Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Bogi111: „Zitat von DonDomi: „Aber einige von Euch argumentieren so, wie wenn der Glaube der STA keine Auslegung ist, obwohl auch ihr Bibelstellen gewichtet und die für Euch weniger wichtigen gemäss Eurem Glauben auslegt. Dabei kommen aber teilweise recht komische Begründungen, wie die mit dem falsch gesetzten Komma beim der Aussage beim Schächer. “ Das miteinander zu vergleichen mach keinen Sinn.Hier geht es für mich um private Meinungen... Wenn ich der Schächer gewesen wäre, der sein…

  • Zitat von Bogi111: „Zitat von DonDomi: „und daher glauben wir, dass nach Ostern auch für die Verstorbenen noch Erlösung möglich ist. “ Genau das ist der Grund warum ich die Aussagen Jesus gewählt habe. Ich weiss was ihr glaubt, das kann ich bei Jesus Aussagen nicht finden, macht auch für mich keinen Sinn ... Unser Aufgabe ist klar, den Lebendigen die frohe Botschaft der Erlösung und Neugeburt zu bezeugen! Letztendlich glaubt Ihr, das Ihr nach dem Tode für den Sünder ein gutes Wort einlegen könnt…

  • @Bogi Einfach zur Klarstellung: Gemäss dem Glauben der Neuapostolischen Kirche beten wir nicht zu den Toten, das können wir gar nicht, sondern wir beten für die Toten. Das hat sehr stark mit Ostern und den damaligen Geschehnissen zu tun. Jesus hat ja Himmel und Hölle (resp. das Totenreich) überwunden und daher glauben wir, dass nach Ostern auch für die Verstorbenen noch Erlösung möglich ist. Dazu kann man unter anderem die Stelle aus dem Petrusbrief hernehmen, wo gesagt wird Jesus hätte den zu N…

  • Zitat von freudenboten: „Zitat von Seele1986: „Zitat von freudenboten: „Was "Worte" bedeuten, erschließt durch ihre Anwendung in verschiedenen Situationen. “ Ganz genau. Zitat von freudenboten: „Daher benutzen wir beim Bibelstudium Konkordanzen. “ Worin wiederum Worte und Meinungen - entsprechend der Verfasser - stehen.Kann man machen. “ "Konkordanz" ist eben KEIN Kommentar! “ Nein, aber die Wörter sind alles Übersetzungen, und diese hat jeder Übersetzer nach seinem Verständnis gewählt. Die Konk…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Ich akzeptiere ja gerne Argumente, die im Zusammenhang mit dem Rest der Bibelaussagen stimmig sind, aber die Kommentare von euch @DonDomi, @Yppsy, die bringen mir gar nichts. Das ist wie wenn drei Leute am Stammtisch sitzen und ihre Meinung sagen. Die kann ich auch ungetrübt stehen lassen. Ihr meint also wirklich, dass Jesus mit Komma und Doppelpunkt gesprochen hat. Aha. Der andere aber antwortete und wies ihn zurecht und sprach: Auch du fürchtest Gott nicht, da du in de…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von Seele1986: „Das ist doch unnötige Spekulation, Pfingstrosen. “ Nein, das ist eine Betonung auf die Sensibiität, die Jesus an den Tag legt, weil er auf seine Schäfchen eingeht. Er kennt die Assoziationen, die wir haben und er wird niemanden überfordern;-)Aber es ist schon interessant, dass er viel Raum lässt, dass der Mensch auch in Irrungen und Wirrungen kommen kann, vorallem wenn er hochmütig ist oder sich sonst in ungesunden psychischen Verstrickungen, wie z.…

  • Hi Man könnte sich ja auch einmal überlegen, was mit dem Begriff Paradies gemeint sein könnte. Für mich ist das Paradies ein Ort, wo es sehr schön sein muss. Erstaunlich ist ja, dass Jesus hier das Wort Paradies nimmt und nicht, wie sonst sehr oft, vom himmlischen Jerusalem oder dem Reich Gottes spricht. Wenn man etwas sucht findet man einen ähnlichen Ort beim Gleichnis mit dem armen Lazarus und dem reichen Mann. Dort ist von Abrahams Schoss die Rede, auch eine Umschreibung für einen sehr schöne…

  • Zitat von freudenboten: „Weil Offb. 17 ALLE Weltmächte seit Ägypten umfasst, siehe Hesekiel. Die Bibel legt sich selbst aus, Adventpioniere waren nur "kleine" Lichter. “ Und die Auslegung, die Du hier vertrittst, ist etwa das grosse Licht? Liebe Grüsse DonDomi

  • Auslegung der Offenbarung

    DonDomi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Ist es angesichts von diesem Befund her gesehen überhaupt noch sinnvoll sich als Christ weiterhin mit der Offenbarung zu beschäftigen? “ Ja, es ist sinnvoll, wenn man die Offenbarung richtig nutzt. Bspw. kann man die Sendschreiben an die 7 Gemeinden nutzen um zu versuchen, diese in die Weltgeschichte einzuordnen oder man nutzt die sieben Sendschreiben, um sich selbst zu prüfen, wo man selbst wie einer der sieben Gemeinden handelt und versucht anschliessend sich selbst…

  • Zitat von philoalexandrinus: „Zitat von DonDomi: „Zitat von Pfingstrosen: „[...]Zitat von philoalexandrinus: „Pfingstrosen, Dein Rollenbild und Selbstverständnis i allen Ehren - Es war nur wahrcsheinlich NIE das einzige “ ABER eindeutig DAS BESTE!!! “ Das mag aus Deiner Sicht und für Dich so richtig sein. Aber es gibt auch hier kein allgemeines richtig oder falsch. Liebe Grüsse DonDomi “ aber es gibt auch Sachzwänge ! Weit verbreitetes Wiener Modell: Sie treffen sich, kommen einander näher, dann…

  • Selbstoptimierung?

    DonDomi - - Ellen White

    Beitrag

    Hi Ich finde das Wort Selbstoptimierung für einen Menschen schrecklich. Jeder der mal in der Wirtschaft tätig war, weiss, was mit Optimierung gemeint ist: Den grössten Erfolg mit dem geringsten Einsatz zu rezielen. Dies steht der Jesulehre diametral gegenüber, von dem her finde ich das für einen Christen nicht erstrebenswert. Wir sollen Jesu das ganze Herz schenken und nicht berechnend genau so viel, dass es reichen wird. Liebe Grüsse DonDomi

  • Zitat von Pfingstrosen: „[...]Zitat von philoalexandrinus: „Pfingstrosen, Dein Rollenbild und Selbstverständnis i allen Ehren - Es war nur wahrcsheinlich NIE das einzige “ ABER eindeutig DAS BESTE!!! “ Das mag aus Deiner Sicht und für Dich so richtig sein. Aber es gibt auch hier kein allgemeines richtig oder falsch. Liebe Grüsse DonDomi

  • Zitat von Pfingstrosen: „Mein Punkt war das auch nicht. Mir geht es um Verletzungen und den dadurch engagierten Genderaktionisten, aber das hast du wahrscheinlich überlesen. “ Also, in meinen Augen bist Du, die am meisten Genderaktionismus verbreitet. Soweit ich das verstanden haben, beschwerst du dich, dass heutzutage das klassische Rollenbild Mann arbeitet, Frau bleibt zu Hause nicht mehr gleich wertgeschätzt wird wie früher. Ich möchte das auch nicht haben, aber das soll jeder so handhaben, w…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von DonDomi: „die westliche Gesellschaft ist viel toleranter und offener geworden. Ich habe in meinem Freundeskreis so ziemlich alle Formen und keine wird diskriminiert “ Diskriminierung ist auch schon die heftige Form von Wertung. Man kann nicht behaupten es würde nicht gewertet. “ Glaub mir es wird auch nicht übermässig gewertet. Werten tut nämlich jeder, du tust das genau so wie ich und jeder andere. Ich habe übrigens selten so viel negative Werterei wahrgenomme…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Es geht aber nicht um Oberflächlichkeit, sondern um die gesellschaftliche Akzeptanz von Diskriminierungen. Dabei wird allerdings das Kind mit dem Bade ausgeschüttet und gnadenlos daran gearbeitet Meinungen von Minderheiten der Mehrheit so einzutrichtern, dass man direkt von einer Umkehr der Situation reden kann. Ich hab als Frau heute nicht mehr die Freiheit mich als Teil meines Mannes( schöne Aufgabenteilung)zu sehen, ohne dafür diskriminiert zu werden.Eine Oma darf nic…

  • Hi Die Frauen sind sich in Sachen Oberflächlichkeit kein Deut besser. Frag mal kleine Männer am besten noch mit Glatze bereits in jungen Jahren. Die werden gnadenlos aussortiert. Trotzdem weiss man bei zufälligem hinhören nicht einfach einen Scherz aufgesessen sind. Auch wenn man nämlich immer über die Unterschiede zwischen Mann und Frau spricht, so ist die Vielfalt an Persönlichkeiten doch so gross, dass die Unterschiede sehr klein werden. Liebe Grüsse DonDomi

  • Hi Ich hoffe, dass kein Mensch beschönigen oder verhamlosen will, was da unter dem Deckmantel von Glaube und Religion schlimmes geschieht. Aber ich verstehe auch nicht, warum man sich fast schon darin suhlt, dass in der RKK solche Dinge geschehen und geschehen sind und das dann als Beweis dafür hernimmt, dass die RKK die Hure Babylons oder der Antichrist sein soll. Tatsache ist einfach, dass in Organisationen, wo vertrauen gelebt wird (was ja eigentlich etwas Gutes und Schönes ist), der Umgang m…

  • Hi Ich finde es immer wieder überraschend, wie lange und wie fest man über Themen wie: Wer ist der Antichrist, Wer ist die Hure Babylons etc. diskutieren kann. Es kommt mir vor, wie wenn man einen schwierigen Berg besteigen möchte und dann untersucht, wer mit welcher Vorgehensweise was falsch macht und dieses dann kritisiert. Ans Ziel aber kommt man nur, wenn man prüft, was man selbst falsch macht und seine eigene Schwachheiten verbessert. Ich finde solche Diskussionen daher eher Kontra- denn Pr…

  • Ellen White - kritischer Blick

    DonDomi - - Ellen White

    Beitrag

    Wenn man sieht was die Lehre von Frau White für einen Streit ausl Zitat von Pfingstrosen: „Als Adam und Eva in den Garten Eden gebracht wurden, waren sie unschuldig und sündlos, in ungetrübter Harmonie mit Gott. In ihren Herzen herrschte keine natürliche Feindschaft. Doch als sie ungehorsam wurden, war ihre Natur nicht länger sündlos. Sie wurden böse, weil sie sich auf die Seite des gefallenen Feindes gestellt und genau das getan hatten, was Gott ihnen verboten hatte. Hätte Gott hier nicht einge…

  • Auslegung der Offenbarung

    DonDomi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Jesus kam das erste Mal um zu dienen, das zweite Mal zum Richten. Hebräer 9:27.28. “ Gemäss Bibel kommt er das zweite Mal um die Wartenden zu sich zu nehmen. Das Gericht ist erst später, nämlich ganz am Ende, dazwischen geschieht noch einiges. Liebe Grüsse DonDomi