Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Anbetung Jesu

    Seele1986 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „freudenboten meint ja, dass Moses bereits das gleiche trinitarische Gottesbild hatte wie Jesus; und dass erst die nachbabylonischen Pharisäer den rein monotheistisch-jüdischen Glauben entwickelt hätten, der sich aus gnostischen Elementen gespeist habe. “ Ich weiß. Ich ersehe das aus der Schrift nicht. Zitat von Norbert Chmelar: „Zumindestens das „uns” aus Genesis 1,26 “ Ja, das wissen WIR, Norbert. Es wird ja nicht erklärt. Es mag ja sogar sein, dass ein Mose das vers…

  • Was hörst du gerade?

    Seele1986 - - Musik

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=F-prg5D-bJo

  • Die Anbetung Jesu

    Seele1986 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Hallo freudenboten, Zitat von freudenboten: „Warum nimmst Du nicht zu den Bibeltexten Stellung “ habe ich doch. Zu Genesis 3,15 hatte ich doch etwas erwidert, oder was meinst du? Zitat von freudenboten: „Wenn wir das NT betrachten und mit dem "Zukünftigen" (Eschatologie) vergleichen, hat uns die Inspiration auch im "Unklaren" gelassen, wie die AT-Propheten? “ Über das Zukünftige ist uns einiges unklar, natürlich. Das sieht man doch an den Debatten und Verwirrungen hier. Was wir wissen dürfen ist…

  • Die Anbetung Jesu

    Seele1986 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Gen. 3:15. "... ihrem Nachkommen...." “ Ja, freudenboten, aber es wird doch erst mit Jesus klar, was diese Verheißung eigentlich bedeutet. Auch wird mit seinem Kreuzestod erst klar, was "er wird dir den Kopf zermalmen/ du aber wirst ihm die Ferse zermalmen" eigentlich bedeutet. Der Satz aus Genesis 3 für sich alleine ist doch unverständlich. Er sagt nur, dass da jemand kommen wird. Was das genau bedeutete, wurde doch erst mit Jesus offenbar. Zitat von freudenboten: „Ein …

  • Die Anbetung Jesu

    Seele1986 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Jesus ist die INKARNATION “ Richtig. Von dieser Inkarnation weiß aber ein Mose nichts, ein Jesaja nichts, ein Daniel nichts. Ich schrieb: die Frage der Göttlichkeit Jesu stellte sich erst durch die Auferstehung. Schreibst du: ne, das sei immerschon klar gewesen ... und schreibst jetzt erst, was du meinst, nämlich Jesus ist diese Verheißung in Person. Das bestritt niemand. Das Problem ist - wie schon gewohnt - dass du widersprichst und widersprichst, man fünf Beiträge lan…

  • Die Anbetung Jesu

    Seele1986 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „... und Jesus wird im AT 400 mal als Messias prophetisch angekündigt! “ So genau habe ich das nicht gezählt, aber ja. Und wenn ich zB lese "sie warfen das Los über meine Kleider", oder "der mit mir das Brot aß, der verriet mich auch", oder "die Weisheit ruft in den Straßen, wer sie hören wolle", dann sehe ich darin Jesus. Das ist aber keine akzeptable Exegese, Norbert, sondern mein Blick als Christ auf diese Texte. Aus solchen Satzfetzen solche Ableitungen zu machen, …

  • Kain und Abel

    Seele1986 - - Biblische Personen

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Wenn das so wäre, wäre es eine Ungerechtigkeit Gottes gewesen nur Abels Opfer gnädig anzusehen...! “ Nein, aber Kain wird vermutlich genauso gedacht haben. Gott nimmt und erwählt, wie er will.

  • Die Anbetung Jesu

    Seele1986 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „war die Theologie schon VORHANDEN, nicht verborgen. “ Doch, verborgen. "Vorhanden" war der Wille Gottes von Anbeginn an, das ist klar. Bei Gott ist alles, was ist, immer schon. Weil er Gott ist. Im Alten Testament schimmert es stellenweise durch. So spricht man bei den Jesaja-Texten zum Beispiel vom "Messianischen Morgenrot", also Texten, die das ankündigen. Dass aber der Messias Gottes eingeborener Sohn sein werde, das wusste keiner. Dies erklärt Jesus ihnen ja erst, we…

  • Kain und Abel

    Seele1986 - - Biblische Personen

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Das ist doch ganz einfach: Abel hat nach den Willen Gottes gehandelt, Kain nach den eigenen Willen (Gottes Willen missachtet, wollte es seiner Mn besser und schöner gestalten). Abel war gehorsam, Kain eben nicht. “ Das wäre eine mögliche Interpretation. Es wäre dafür gut, wenn der Text für diese These auch Gründe liefern würde. Denn es ist nirgendwo ersichtlich, wogegen Kain ungehorsam war, oder was Gott denn verordnet hat. Denn dort steht nur, dass Kain ein Opfer brachte und A…

  • Die Anbetung Jesu

    Seele1986 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Das Thema der Göttlichkeit Jesu hätte sich ohne die Auferstehung niemals gestellt. Es hat maßgeblich mit der Auferstehung zutun. Dadurch erst kam bei Theologen und Kirchenlehrern überhaupt die Frage auf, wie Jesu Natur eigentlich zu verstehen sei. Ohne Auferstehung wäre er vielleicht auch verehrt worden, sicher, denn er wurde sehr geliebt von vielen Menschen. Man hätte vielleicht auch vom "Messias" oder vom "Sohn Gottes" (sinnbildlich) gesprochen, wie es das ja im Hebräischen schon gab. Aber man…

