Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Spätestens seit dem Apostelkonzil Anno 48 (----> siehe Apg.15!) gilt zumindest für uns Heidenchristen eben nicht mehr alles in der Thora! “ Ich verstehe Dich nicht Norbert.....Du selbst hast es zuletzt doch recht gut erklärt anhand der Prinzipien die es für die heutige Zeit zu verstehen und übertragen gilt.Warum wirfst Du jetzt alles über den Haufen? Erkläre mir bitte nach Deinem Verständnis Mt 5, 17-20 mit dem was Du gerade geschrieben hast. Zitat: „Ihr sollt nicht m…

  • Zitat von “DonDomi“: „Das, was du erzählst, ist in keinster Weise schlüssig. “ Falls Du Dir tatsächlich einen tieferen Einblick in diese Thematik verschaffen möchtest und warum man nicht mehr alle Gebote so hält (halten muss) wie es (damals) geschrieben steht empfehle ich Dir ein Buch: „Verstehst du auch, was du liest?“ von Harald Weigt. Er hat das hier mit den Geboten sehr gut aufgesplittet und mir auch persönlich erklärt…..vielleicht kannst Du damit besser nachvollziehen und verstehen was ich …

  • Zitat von “DonDomi“: „Zusammengefasst gelten bei Euch also noch die spezifischen Sabbatgesetze, die Speisegebote und die Gesetze zum 10. Ist das richtig? “ Es gilt ALLES, denn es wird nicht „vergehen ein Tüpfelchen vom Gesetz bis es alles geschieht“. Die Frage ist, was sich erfüllt hat oder auf die heutige Zeit übertragen noch genauso gehandhabt werden muss. Wie Norbert und ich mit Beispielen bereits dazu ausführten (netterweise von den Herrn Moderatoren in einer Laune mal wieder exzidiert) soll…

  • Zitat von DonDomi: „Ich weiter nicht, ob du die Texte von Frau White missbraucht, aber sie ist nunmal nicht die Bibel und darum haben ihre Schriften keine prophetische Gültigkeit. “ Du bist damit auch nicht angesprochen, sondern Adventisten, oder jene die sich als Adventisten ausgeben. Gleichzeitig möchte ich aber behaupten, dass sich jenes Zitat auch mit der Bibel belegen lässt und ebenfalls in Einklang mit: „Und es wird gepredigt werden das Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zu einem Zeug…

  • Zitat von HeimoW: „Zitat von Discipulus: „Kann es sein, dass Gott auch heute darauf wartet, dass sein Volk bereit ist für die endzeitlichen Aufgaben/ Geschehen? “ Nein, dieser Interpretation kann ich nicht folgen. “ Ich schon. Die Wüstenwanderung ist das Pendant zum Leben der Übrigen welche ins himmlische Kanaan einziehen wenn das „Wesensmerkmal Christi“ durch sein Volk vollständig abgebildet ist. Du darfst mir aber gerne aufzeigen wo und wie ich in diesem Zusammenhang die Texte von EGW (wieder)…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Leugnen der Sintflut und der Wiederkunft Jesu.... 2. Petrus 3,3 -6 “ Danke erstmal für das schöne Thema. Zu den obigen Versen aus dem Petrusbrief die jene der Gemeinde ansprechen die sagen "Mein Herr kommt noch lange nicht" möchte ich mit 2. Petrus 3, 12".......indem ihr die Ankunft des Tages Gottes erwartet und beschleunigt," ergänzen wo deutlich wird wie sehr unser "Wandel" und unsere "Gottseligkeit" Einfluss hat auf die Wiederkunft.....wir sind direkt am Zeitpunkt …

  • Zitat von “HeimoW“: „repräsentativ für unsere Kirche“ Repräsentativ für unsere Kirche sind die Glaubenspunkte dessen beinhaltende Kennzeichen für Adventisten Du besser heute als morgen ausradiert sähst…….in Südeuropa wo ich mich momentan gerade aufhalte hätte man jemanden mit Deiner Verachtung des adventistischen Glaubens gegenüber in der Gemeinde bereits Hausverbot erteilt.

  • Zitat von Seele1986: „Atze, wenn der Todesbefehl für Sabbathalter kommt, dann kommt auch der Todesbefehl für Sonntagshalter.Oder siehst du nicht, welcher der Feind ist, der uns umgibt? “ Tut mir leid, bei dieser Aussage stehe ich auf der Leitung und sehe tatsächlich nicht was oder wen Du meinst.

  • Zitat von “Norbert Chmelar“: „der Sonntag ist der wichtigste Tag für einen Christen! “ …..sagt die Tradition. Zitat von “Norbert Chmelar“: „Denn am ersten Tage der Woche ist der Herr auferstanden! “ Und am siebten Tag hat er (im Grab) geruht (den Sabbat gehalten)! Zitat von “Norbert Chmelar“: „eine üble Beleidigung den meisten Christen“ Wahrheit tut immer am meisten weh. Zitat von “Norbert Chmelar“: „Der Sonntag ist und bleibt ein biblischer und christlicher Tag“ Nein, ganz sicher nicht. Zitat v…

  • Zitat von Seele1986: „Zitat von Bogi111: „Schau auf Jesus und verbringe den Sabbat wie er, dann wird er für Dich eine Freude! “ Die Natur genießen, Menschen helfen, über Gott und das Leben reden, essen, trinken und sich auf Gottes wunderbare Gaben besinnen? Ja, will ich gerne tun und tue ich. Ist dies das eschatologische Kriterium, wie die adventistische Auslegung vertritt? Nein, ist es nicht. “ Soviel hast Du also doch schon verstanden. Doch verstehe ich dennoch nicht warum Du Dich so darüber a…

  • Zitat von “Pfingstrosen“: „Hast du dich mal gefragt warum hier so wenige schreiben.....über 1000 Mitglieder und ca.20 Leute, die sich beteiligen? “ Das liegt glaube ich weniger an Bogi als vor allem an der Moderation die es wie in wohl keinem anderen Forum schafft bald die 50% Marke an gelöschten Beiträgen zu knacken, weil ihnen bestimmte Inhalte ganz einfach nicht zusagen oder weil man sich außer Stande sieht für abweichende Themen ein neues Thema aufzumachen bzw. entsprechend zu verschieben….d…

  • Kurze Frage an die Moderation....wer entscheidet eigentlich bei Euch neuerdings selbst eindeutig themenbezogene Postings zu versenken?

