Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich denke im Regelfall erwartet Gott von einem zum Glauben gekommenen Menschen, dass sich dieser in der Taufe dazu bekennt. Was aber nicht ausschließt, dass Gott auch einen Menschen retten "kann", der nicht getauft ist. Siehe auch meine Aussagen zur "Entscheidungsfreiheit" Gottes in einem anderen Kontext.

  • Zitat von Rosen: „Nun verlangt Gott aber doch von Abraham das Gleiche!! Wie kann man das nun einmal als so verwerflich betrachten, dass es die Ausrottung des ganzen Volkstammes rechtfertigt und im anderen Fall ist es die höchste Treue Gott gegenüber und wird als Ideal hochgelobt, so sehr, dass durch diese Haltung alle Nachkommen (auch geistiger Art) dieses Abrahams gesegnet sein sollen? “ Ja, was Du hier schreibst ist - so denke auch ich - eine Frage, die wir uns stellen können. Es gibt einige i…

  • Ellen White - kritischer Blick

    HeimoW - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Atze: „mit dem einhergehenden Verzicht auf Offenb. 13, 14, 17, 18 Dan. 7, 8, 11, 12 “ Nein, darauf wird nicht verzichtet - höchstens wird eine Auslegung hinterfragt. Und wenn unsere Pioniere lang tradierte Auslegungen nicht hinterfragt hätten, dann gäbe es unsere Kirche nicht. Zitat von Atze: „... Wehe dem, der auch nur das geringste an diesen Botschaften in meiner Zeit ändert. Das richtige Verständnis dieser Botschaften ist die nächsten 100 Jahre lebenswichtig. Das Schicksal von Seele…

  • Ellen White - kritischer Blick

    HeimoW - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Atze: „die den Geist der Weissagung aus den Glaubenspunkten entfernen wollen “ Davon gibt es wohl nur sehr wenige in unseren Gemeinden. was aber sehr viel nicht wollen ist dass EGW als "Lehramt" vergleichbar dem Lehramt der RKK missbraucht wird. Sie hat kein "ewiges Evangelium", sondern war Botin Gottes für die Gemeinde ihrer Zeit. Was davon heute noch relevant ist muss jeder für sich entscheiden - wie er es ja in der Regel auch tut, wenn er die Bibel liest. Leider sehen das einige nic…

  • Ellen White - kritischer Blick

    HeimoW - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Diejenigen die viel in den Zeugnissen lesen sind auch jene Gruppe der STA die überproportional in der Bibel studieren oder sich auf andere Art die geistige Nahrung beschaffen. “ Was jetzt: "überproportional in der Bibel studieren" oder Sekundärliteratur als geistliche Nahrung beschaffen? Das ist kaum gleichwertig - abgesehen davon, dass ich andere Erfahrung habe, als Du hier als erlebt behauptest.

  • Zitat von Yppsi: „Wie stellt man sich das vor? “ Besser gar nicht!

  • Ellen White - kritischer Blick

    HeimoW - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Lehrmäßig bist Du...........(entschuldige meine schlimme Erzeihnung) kein STA sondern vielmehr EKG(ler). “ Naja und Du meinst lermäßig ein STA zu sein, ohne dieser Kirche anzugehören…

  • Ellen White - kritischer Blick

    HeimoW - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Rosen: „Jesus war ein Zimmermannssohn, einfachste Verhältnisse würde ich mal sagen. “ Ich denke, da irrst Du - einfachste Verhältnisse wären gewesen: Josef der Tagelöhner (oder Hirte).

  • Zitat von Daniels: „(6,8 von irgendwas.) “ ziemlich sicher HbA1c

  • Ellen White - kritischer Blick

    HeimoW - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „Noch bedenklicher wird es, wenn gemeint wird - offiziell, inoffiziell - nur wer dies so akzeptiert, kann gerettet werden. Alle anderen haben eh keine Chance. “ Ganz kann ich Dir nicht zustimmen. Bedenklich ist es - bezogen auf die Kirche - dann, wenn es offiziell ist. Was Einzelne glauben, ist deren Privatsache und sollte nicht der Organisation angelastet werden.

  • Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von HeimoW: „Die letzte Person, die mit Erlaubnis der LDS eine Mehrehe eingegangen war, starb 1974." “ an der Mehrehe “ Naja, wie schwierig eine Ehe ist, in der mehrere Frauen einem Mann zugehören, macht uns schon das Alte Testament vielfach deutlich! Im "wahren Leben": Die meisten Männer haben schon zu tun, mit einer Frau zurechtzukommen (und vice versa)... wink.png

  • Ellen White - kritischer Blick

    HeimoW - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „sondern was hier (braun markiert) gesagt wurde, der Bibellehre widersprechen tut “ Nein, Norbert, du gehst hier vor wie andere (auch adventistische) Apologeten in diesem Forum: Du hältst nicht auseinander was in der Heiligen Schrift zu lesen ist und was Deine Interpretation des gelesenen ist. Adventisten interpretieren eben manche Textstellen anders als Du und sie haben ihre Gründe dafür, so wie Du Gründe hast.

  • Zitat von Lothar60: „Wie sieht das aus bei den Mormonen in Utah/USA Salt Lake City ? Die betreiben Vielweiberei. Bei den Mormonen sind polyame Familien normal. Man trifft dort mitunter auf Männer, die mit mehr als einer Frau verheiratet sind, beispielsweise mit 3 Frauen. “ Würdest du diese Behauptung bitte belegen? Mit einer seriösen Quelle! Aus Wikipedia: "Seit dem Zweiten Manifest gestattete die Kirche keine Polygamien mehr. Jene, die beim Versuch, mehrere Ehen gleichzeitig einzugehen, erwisch…

  • @Baptist: Gute Besserung! und: Eine Fiskars X27 is nix für Amateure

  • Ellen White - kritischer Blick

    HeimoW - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von philoalexandrinus: „Das finde ich putzig : Atze passen einige nicht. “ Zitat von philoalexandrinus: „Atze, nur die Propaganda für diese Stigmatisierung musst schon Du betreiben, Ginge es über die BW - Vereinigung ? Oder die Reformgemeinde ? “ Naja, umsonst wird man sich nicht entschieden haben, ihn aus seiner Gemeinde auszuschließen.

  • Zitat von Norbert Chmelar: „ging man davon aus “ Du hättest schreiben sollen: "... ging man irrenderweise davon aus ..."

  • Ellen White - kritischer Blick

    HeimoW - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Sagen wir mal so......selbst wenn er nicht schief wäre würde er von einer bestimmten Gruppe solange bearbeitet bis dass er zumindest schief erscheint. “ Könnte man für Verfolgungswahn halten. Oder für einen Versuch einen schwachen Vergleich zu rechtfertigen. Zitat von Atze: „ob ihr Auftritt nicht vielleicht auch etwas positives für die Gemeinde hatte “ Das hatte er sicherlich und vermutlich weitgehend unbestritten. Und nicht nur "etwas positives" - sie war bestimmt ein Werkzeug …

  • Zitat von Baptist: „Warum stimmen eigentlich nicht mehr Leute ab? “ Weil jede Antwort nur so wie die von Norbert hoch spekulativ sein kann. Die Heilige Schrift gibt keine Antwort.

  • Zitat von Seele1986: „Zitat von freudenboten: „weil da steht " Schatten des Zukünftigen" “ Der Kultus wird von Paulus "Schatten des Zukünftigen" genannt, ja. Nicht zukünftig von Paulus an, sondern der Kult damals (in seiner Entstehung) wird heute (in Christus) als "Vorschatten" angesehen.Du liest den Text falsch, scheint mir. Dein Gedanke ergibt mit dem Rest des Textes keinen Sinn. “ Warum? Der Text lautet [Elb2006] "So richte euch nun niemand wegen Speise oder Trank oder betreffs eines Festes o…

  • Ellen White - kritischer Blick

    HeimoW - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von philoalexandrinus: „Also, Atze , bleiben wir bei deinem - Du musst zugeben - etwas sehr sehr schrägen - Bild : “ Nein, bei dem Bild kann man nicht bleiben, denn nur ein Dummkopf schaut in das Licht oder in die Sonne. Der "normale" Mensch schaut auf das was vom Licht / der Sonne beschienen wird. Und wenn die Sonne scheint, dann wird der Lichtschein sonstiger Lichtquellen in der Regel kaum wahrnehmbar sein. Man sieht: nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich...