Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Pfingstrosen: „DonDomi schrieb:Für mich erweckt dies denn Eindruck, dass es nicht sein darf, dass es Widersprüche in der Bibel gibt. Ich finde auch nicht, dass sich die Bibel widerspricht, das Paradoxe ist nur eine andere Ebene des Verständnisses. “ In der Bibel gibt es eigentlich keine Widersprüche! Zumindest kann man bei guter Theologie diese Stellen die einem wie Widersprüche vorkommen in Einklang bringen, z.B. durch dialektische Theologie! Z.B wenn man Markus 15,25 („gekreuzigt zur…

  • Zitat von freudenboten: „Über "Inspiration"/"Inspiriert sein" grassieren die abenteuerlichsten menschlichen Theorien. Den einfachsten Gradmesser liefert Jesus in Johannes 16:5.-15 “ Hier mal der o.g. Bibeltext und eine "Vers-für-Vers-Auslegung" von mir: Das Werk des Heiligen Geistes 5 Jetzt aber gehe ich hin zu dem, der mich gesandt hat; und niemand von euch fragt mich: Wo gehst du hin? 6 Doch weil ich dies zu euch geredet habe, ist euer Herz voll Trauer. 7 Aber ich sage euch die Wahrheit: Es is…

  • Was liest Du gerade?

    Norbert Chmelar - - Literatur

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „Zitat von Seele1986: „Zitat von Norbert Chmelar: „Soweit ich dies in der kurzen Zeit überblicken konnte, begründet der Verfasser sehr gut biblisch... “ “ Ja, anscheinend ein wenig Gehirnwäsche, bis er bereit ist, einem windigen Internet-Seiten-Betreiber, monatlich 10% seines Gehalts zu überweisen? “ Wie komme ich dazu? Fällt mir im Traum nicht ein! Der Verfasser von Klartext ist kein windiger Internet-Betreiber! Bitte selbst lesen und prüfen! Er hat m.E. z.B. sehr vernünftig üb…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Ihr meint also wirklich, dass Jesus mit Komma und Doppelpunkt gesprochen hat. Aha. Der andere aber antwortete und wies ihn zurecht und sprach: Auch du fürchtest Gott nicht, da du in demselben Gericht bist? 41 Und wir zwar mit Recht, denn wir empfangen, was unsere Taten wert sind; dieser aber hat nichts Ungeziemendes getan. 42 Und er sprach: Jesus, gedenke meiner, wenn du in dein Reich9 kommst! 43 Und er sprach zu ihm: Wahrlich, ich sage dir: Heute wirst du mit mir im Par…

  • Was liest Du gerade?

    Norbert Chmelar - - Literatur

    Beitrag

    Hier nun mal ein ernstes Thema aus der Klartext-Reihe: Jesus erklärt: „Wer mich liebt, der wird mein Wort halten; und mein Vater (Gott) wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm nehmen.“ (Johannes 14/23) Frage: Wie sieht aber leider die körperliche "Wohnung" bei vielen Menschen aus ? Mit Nikotin sind die "Wände" der Lunge beschmiert - auf dem "Fußboden" des Magens befindet sich eine klebrige Schicht aus Alkohol - und Fett vom maßlosen Essen tropft von der "Zimmerdecke" au…

  • Hallo liebe Forumsteilnehmer! Folgende interessante christliche Internetseite habe ich gefunden: Jesus-im-Klartext Vielleicht hilft diese »Klartext« - Seite dem ein oder anderen Forumsteilnehmer bei Fragen zum christlichen Glauben!?! Soweit ich dies in der kurzen Zeit überblicken konnte, begründet der Verfasser sehr gut biblisch...

