Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kindertaufe

    freudenboten - - Taufe

    Beitrag

    Die Hörer des Evangeliums DIESSEITS der Aufklärung/Kirchenkritik. Gemeint ist die Ablehnung einer Kirchenmitgliedschaft implizierenden Taufe. Im Missionsauftrag Jesu (Matth. 28): "... und lehrt sie halten alles, was ich (Jesus) euch geboten habe..." In Markus 16 "... wer aber nicht glaubt..." Paulus: "... so kommt der Glaube durch das Wort Gottes..." Die Taufe ist ein Zeichen der ANTWORT des Gläubiggewordenen, ein Bekenntnis, kein "Gnadenzuspruch" einer Kirche (wie Augustinus meinte). Die Gemein…

  • Zitate - Thread

    freudenboten - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Jesaja 8:23. "Doch es wird nicht dunkel bleiben über denen, die in Angst sind. 9:1. Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell..."

  • Kindertaufe

    freudenboten - - Taufe

    Beitrag

    Solange die Taufe Jesu (augustinisch) missverstanden wird als "Aufnahme-Ritual" in eine "Kirche", wird es bei der Ablehnung der Taufe (gleich welcher Form) bleiben. Jesus ruft EINZELNE auf: "Folge du mir nach!" (Joh. 21:22.). Kirchen ruft er zur Sinnesänderung/Umdenken (Offb. 2+3). Wir leben schließlich nicht mehr zur Zeit des Nicänums oder frühen Mittelalters, sondern nach der europäischen "Aufklärung".

  • "Kreuzfahrtschiffe" sollten zukünftig auf Segelantrieb umgerüstet werden.

  • Die Bibel zeitgemäß auslegen

    freudenboten - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von jüngerjesu: „Den Hammer Freitagabend zum Sonnenuntergang fallen lassen ist leichter, als dem Frieden im eigenen Betätigungsfeld nachzujagen. “ Beim Sabbat (Jesu Christi, nicht dem rabbinischen!) geht es ums Gedenken im GEIST Gottes, nicht ums "Fallenlassen des Hammers". Zumal die Hauptbotschaft des biblischen Sabbats der Friede mit Gott IST (Matth. 11:28.ff). Außerdem gilt Kolosser 3:17. "Und alles, was ihr tut mit Worten oder mit Werken, das tut alles im Namen des Herrn Jesus und dank…

  • Die Anbetung Jesu

    freudenboten - - Jesus Christus

    Beitrag

    Da ist Luther, vor allem der ältere, nach der Bibelübersetzung, "hängengeblieben" bei Augustinus. Jedes Menschen Werk ist begrenzt. Wie bereits erörtert, ist die biblische Ekklesiologie anders als bei Augustinus. Das Sakrament bei Augustinus bedeutet "Kirche" als Heilsanstalt. Der Sakramentsbegriff ist eine heidnisch-römische Entwicklung. (Fahneneid des Soldaten!). Ich möchte an 1. Kor. 1 "Spaltungen" erinnern!

  • Die KLIMAVERÄNDERUNG HEUTE ist KEINE Theorie.

  • Zitate - Thread

    freudenboten - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Die Gedenkzeit der "Tempel/Leuchter-Weihe" (Joh. 10:22. Abend des 22.12.2019) steht bevor. Joh. 8: 12. spricht Jesus: "Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben." Jh. 2:21. "Er redete aber von dem Tempel seines Leibes". Jesaja 49:6. "Es ist zu wenig, dass du mein Knecht bist, die Stämme Jakobs aufzurichten und die Zerstreuten Israels wiederzubringen, sondern ich habe dich auch zum Licht der Völker gemacht, das…

  • Die Bibel zeitgemäß auslegen

    freudenboten - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Jeder Mensch hinterlässt Licht und Schatten in seinem Lebenswerk, so auch S. Bacchiocchi.

