Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 126.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schon mal daran gedacht, dass es gar nicht um den Tag an sich geht sondern um das Prinzip des Sabbats ? Dass die Gläubigen einen Tag der Woche für Gott und ihre Familien einsetzen ? Ob das der Samstag oder Sonntag oder irgend ein anderer Tag der Woche ist spielt doch gar keine Rolle. Das ist jedenfalls meine persönliche Ansicht. Den jüdischen Sabbat halten sowieso nur orthodoxe Juden, alle anderen können das gar nicht. Und seit der Sintflut weiss man gar nicht mehr, welches der originale, richti…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Bobby68 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Eins in Absicht und Einigkeit. Wäre schade wenn dieser Thread plötzlich seinen Faden verliert aber nur soviel: Für jeden Juden ist der Gedanke an Trinität die reinste Blasphemie.. Wichtig erscheint mir der erneute Hinweis, dass jeder, der an Jesus Christus glaubt und sich taufen lässt errettet wird. Egal ob er an die Trinität glaubt oder genau an das Gegenteil. Für mich ist das reine Gnade.

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Bobby68 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „Zitat von Rosen: „Zitat von Seele1986: „Und wie steht es nun? “ Aber nie käme ich auf die absonderliche Idee zu einem heiligen Geist zu beten. “ Auf die Idee kommt auch sonst niemand! “ Doch, Pfingstler und Charismatiker beten beispielsweise zum Heiligen Geist. Sie sagen in der Regel auch, dass Gott aus drei verschiedenen Personen bestehe: Gott-Vater, Jesus Christus und Heiliger Geist, alle drei dürften einzeln angebetet werden. Trotz dieser Lehre halten sie an der Dreieinigkei…

  • Zitat von Yppsi: „Lassen wir mal Bibelstellen beiseite, und gehen einfach von der Logik aus: In der Schrift ist nur von Erwachsenentaufen die Rede. Ob auch Kinder getauft wurden, ist zwar nicht ausgeschlossen, aber nie die Rede davon. Also, wenn die Taufe zur Errettung notwendig wäre, wann müßte sie stattfinden? Vorsichtshalber gleich nach der Geburt? Ab einem bestimmten Alter? Wenn ja, ab welchem? “ Zitat von Yppsi: „Fazit: wenn Taufe zur Errettung notwendig wäre, dann müßte bei jeder Geburt ei…

  • Zitat von Yppsi: „Es gibt mehrere Bibelstellen, die aussagen, daß alleine der Glaube und die Gnade errettet. “ Ich bin jetzt vielleicht mühsam, aber wieso schreibt der Verfasser des Markusevangeliums nicht einfach: Wer glaubt, wird errettet. Wie richtig bemerkt wurde, heisst es im zweiten Teil des Verses: wer aber nicht glaubt, wird verurteilt werden. Ist es nicht tatsächlich so, dass der Verfasser mit dem expliziten Hinweis auf die Taufe darauf hinweisen wollte, dass diese zur Errettung (ewiges…

  • OK jetzt mal was anderes: Markus 16:16 Wer glaubt und sich taufen lässt, wird gerettet Das spricht meiner Meinung nach für das Sakrament der Taufe aber auch für die Glaubenstaufe. Dieser Vers spricht meiner Meinung nach dafür, dass die Taufe zur Errettung notwendig ist. Johannes 3:16, der Bestseller Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. Das schliesst meiner Meinung nach alle Menschen…

  • Zitat von freudenboten: „Entschuldige, aber ich kenne die Religion der "Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage". Ich habe Unterweisung von "Missionaren" empfangen. Sie benutzen die Bibel nur für ihre Umgebung (missionarisch), nicht für sich selbst. “ Damit hast Du Dich gerade selber disqualifiziert. Schön für Dich, dass Du es besser weisst als ich, obwohl ich schon 25 Jahre dabei bin. Du hast nämlich mal die Missionare getroffen. Auch das ganze 2019 studieren die Mormonen die Bibel nu…

  • Was muss ich tun, um gerrettet zu werden ? Apg 16:30 Sakramentalismus Das Sakrament der Taufe ist heilsentscheidend. Diese Praxis begann bereits im 2. Jahrhundert. Aus diesem Grund existiert auch eine Nottaufe. Im römischen Kathechismus steht noch heute: "Ohne Taufe kann niemand errettet werden" und weiter "Wer die Taufe ... bis zum Tod ablehnt kann nicht errettet werden." Kleiner katholischer Katechismus, Paderborn 1945 und Katholischer Kathechismus, Freiburg 1956. Diese Praxis gilt meines Wiss…

  • Zitat von freudenboten: „ Lehre und Bündnisse Die köstliche Perle Quellen “ Die Bücher kenne und schätze ich, aber wo stehen Deine Aussagen, dass Mormonen nicht an die Auferstehung Jesu oder generell an die Auferstehung glauben ? Nirgends, weil es nicht so ist.

  • Heisst das, Ihr betrachtet Freudeboten als Troll ?

  • Zitat von freudenboten: „Bei den Mormonen herrscht "Zwang" zur Nachkommenschaft. Das ist KEIN Segen Gottes. Vergl. Lukas 20:27.-40./Matth. 22:23.ff./Mk. 12:18.ff. Mormonen glauben nicht an die Auferstehung Jesu/der Gerechten mit Körper-Seele-Vernunft. “ Wie kommst Du auf das ? Quellen ? Ich bin selber Mormone und kann versichern, dass es keinen Zwang zur Nachkommenschaft gibt. Die aufgeführten Bibelstellen machen in Bezug auf Mormonen keinen Sinn, willst Du etwa aussagen, dass die Mormonen die g…

  • Gott - eine Frage der Wahrscheinlichkeit ?

