Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von freudenboten: „Diese Thematik wurde im Forum in anderen Threads schon mehrfach ausführlicher behandelt. 1. Die Seelen Verstorbener sind tot, sie leben nicht. Wenn sie "reden", so symbolisch (Genesis 4:10./Levitikus 17:11.14./Offenbarung 6:9.-11.) 2. Der "Sheol" ist das Grab/Erde, in dem der Gestorbene "zu Erde" wird. Nicht zu verwechseln mit dem der griechischen "Vorstellung" vom Hades. Das Wort Hades wird im NT auch verwendet im Sinne von "Sheol", nicht im griechischen Sinne. Ausnahme…

  • Gott ist kein Sadist!

    Norbert Chmelar - - Christliche Nachfolge

    Beitrag

    Zitat von Bobby68: „Was muss ich tun, um gerrettet zu werden ? Apg 16:30 Sakramentalismus Das Sakrament der Taufe ist heilsentscheidend. Diese Praxis begann bereits im 2. Jahrhundert. Aus diesem Grund existiert auch eine Nottaufe. Im römischen Kathechismus steht noch heute: "Ohne Taufe kann niemand errettet werden" und weiter "Wer die Taufe ... bis zum Tod ablehnt kann nicht errettet werden." Kleiner katholischer Katechismus, Paderborn 1945 und Katholischer Kathechismus, Freiburg 1956. Diese Pra…

  • Ellen White - kritischer Blick

    Norbert Chmelar - - Ellen White

    Beitrag

    ???????????? Kann nit verstaan!!!!!

  • Ellen White - kritischer Blick

    Norbert Chmelar - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Du stellst Dich konsequent nur auf die Seite der Rebellen. Warum?Lehrmäßig bist Du...........(entschuldige meine schlimme Erziehung) kein STA sondern vielmehr EKG(ler). “ Hallo Atze! Hast Du Dich verschrieben? Wolltest du EKD(ler) sagen? Oder meinst Du mit der Abkürzung EKG = Evangelisch - Katholische Gemeinschaft bzw. Evang. - Kath. Gemeinsamer oder Echt - Katholisch Gesinnt?

  • Zitat von Lothar60: „Buchempfehlung: Markus Widenmeyer (Hrsg.) Das geplante Universum Wie die Wissenschaft auf Schöpfung hindeutet Sind der Mensch und das Universum Zufallsprodukte materieller Prozesse? Das ist heute gängige Sicht und angeblich das Ergebnis des wissenschaftlichen Fortschritts. “ Zu behaupten, dass der Mensch und das Universum Zufallsprodukte seien, ist nicht "wissenschaftlicher Fortschritt" sondern hochgradige unwissenschaftliche Dummheit, um nicht zu sagen - Idiotie!

  • Ellen White - kritischer Blick

    Norbert Chmelar - - Ellen White

    Beitrag

    Meine Antworten in blau... Zitat von freudenboten: „"Beim Herrn sein", das kommt NACH der Auferstehung der Gerechten. ---> Sehe ich nicht so! Bin - auch wegen Hebräer 9,27 der Meinung, dass das Gericht sofort nach dem Tode stattfinden wird und, dass wie Paulus schreibt wir sobald wir Christen den letzten Atemzug gemacht haben,wir "daheim beim Herrn Jesus sein werden" (Phil.1,23) , denn warum sollte Paulus sonst auch in Phil.1,21 geschrieben haben, dass »Sterben mein Gewinn ist«? Diese Aussage ma…

  • KRAMPFHAFTE ARGUMENTATION!

