Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 246.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    War der Sohn vor seiner Geburt als Mensch existent? In welcher Form? Wie kann man einfachen jüdischen Männern erklären, dass man als überall gleichzeitig seiender Jesus sein kann....dass man nur in dieser Form bei seinen Jüngern sein kann, wenn man zuvor zum Vater zurück geht und dort die göttliche Macht wieder verliehen bekommt......ich brauche keine dritte Person....ich brauche den Geist des Vaters und des Sohnes, denn sie sind eins. Bibelstelle Galater 4,6 Weil ihr aber Söhne seid, sandte Got…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Warum versteift man sich auf den Heiligen Geist als dritte Person, weil es einmal von Menschen so definiert wurde? Mein Mann und ich ( zum Ebenbild Gottes geschaffen) haben einen "Geist", sind uns (manchmal;-)) einig und dennoch ist das nicht eine Extra-Person, über die wir kommunizieren. Wiewohl unsere Meinungen vielleicht in anderen weiter arbeiten. Mir ist wirklich nicht klar was man davon hat Gottes Geist zu einer dritten Person zu machen....außer dass Menschen dann behaupten können, dass si…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    "GOTT ist eben der (DREI)warum nicht zwei bzw ,der-PERSÖNLICHE GOTT!" Wenn das(3) so gesehen werden sollte, warum steht das dann nicht genau so in der Schrift? Ich finde dort nur einen Gott und einen Sohn und deren Wirken. Das ich zusammengefasst nicht als dritte Person sehen kann. Was aber laufend behauptet wird. Wenn mir jemand sagen würde der Heilige Geist ist eben Gottes Geist am Wirken im Menschen, dann bezieht sich das direkt auf Gott Vater und durch oder über Jesus haben wir Zugang zu ihm…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Bibelstelle Kolosser1,12 Mit Freuden sagt Dank dem Vater, der euch tüchtig gemacht hat zu dem Erbteil der Heiligen im Licht.13 Er hat uns errettet von der Macht der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines lieben Sohnes,14 in dem wir die Erlösung haben, nämlich die Vergebung der Sünden.]Christus, der Erste in Schöpfung und Erlösung. Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene vor aller Schöpfung.16 Denn in ihm ist alles geschaffen, was im Himmel und auf Erden ist, d…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ist das nicht deutlich genug? Philipper 2,6 Bibelstelle Er, der in göttlicher Gestalt war, hielt es nicht für einen Raub, Gott gleich zu sein,7 sondern entäußerte sich selbst und nahm Knechtsgestalt an, ward den Menschen gleich und der Erscheinung nach als Mensch erkannt.8 Er erniedrigte sich selbst und ward gehorsam bis zum Tode, ja zum Tode am Kreuz.9 Darum hat ihn auch Gott erhöht und hat ihm den Namen gegeben, der über alle Namen ist,10 dass in dem Namen Jesu sich beugen sollen aller derer K…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ich habe diesen Text gefunden: Joh 5,26 Denn wie der Vater das Leben in sich selbst hat, so hat er auch dem Sohn verliehen, das Leben in sich selbst zu haben. Für mich bedeutet das, dass Jesus den "Tempel" wieder aufbauen konnte eben weil es ihm der Vater verliehen hat. Im irdischen Leben, wenn er ganz Mensch gewesen ist, dann kann es auch nur so gewesen sein. Wenn er das wusste, warum sollte er es nicht als aktive Gegebenheit formulieren?

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Es wird nicht wahrer durch wiederholen von menschlichen Festen.