  • Kain und Abel

    Seele1986 - - Biblische Personen

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Somit ist Gottes Ablehnung der Gabe Kains das Urteil über deren Minderwertigkeit. “ Nein. Es wird von den Gaben selbst und ihrem Wert nichts gesagt, sondern es wird gesagt, dass Gott das eine Opfer annahm und das andere nicht annahm. Kain war Ackerbauer, also hat er von dem gegeben, was er hatte. Die Früchte gegen das Vieh auszuwerten ist hier nicht gegeben. Das wird immer gemacht, weil wir - wie immer! - gewohnt sind, Werke gegeneinander auszuwerten und uns zu fragen…

  • Klimawandel und RKK

    Seele1986 - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Die Frage lautet lediglich wann die letzten protestantischen Gemeinden die ja schon lange nicht mehr protestieren den letzten Schritt zurück heim zur Mutter gehen. “ Ja, das wird sich dann zeigen. Die Frage ist auch, was besser ist. Die evangelische Lehre stirbt aus, wie verheißen ist. Es hat ja nach der Befreiung durch die reformatorische Erkenntnis keine fünf Minuten gedauert (sozusagen), und die Werksgerechtigkeit kam zur Hintertür wieder rein in den zahlreichen radikal-refor…

  • Klimawandel und RKK

    Seele1986 - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Ist Dir bewusst, dass hier der angebliche Hauptpunkt (Klima, Umwelt) mit dem Sonntag verknüpft wird? “ Ganz Recht. Damit der heilige Sonntag des Sol invictus sich endlich wieder etabliert auf der Welt.

  • Psalm 82: "Ihr seid Götter"

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Jacob der Suchende: „In Johannes 10 “ Sollte man lesen, dann versteht man auch den Psalm: Paulus benutzt diese Wendung auch oft: "Wenn doch schon dort Herrlichkeit ist, wie viel mehr Herrlichkeit dann hier ..." Jesus antwortet ihnen: Steht nicht geschrieben in eurem Gesetz: "Ich habe gesagt: Ihr seid Götter? So er die Götter nennt, zu welchen das Wort Gottes geschah - und die Schrift kann doch nicht gebrochen werden -, sprecht ihr denn zu dem, den der Vater geheiligt und in die Welt ge…

  • Zitate - Thread

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Nur ein Tag, ein Augenblick zugleich, oh, welch Trost, was auch geschehen mag. Alles ruht in unsres Vaters Händen, ich, sein Kind, brauch keine Angst zu haben. (Astrid Lindgren, "Guck mal, Madita, es schneit")

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Seele1986 - - Das Wesen Gottes

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zu allen Zeiten ging es immer um Glauben und Vertrauen! “ Das ist richtig. Ich meinte, die Heilige Dreieinigkeit Gottes ist in den Alten Schriften verborgen. Vater, Sohn und Geist findet sich erst mit dem Taufbefehl Jesu als Bekenntnis der Christenheit. Vorher ist dies sicher angedeutet - Genesis 1, Psalmen und andere Stücke - aber noch nicht gänzlich offenbart. Es wäre ja auch unlogisch. Was sollte denn Jesus offenbaren und sagen "Ihr kennt meinen Vater nicht!" (und sie vers…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Seele1986 - - Das Wesen Gottes

    Beitrag

    Hallo ihr, es reizt mich ja doch zu sehr, zu schreiben. Ich finde, man braucht nicht kilometerlang über "echad" oder andere Begriffe zu schreiben. So beginnen ja Zeugen oder Muslime ihre Argumentationen, um unsichere Christen endgültig ins Wanken zu bringen. Man sollte sich auf sowas nicht einlassen. Gott ist ein Geheimnis. Wer maßt sich an, das zu ergründen? Dass in der Schrift Vater, Sohn und Geist in einträchtiger, heiliger Beziehung sind, ist unverkennbar. Man muss nicht über Begriffe diskut…

  • Die Anbetung Jesu

    Seele1986 - - Jesus Christus

    Beitrag

    1. Such, wer da will, ein ander Ziel, die Seligkeit zu finden; mein Herz allein bedacht soll sein, auf Christus sich zu gründen. Sein Wort sind wahr, sein Werk sind klar, sein heilger Mund hat Kraft und Grund, all Feind zu überwinden. 2. Such, wer da will, Nothelfer viel, die uns doch nichts erworben; hier ist der Mann, der helfen kann, bei dem nie was verdorben. Uns wird das Heil durch ihn zuteil, uns macht gerecht der treue Knecht, der für uns ist gestorben. 3. Ach sucht doch den, lasst alles …

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Seele1986 - - Das Wesen Gottes

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Von Geheimnis also keine Spur. “ Doch, ein Geheimnis, Pfingstrosen. Offenbarung bedeutet nicht, dass man es nun erfasst hat wie eine Figur, die vorher mit einem Tuch abgedeckt war und nun für alle sichtbar ist. Sondern Offenbarung beinhaltet in sich selbst, dass man überhaupt erst das Geheimnis erkennt, das es ist und dass man am Ufer eines Wassers steht, das man niemals ausloten kann. Weder offenbart sich da ein seltsames dreiköpfiges Götterwesen - das kein Mensch wirkl…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Seele1986 - - Das Wesen Gottes

    Beitrag

    Zitat von Senfkorn: „Hallo Seele, nein ist er nicht. Jesus bekommt den Logos von Gott: “ Er war in der Welt, und die Welt ist durch ihn gemacht; aber die Welt erkannte ihn nicht. Er kam in sein Eigentum; und die Seinen nahmen ihn nicht auf. (Joh 1,10.11) Du wirst auch später andere Stellen bei Paulus finden, die Jesus als Sohn aus Gott auffassen vor der Menschheit und der Schöpfung. Zitat von Senfkorn: „Du musst das sauber ausarbeiten um mich zu überzeugen. “ Ich habe nicht vor, dich zu überzeug…