein...mit LSD. “ Der im Endeffekt wieder mal auf Worte, gleich ob Du es Geschwätz, Sprache, Wortwahl oder Rede-Gewandheit nennst, abzielt... Also, was willst Du damit sagen? Erklär' mir bitte den Witz, ich versteh' ihm nicht und würde auch gerne darüber lachen. Im Übrigen hast Du mir noch immer nicht erklärt, was Deine Aussage mit "Wir sind ja nicht schwach und brauchen kein Unrecht erleiden" zu bedeuten hat. Ein Mann mit Deiner Lebenserfahrung und so einen …

  • Zitat von Bogi111: „Wenn Du Alkohol als Drogen siehst, dann kann ich Dir sagen,das ich da keine guten Erfahrungen gemacht habe! “ Und was hat das mit der angesprochenen Aussage zu tun? Zitat von Bogi111: „Vermutlich kann man nur so schwätzen mit LSD.... “ Darum ging es Dir, nicht um Deine Erfahrungen mit Alkohol.

  • Lieber Bogi, Du musst mich nicht absichtlich falsch verstehen oder etwas in meinen Mund legen, was ich nicht gesagt habe. Zitat von Bogi111: „Wie kommt es das ein Psalm bei Dir diese Fantasie oder Vermutung zulässt? “ Diese Vermutung existiert nur in Deinem Kopf. Nein, dem ist nicht so. Fakt ist, dass es nicht um den Psalm sondern um Deine Aussage mit den "Schwachen" ging. Bitte bleibe sachlich, weiche nicht aus - Das sind Deine Aussagen hier im Forum und nicht ein Psalm der eine Fantasie oder e…

  • Zitat von Seele1986: „Ich würd ihn dir mit der Post schicken, aber ich hab nur einen. Dann hätte ich den Zusammenhang wieder verloren ... “ Ich möchte keinesfalls, dass ihr euch verliert - Zwischen Euch besteht ein untrennbarer Zusammenhang, anders als bei Schneeflocken da besteht nur ein loser Zusammenhang... Apropos Zusammenhang: Wahrheit im biblischen Sinne kann auch Geist sein. In Jesus ist sie Wirklichkeit, die man selbst erleben und erfahren kann. Wenn Paulus von der "Wahrheit Jesu in sein…

  • Zitat von Seele1986: „Ich bin mal grad unterwegs: den Zusammenhang suchen ... “ Wenn Du dich auf den Weg machst, könntest Du mir bitte ein Eis mitbringen? Ich war den Zusammenhang schon suchen, nichts gefunden... Hoffe, Du hast mehr Glück. Zitat von Bogi111: „Wir sind ja nicht schwach und brauchen kein Unrecht erleiden.... “ Die Wahrheit in Person sagt was anderes über Dich und mich, die Schwachen aus. Du weißt selbst, dass das nicht die Wahrheit ist, schon des öfteren, zuletzt vor ein paar Woch…

  • Zitat von Bogi111: „Wie wärs mit dem.. “ So wahr als ich lebe, spricht der Herr: Ich habe keinen Gefallen am Tode der Gottlosen, sondern dass sich der Gottlose bekehre von seinem Wesen und lebe. (Hesekiel 33,11) Psalm 9 spricht mich weniger an, kann mich nicht darüber freuen und fröhlich sein, und Gott dafür loben, wenn meine "Feinde" zurückweichen müssten. Ich bin kein König, habe kein Land und Leute zu verteidigen oder befinde mich im Kriegszustand mit Völker. Ich empfinde keine Dankbarkeit od…

  • 10 Gebote

    James Gabriel - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Oder hast du schon mal eine Belohnung bekommen, weil du bei Rot gehalten hast? “ Ja, ich durfte am Leben bleiben, weil mich kein Auto bei der Ampelkreuzung über den Haufen fahren konnte. Deine Frage war 'ne Steilvorlage. Zitat von Seele1986: „Im Prinzip hat Israel das erste umfängliche Rechtssystem entwickelt. “ Ja, der Ausschnitt aus 2. Mose 21 zum Beispiel trägt es gut erkennbar im Namen: Zivilrecht, Sklavenrecht, Todestrafe. Die 10 Gebote quasi eine Einleitung zu dem eig…

  • 10 Gebote

    James Gabriel - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Die stehen da niedergeschrieben; die machen selbst noch gar nichts deutlich, außer die Übertretung und damit die Erkenntnis der Sünde. “ Ja, da bin ich ganz bei Dir. Sie wurden gegeben, um uns zu überführen. Sie sollen uns überzeugen, dass wir tatsächlich Sünder sind: "Durch das Gesetz kommt Erkenntnis der Sünde" (Römer 3,20). Man braucht eine gerade Linie, um eine krumme Linie zu entlarven. Die Gebote sind Gottes gerade Linie, man stellt sich daneben und sieht, wie krumm m…

  • Zitat von Seele1986: „Bruda! Yo “ Yah Dude! Voll nice der Swag! Wie kann man ernsthaft nur den ganzen Tag so reden... Yo, Bruda oder Yo, Dude finde ich eh' noch halbwegs erträglich. Bei uns im Dialekt gibt's sowas ähnliches, dass man vor jeden Satz oder nach jeden Satz hängt: "Olta! Dea Hund he!" (Alter! Der Typ, ey!") Beispielsatz: Olta! Dea Hund he, is gestan ibahabs üba de Wies'n mit da Reazn aufe, donn hot da Hund so an Brezn umegriss'n und maa, im Gedax hot's earm donn hear gstöllt, Da Hund…

  • 10 Gebote

    James Gabriel - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Lieber Marco, ich kann mich Seele1986 nur anschließen. Ich sehe die 10 Gebote auch als ein gutes "Mindestmaß. Man könnte sagen, sie sind eine konzentrierte Form der Offenbarung Gottes an Moses. Viele, darunter zähle ich mich auch, interpretieren die 10 Gebote im Sinne der Worte Jesu, wie Seele1986 schon sagte: "Als Jesus gefragt wird, welches das höchste Gebot ist, zitiert er nicht die Gesetzestafeln,sondern ja vielmehr das Glaubensbekenntnis Israels:" Im neuen Testament, vor allem bei einigen W…

  • Zitat von freudenboten: „Die Filmhandlung war 50er, aber der erste Film selbst wurde WANN gemacht? “ Der erste Film wurde 1978 gemacht, Zitat von freudenboten: „Bei den 68ern und Hippies waren "Mode-Drogen" - "Mutproben" angesagt? “ Modedrogen und Mutproben wohl weniger.Unter den Hippies waren Marihuana und LSD (Szenenamen: Mary Jane, Weed & Lucy Sky Diamond, Acid) sehr verbreitet. Über den Großteil der Menschheitsgeschichte hinweg, wurde Cannabis genutzt, bereits um 7000 v.Chr. für verschiedene…

  • Zitat von freudenboten: „Kamen nicht nach "Eis am Stiel" die 68er und die Hippies/Jesus-People? “ Die Filmhandlung selbst spielt in den 50ern Jahren, der Soundtrack bezieht sich auch vorwiegend aus Titeln aus den 50ern (z.B. Carl Perkins, Jerry Lee Lewis, Little Richard, usw.) gedreht wurden die 8 Teile in den Jahren 78 bis 88. Die Hippie-Bewegung entstand circa 64, das legendäre Musikfestival Woodstock (Jefferson Airplane, Janis Joplin, CCR, Joe Cocker, Carlos Santana) war 68. Die Jesus-Freaks …