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Wer nicht an den heiligen Geist als dritte Person glaubt, der muss gar nichts erklären, es steht ja nicht in der Bibel...... Zu Matthäus 28, 19 der Interliniartext: Hingegangen also macht zu Jüngern alle Völker taufend sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes lehrend sie zu halten alles was ich geboten habe euch! Und siehe ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt. Nachdem ich ganz stark immer das Gefühl habe, daass Menschen nicht durch Menschen belehrt werden,…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Sei mir nicht bös, Norbert, aber deine Zusammenfassung, dass die Dreieinigkeit sehrwohl eine biblische Lehre sei, ist nicht bewiesen , wenn du lauter Texte von Jesus und dem Vater bringst. Allein der Text dass Gott Geist ist, macht doch deutlich, dass wir keinen Dritten brauchen, der Geist ist. 1.Korinther 2, 11 erklärt das Prinzip doch ganz wunderbar. Alles andere ist für mich konstruiert und macht so vielen Menschen auch schwer die Bibel ernst zu nehmen. Wenn eine falsche Lehre nicht mehr zu e…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von HeimoW: „oh. 16,13.14. – tò pneuma, Geist, Neutrum, ekeinos, dieser, Maskulinum. R. PACHE: "Im griechischen Originaltext müsste dem sächlichen Wort „Geist“ ein sächliches Pronomen zugeordnet sein. Aber das Pronomen ist gegen die grammatikalische Regel männlich... Damit wird eindeutig ausgedrückt, dass der Heilige Geist keine Sache, sondern eine Person ist“ (Der Heilige Geist, Person und Werk, S.11). “ Griechisch als Argumentation ist im Gegensatz zur Schöpfungsgeschichte und dem "weibl…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Wenn es in 1.Kor.2,11 heißt, dass "niemand weiß, was in Gott ist, als nur der Geist Gottes", so ergibt sich daraus logischerweise, dass damit der Heilige Geist auch zugleich Gott sein muß! ===> Deshalb ist diese Stelle(1.Kor.2,11) auch ein deutlicher biblischer Beleg für die Dreieinigkeit! “ dann ergibt sich aus diesem Text auch, dass ich zwei bin...ich und mein Geist......und mein Geist ist eine extra Person.... also logisch ist das für mich nicht. Was ist an diesem …

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Warum kann niemand einen anderen Grund legen? Natürlich weil niemand seine Göttlichkeit abgelegt hat, um hier auf dieser "verdammten" Erde ein perfektes , mit Gott Vater vereintes Leben gelebt hat... Adam versagte, Jesus nicht. Jesus lebte als ganzer Mensch hier und bekam nach vollendeter Aufgabe seine göttlichen Attribute wieder von Gott verliehen b.z.w. zog an, was er vorher freiwillig abgelegt hatte. deshalb verstehe ich auch nicht, warum man bezweifeln kann, dass Jesus unser! Gott ist....dur…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Bei dem Wort "begrüßt" steht bei mir "bezeichnet" oder "angeredet"......und ich denke nicht, dass es irgendetwas gibt, das nicht zuvor von Gott Vater bestimmt wird. In meiner Vorstellung sind Gott Vater und Sohn aber so eins, dass sie sich dieses Konzept der Erlösung eben so ausgedacht haben. Samt der Position eines Hohepriesters, der alle "Erlösten" mit "sich" versönt. Es ist schwierig eine Einheit und Hierarchie gleichzeitig zu denken.

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Joh 10,29 Mein Vater, der mir sie gegeben hat, ist größer als alles, und niemand kann sie aus des Vaters Hand reißen. Joh 14,28 Ihr habt gehört, dass ich euch gesagt habe: Ich gehe hin und komme wieder zu euch. Hättet ihr mich lieb, so würdet ihr euch freuen, dass ich zum Vater gehe; denn der Vater ist größer als ich. Also mir gefällt das und ich ordne mich gerne unter den Größeren;-)

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ist Jesus jetzt in einer dritten Person in uns?Ist Gott Vater in einer dritten Person in uns oder sind sie in uns in einigem Geiste und Wirken?

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Nein. Gott und Sohn kommen im Heiligen Geist in unser Herz. ... “ und sie sind zwei Personen

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Gane MacShowan: „Hab den Vers gerade nochmal in der Lutherbibel 2017 nachgeschlagen. Dort findet sich zu den Worten "...und Gott war das Wort" eine Fußnote: 1,1 Gemeint ist: Von göttlicher Art war das Wort. “ das wäre mir "zu wenig".....das relativiert irgendwie die Einheit(lichkeit) zwischen Vater und Sohn, finde ich

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    "Ich erzähl meinen Kindern auch immer etwas , das unlogisch und ein Geheimnis ist....wir haben ein tolles Verhältnis...verstehen müssen wir uns nicht...." kopfschüttel....

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ich bin vorsichtiger geworden von Falschlehrern zu sprechen, wenn jemand sagt, dass es keine dritte Person Gottes gibt.Siehe das Thema Geist. Ich kann nur sagen, dass ich bis jetzt keinen Text gefunden habe, der unbestreitbar drei bestätigen würde, aber viele Texte die zwei in Einheit wirkende "Personen" nennt und Hinweise darauf , dass eine davon einmal als Gottund Geist, dann als ganzer Mensch und dann wieder als Gott und Geist und Hohepriester beschrieben wird. Ich bin nicht fertig mit Suchen…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Das man dafür "Dreieinigkeit" gewählt hat ,ist kurz und Prägnant. “ und vielleicht falsch?Mann und Frau ist auch kein Trio.