  • Die Anbetung Jesu

    freudenboten - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „"... getauft ZU einem Leibe" (1. Kor. 11:13.) bedeutet nicht, dass Taufe=Aufnahme/Migliedschaft. Der Glaube gilt nicht der Kirche sondern Christus. Bildlich ausgedrückt: Gotteskinder werden einzeln "aus Gottes Geist geboren", und gemeinschaftlich "erzogen". Es war Augustinus (trotz Gnadenlehre) Fehler, Gott, Taufe und Kirche in eins zu setzen, davon konnte Luther sich nicht freimachen. Gottes Kinder sind in Gottes "Hand", die Kirche ist nur Baugerüst (Eph. 4). (Vgl. auch…

  • Die Anbetung Jesu

    freudenboten - - Jesus Christus

    Beitrag

    Die Rechtfertigung geschieht durch Jesus Christus, auf Erden wie im Himmel, nicht durch unsere "Bekehrung". Bekehrung ist die FOLGE der "Geburt aus dem Geist Gottes. (Joh. 3) Das ist nicht Wiedergeburt/Neugeburt, sondern von "oben", aus Gott "geboren".

  • Die Bibel zeitgemäß auslegen

    freudenboten - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    2. Kor. 3:6. Der "Buchstabe" bedeutet im Kontext den OPFERDIENST/BESCHNEIDUNG (Ex. 24ff), Die "Verheißung" des Geistes steht AUCH in der Torah.

  • Die Anbetung Jesu

    freudenboten - - Jesus Christus

    Beitrag

    "... getauft ZU einem Leibe" (1. Kor. 11:13.) bedeutet nicht, dass Taufe=Aufnahme/Migliedschaft. Der Glaube gilt nicht der Kirche sondern Christus. Bildlich ausgedrückt: Gotteskinder werden einzeln "aus Gottes Geist geboren", und gemeinschaftlich "erzogen". Es war Augustinus (trotz Gnadenlehre) Fehler, Gott, Taufe und Kirche in eins zu setzen, davon konnte Luther sich nicht freimachen. Gottes Kinder sind in Gottes "Hand", die Kirche ist nur Baugerüst (Eph. 4). (Vgl. auch Maleachi 3:16.ff.). Übri…

  • Die Bibel zeitgemäß auslegen

    freudenboten - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Samuele Bacchiocchis theologische Anliegen gingen über die "herausgepickten" Aussagen weit hinaus.

  • Die Anbetung Jesu

    freudenboten - - Jesus Christus

    Beitrag

    Römische "Sakramente" sind seit NACHAPOSTOLISCHER Zeit zur Streitursache/Entzweiung geworden, da Jesus sie SO nicht eingesetzt hat. Betrachte den "Osterstreit" bis zur konstantinischen Zeit/Nizänum (gewaltsame Einigung!) Das Ergebnis der "Nichteinigung" zwischen Luther und den süddeutschen Reformatoren wurde zur vertanen Chance, welche die Reformation schwächte, der römischen Seite Auftrieb gab und in die Katastrophe des 30-jährigen Krieges mündete. Erst danach wurden die "Schwerter" im Namen de…

  • Die Bibel zeitgemäß auslegen

    freudenboten - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Einmal ehrlich: Ich finde, was der verstorbene S. Bacchiocchi über die "Siebte Posaune" schrieb, WESENTLICHER und WICHTIGER als diese Kleidungsdiskussionen!

  • Was hörst du gerade?

    freudenboten - - Musik

    Beitrag

    Ich habe konkrete Punkte genannt, in denen Dr. Liebi NICHT mit der Bibel übereinstimmt. Und es gibt gibt noch viel mehr davon.

  • Was schaust du gerade?

    freudenboten - - Video, Doku

    Beitrag

    Daran glaube ich erst, wenn er zwischen erstem und zweitem Kommen Jesu unterscheidet, wie Daniel, Offenbarung und Jesu Endzeitreden es tun.

  • Was liest Du gerade?

    freudenboten - - Literatur

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zitat von freudenboten: „Jesaja: "Hin zur Torah, hin zur Offenbarung! Werden sie das nicht sagen, wird ihnen kein Morgenrot scheinen." “ Maria ist der Engel Gabriel erschienen,weil Sie geglaubt hat, wir haben den HL.Geist wenn wir Glauben!! “ Joh. 7:38. "Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, von dessen Leib werden Ströme des Lebenswassers fließen."

  • Was hörst du gerade?

    freudenboten - - Musik

    Beitrag

    So weit ich von ihm gehört habe, verwechselt er den zionistischen Staat Israel mit dem EINEN Volk Gottes der Apostel? Oder gibt es "Extra"- Erlösungen?