Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Drachenmythos / Dinosaurier

    HeimoW - - Gottes Schöpfung

    Beitrag

    Zitat: „Und zum anderen ist überhaupt nicht klar, ob jeder A. sediba so ging. Oder ob die anderen sich wunderten und Mitleid bekamen, wenn sie MH1 so daherkommen sahen: Bisher hat man nur ihre Füße, und vielleicht war sie krank oder verletzt. Deshalb hält etwa Anthropologe Brian Richmond die Vorstellung vom Watschelgang für „provokant“: „Dieser Hominid ist ganz anders gegangen als alle früheren Hominiden.“ (Hominiden sind die großen Menschenaffen vom Orang Utan bis zum Homo sapiens.) Und ausgere…

  • Der Drachenmythos / Dinosaurier

    HeimoW - - Gottes Schöpfung

    Beitrag

    Zitat von BWgter: „Zitat von HeimoW: „Das Problem ist doch, dass (nicht nur in diesem Fall) vage und umstrittene Hypothesen als Tatsachen präsentiert werden. Wenn das nicht schon lächerlich genug ist?“ Jede wissenschaftliche Erkenntnis ist eine Hypothese bis zum Erweis des Gegenteils. Wissenschaftliche Tatsachen sind grundsätzlich Annahmen, die auf Wahrscheinlichkeit beruhen,...“ Ja, ich bin mir der Prinzipien wissenschaftliche Erkenntnisse wohl bewusst. Genau deshalb schrieb ich von "vagen und …

  • Der Drachenmythos / Dinosaurier

    HeimoW - - Gottes Schöpfung

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „...da steht nur "Gott sprach" und "es wurde". ...“ aber es wird dann fortgesetzt: "...Und Gott sah, dass es gut war. Und es wurde Abend, und es wurde Morgen: ein (dritter) Tag..." usw. D.h. wenn ich glaube, dass Gott sprach und es wurde, dann glaube ich auch, dass es innert kürzester Zeit (max 1 Tag) geschah. Zumal es auch nicht etwa heißt: "...und Gott sah dass es gut angefangen hatte, sich zu entwickeln..." Zitat von DonDomi: „.... Ich behaupte sogar die meisten Forscher in…

  • Der Drachenmythos / Dinosaurier

    HeimoW - - Gottes Schöpfung

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „Ich glaube eine entscheidende Frage die in dem Zusammenhang beantwortet werden muss, was ist denn das, was den Menschen zum Ebenbild Gottes macht?“ Entscheidend wofür?

  • Der Drachenmythos / Dinosaurier

    HeimoW - - Gottes Schöpfung

    Beitrag

    Das sehe ich auch so, direkt hat er (der Unterschied) nichts mit Evolution zu tun. Es geht um die Geisteshaltung, das Weltbild dahinter. Ist der Mensch ein "anderes", besonders "weit entwickeltes" Tier - oder ist der Mensch etwas prinzipiell anderes. Ich halte ihn aufgrund des Schöpfungsberichtes für etwas prinzipiell anderes, auch wenn die Andersartigkeit nicht an den Genen festgemacht werden kann. Wobei auch die Bedeutung der Gene erst ansatzweise erforscht erscheint. Evolutionäre Vorgänge (ic…