  • Zurück zu Ostern! Denn wir befinden uns immer noch in der Osterwoche (geht bis zum kommenden Sonntag, dem sogen. "Weissen Sonntag"!) und im Osterfestkreis (der 50 Tage lang andauert - bis zum Pfingstfest!). Unabhängig davon, wie es nach dem Tode weitergeht (Schlaf oder Himmel), steht doch fest, dass Jesus Christus vom Grabe auferstanden ist! Er ist der Erste, der nie wieder sterben wird! (Und daher wird Christus im NT auch als der »Erstling« (1Kor 15,20.23) der Gestorbenen bezeichnet.---> gemein…

  • Zitat von Pfingstrosen: „... Im Hinblick auf die Irrungen, die zum Beispiel die Antroposophen über den biblischen Inhalt und dessen Bedeutung den Menschen vermitteln, ist es extrem wichtig keine unsterbliche Seelenlehre zu bestätigen, die es in der Bibel eben auch nicht zu finden gibt. Uns ist gar nicht bewusst, was mittlerweile alles verkündigt wird und wie sehr man versucht bestimmte Lehren ins "Volk" zu bringen. Angefangen vom Karma bis zum kosmischen Christus. Es bleibt nicht ohne Konsequenz…

  • Pfingstrosen schrieb: Zitat von Norbert Chmelar: „sofort nach unserem Tode - ohne Seelenschlaf und mit vollem Bewusstsein! - wohl aber anderem Bewusstsein! “ Was soll denn bitteschön ein anderes Bewusstsein sein? Ich bin in Jesus geborgen, im Leben und im Tod, der kann mich von ihm nicht trennen. Wenn ich nicht mehr bin, weil mein Körper aufgehört hat zu leben, dann bin ich immer noch in Jesus, wie ich es hier jetzt schon bin.Röm 11,36 Zeit ist doch so ein relativer Begriff und die Überbrückung …

  • Zitat von freudenboten: „Ein totales, unlogisches Chaos hier! Jesus war weder am Tag seiner Kreuzigung noch im Tag danach im Paradiese. Illusionen helfen niemandem. Jesus ging erst nach der Begegnung mit Maria von Magdala am Auferstehungstag zum Paradies/zum Vater. "Wahrlich ich sage dir heute: Du wirst mit mir im Paradiese sein!" “ Dann hätte Jesus gelogen! Undenkbar! Pfingstrosen meinte: Wenn Menschen vor Trübsal und Tod Angst haben, dann erfinden sie unsterbliche Seelentheorien und vorzeitige…

  • Was liest Du gerade?

    Norbert Chmelar - - Literatur

    Beitrag

    6.) Lässt du dich in der Christologie konsequent durch die Lehre von der Idiomenkommuni­kation leiten, wonach der ohnmächtige Mensch am Kreuz kein anderer ist als der allmächtige Gott, der Herr der Herrlichkeit (1Kor 2,8)? lesen wir in diesem angegebenen Artikel! Antwort: Derartiges steht in 1. Korinther 2,8 aber dort gar nicht! —> Das ist in meinen Augen eine schwere Irrlehre! Denn niemals hing der Allmächtige Vater-Gott am Kreuz, sondern dessen Sohn, der hier voller Ohnmacht war! Eine derartig…

  • Beim Thema Offenbarung war ich froh, dass ich beide Ausgaben hatte. (Die "Berner" Ausgabe habe ich aber erst nach der Beendigung der Offenbarungs-Reihe erworben!) In der kürzeren EUD-Version (= "Berner" Ausgabe) waren viel mehr Fragen drinnen als in der Standardausgabe, die somit - weil ich eine Standardausgabe mit LEHRERTEIL erworben hatte - aber dafür mehr Hintergründe gebracht hat. ---> somit haben sich meiner Meinung nach beide Hefte ganz gut ergänzt! Wenn nun aber die deutsche Version mit d…

  • Zitat von Seele1986: „Wenn die Braut die Gemeinschaft der Gläubigen ist (auch dies ist keine Konfession), dann ist die Hure die Gemeinschaft jener, die ihrem Bräutigam untreu sind, die viele "Partner" haben und ihren Leib für Geld hergeben. Im alten Rom, wo diese Texte geschrieben wurden, hieß das an die christlichen Leser: "Du, der du sagst, du liebst den Herrn, und huldigst zugleich dem Kaiser und den Göttern, du bist aus der Hure" “ Dein von mir fettmarkierte Satz ist gut und richtig! ---> Di…

  • Zitat von Yppsi: „Denn seine Kirche, wenn er eine gründete, wäre die 40001. Freudenbotens, die 40002. “ Kirchen haben wir wahrlich genug/ genügend! Jede/ Jeder sollte in seiner eigenen Kirche „nach dem Besten sehen” - getreu der Parole »Ecclesia Semper Reformando!« = »Die Kirche ist ständig zu reformieren/ zu erneuern!« In den großen (evang./kath.) Kirchen haben wir die Auseinandersetzungen zwischen Progressiven und Konservativen , ebenso auch innerhalb der Freikirchen (bei Methodisten aktuell d…