  • Zitat von “Seele1986“: „Wie wäre es mit der Bibel, “ Das dieser Spruch kommen muss war klar. Ich darf Dich aber beruhigen….ich lese beides, und wenn ich allein aus meiner Erkenntnis berichte ohne zuvor die Geschichten wieder im Einzelnen nachzulesen wirst Du mir nicht sicher nicht erzählen, dass Du immer alles 100% richtig wiedergibst….auch oder gerade dann wenn Du nur ausschließlich Bibel liest. Zitat von “Seele1986“: „Das Siegel, damals und heute, ist nicht ein Tag oder ein Ritus, sondern Glau…

  • Zitat von “Pfingstrosen“: „Es ist der Geist Gottes, der uns versiegelt. “ Im Prinzip ja….doch fände ich auch nichts Widersprüchliches daran wenn Gott dafür seine Boten (Engel) schicken würde um die Versiegelung durchzuführen. Verstehst Du die vier Engel in Kap. 7 der Offenbarung welche versiegeln (bis wir die Knechte unseres Gottes an ihren Stirnen versiegelt haben!) als Botschaft in der Symbolgestalt von Engeln die den Akt der Versiegelung ausführen sollen? Ist für mich durchaus vorstellbar……wi…

  • Zitat von “Heidrich“: „Wer danach noch sündigt, hat keinen Fürsprecher mehr bei Gericht. Wer keinen Fürsprecher mehr hat, der muss sündlos leben. (Last-Generation-Theology) “ Niemand „muss“ sündlos leben, er wird sündlos leben, da der nach dem Gerichtsverfahren Gerechtfertigte die Versieglung Gottes erfahren hat (Offenb. 7)…..ohne die Versiegelung würde das Gerichtverfahren niemals enden können, so aber ist das Gericht und das Urteil abgeschlossen….die einen mit dem Urteil zum ewigen Leben, die …

  • 10 Gebote

    Atze - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „dass Du die tatsächliche Beschneidung heute noch praktizieren würdest “ Wir sind das geistliche Israel, genauso wie unsere Beschneidung geistlich ist. Das Merkmal dieser Kennzeichnung sind die 10 Gebote die wir nicht als breite Riemen an Kopf und Armen tragen um sich ständig daran zu erinnern, sondern die Kennzeichnung im Charakter. Man ist mit Christus eins geworden, bewirkt durch den hl. Geist der zu Pfingsten als Frühregen ausgegossen wurde. Pfingsten bei den Israe…

  • 10 Gebote

    Atze - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Mit dem Opfer Jesu und seiner Auferstehung ist dieses Erinnerungszeichen nicht mehr verpflichtend, weil das "Opfer Isaaks" erfüllt ist. “ In Anlehnung an Apg 10 und Apg 15 gibt es allerdings eine Begründung für die Aufhebung des Rituals welche nicht auf den Kreuzestod hinweist sondern auf den Heiligen Geist („der auch zu den Heiden gekommen ist“) und bezeugt damit den rechten Glauben der Heiden (wie Abraham)…….ist das „Erinnerungszeichen“ nicht eher ein Glaubenszeichen m…

  • 10 Gebote

    Atze - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Dass die Beschneidung und die AT-lichen Tieropfer-Gesetze für die Christenheit nicht mehr einzuhalten sind, weil diese durch den Kreuzestod Jesu aufgehoben worden sind, wird durch das gesamte Schrifttum des Paulus im NT m.E. mehr als deutlich, besonders im Galsterbrief, finde ich. “ „Aufgehoben“ ist aus der Schrift nichts…..siehe Mt 5, 18. „Erfüllt“ hat Jesus die Schlachtopfer und den fleischlichen Bund indem der dessen Forderung (Halten der Gebote) buchstäblich nachk…

  • 10 Gebote

    Atze - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zitat von maggo: „Nur frage ich mich da, welche Gebote sind genau gemeint? Gott und seinen Nächsten lieben- klar!!! Noch welche? “ Natürlich alle. Für micht ist das schwierigste, nicht falsch Zeugnis reden und nicht zu begehren.... “ Was Maggo hier ausdrückte sind bereits alle vorhandenen Gebote. Nein es gibt keine weiteren. Was in den Zehn Geboten sowie in den Rechtsbestimmungen folgt sind Erklärungen zu dem wie sich die Liebe zu Gott bzw. zu seinem Nächsten ausdrückt. „Fals…

  • Was ist Wahrheit?

    Atze - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    Zitat von “Seele1986“: „nur zwei getauft hat, dann aber ein ganzes Haus noch dazu“ Schön dass Du aufpasst und versuchst nachzuvollziehen. Im Kontext fehlte bei meinem Posting dazu 1 Kor. 16, 15….beide Stellen zusammengenommen legen dar dass “das ganze Haus“ jene sind die sich bereits „dem Dienst an den Heiligen gewidmet haben“ = Mitarbeiter der Gemeinde……….wo Du „8 bis 12“ Säuglinge und Kleinkinder siehst. Und dass der Kerkermeister von Philippi oder Lydia aus Apg 16 noch jung in Jahren waren fü…