Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von philoalexandrinus: „Aber musst Du den Jungen noch mehr Lasten auferlegen ? “ "Die Jungen" haben Spaß dabei und sind nicht so verkrampft, wissen sich zu organisieren.Außerdem leg ich niemandem Last auf, wenn ich aus Erfahrung sagen kann, dass man nutzen kann, was zur Verfügung steht. “ Ja, was Dir (und mir) zur Verfügung steht ! Merin Hinweis auf den DENNS als bequeme Bezugsquelle für das Gemeindepotluck wurde schon sehr skeptisch - abweisend wahrgenommen. Ich s…

  • Zitat von Pfingstrosen: „ Und wenn so Argumente kommen( von Philo) dass man nicht zu Märkten kommt, dann kommen Märkt direkt ins Haus, z.B. Biokistl-AnbieterInnen aus Österreich - DIE UMWELTBERATUNG “ Das alles bekomme ich beim DENNS (50 m weiter untzen von mir) auch. . Nur bitte, da können sie sich gerade eine Kleinwohnung leisten; wo soll das ein Wochenvorrat gelagert werden können ? Und wer nimmt die Lieferungen schön regelmässig in Empfang ? - Oder liefern die alle prinzipiell zwischen 19 un…

  • Ellen White - kritischer Blick

    philoalexandrinus - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von Bogi111: „ “ Zitat von freudenboten: „Ich erinnere an Johannes 16:5.-15. Vor diesem Hintergrund muss das Werk E. Whites nach HEUTIGEM Erkenntnisstand bewertet werden. Das darf man mit Hus, Zwingli, Luther, Calvin u. a. ebenfalls tun. “ Manches Problem, auf das Ellen G. White eingeht, stellt sich uns heute nach hundert Jahren anders dar. Aber die elementaren menschlichen Schwächen sind geblieben. Wichtig für uns ist daher, die grundsätzliche Haltung zu erkennen,…

  • Ellen White - kritischer Blick

    philoalexandrinus - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von Pfingstrosen: „Den Adventismus, den ich hier in Österreich kennengelernt habe, den vertreten ganz offensichtlich weder du noch Heimo noch Philo, darin hat Atze nicht Unrecht. “ ist schlichtweg wahr.Und um auf Heimos richtigen Beitrag zu ergänzen, es gehört dazu Zeichen der Zeit beim Namen zu nennen. Man kann nicht ignorieren, dass die Adventisten die Entwicklung einer Verbindung zwischen den Großkirchen als Zeichen der Zeit sehen..... “ Leider ja. Das geschah s…

  • Zitat von Yppsi: „Zitat von Lothar60: „Ich habe in den letzten Jahrzehnten immer wieder üble Erfahrungen mit Christen gemacht, die von Liebe redeten, während sich ungläubige Atheisten im Alltag vorbildlich verhielten. “ Ich denke, das hat was mit "frei sein" zu tun? Daß viele Christen mit Gesichtern rumlaufen, als hätten sie ein Stück Seife im Mund, und deshalb abschreckend und unnahbar wirken, ist weil sie vom "nach dem Gesetz leben", gefangen sind. “ Das scheint mir ein christliches Urproblem …

  • Zitat von Lothar60: „Das Gegenteil der sozialistischen Christen sind beispielsweise die Herausgeber der katholischen Wochenzeitung "Christ in der Gegenwart". Sie sind erzkonservativ und kapitalistisch und propagieren eher den rechten politischen Flügel der AfD. So unterschiedlich sind die Auffassungen unter Christen. “ Die Broschüre habe ich mir einmal bestellt - und sofort wieder storniert. Deine Meinung / einordnung kann ich voll bestätigen. Zu dem allegmein : Von Jesuiten bin ich Bessers etwa…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von philoalexandrinus: „Katechismus dagegen : "Du sollst nicht Unkeuschheit treiben" - bitte, was ist das alles ? - Da wird die kindliche Neugier zur schuldbeladenen, beichtepflichtigen Angelegenheit.!! (Ehedem die STA - Tante" : "Da weint der liebe Heiland aber, wenn du solche Fragen überhaupt stellst !"")- - Uns später einmal "Beziehungssprobleme": ebenso. “ Ich denke, dass die Franzosen und die Briten aus deiner Generation vielleicht ganz anders sozialisiert sin…

  • Dazu fällt mir ein : Katholisches, uns und unsere Umwelt bis heute negativ beeinflussend : "Du sollst nicht ehebrechen" - das ist zunächst einmal eindeutig und von Jesus selbst differnziert erklärt. Katechismus dagegen : "Du sollst nicht Unkeuschheit treiben" - bitte, was ist das alles ? - Da wird die kindliche Neugier zur schuldbeladenen, beichtepflichtigen Angelegenheit.!! (Ehedem die STA - Tante" : "Da weint der liebe heiland aber, wenn du solche Fragen überhaupt stellst !"")- - Uns später ei…

  • Die Kostenfrage - für mich nachvollziehbar - haben mir Jungfamilien vor die Füsse egrollt. : Auch dei zunächst leere Meitwohn ung kostet Geld; der Buggy für das Kleinkind auch, und verantwrtungsbewusste Junge ( ! ) blicken auf ihr Penionskonto. (Und so nebenbei : Neben dem Zehnten, wer ist sich bewusst, wieviel der Schriftenverwalter der Gemeinde gerade bei einer Familie mit - auch kleinen - Kindern kassiert ?)