    Norbert Chmelar - - Ellen White

    Beitrag

    Vorbemerkung an die Moderatoren/ Administratoren: Warum kann ich drei Stunden später meine Rechtschreibfehler nicht mehr korrigieren? (NR. 281 auf Seite 15) Zitat von Yppsi: „Vermeintlichen Irrlehren aus der Sicht Anderer sind unterschiedliche Bibelauslegungen. Bedenklich wird es erst, wenn Lehren auf angeblich göttlichen Visionen einer Person aufgebaut werden. Wenn dafür krampfhaft nach Bibelstellen gesucht werden muß, die man hinbiegen kann. “ Yppsi, das ist richtig! Es gibt also die von Ellen…

  • ENTGEGNUNG

    Norbert Chmelar - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Seele 1986 und Norbert Chmelar haben hier Auflistungen von Vorurteilen gebracht, die ich aus lutherischen /calvinischen Quellen schon kenne. Es erscheint aus protestantischen "Sektenkunde-Büchern" übernommen. Über dieses Niveau von AUSEINANDERSETZUNG sind zumindest die Theologen schon hinausgewachsen. Man erkennt im "Anderen" auch das "Vorteilhafte". KRITIK im Sinne des Wortes ist das KEINE. NCH: Doch! Kritik setzt Sachkenntnis voraus. Bei beiden Teilnehmern habe ich bis…

  • Zitat von Lothar60: „Wie sieht das aus bei den Mormonen in Utah/USA Salt Lake City ? Die betreiben Vielweiberei. Bei den Mormonen sind polyame Familien normal. Man trifft dort mitunter auf Männer, die mit mehr als einer Frau verheiratet sind, beispielsweise mit 3 Frauen. “ Offiziell wurde die Mehrehe längst abgeschafft , wie es HeimoW ja bereits belegt hatte...

  • Fortsetzung 7. Zwar wurde der Sabbat als das Zeichen zwischen Jahwe und Israel bezeichnet (---> siehe z.B. : 2Mo 31,13: „Sage den Israeliten: Haltet meine Sabbate; denn das ist ein Zeichen zwischen mir und euch von Geschlecht zu Geschlecht, damit ihr erkennt, dass ich der HERR bin, der euch heiligt.” und 2Mo 31,17: „Er ist ein ewiges Zeichen zwischen mir und den Israeliten. Denn in sechs Tagen machte der HERR Himmel und Erde, aber am siebenten Tage ruhte er und erquickte sich.”) , aber der letzt…

  • Lieber Simon! Ich danke für Deine harte aber richtige Einschätzung der Lehren der Frau Ellen White. Nun ist mir auch klar, wie Du das mit "Geist und die Psychologie" gemeint hast. Im Einzelnen nummeriere ich die Punkte die Du aufgeführt hast und gebe kurze Kommentare hierzu: Den fettmarkierten Aussagen stimme ich voll und ganz zu! Braun habe ich offensichtliche Irrlehren markiert/ Violett, Punkte wo ich Dir (biblisch gesehen) widersprechen muss. Blau habe ich Aussagen markiert, die man theologis…

  • Seit 21:30 Uhr kommt (bis 22:30) Uhr auf HOPE CHANNEL aus der Daniel-Reihe, Teil 5/16 - Das kleine Horn Hier wird prophetisch - historisch und biblisch nachgewiesen, dass es sich bei »dem kleinen Horn« aus Daniel 7 unzweifelhaft U d eindeutig nur um das römische Papsttum handeln kann! ---> siehe zum Thema "das kleine Horn" auch die erstklassigen Beiträge aus diesem Thread: Das kleine Horn in Daniel 7

  • Friede über Israel!

    Norbert Chmelar - - Literatur

    Beitrag

    Wenn ich im Bibelserver.com Zitat von freudenboten: „"... Friede über Israel." “ eingebe, erhalte ich bei der Lutherbibel 2017 folgende 4 Einträge: 2 aus dem AT (beide Stellen in den Psalmen) + 2 aus dem NT: Ps 125,5 Die aber abweichen auf ihre krummen Wege, / wird der HERR dahinfahren lassen mit den Übeltätern. Friede sei über Israel! Ps 128,6 und siehst Kinder deiner Kinder. Friede über Israel! Apg 10,36 Er hat das Wort dem Volk Israel gesandt und Frieden verkündigt durch Jesus Christus, welc…

  • Ellen White - kritischer Blick

    Norbert Chmelar - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „... zu prüfen, ob da allgemein-dogmatische Lehrsätze abweichen oder identisch sind, sondern auch den Geist und die Psychologie hinter und in dem zu sehen, was gesagt wird. “ Lieber Simon, wie meinst Du das genau?

  • Ellen White - kritischer Blick

    Norbert Chmelar - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Sie ist eine Figur aus einer Reihe von Irrlehrern, die es in dieser Zeit gab. “ Soweit würde ich nicht gehen. Sie, Ellen Gould White (EGW), war sicherlich im eigentlichen Sinne keine Irrlehrerin. Die einzigste Irrlehre, die EGW vertreten hatte, war die Lehre des Seelenschlafs, bzw. dass der Mensch keine Seele habe (1Thess 5,23 widerspricht dem aber eindeutig!) und dass man nach dem Tode keinerlei Bewußtsein mehr habe. Dass man der Bibel mehr gehorchen solle, als Ihr selbst …

  • Schlimme Zahlen! All das erinnert an eine Aussage Jesu aus seiner Endzeitrede, wo ER sagte „denn es wird die Liebe (hier im besonderen die Liebe zu seiner Leibesfrucht!) in den Vielen erkalten!” (Matthäus 24,12 - Lutherbibel 2017 :: BibleServer Mobile)

  • Zitat von Seele1986: „Es ist im Alten Bund nicht alles offenbar und es ist nicht auf "gleicher Stufe" mit dem Neuen. “ Obschon zwar auch im Alten Testament (AT) die Lehre von der Unsterblichkeit der (Geist-)Seele gelehrt wird (in 1.Sam.28!), wird diese erst durch Jesus im Neuen Testament (NT) ganz klar bestätigt***; denn es gibt - worauf sich leider bis heute völlig unreflektiert die Siebenten-Tags-Adventisten und die Zeugen Jehovas berufen - in der Tat ATliche Stellen, die sagen , dass die Tote…

  • Zitat von Baptist: „Zitat von Norbert Chmelar: „... 6.000 Jahre Leben unter der Sünde (= wegen 2.Petr.3,8 sind das vor Gott "6 Tage"!) ... “ woher nimmst du die 6000 Jahre? “ Nun, das mit den 6.000 Jahren war lange Zeit die einhellige Meinung vieler Theologen. Bei der biblischen Zahlensymbolik („Ein Tag soll für ein Jahr gelten!”4Mo 14,34/ Hes 4,6) ging man davon aus, dass - ähnlich wie bei der Wocheneinteilung der 7 Tage, es insgesamt 7 mal 1.000 Jahre geben werde. Da Gott den Menschen am 6. Ta…

  • Zitat von HeimoW: „ Der Text lautet [Elb2006] "So richte euch nun niemand wegen Speise oder Trank oder betreffs eines Festes oder Neumondes oder Sabbats, die ein Schatten der künftigen Dinge sind, der Körper <selbst> aber ist des Christus." “ Dieser Satz war mit unter anderem die Begründung der Lutheraner und von Philipp Melanchthon, dass die Bibel den Sabbat , der ein Schatten des zukünftigen Christus war, abgeschafft habe (so ähnlich Melanchthons Formulierung im Augsburger Bekenntnis!). Das »Z…

  • Sollte die "Bibel-Chronologie" lückenlos sein, so ergibt sich durch Rückrechnung dass "Geburtsjahr" Adams von 4.114 v.Chr. Da die Zahl Jesu= 888 ist, vermute ich dass Adam und Eva 88 Jahre von 4.114 - 4.026 v.Chr. sündlos im Paradies-Garten Eden gelebt haben. ---> Dies hat m.E. auch Zeit-prophetischen Hintergrund; 4.026 v.Chr. + 6.000 Jahre Leben unter der Sünde (= wegen 2.Petr.3,8 sind das vor Gott "6 Tage"!) = 1974/1975 n.Chr. ---> Dann gab Gott wegen Dan.12,11+12 noch 45 Jahre "Gnadenzeit" hi…