Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 285.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von philoalexandrinus: „ - - - - x Beipspiele der Ängstigung aus dem Mund von Prediger, Jungprediger, Gedrucktem : "Pass`auf, kleines Auge, was du siehst - - Kleiline Hand - - - Kleiner Mund - - -- denn der Vater im Himmel -- - - “ Das war wohl das Lied in meiner Zeit der Kinder Sabbatschule, welches spürbare Angst vermitteln konnte, für empfindsame Kinder eine Qual. Es wäre durchaus ein treffendes Beispiel für den von Erwin Ringel beschriebenen "Vater Komplex" der in bei solchen Fällen di…

  • Zitat von HeimoW: „Zitat von Bogi111: „Wenn ich mir jetzt noch die Erklärung vom benedikt anschaue dann fällt mir nichts mehr ein... “ Hast du sie gelesen? Und, wenn ja, was ist daran Deiner Meinung nach kritikwürdig - oder hat Dich die Erklärung so überzeugt, dass Dir "nichts mehr einfällt"? “ Ich habe neulich das Buch "Die Offenbarung- (k)ein Buch mit sieben Siegeln" von Benedikt XVI gelesen. In seinen Auslegungen gelingt es ihm auf weiten Strecken eine hoffnungsvolle christozentrische Botscha…

  • Ellen White - kritischer Blick

    conradi - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zitat von conradi: „Nie war das Papsttum, auch auf den Höhepunkten seiner politischen Netzwerke etwa im 13. Jahrhundert, Herrscher über DIE GANZE Welt, nicht einmal über ganz Europa, “ Wer spricht von 13.Jahrhundert? Wann wurde das Papsttum entmachtet? Durch welch ein Wunder gelang das Christentum nach China , Nord und Südamerika? Wer suchet der findet..... “ Zum Verständnis: In diesem Thread geht es um einen kritischen Blick auf E.G.White, nicht um Weltmission. Sie schreibt …

  • Ellen White - kritischer Blick

    conradi - - Ellen White

    Beitrag

    Phantasie Ein Zitat welches die besondere Art der Geschichtsbetrachtung von E.G. White und ihre damit verbundene Neigung zu Phantasie etwas demonstriert: "Das Papsttum war zum Gewaltherrscher über die ganze Welt geworden. Könige und Kaiser beugten sich den Verordnungen des römischen Pontifex. Das Schicksal der Menschen in Zeit und Ewigkeit schien in seinen Händen zu liegen. (Vom Schatten zum Licht, Seite 58) Nie war das Papsttum, auch auf den Höhepunkten seiner politischen Netzwerke etwa im 13. …

  • Bestattungen am Sabbat

    conradi - - Sabbat

    Beitrag

    Wie hätte Jesus gehandelt? Lukas 6 Jesus erwiderte ihnen: Habt ihr nicht gelesen, was David getan hat, als er und seine Begleiter hungrig waren - wie er in das Haus Gottes ging und die Schaubrote nahm, die allein die Priester essen dürfen, und sie aß und auch seinen Begleitern davon gab? Und Jesus sagte ihnen: Herr über den Sabbat ist der Menschensohn. Dann sagte Jesus zu ihnen: Ich frage euch: Ist es am Sabbat erlaubt, Gutes zu tun oder Böses, ein Leben zu retten oder zugrunde zu richten? Matth…

  • Ellen White - kritischer Blick

    conradi - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Zitat von PK Seite 133: „Im heidnischen Afrika, inden katholischen Ländern Europas und Südamerikas, in China, in Indien, auf den Inseln der Meere und in allen dunkeln Gegenden der Erde hat Gott einen Sternenhimmel von Auserwählten bereit, die inmitten der Finsternis erstrahlen. “ “ Sehr elitärer Blick auf die übrige Welt vom hohen Ross Nordamerikas aus, eine sehr verräterische Sprache, gibt so manche tiefe Einblicke im Herabwürdigen und gering Schätzen der übrigen Welt mit ihren…

  • Zitat von philoalexandrinus: „In Sapporo forderte der Trainer einer anderen NaAtionalmannschaft einen Gen/Chromosomen Test. Erika - war ein Mann, jetzt Erich. “ Entschuldige, aber das 1968 einige Wochen (vielleicht Monate) vor der Winterolympiade in Grenoble, Der Skiverband hatte die Nennung zurückgezogen.

