Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 219.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vielen Dank für eure Antworten. Diese lassen mich den Text nun richtig verstehen. Liebe Grüße

  • Hallo liebe Geschwister, ich melde mich mal wieder nach langer Zeit, mit einer Frage, die mich immer wieder beschäftigt. Ich berufe mich dabei auf den Vers in Matthäus 5, 3: "Selig sind, die da geistlich arm sind; denn das Himmelreich ist ihr." Was denkt ihr zu dem Thema "geistlich arm sein"? Was bedeutet dies? Wer ist geistlich arm? Freue mich über eure Meinung Liebe Grüße Daniela

  • Ich bin immer skeptisch mitlerweile wenn etwas TOTAL SUPER HYPER GEIL GENIAL OHNE PROBLEME ALLES LÖSEND ist. Wenn dem so ist dann muss es ja nachweislich viele "Beweise" geben. Gibt es die? Dann kann man weiter reden

  • ...

    Daniela - - Esoterik und Okkultismus

    Beitrag

    ...

  • youtube.com/watch?v=Ntadn2DHRGQ Interessant?! Was meint ihr dazu?

  • Also viele sehen es ja auch kritisch wegen der Philosophie. Was hast du denn da für Erfahrungen gemacht? Teilweise wird von esoterischer Gehirnwäsche geredet und dass die Kinder den Eltern entfremdet werden sollen für die Philosophie Steiners.

  • Hallo zusammen, da bei uns hier gerade ein Schulwechsel ansteht möchte ich dieses Thema eröffnen, um eure Meinungen und Erfahrungen über Waldorfschulen zu erfahren. Was wisst ihr darüber? Ist das für uns Adventisten ok unsere Kinder in solche Schulen zu schicken? Was sind die Pro's und Contra's? Danke für eure Beiträge!

  • Gottesdienst & "Rituale"

    Daniela - - Gemeinde

    Beitrag

    Also was ich mich immer wieder frage, ist: Warum bestehen so viele Gemeinden darauf, dass der Gottesdienst um 9.00 oder 9.30 Uhr beginnt? Bitte versteht mich nicht falsch, aber ich empfinde das häufig als Stress und Hektik. Natürlich kann man damit argumentieren, dass man es zur Arbeit ja auch so früh schafft, aber der Sabbat soll doch etwas schönes sein und wenn mein Morgen schon mit Streit und Stress beginnt, weiß ich nicht, ob es richtig ist immer wieder darauf zu bestehen, dass der Godi so f…

  • Zitat von amadeus: „Ich mag Werner Renz auch und höre ihm gern zu. Ich will nicht bestreiten, dass es absolute Wahrheit gibt. Aber ich bestreite, dass du oder ich oder sonstjemand auf dieser Erde diese Wahrheit hat :)“ ich behaupte nicht dass ich sie habe (auch sonst behauptet das keiner außer einzelne verwirrte Geister hier im Forum...). Es gibt aber dennoch für einen Adventisten absolute Wahrheiten und für mich sind das die Bibel als vollkommenes Wort Gottes, Jesus als mein Erlöser durch seine…

  • Die Bibel täglich lesen

    Daniela - - Glaube und Beziehung mit Gott

    Beitrag

    Also ich stimme euch da zu. Es gibt Phasen im Leben, da hat man zu wenig Kraft um die Bibel zu lesen. Kenne ich selber. Um die Bibel zu lesen brauche ich ziemlich viel Konzentration und oft passiert es mir selber, dass ich dann morgens aufwache oder mich einfach nach ein paar Stunden erinnern will, was ich da überhaupt gelesen habe, und dann weiß ich oft sehr wenig. Das ist echt manchmal frustrierend...

  • Hochzeitsfeier Wie?

    Daniela - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Und habt ihr irgendwelche Ideen für Spiele? Wie kann man gute Stimmung erzeugen?

  • Hochzeitsfeier Wie?

    Daniela - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Vielen Dank für eure Antworten. Ich denke wenn 80% der Familie Adventisten sind, dann kann man seine Feier konsequenter planen. Wenn es aber eine gemischte Hochzeit wird sollte man darauf achten, dass man allen etwas gerecht wird (natürlich im Rahmen gehalten :)). Und die ganze Feier steht und fällt ja mit den Gästen und der Stimmung. Auf jeden Fall gibt es vieles zu beachten und zu planen. Noch eine Karaokeanlage wäre cool

  • Hochzeitsfeier Wie?