    Bobby68 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Zur "Gemeinde Jesu" gehören Christen von allen Denominationen/ Konfessionen! “ Jetzt kommen wir der Sache schon näher. Es gibt Leute, die sprechen Mormonen ab, dass sie Christen wären. Dies aus dem Grund, weil sie die Trinität nicht anerkennen. Es gibt aber auch Menschen, die sagen sagen, dass Adventisten einer Irrlehre anhängen, weil sie einzigartige Lehren haben. Adventisten würden deshalb nicht errettet werden etc. Andere sagen es von Pfingstlern, weil diese angebl…

  • Gott - eine Frage der Wahrscheinlichkeit ?

    Bobby68 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Die "Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage" - wissen meist selbst nicht, was der Name biblisch beinhaltet. “ Jeder darf die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und deren Mitglieder kritisieren. Gerne auch mit Fakten. Ein Fakt ist, dass die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage KEINE biblische Kirche in dem Sinne ist, dass sie AUSSCHLIESSLICH auf der Bibel gründet wie zum Beispiel Adventisten. Sie ist aber AUCH eine biblische Kirche, …

  • Gott - eine Frage der Wahrscheinlichkeit ?

    Bobby68 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Was selbstverständlich eine mormonische Irrlehre der "Kirche der Heiligen der Letzten Tage" (KDHDLT) darstellt! “ Nehmen wir einmal an, dass Du, Norbert Chmelar, an eine unsterbliche Seele glaubst. Denkst Du wirklich, dass Du dereinst im ewigen Leben, wenn Du mit Jesus Christus zusammen lebst KEINE ENTWICKLUNG mehr haben wirst ? Ist es nicht eher so, dass wenn Du mit Ihm zusammen bist immer mehr christusähnliche Eigenschaften entwickeln wirst ? Nur schon durch Seine P…

  • Wilde Ehe

    Bobby68 - - Partnerschaft, Familie, Erziehung

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „weil in der Bibel nichts Entsprechendes zu finden ist! “ 1. Kor. 6:18-20 Bibelstelle 18 Flieht die Unzucht! Jede Sünde, die ein Mensch begehen mag, ist außerhalb des Leibes; wer aber Unzucht treibt, sündigt gegen den eigenen Leib. 19 Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes in euch ist, den ihr von Gott habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört? 20 Denn ihr seid um einen Preis erkauft worden. Verherrlicht nun Gott mit eurem Leib! Das Bibellexikon G…

  • Wilde Ehe

    Bobby68 - - Partnerschaft, Familie, Erziehung

    Beitrag

    Zitat von James Gabriel: „Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube es war 1890 (?) wo man die Polygamie als "nicht richtig" erkannte. Jetzt - Mehr als 100 Jahre später, sieht man sich da als Mitglied der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage mit solchen Klischees und falschen Vorstellungen (durch Außenstehende) noch konfrontiert ? “ Jeder Mormone, auch ich und meine Frau, werden regelmässig auf Dinge wie z.Bsp. die Polygamie angesprochen. Manchmal gibt es auch richtige Anfeindungen …

  • Wilde Ehe

    Bobby68 - - Partnerschaft, Familie, Erziehung

    Beitrag

    Zitat von Schwertwal: „Hm , was sind denn die Probleme ? Daß man davon Hirnschäden kriegt hat sich doch glaub ich als Mythos erwiesen. Vielleicht ist es eher das Unterdrücken was zu Übergriffen in Köln oder in Kairo führt. “ Probleme sind beispielsweise, dass Pornographie und Selbstbefriedigung einen Suchtcharakter aufweisen, ähnlich wie Drogen. Männer die Pornographie konsumieren (welche ja mittlerweile am heimischen PC einen Klick entfernt liegen) immer mehr und immer extremere Pornographie be…

  • Wilde Ehe

    Bobby68 - - Partnerschaft, Familie, Erziehung

    Beitrag

    Zitat von James Gabriel: „Hast Du das so gemeint ? “ Ja James, ich habe das so gemeint. Ich denke, dass auch viele andere hier das so sehen, nicht nur ich. Es ist auch die gängige Meinung der mir bekannten Freikirchen.

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Bobby68 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    @Norbert Chmelar Bei allem Respekt lieber Norbert, Du hast meine beiden Fragen in Posting 1075 NICHT beantwortet und die hervorragende Aufstellung der Bibelverse von Gane MacShowan einfach ignoriert. "Was nicht sein darf ist nicht" kommt mir da in den Sinn. Du kannst doch nicht ernsthaft ein Statement vom katholischen Konzil fundierten Bibelstellen gegenüber stellen und behaupten, die Message vom Konzil sei wichtiger als die biblische Botschaft ?! Das Konzil von Nicäa fand erst im 4. Jahrhundert…

  • Wilde Ehe

    Bobby68 - - Partnerschaft, Familie, Erziehung

    Beitrag

    Zitat von James Gabriel: „Wenn es Menschen gibt, die seit Jahren verheiratet sind und zum Beispiel plötzlich beim Sex ("mit Trauschein") nicht mehr an die eigene Frau, sondern an eine Andere denken, als was ist dann das zu bezeichnen ? Macht der Trauschein da auch einen Unterschied ? “ Jesus Christus beurteilt dieses Verhalten als Ehebruch. Im Judentum gilt nur der vollzogene Akt als Ehebruch, bei Christus hingegen gelten bereits die unreinen Gedanken als Ehebruch. Jesus ist nicht gekommen, um d…