Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Feuersee

    Seele1986 - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Was steht in Offb. 14:13. "VON NUN AN" Das ist die Zeitmarkierung! “ Richtig, aber seit wann? Jene, die "vorher" in dem Herrn gestorben sind, sind nicht selig? Überlege dir das selber nochmal. Zitat von freudenboten: „Hast Du den zitierten Satz von mir überhaupt verstanden? “ Lass doch bitte endlich mal diese beschissene Überheblichkeit. Es ist so ätzend. Kannst du dich mit dem Gedanken anfreunden, dass andere Menschen auch die Bibel lesen und sehr wohl etwas verstehen? …

  • Zitat von philoalexandrinus: „Er : "Schenkelhalsfraktur, haben sie , Frau Kollegin, das nicht bemerkt ? Wo ist das Pflegeprotokoll ? - - Also bitte, bis morgen sehe ich ein Röntgen !" - - Am nächsten Tag legt ihm die Kollegin - ein Kniegelenksröntgen beidseits statt "Hüfte rechts" vor. Es soll dann ziemlich laut geworden sein. (Letzteres nicht mein Stil !!) “ Du bist Arzt, oder? Ja, du bist Arzt, definitiv.

  • Feuersee

    Seele1986 - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Von den oben zitierten Stellen bezieht sich nur Offb. 14:13. ausdrücklich auf die ZEIT des Endgerichts VOR der Wiederkunft Christi. “ Ne, eigentlich passen die alle sinnhaft sehr gut beisammen und erzählen das gleiche.

  • Feuersee

    Seele1986 - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „In der Sache bezieht er sich auf Daniel 7:9.10.26./Offenbarung 3:14./6:9.-11./11:15.-18./14:6.-13. “ Zitat von freudenboten: „Ich rate, mich NICHT zu zitieren, stattdessen die angegebenen Bibelstellen zu studieren. “ Ich werde aber von beidem bedrängt: Ich habe Lust, abzuscheiden und bei Christus zu sein, denn es ist weit besser; (Phil 1,23) Ja, vor der Bosheit wird der Gerechte hinweggerafft; er geht ein zum Frieden. Sie ruhen auf ihren Lagerstätten, jeder, der seinen g…

  • Feuersee

    Seele1986 - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Gott tut nichts, was er nicht vorher angekündigt hat, “ Erstens ist das falsch, zweitens, ja, es ist angekündigt und auch gerechtfertigt: Gott ist gerecht und wird Gerechtigkeit aufrichten. Er darf beurteilen und richten. Das ist die "Rechtfertigung", wie die Bibel es darstellt. Dass Menschen es - wie du oben auch schreibst - verstehen lernen und einsichtig werden, ist etwas anderes als wenn man sagt, Gott rechtfertige sich vor uns Menschen. Verstehen und Einsicht kommt …

  • Feuersee

    Seele1986 - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Besser wäre "Vorwiederkunftsgericht". “ Was ebenfalls so nicht in der Bibel steht. Zitat von freudenboten: „Es ist der ERSTE TEIL (Vor der Wiederkunft) des Endgerichtes, in dem es um den Glauben Jesu geht, das Verzeichnetsein im Lebensbuch des Lammes. “ Gott weiß, wer im Buch des Lebens steht. Was die Darstellung und Szenerie in der Johannesoffenbarung uns sagen soll ist: es gibt ein Gericht. Es ist uns nicht gegeben und nicht zulässig zu sagen, wann dies als "Verfahren"…

  • Zitat von Lothar60: „Ist diese Realität christlich ? “ Ähm, die Gleichsetzung von Christentum und Staatsgebilde haben wir mühsam zu überwinden gelernt. Befasse dich mal bitte etwas mit realer Historie. Und differenziere zudem, denn die Punkte, die du ansprichst, haben alle ganz unterschiedliche Zusammenhänge. Aber davon abgesehen: christlich ist diese Realität zwar nicht, aber biblisch. Denn es ist uns alles gesagt worden. In dieser Realität leben unzählige Menschen ihr Christentum und dort ist …

  • Zitat von Pfingstrosen: „Sonst ist man nicht Fisch und auch nicht Fleisch “ Ja, Ernährung ist für manche mittlerweile auch Konfession, das stimmt Naja, bisschen Schwund is immer ...

  • Ellen White - kritischer Blick

    Seele1986 - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „Bei uns heute im Gottesdienst hat der Dienstleitende gemeint, dass die Zeiten vorbei sind wo man andersdenkende und andere Gedanken zerstören und niedermachen sollte “ Richtig, allerdings heißt "Unterschiede und Grenzen klarmachen" für manche bereits, man wolle andere zerstören oder niedermachen. Ich denke nicht, dass das die "Fronten" sind. Der Appell ans Gemeinsame ist immer abzuwägen. "WIR" waren ja auch mal Papst. Da hat mich keiner nach gefragt (und euch sicher auch nich…

  • Zitat von Lothar60: „Die praktische Umsetzung ist in der Praxis gescheitert “ Das Christentum wird täglich tausendfach praktiziert von unzähligen Menschen. Da ist nichts gescheitert.

  • Zitat von Norbert Chmelar: „.. sollten unbedingt nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene wieder von den evangelischen Kirchen (Landeskirchen und Freikirchen) hingeführt werden! Er enthält so grossartige Gedanken, die den christlichen Glauben in kurzen Sätzen zusammenfassen. “ Absolut. Ich wollte nur die Formulierung erklären.

  • Zitat von freudenboten: „Die 10-Worte, in ihrer jeweiligen/historischen Version, sind eine vom Gottesgeist (JHWHs), nicht vom Naturgeist inspirierte Ethik/Moral, “ Richtig. Es sagte auch niemand, es sei vom "Naturgeist" inspiriert. Es gibt keinen Naturgeist. Es ist von Gott. Zitat von freudenboten: „Römerbrief 2:14.-29. ist „Wenn/Bedingungs-Satz“ keine Feststellung „von Natur aus“. “ Es sagte auch niemand, dass die Heiden es "von Natur aus" hätten, sondern "wenn die Heiden von Natur aus tun, was…

  • Zitat von Bogi111: „"Gott droht zu strafen alle, die diese Gebote übertreten;" “ Ja, steht dies nicht in der Bibel? Zum Kleinen Katechismus musst du sehen, Bogi, dass es eine Übertragung für die Unterrichtung von Kindern ist; ein Lehrtext. Dass dies nachzulesen und zu studieren sei in der Bibel selbst, ist in meinen Augen in der evangelischen Lehre klar. Sie wurde übersetzt und Jungs wie auch Mädchen in die Schule geschickt, damit jeder es lesen kann. Errungenschaften der Reformation. Deshalb le…

  • Zitat von freudenboten: „Über dieses Gesetz gibt es KEINEN "KAMPF IM HIMMEL" VOR DER SCHÖPFUNG ODER NACH JESU AUFERSTEHUNG. “ Zitat von Bogi111: „Simon ,aber aus Deiner Äußerung über das "Gesetz", konnte der Eindruck entstehen...auch bei mir! “ Hallo Bogi, woraus kann man bei mir verstehen, dass ich das sagte, was freudenboten (siehe oben) geschrieben hat? Wo sagte ich oder deutete an, es hätte einen Kampf im Himmel (oder wo und wann auch immer) über das Gesetz gegeben? Das Gesetz wurde (niederg…

  • Steh auf, Nordwind, und komm, Südwind, und wehe durch meinen Garten, dass der Duft seiner Gewürze ströme! Mein Freund komme in seinen Garten und esse von seinen edlen Früchten. (Hohelied 4,16) hmm, herrlich!

  • Zitat von freudenboten: „Die 10-Worte haben keine "herausgehobene" oder "himmlische" Stellung innerhalb der Thora. Das war Augustinus Theorie. “ Sagte auch keiner ... Ich sagte, die Zehnworte sind die Ethik. Zitat von freudenboten: „Liebe, von ganzem Herzen, ganzer Seele, aller deiner Kraft ... und deinen Nächsten wie dich selbst Das ist das Wesen des Ewigen, welches sich in den 10-Worten widerspiegelt. “ Richtig. Zitat von freudenboten: „Über dieses Gesetz gibt es KEINEN "KAMPF IM HIMMEL" VOR D…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Dass diese(Frau) in manchen Büchern als erste Frau Adams beschrieben wird, die anscheinend sich aber rebellisch Adam nicht unterordnen wollte und daher als Vorbild für Emanzen dienen soll..... “ In der jüdischen Esoterik gibt es diese Vorstellungen, ja. Beim Jesajatext sehe ich aber keine "jüdische Lilith", sondern - wie in Wikipedia beschrieben - wird die sumerische Göttin gemeint sein, bzw. ein Götter- und Dämonenwesen aus den umliegenden Kulturen. Bei den Heiden versc…

  • Zitate - Thread

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Irrtum verlässt uns nie, doch ziehet ein höher Bedürfnis immer den strebenden Geist leise zur Wahrheit hinan. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Zitat von freudenboten: „wenn die 10-Worte nur für Juden (unhistorisch) bestimmt waren, dann war das "Neue" Testament ebenfalls nur für Juden! “ Nicht "nur für Juden bestimmt", aber ihnen gegeben. Die Heiden hatten den Dekalog ja nicht direkt von Gott (aber natürlich findet man weltweit ähnliche Gebote, zumindest teilweise). Die Heiden hatten keine Gotteserfahrung wie das Volk Israel, sondern ihnen wurde die Ethik anders zugänglich. Heute kennen wir die Zehn Gebote und nehmen sie uns an. Du schr…

  • Zitat von freudenboten: „Die Thorah selbst ist historische Gottesoffenbarung der MENSCHHEITSERLÖSUNG und Glaubens-Erfahrung. “ Auch, aber nicht allein. Die Erlösung der Menschheit wird uns offenbar durch den Sohn Gottes. Die Thora gehört zur ganzen Geschichte und kann nicht davon lösgelöst gesehen werden. Nähme man die Fünf Bücher Mosis allein, so würde darin keine Menschheitserlösung offenbar. Deshalb kommt da ja auch noch ein bisschen Text danach. Zitat von freudenboten: „Sie ist NICHT diktier…