Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ellen White - kritischer Blick

    DonDomi - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Zitat von Yppsi: „weil sich nichts widerlegen lässt “ Wie kann es sein, dass ein Mensch eine Vision oder einen Traum hat, der sich mit dem deckt, was die Bibel sagt? Ganz einfach: dieser Mensch hat doch die Bibel gelesen ... Irgendwie kommt da nie einer drauf. “ Ich vermute ja auch, dass ein grossteil, wenn nicht sogar alle Visionen von Frau White auf erfahrenem (Bücher die sie gelesen hat, Diskussionen die sie geführt hat, Vorträge die sie gehört hat etc.) gründen. Aber di…

  • Zitat von freudenboten: „Ich bevorzuge die ausgewogene mediterrane "Diät": Salate, Gemüse, Früchte, Fisch, Olivenöl, wenig Fleisch, maßvoll Getreide, Hülsenfrüchte... “ Ich persönlich habe den Fischkonsum sehr stark reduziert, die Überfischung der Meere ist nämlich ein echtes Problem. Fisch aus lokalen Gewässern halte ich jedoch für sehr sinnvoll. Liebe Grüsse DonDomi

  • Ellen White - kritischer Blick

    DonDomi - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zitat von philoalexandrinus: „B : WIR HABEN den Geist der Weissagung ,( “ In meinen Augen ist das ein Fehler! Keine eindeutige Aussage für die Wirkung des HL Geistes.Wir hätten uns viel Streit erspart wenn EGW die Wirkung des HL Geistes stärker betont hätte! Denn dieser Geist hat nicht bei Ihr aufgehört zu wirken.... Dieser Glaubenspunk kann aber so verstanden werden,wenn man für sich das alleinige Anrecht als die ÜBRIGEN sieht ! 18. Die Gabe der Weissagung Eine der Gaben des…

  • Ellen White - kritischer Blick

    DonDomi - - Ellen White

    Beitrag

    Hi Ich wage zu behaupten: Wenn heute jemand käme und darart viel schreiben würde, was Gott dieser Person angeblich alles gezeigt hat, vor allem auch Ausserbiblisches, würden die meisten in diesem Forum diese Person als falschen Propheten bezeichnen, aber Frau White Visionen fielen nach der grossen Enttäuschung auf einen fruchtbaren Nährboden Vieler, die damals enttäuscht wurden. Liebe Grüsse DonDomi

  • Ellen White - kritischer Blick

    DonDomi - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zitat von DonDomi: „Wenn man Frau White so ansehen würde, wäre sie keine Prophetin oder Botin Gottes mehr sondern ein "normales" Gotteskind. Das sicherlich auch viel Gutes für eure Glaubensgemeinschaft geleistet hat, aber aber auch viel Schaden angerichtet hat. “ Den Schaden richten die an, die sie nach über 100 Jahren für ihre Zwecke missbrauchen.Auch die Bibel wird von einigen missbraucht! Ich wünschte ich könnte auf EGW "Früchte" zurückschauen. Die jenigen die die Kirche b…

  • Ellen White - kritischer Blick

    DonDomi - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zitat von Seele1986: „Die Anmaßung, sich selbst Prophetin Gottes zu nennen und die eigenen "Visionen" als "kleines Licht neben dem großen Licht" hinzustellen, Leuten zu schreiben, wer ihr widerspreche, der widerspreche ja Gott, denn Gott habe ja zu ihr gesprochen ... Wenn man sowas hört oder liest, kann man direkt gehen; man braucht sich damit gar nicht weiter zu befassen, meiner Ansicht nach. “ Als mein Bruder im Herrn würde ich mich freuen,wenn Du bei EGW das bewertest was …