  • Aus meinem (geografischen) Umfeld : Man vergleiche wegen der Kosten Billa am einen Strasseneck und gegenüber Dens. Und freitags gibt es Wochenmärkte - direkt vom Produzenten am Hauptplatz. - wenn man motorisiert ist und zu der Öffnungszeit dort hinkommen kann.

  • Ellen White - kritischer Blick

    philoalexandrinus - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „In ihrem Versuch, zu retten was zu retten ist, entwickelten sie die biblisch korrekte Lehre vom "Zustand der Toten" sowie vom Millenniums-Endgericht. Diese Aussage ist schon der Hammer! “ Grundsätzlich bitte : EGW ist nicht die "grosse, einmalige Theologin" der STA, welche alles und jedes "entwickelt hat" Quellen und Detals kann ich nur aus Einnrung zitieren, aber : Da sollen sie , unsere "Grossen alten Männer", immer wieder sehrlange auf einen Konsens hin diskutiert haben , da…

  • i Nietzsche : Jede Lust will Ewigkeit, will tiefe , tiefe Ewigkeit als Randbemerkung.

  • Ein Orientierungsgespräch im Familienkreis zum Ernährungsprogramm gestern ergab, dass wir das Rad der Geschichte ganz einfach nicht zurückdrehen können - mit dem Gemüsegärtner oben am Bach, der Gemüsefrau und der Milchfrau am Eck, dem "Greissler" mit Sauerkraut aus dem Fass, dem Bäcker, dem selbst "schlagenden" Metzger - - - Meine sehr ich - orientierte Sichtung (lupenbewaffnet, wegen des Kleingedruckten!) ergab zudem: Da sind ja Tonnen von Zucker in den verschiedensten Regalen des Supermarktes.…

  • Ellen White - kritischer Blick

    philoalexandrinus - - Ellen White

    Beitrag

    Über den Gnostizismus höre und lese ich in den letzten Jahren recht häufig. Nur: Wo bitte ist er im SS- Heft, in den Gebetstagslesungen, in Projekten, in T.W. - Predigten und Artikeln ? - - - ? Und wo bitte ist Freimaurertum zu finden ? Wir haben eine sehr intelligente Schwester in der Gemeinde, deren Vater Freimaurer war - keine Verbindung. Ich kenne drei Freimaurer aus Kollegenkreisen - - die sind von "unserer" STA - Welt Unendlichkeiten entfernt (leider! Der Allgemeineinfluss von "Distinguish…

  • Es wäre interessant, würde sich einmal jemand kritisch mit christlichen "Kommunen" auseinandersetzen ( -- der als Bauorden Bautechnologie und Ackerbaumethodik in unseren Urwald gebracht habenden Zisterzienser - der"Brüdergemeinden", der "Brüderhöfe" - - )

  • Ellen White - kritischer Blick

    philoalexandrinus - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Bemo: „Zitat von philoalexandrinus: „Natürlich war kein Prophet, kein Gottesmann vollkommen : Nur haben die alle den Alltag nicht so banal kommentiert , ja reguliert wie die Redakteurinnen von "Brigitte" und "Constanze" “ Woher willst du das wissen?Wenn ich Paulus lese, stelle ich mir ihn auch manchmal als ziemlichen Unsympath vor. Vielleicht hat er in seinem "Privatleben" nicht auf dem Niveau der "Brigitte" andere verletzt, sondern eher auf einem akademisch/pharisäischen Niveau? Er ha…

  • Zitat von freudenboten: „Üble Nachrede ist eine Gepflogenheit, Betrug eine andere. “ Die stellte mein Vater jeweils sofort energisch ab mit dem Hinweis auf das, was die Bibel zu "Afterreden" sagt.

  • Ellen White - kritischer Blick

    philoalexandrinus - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zitat von philoalexandrinus: „Nun ändert ein unerfreulicher Charakter eines Propheten nichts an der Gültigkeit seiner Botschaft . wenn aber - wie es hier geschieht - die Autorin auch bei Alltäglichstem immer rechthat, wird es für den Leser kritisch. “ Derweil sie immer auf Jesus zeigt! Sich selbst auch seines Urteils unterstellt! Kein Prophet,Gottesmann oder Apostel war perfekt.... deshalb im Schwachen ist Gott mächtig! “ Siehe vorheriges Posting. Ich ergänze meine Hinweise: …

  • Zitat von freudenboten: „"Üble Nachrede" ist ein unbiblische Gewohnheit, laut Matthäus 5-7 “ Mein e Schilderung konnte mssverstanden werden - wenn ein Kind über andere Leute "nur" üble Nachrede hört, , übernimmt es diese Haltung. Wenn nur Vulgäres an gegenseitigen Beschimpfungen zuhause zu hören ist, hat der Teenie spontan ein reichliches Repetoire an Schimpfworten. Und ein Gutteil der "üblen Nachrede" - gerade bei Frommen, über die sogenannten "Weltmenschen" ist - deren eigene Phantasie, Fachau…

  • Ellen White - kritischer Blick

    philoalexandrinus - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Die von vielen, besonders "Rechtextremen", STA mehr als "Vorbild" denn als Prophetin verehrte Ellen White hatte auch ein "seelisches" Jugendgebrechen (was sie selbst zugab): ihre große Arroganz. Leider hat dieses auf das Erscheinungsbild der Freikirche in der Öffentlichkeit nachhaltig abgefärbt. Daher muss man sich ganz gewiss die "Heilmittel" für "Laodizea" (Offb. 3:14.-22.) zu Gemüte führen. “ Woher hst Du das ? - Ich stimme dieser Beurteilung zu, lese ich "Early Writi…