Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gewissen & Gehorsam

    DonDomi - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    @Lothar60 Du verkennst die Grösse des Opfer Jesu. Liebe Grüsse DonDomi

  • Zitat von Lothar60: „Das sind keine irrwitzigen Gedanken. Solche kranken Beleidigungen sind eines Christen unwürdig. Wie kann man nur so kalt und herzlos dem Unfalltod eines Kindes gegenüber sein. Abscheulich ! “ Wenn man dem Fahrer des LKW keine Mutwilligkeit unterstellt hat das nichts mit Kälte oder Herzlosigkeit des Unfallopfers zu tun. Es ist tragisch, wenn Menschen und speziell Kinder bei Unfällen sterben aber daraus kann man noch lange nicht auf die Absicht, Unvorsichtigkeit oder Fahrlässi…

  • Zitat von Lothar60: „Menschliches Versagen ist auch folgender fürchterlicher Fall: Die Unfallstelle in Köln: Ein Siebenjähriger ist dort von einem Müllwagen erfasst und tödlich verletzt worden, obwohl der Junge mit seinem Fahrrad auf dem Fahrradweg fuhr. Der Müllwagenfahrer hat den Jungen beim Abbiegen übersehen und mit den Hinterreifen des LKW zu Tode zerquetscht. Die Verantwortung und Schuld trägt der LKW-Fahrer. Er hat ein Kind getötet. Immer wieder sind es Menschen, die tagtäglich unsägliche…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Ersetzung bezieht sich u. a. auf den Sabbat als Bundeszeichen des gesamten heiligen Bundes. Der Sonntag KANN dieses nicht ersetzen. Die Auferstehung wird nur einmal jährlich durch den ersten Tag nach dem Samstag/Sabbat in der PASSAHZEIT erinnert. “ Dieses Zeichen des Alten Bundes will auch niemand ersetzen, Wir leben nicht mehr im alten Bund und es gibt einige Regeln aus dem Alten Bund, die heute für die meisten Christen keine Gültigkeit mehr haben. Wenn man glaubt, dass…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Zitat von DonDomi: „Zitat von freudenboten: „Zitat von Norbert Chmelar: „Es gibt wohl neben dem Neuen Testament, das in der Zeit zwischen 47 (Markus-Evangelium) und 100 n.Chr. (3. Johannes-Brief) verfasst wurde - bis auf die Didache - wohl wenig Literatur, welche uns von der Sonntagsfeier neben der Sabbatfeier berichtet. ---> Aber unbestreitbar ist es doch wohl schon, dass v.a. die Heidenchristen sich bereits schon sehr früh auch am Sonntag zum Gottesdienst mit Predigt u…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Zitat von Norbert Chmelar: „Es gibt wohl neben dem Neuen Testament, das in der Zeit zwischen 47 (Markus-Evangelium) und 100 n.Chr. (3. Johannes-Brief) verfasst wurde - bis auf die Didache - wohl wenig Literatur, welche uns von der Sonntagsfeier neben der Sabbatfeier berichtet. ---> Aber unbestreitbar ist es doch wohl schon, dass v.a. die Heidenchristen sich bereits schon sehr früh auch am Sonntag zum Gottesdienst mit Predigt und Herrenmahl versammelt haben (---> siehe Ap…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell gerade sehr bibelkundige Menschen zum Argument der Falschhübersetzung greifen, das sollte man eigentlich nicht nötig haben. Liebe Grüsse DonDomi

  • Die unsterbliche Seele

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Lothar60: „Es ist im Computerwesen auch so: Software und Informationen können nicht ohne Körper existieren. Man braucht immer eine körperliche Basis, die Hardware, Datenspeicher, Festplatten, USB-STICKS usw. “ Ich wüsste jetzt nicht, dass Gott, Jesus noch der Heilige Geist einen Körper benötigen. Ebenso wenig Satan, Engel und andere Geister. Man sollte nicht den Fehler machen und uns zu fest an weltliche Naturgesetze klammern, denn die Welt wurde von Gott gemacht und ist nur ein möglic…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Hi Ich hätte ja nie gedacht, dass meine simple Frage und die Bemerkung zur Datumsgrenze so eine Diskussion auslösen kann. Liebe Grüsse DonDomi

  • Reinigung des Heiligtums

    DonDomi - - Heiligtumslehre

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Zitat von Yppsi: „Weil das ein Rückblick zu Mose ist. “ Wie ist das „Abbild“ welches vergleichbar ist mit einer Kopie um den Israeliten etwas zu veranschaulichen bzw. darzustellen (und nicht vorzulügen) mit einem „Rückblick“ zur Fälschung deklassiert? Das Reinigen mit Blut, wurde eben nicht nur am Brandopferaltar im Vorhof (stellvertretend für die Erde) vollzogen sondern auch im Heiligen (stellvertretend für das im Himmel befindliche)....abgesehen davon, dass der antitypische Te…

  • Wer ist mein Nächster?

    DonDomi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von renato23: „@ DonDomi, liebe deinen Nächsten wie Dich selbst und begegne/tue ihm Gutes, wie du es Dir von ihm wünschen würdest, sind für Christi Nachfolger eine liebgewordene Selbstverständlichkeit. Das ist wahre himmelseits gewünschte tätige Nächstenliebe. Genau dies haben Priester und der Levit versäumt zu tun. Wie sagte Jesus im Weltengericht? Alles was ohr einem meiner Geringsten getan habt, habt ihr mir getan. Zum Priester und zum Levit würde er somit klar sagen: Ich lag verletzt a…

  • Wer ist mein Nächster?

    DonDomi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von renato23: „Auf die Frage, wer ist denn mein Nächster -den man lieben soll wie sich selbst- antwortete Jesus ja klar und deutlich. Lukas 10, 25 Und siehe, da stand ein Gesetzeslehrer auf, versuchte ihn und sprach: Meister, was muss ich tun, dass ich das ewige Leben ererbe? 26 Er aber sprach zu ihm: Was steht im Gesetz geschrieben? Was liest du? 27 Er antwortete und sprach: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft und deinem g…

  • Wer ist mein Nächster?

    DonDomi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von HeimoW: „Ich meine auch, dass es für uns einer Herausforderung ist, wie wir mit dem Thema der Migration umgehen wollen. Allerdings habe ich am Video etwas auszusetzen, es ist exegetisch nicht korrekt, wenn der Redner sagt, man könnte sich nicht aussuchen wer der Nächste sei. Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter hat nämlich ein interessantes Paradoxon: Der Gesetzesgelehrte: "Indem er aber sich selbst rechtfertigen wollte, sprach er zu Jesus: Und wer ist mein Nächster?" Jesus aber dr…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Was soll an der planetarischen Zeit nicht eindeutig sein? Genesis 1 Bei einer Weltreise sollte man sich an die Ortszeit/-Wochentag halten. Auf "die Juden"/Rabbiner würde ich mich nicht allein verlassen. Die interpretieren z. B. den "Erstlingstag" und Pfingsttag heute falsch/unbiblisch. “ Ja, kannst Du machen, nur gewinnst Du oder verlierst Du einen Tag, je nachdem in welche Richtung du um die Erde reist. Gibt es nicht STA's in einem Land, die am Sonntag den Sabbat feiern…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von HeimoW: „Zitat von DonDomi: „Was ist eigentlich wichtiger: Dass man alle 7 Tage einen Ruhetag einschaltet oder muss der immer am Sabbat sein. Wenn man nämlich eine Weltreise macht und einmal die Welt umrundet, kann man nur eine der beiden Regeln einhalten, wenn man nach der jüdischen Tag Definition geht. “ Naja, das Gebot Gottes ist, den Sabbat zu heiligen, nicht jeden siebenten Tag. “ Es steht aber auch 6 Tage sollst Du arbeiten und am 7. ruhn. So eindeutig ist da die Bibel eben auch …

  • Sabbatgebot noch gültig?

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Hi Was ist eigentlich wichtiger: Dass man alle 7 Tage einen Ruhetag einschaltet oder muss der immer am Sabbat sein. Wenn man nämlich eine Weltreise macht und einmal die Welt umrundet, kann man nur eine der beiden Regeln einhalten, wenn man nach der jüdischen Tag Definition geht. Ich weiss, diese Frage klingt völlig albern, es zeigt für mich aber auch eindeutig die Grenzen dieser wortwörtlichen Auslegung und ich komme für mich zum Schluss, dass der Sinn des Ruhetages etwas ganz anderes als der ex…

  • Zitat von freudenboten: „Lukas 16 gebraucht "ausnahmsweise" das Wort Hades anstelle von Gehenna. Warum? Die geschilderte Situation entspricht genau der des Tausendjährigen Gerichts. Der arme Lazarus wird an der "ersten Auferstehung" teilnehmen und in den Himmel entrückt bei der Wiederkunft Christi. Beim Herabkommen des himmlischen Jerusalems (=in Abrahams Schoß) werden die Verurteilten der "zweiten Auferstehung" "Pein erleiden" im "Feuer das vom Himmel fällt. Nicht nur die Vernichtung/ewige Tren…

  • Zitat von Bogi111: „Zitat von Norbert Chmelar: „sondern allenfalls das »Purgatorium« also das Fegefeuer! Auch dieser sich in "Seelenqualen" befindliche reiche Mann hatte am Karsamstag noch die Möglichkeit sich zu Jesus zu bekehren, nach dem Jesus ihm - wie man in 1Petr 4,6 lesen kann - sein Evangelium verkündet hatte. “ Du glaubst also im ernst, das Jesus Tote Sünder Missioniert??? “ Zumindest ist dies eine mögliche Auffassung dieser Stelle aus dem Petrusbrief. Wenn man nur das NT betrachtet ist…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    DonDomi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Rosen: „Zitat von freudenboten: „Das "Malzeichen" aus Offb. 13:16.ff./14:11.12. ist die "Ruhelosigkeit", Gedenklosigkeit der Erdenbewohner. Das Gegenteil davon finden wir in Hebräerbrief 4 “ Ah, das ist ja mal eine konkrete Aussage, hab ich so auch noch nicht gehört und deckt sich nicht mit der vorherrschenden adventistischen Auslegung. Da werde ich einmal "nachforschen". Danke Aber so recht überzeugt es mich nicht, die Ruhelosigkeit ist eher die Strafe/Folge dafür, dass sie das Malzei…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Warum feiert ihr an jedem Gottesdienst - auch am Mittwoch? - Abendmahl? Das tun nur die Katholiken in jeder Messe. (Bei uns in Schorndorf gibt es am Mittwoch und am Sonntag einen Gottesdienst der NAK!) “ Es gibt keinen Grund, es nicht zu tun. Für uns ist das Heilige Abendmahl eine Moment, wo man mit Jesus eine sehr innige Gemeinschaft pflegt und wir glauben, dass man daraus auch ganz viel Kraft schöpfen kann, aber man muss daran glauben. Darum feiern wir immer Abendma…