    Daniela - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Danke für eure Antworten. Wie habt ihr das mit der Musik geregelt? Kennt ihr zufällig gute Bands. Bei uns wird es eine internationale Hochzeit von daher wird es schwerer es allen Recht zu machen und das alle etwas von dem Tag haben werden. Schon die Sprachbarriere ist da ein Problem, da manche Gäste gar kein Deutsch können.

  • Hochzeitsfeier Wie?

    Daniela - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Hallo alle zusammen, mich würde es interessieren wie für euch eine typisch adventistische Hochzeit ablaufen sollte? Was muss dabei sein und was geht gar nicht bei solch einer Feierlichkeit? Was für Spiele kennt ihr, und wie kann man das Programm interessant gestalten? Habt ihr irgendwelche Tipps zur Deko, Programmpunkten, Essen, Trinken usw.? Wie habt ihr das persönlich geregelt mit dem Alkohol und dem Schweinefleisch, wenn "Ungläubige" Gäste kommen? Vielen Dank für eure Antworten!

  • Urnenbestattung

    Daniela - - Gesellschaft, Alltag, Miteinander

    Beitrag

    Weiteres Zitat: Je nach biblischen Verständnis sollen die Verstorbenen nach göttlicher Bestimmung in ein Grab gelegt und der Verwesung übergeben werden. Die Bibel berichtet, dass die Menschen, die auf Gott hörten, begraben wurden. Z.B. von Mose wird berichtet, auch von Elisa und Johannes dem Täufer. Bis auf drei Menschen, die der Verwesung nicht ausgesetzt waren, das waren Henoch, Elia und Jesus Christus, Gottes Sohn. Menschen, die taten, was Gott missfiel wurden als Gerichtsakt verbrannt (z.B. …

  • Urnenbestattung

    Daniela - - Gesellschaft, Alltag, Miteinander

    Beitrag

    Diesen Artikel habe ich gefunden, vielleicht hilft er ja etwas weiter: Viele Christen lehnen eine Feuerbestattung ab, obwohl sie dies biblisch nicht eindeutig begründen können. Für die Israeliten war sie jedenfalls eine schändliche Behandlung von Verstorbenen. Der Leichnam eines Menschen war für sie keine bloße Hülle, sondern der Mensch selbst, dem Gott nur den Lebensodem genommen hatte. Deshalb hielten sie die Toten in Ehren und achteten darauf, dass deren Körper möglichst unversehrt blieben. S…

  • Also ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen: Als Adventistenkind wurde ich natürlich vor vielem bewahrt (was ich damals nicht verstanden habe und eher als böse Verbote gesehen habe). Man hat mir schon früh beigebracht darauf zu achten was ich zu mir nehme (der Körper wird als Tempel angesehen) und es war nie ein Thema für mich z.B. Drogen und Zigaretten zu konsumieren, weil ich es selber abstoßend fand. Alkohol habe ich selber mal probiert und fand es widerlich. Zudem hat die Umgebung sicher…

  • Ich bin zufällig auf diesen Bibeltext gestoßen. Was sagt ihr dazu? Sprüche 13, 20: „Wer mit den Weisen umgeht, der wird weise; wer aber der Toren Geselle ist, der wird Unglück haben.“

  • Wie war Eure Predigt

    Daniela - - Persönliche Erfahrungen

    Beitrag

    Letzten Sabbat ging es bei uns in der Predigt darum, dass wir Träume haben sollen. Wenn wir ständig betrübt zu Boden schauen und uns mit dem negativen dieser Welt beschäftigen, dann können wir unsere Träume niemals verwirklichen. Wenn wir nach oben schauen zu Gott, dann haben wir die Chance, dass unsere Träume realisiert werden. Ich fand die Predigt sehr interessant, denn sie hat mich persönlich angesprochen. Wenn ich meine Träume aus den Augen verliere, dann verliere ich auch meine Motivation. …

  • Also ich denke das muss jeder für sich wissen. Mit dem Finger auf einen zu zeigen ist wohl auch nicht die beste Lösung.Zum Glück ist Gott der Richter und er wird es entscheiden. Grundsätzlich ist es natürlich nicht in Ordnung ein wehrloses Kind das Leben zu nehmen. Auch mit behinderten Kindern können Eltern viel Freude haben! Eine Behinderung ist auch keine Entschuldigung für eine Abtreibung!