  • Auslegung der Offenbarung

    DonDomi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Die kirchliche Realität wird durch die Sieben Sendschreiben Offb. 2+3 symbolisiert. Das sind sieben Bekenntnis-Schwerpunkte inkl. Mängel - von der Apostelzeit bis zur Wiederkunft. Ephesus bedeutet die apostolische, vorkonstantinische Kirche. Konstantin, der Nichtchrist, spannte die zerstrittenen Bischöfe vor seine politischen "Einheitsbestrebungen" ( 1. Nicänum). Schon die Formulierung des "homousios" wurde unterschiedlich interpretiert, weil es nicht apostolisch sondern…

  • Zitat von Yppsi: „Adam gab allen Tieren einen Namen. Jetzt kann man spekulieren - und Norbert rechnen - wie lange er dafür brauchte. Das wäre dann die Mindestzeit. “ Wurde Adam überhaupt damit fertig und was ist mit Eva, hat er das getan bevor er Eva kennenlernte. Fragen über Fragen, fast so wichtig wie die Spekulation über Adams Haarfarbe, kann man das auch an Hand von Symbolik berechnen... Liebe Grüsse DonDomi

  • Ellen White - kritischer Blick

    DonDomi - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Selbst viele außenstehende Nichtadventisten bekennen im Zusammenhang der hinterlassenen Schriften, dass EGW eine besondere Person im Werk Gottes gewesen ist. Von Dir habe ich ihrem Bezug seitdem ich im Forum bin nichts als Kritik und Herabwürdigung gelesen, Du solltest mal überlegen auf welchem adventistischem Grund Du stehst und hinterfragen ob ihr Auftritt nicht vielleicht auch etwas positives für die Gemeinde hatte....und wenn nein, warum Du einer Gemeinde folgst die offensic…

  • Zitat von tricky: „Zitat von DonDomi: „Es müsste aber das Ziel sein, gerade in der Gemeinde den Umgang mit solchen Menschen zu üben und auch zu pflegen. Gerade die Gemeinde wäre ja ein wunderbarer Ort, wo man sich darin üben könnte, immerhin verfolgt man immerhin schon mal sehr ähnliche Werte und Ziele. “ Ja, da gebe ich dir recht. Nur wie soll man so etwas ausprobieren oder pflegen, also innerhalb der Gemeinde, wenn es kaum solche Menschen gibt, die eben in die Gemeinde (und zum Glauben) finden…

  • Zitat von tricky: „Was ich mich weiter frage: Wie gehen wir als Gemeinde damit um? Grundsätzlich beschränken wir ja unsere Sicht auf gleichgeschlechtlich gesinnte Menschen so, dass wir den Sexualakt als von Gott unerwünscht betrachten. Die biblische Begründungen dafür haben wir im Forum ja schon zu Hauf diskutiert, das muss hier nicht nochmal gemacht werden! Aber jetzt mal den Fall annehmen: Es kommt jemand zum Glauben an Gott, ist aber, ich sage es jetzt mal so: im falschen Körper. Er/Sie kommt…

  • Trump

    DonDomi - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Die USA ist sowieso ein tief gespaltenes Land. Das gibt es einerseits die fortschrittlen Zentren und die Westküste und nur wenige 100km im Landesinnern findet man sich im vorigen Jahrhundert mit Hinterwäldnern der gröbsten Sorte wieder. Ich habe beruflich mit den USA zu tun und auch technologisch sind die Amerikaner mit einige Ausnahmen noch Jahrzehnte hinter Westeuropa. Da gibt es Weltkonzeren die haben eine steinalte Fertigung, da ist bspw. noch ein Pantograf im Einsatz, bei uns weiss kaum ein…

  • Hi Ich kann da nicht mitfühlen, da ich keinerlei Gefühle in diese Richtung habe. Aber bei uns im Orchester ist gerade einer daran sich mittel Hormonen in eine Frau umzuwandeln. Was operativ schon gemacht wurde, weiss ich nicht. Ich befürchte aber, dass es die eigenen Probleme, die oftmals zu einem solchen Handeln führen, nicht gelöst werden. Es ist ja mittlerweile erwiesen, dass die Selbstmordrate unter umgewandelten Menschen viel grösser als bei "Normalos" ist. Ich weiss nicht, ob einer solchen…

  • Zitat von HeimoW: „Ich überlasse "es" (die Entscheidung wer gerettet wird) natürlich Gott. Aber das entschlägt mich nicht der Fähigkeit (ja Aufgabe) das Handeln von Menschen zu beurteilen. Im gegenständlichen Fall war der Mann (wenn ich mich recht erinnere) in der Schweiz zur Schule gegangen... “ Über das Handeln müssen wir nicht diskutieren und klar er ist in der Schweiz in eine Privatschule gegangen, aber was heisst das schon. Ich möchte sein Handeln nicht entschuldigen, aber ich mag dieses sc…

  • Zitat von HeimoW: „Zitat von DonDomi: „aber veruteilen geht trotzdem nicht. “ Also dass der Herrscher Nordkoreas nicht davon weiß, dass und wie Christen in seinem Land verfolgt werden, kann ich mir nicht vorstellen. Trotz des Bewusstseins, dass Männer (und frauen) an der Spitze in ihrer eigenen "Blase" leben. “ Sicher weiss er das: Aber ob er sich bewusst ist, auf wessen Seite er da kämpft, das kann ich nicht einschätzen. Immerhin ist Kim Jong Un schon so aufgewachsen, daher kann ich echt nicht …

  • Zitat von Atze: „Zitat von DonDomi: „das hat aber nichts mit der Frage Fleischkonsum ja oder nein zu tun. “ An dieser Stelle zusammenhängend damit es klarer wird.Ich finde gut, dass Du Dir nicht nur Gedanken machst bezüglich der Folgen von Fleischkonsum sondern auch Konsequenzen ziehst indem Du beispielsweise auf umweltverträglichere Produkte zugreifst. Das ist gut, dennoch für mich nicht die Lösung. weil a) Bei gleichbleibendem Konsumverhalten aller Bürger die Möglichkeiten gar nicht da wären a…

  • @Atze Ich bin echt froh, muss ich mir Dir nirgends zusammenarbeiten. Du kannst leider nicht vernünftig argumentieren, wenn etwas gegen deine Überzeugung geht. Du bringst in diesem Thema bspw. nur Argumente gegen Massentierhaltung, das hat aber nichts mit der Frage Fleischkonsum ja oder nein zu tun. Massentierhaltung ist genauso schlecht, wie riesige Monokulturen. Mit dieser Argumentation, dürfte man auch kein Gemüse essen. Am besten also nichts. Gerade das Beispiel mit dem Nitrat im Boden macht …

  • Zitat von Lothar60: „Es gibt Menschen, die darüber nicht reflektieren und entscheiden können, ob sie in den "Himmel" wollen, was auch immer der "Himmel" sein soll. Die Segnung der Kinder 13 Und sie brachten Kinder zu ihm, damit er sie anrühre. Die Jünger aber fuhren sie an. 14 Als es aber Jesus sah, wurde er unwillig und sprach zu ihnen: Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solchen gehört das Reich Gottes. 15 Wahrlich, ich sage euch: Wer das Reich Gottes nicht empfängt wi…

  • Was hörst du gerade?

    DonDomi - - Musik

    Beitrag

    Vor knapp 60Jahren erschien dieses Hammeralbum, etwas vom Besten, dass es im Jazz je gab: youtu.be/VQ5uo9_OijY Liebe Grüsse DonDomi

  • Frauenordination

    DonDomi - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Bei dieser Diskussion frage ich mich manchmal: Hat uns Gott nicht den Heiligen Geist gschenkt, dass wir eben auch unterscheiden können, was in der Bibel für die damalige Zeit zwar stimmte, aber heute völlig überholt ist. Und was Ewigkeitswert hat. Einzelne hier jedoch klammern sich lieber an die Buchstaben, wie es die Schriftgelehrten zu Zeiten Jesu getan haben. Liebe Grüsse DonDomi