  • Abtreibung

    conradi - - Gesellschaft, Alltag, Miteinander

    Beitrag

    Zitat von Baptist: „Ist den Behinderten in den Gastkammern im dritten Reich bei ihrer Ermordung auch einiges erspart geblieben? “ Dieser ständige Vergleich christlich- fundamentalistischer Gruppen bei diesem menschlich so schwierigem Thema mit den Verbrechen der NS-Zeit., oft genug sogar mit der Shoa (da gab/gibt es zurecht anhängige Gerichtsverfahren gegen diese Vergleiche) ist eine Funktionalisierung dieser tragischen Opfer für Argumente die doch in einem anderen Lebensbereich liegen. Diese Fu…

  • Auslegung der Offenbarung

    conradi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von DerEwigeStudent: „Ich kann mir nicht vorstellen, das dir das Freude macht. “ Warum lieber "Ewiger Student"? Nach einem endlich abgeschlossenen Studium lässt sich die akademische Freiheit richtig schön genießen. In der sehr bemerkenswerten und wissenschaftlich sehr umsichtig erstellten Studie "Adventglaube diesseits der Aufklärung" von Thomas Domanyi sind einige sehr bemerkenswerte Sätze: "Wäre die Stellung des Menschen zum Sabbat/Sonntag das entscheidende Kriterium seiner Errettung, so…

  • Zitat von philoalexandrinus: „Zitat von Baptist: „Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von philoalexandrinus: „Bei uns in Oetsreeich verboten !) “ Was ist verboten? Hab ich leider nicht verstanden. “ Naja Youngsta und S&S kann man vom Inhalt und der Ausrichtung nicht wirklich vergleichen. Youngsta ist sehr liberal und dort wird z.T. Glaubenskritisch(z.B. über E.White) geschrieben und S&S versucht Moderne und klassischen Adventismus zu vereinen.Die Vorsteher haben sich in Österreich schon etwas dabei g…

  • Zitat von philoalexandrinus: „In Oestereich weiss niemand von nix (na ja, ausser ein paar Eingeweihte und ein paar nicht Eingeweihte, aber am Schicksal ihrer Gemeinde Interessierte) “ In sämtliche Unionen und Verbänden der Nachbarländer von Österreich, sogar im BWV gibt es Infos und viele Stellungnahmen in verschiedenen Richtungen, zustimmend oder ablehnend. Das schafft die etwas abgehobene Kirchenführung in Österreich gar nicht, passt nicht in ihr Verständnis, dafür ist ihr ein gewisser Hang zu…

  • Menschenopfer durch Verkehrsunfälle

    conradi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von philoalexandrinus: „Im Tunnelbau (St Gotthart, Brenner, Koralm) wissen die Planer genau, auf wieviele Tunnelkilometer welche Zahl von Todesopfern zu veranschlagen ist. Der Tote als Kalkulationsfaktor. “ Tut mir leid, aber dass ist seit vielen Jahren komplett daneben, geht an der Praxis völlig vorbei. Die Arbeit ist dort schwer und gefährlich, die Unglücke passieren zum Glück lange nicht mehr so häufig wie früher, sondern vereinzelt wie bei anderen Baustellen im Hoch und Tiefbau. Es gib…

  • Zitat von philoalexandrinus: „Arzt wie Neil Nedley, beide schon in den Fachgebieten, welche sie - teils nicht ganz gesetzeskonform - vermarkten, Schmalspurerscheinungen - die sollen mich klagen! Die sollen mir in meinem Heimatland tätig werden wollen - und sie haben meine Anzeige bei den Gesundheitsbehörden! “ Das ist ja dieser Vortragende am Hope Channel der den überaus komisch wirkendem, aber mit rhetorischer Wollust vorgetragenen Begriff "Frontallappen" (Übersetzung Winfried Vogel) all zu oft…