  • Zitat von Bogi111: „ Jeder, der weitergeht und nicht in der Lehre des Christus bleibt, hat Gott nicht; wer in der Lehre bleibt, der hat sowohl den Vater als auch den Sohn. Wenn jemand zu euch kommt und diese Lehre nicht bringt, so nehmt ihn nicht ins Haus auf und grüßt ihn nicht! Denn wer ihn grüßt, nimmt teil an seinen bösen Werken. (2. Johannes 9-11) “ »Die Lehre des Christus« - was ist das eigentlich? Sind es die Worte und Taten und Verheißungen, die Jesus seinen Jüngern und damit auch uns we…

  • PS: Noch ein zweiter Vers der Offenbarung geht in Richtung Allversöhnung: Und zwar der Vers in Offenbarung 15,4: Bibelstelle Wer sollte dich, Herr, nicht fürchten und deinen Namen nicht preisen? Denn du allein bist heilig! Ja, alle Völker werden kommen und anbeten vor dir, denn deine Urteile sind offenbar geworden. ----> hier ist analog zu Offb.5,13 davon die Rede, dass „alle Völker” Gott anbeten werden! Fazit: wenn wir Offb.5,13 und Offb.15,4 zusammen mit Phil.2,10f. + 1.Kor.15,28 lesen und dan…

  • Hallo Discipulus! Zitat von Discipulus: „1.) -Christozentrische Auslegung 2.) Die Gemeinde ist das geistige Israel. 3.) -Keine unendliche Höllenqual und keine Allversöhnung “ Habe mal diese 3 Dinge herausgegriffen: 1. Eine Christozentrische Auslegung ist immer gut und sollte als der rote Faden gesehen werden! ---> siehe meinen Beitrag NR.167 unter Auslegung der Offenbarung auf Seite 9. 2. »Die Gemeinde ist das geistige Israel.« ---> Das ist die verhängnisvolle "Enterbungstheorie" der ich wegen R…

  • Was schaust du gerade?

    Norbert Chmelar - - Video, Doku

    Beitrag

    Auf HOPE CHANNEL: 18:00 - 18:30 Uhr Jesus kommt (2/6) Die Anfänge der Adventisten Jesus kommt (2/6) Zusammen mit dem Pastor und Herausgeber Joshua Himes rüttelt William die Vereinigten Staaten mit seiner Verkündigung der baldigen Wiederkunft Jesu auf. 30 min Gerade kommt die Szene wo Joseph Bates sagte, dass 1843 vergangen sei und der Herr nicht gekommen ist. Nun verkündet Samuel Show den Termin des 22. Oktober 1844...

  • »TISCHREDEN«: DIE BIBEL

    Norbert Chmelar - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Auf HOPE CHANNEL kommt Heute am Ostermontag, 22.4.2019 wieder eine Folge der "Tischreden". Das ist eine sehr interessante Diskussions - und Gesprächsrunde. »TISCHREDEN« 23:40 Uhr auf HOPE CHANNEL: Tischreden Die Bibel Die hebräische Bibel der Juden und die griechischen Schriften der Christen erheben den Anspruch, von Gott inspiriert zu sein. Was bedeutet das im 21. Jahrhundert? Dauer: 1 Stunde TV - PROGRAMM-TIPP HEUTE AM OSTERMONTAG, 22.4.2019 AUF HOPE CHANNEL!

  • Was schaust du gerade?

    Norbert Chmelar - - Video, Doku

    Beitrag

    Auf BIBEL TV sehe ich heute am Ostermontag, 22. April 2019 seit 20:15 Uhr: The Savior Spielfilm Programmtipp / Dauer: 2 Stunden Von der übernatürlichen Empfängnis bis zum qualvollen Tod, der Auferstehung und der Himmelfahrt - das Leben Jesu wurde schon oft erzählt und verfilmt. Doch diese Verfilmung seiner Geschichte ist etwas Besonderes. Produziert und gespielt wurde sie von den Menschen, die dort leben, wo auch Jesus zu Hause war. So ermöglicht der Film einen neuen, sehr realistischen Blick au…