  • Zitat von philoalexandrinus: „Und alljährlich gerät Oesterreich in Ekstase, wenn die Philharmoniker zu Sylvester den "Radetzkymarsch" spielen - den Siegesmarsch so zielmlich des einzigen Sieges der K&k Armee nach grausamen Schlachten in Italien - Custozza !! - 1848 !!. - aber unser Herz schwillt heute noch vor Stolz ! “ Eine kleine Anmerkung zu diesem Radetzky Marsch Ritual, Daniel Barenboim hat dieses Spannungsfeld beim Neujahrskonzert 2014 trefflich gelöst, anstatt diesen Marsch zu dirigieren …

  • Es geht da weniger um seine Verkündigungen in seinem privaten Missionswerk, dass sei ihm unbenommen. Es geht vielmehr darum dass eine Union in zu einem so bedeutenden, weil nur alls 5 Jahre stattfindenden Ereignisses wie eine Konferenz, einlädt, etwas verpackt (versteckt?) in ansprechenden Naturaufnahmen zu 5 wichtigen Fragen des Lebens Stellung zu nehmen. Das wirkt nach innen in die Kirche und nach aussen zu Presse und in die religiöse Szene in Österreich ingesamt. Es ist dann zu schämen, wenn …

  • Zitat von philoalexandrinus: „Das einzige typisch Deutsche scheint mir bei einigen zu liegen, welche wie in Schillers "Räuber" agieren: Dem Mann muss geholfen werden! Und einigen Östereichern im neuen (Fast)Mainstream: Justament gegen alles, was aus Deutschland kommt, hoch die dortigen immer noch die "Reine Lehre" Hochhaltenden und Veit Unterstützenden ! Laut emeritiertem Vorsteher in Oesterreich, Herbert Brugger, "dürfen" wir Veith wieder predigen lassen. weil - - - (Brugger hat dieVeith - Prob…

  • Wer ist der Antichrist?

    conradi - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Luther war einer der ersten, welcher den Begriff "Beruf" prägte. Marx ist ohne der Basis eines protestantisch geprägten Wirtschaftsliberalismus und dem damit verbundenen rationalen Nützlichkeitsdenken der Neuzeit kaum vorstellbar. (Egon Friedell, Kulturgeschichte der Neuzeit)

  • Zitat von Andre_J: „ Radiomsik ist zweckmäßig / Geistliche Musik ist Zweckmäßig Der Zweck geistliche Musik ist es unsere Gefühle und Gedanken auf den Gottesdienst einzustimmen. Natürlich ist eine Vielfalt wichtig und wünschenswert. Auf die Predigt hin muss die aber ihrem Zweck entsprechen. “ Gott hat den Menschen die Gabe und Fähigkeit zur Kunst und Musik gegeben. Sie für bloße Zwecke einzusetzen reduziert dieses Geschenk Gottes. Künstlerische Gestaltung, in der geistlichen Musik vom gregorianis…

  • Wilde Ehe

    conradi - - Partnerschaft, Familie, Erziehung

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Eigentlich bin ich schockiert. Mich machen diese ganzen Geschichten "kirre" “ Je mehr sich eine Religionsgemeinschaft in private Familienbeziehungen durch ihr Regelwerk und ihr Gemeindeleben mit Beobachtungen und diversen internen Ausschüssen einmischt, desto mehr entwickelt sich diese Religionsgemeinschaft zu einer Parallelgesellschaft und bietet genug Humus für skurrilere und abnorme Konflikte unter Menschen. Ich habe schon Gemeindestunden erlebt, wo über den Ausschlus…

  • Zitat von philoalexandrinus: „Bei unserem Gespräch zu 1844 / erst dann tritt der Auferstandene vor Gottes Thron flüsterte ein hochrangiger STA - Theologe mir ins Ohr: "Ein furchtbarer Irrtum." “ Dazu folgende sehr treffende Zitate, welche neue Entwicklungen adventistischer Theologie zu diesem Thema wiedergeben aus: LEKTION GELERNT? Eine Stellungnahme zu Martin Pröbstles Buch Himmel auf Erden: Gott begegnet uns im Heiligtum Rolf J. Pöhler, Professor für Systematische Theologie, Friedensau "Samuel…