Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-16 von insgesamt 16.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bitte um Klarstellung :

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    erstens : Die rechtliche Situation - in Konkordaten hier und dort so oder so geregelt. Da von biblisch - unbiblisch zu reden ist meines Erachtens unzulässig. Was sind die STA ? ein Verein ? eine Glaubensgemeinschaft ? Auch in der ACG ? Aber nicht in dem Verbund der Freikirchen in Österreich (Babylon !) - danach hier in Österreich rechtlich ganz einfach schlechter gestellt als anderswo ( - das Beichtgeheimnis gilt für den STA - Prediger wahrscheinlich immer noch nicht ! - Richter zu einem Predige…

  • Zitat von tricky: „Konkreter nachgefragt wäre meine Thematik also: Warum wird ein großer, absichtlicher, beharrlich uneinsichtiger Sünder nicht von den Sakramenten ausgeschlossen, jemand, der gegen bestimmte Prinzipien des Kirchenrechts verstößt, aber schon? Es wäre ja jetzt nicht so, dass beispielsweise die Taten von Anders Breivik unsichtbar wären. “ Zitat eines Schriftstellers der Jahrhundertwende (1899 - 1900): "- jene bequeme Religion, die alles duldet, weil sie alles verzeiht." Gemeint sin…

  • Zitat von tricky: „Hättest du kein Problem damit, dass deine Kirche ein Mitglied hat, das den evangelischen Glauben mit Füßen tritt, aber trotzdem seitens der Kirche als Mitglied dabei ist. Wenn dich also jemand fragt: Welcher Kirche gehörst du an? Und du dann sagst "Evangelische Kirche" - und dann meint dein Gegenüber: Ah, das sind ja die, wo auch der bekannte Atheist X, Massenmörder Y, ... Mitglied ist. Mich würde das stören, wenn die Glaubensgemeinschaft jemanden zwanghaft als Mitglied hält, …

  • Mitgliedschaft(en)

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Zitat von tricky: „ABER - wäre Fritzl ein Mitglied der STA, Scientology oder Zeugen Jehovas, dann würde das und die entsprechende Glaubensgemeinschaft breit durch die Medien getreten werden. Weil er's aber nicht ist, ist's egal, weil RKK sind wir eh alle und“ leider, Tricky, kann ich Deiner Argumentation zwar folgen, sie aber nicht billigen. In einem Fall -"Den samma los !" war das Gerichtsurteil falsch - der Kronzeuge der anstössigen Handluing in der Strassenbahn beschrieb genau eine linke HAnd…

  • Zitat von tricky: „ABER - wäre Fritzl ein Mitglied der STA, Scientology oder Zeugen Jehovas, dann würde das und die entsprechende Glaubensgemeinschaft breit durch die Medien getreten werden. Weil er's aber nicht ist, ist's egal, weil RKK sind wir eh alle und“ Zitat von tricky: „n dem Sinne sind alle Menschen Christen, oder wie? Moslems, Hindus, Buddhisten, das ist alles nur Etikettenschwindel, weil in Wirklichkeit gehören wir alle zur "Gemeinde von Sündern". Hm...“ Na , tricky, werde ich aber sc…

  • Für jene , welche sich für das katholische Verständnis und dessen Ausdprägungen Thread - konform interessieren : Zufällig komme ich in ein Privatissimum einer Historikerin im Institut für Geschichte der Medizin: "Die Traufenkinder". In der Gegend von Melk sind nicht getaufte Neugeborene - kam in vergangenen Jahrhunderten häufig vor ! - unter der Dachtraufe der Kirche begraben. Man meinte, durch das vom Himmel herabkommende Regenwasser vom Kirchendach würden sie dennoch getauft und so der eigen S…

  • Billige STA - Argumente

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Zitat von tricky: „Entschuldige, aber was für eine den menschlichen freien Willen verachtende Einstellung ist das denn? Du bist für ewig das, zu was man dich als Baby gezwungen hat. Egal was du machst, egal was du glaubst, du BIST Teil einer Kirche. Das widerspricht ja jeglicher anderer, normaler Praxis im Leben eines Menschen.“ - obwohl wir bei dem Verständnis des Katholiken sind ! - Allgemeine Geschäfte werden beim Unmündigen, diesen aber bindend, vom die Vormundschaft Besitzenden abgeschlosse…

  • . Dem angeschossenen, am Sterbebett in seinem Büro am Ballhausplatz liegenden Bundeskanzler Dollfuss, der um das Viaticum flehte verweigerten die SS - Mörder den Zutritt eines Priesters. Man muss einen einfach gläubigen Bauernbuben bis zum letzten Atemzug quälen. Erlebtes : Mein Großvater, 1909 eingesegneter Prediger, verbrachte seine letzten Erdentage schwer krank in einem Ordensspital. Große Aufregung, als er starb - er bekam das Viaticum. Nur: Die geistliche Schwester sah deren Veranlassung a…

  • Das Viaticum

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „das Viaticum“ Ich bitte um Verzeihung. Ich hatte angenommen, dass auf die anderen Kirchen kritisch Blicknende auch die wichtigsten Begriffe kennen (no, nicht das Cingulum und nicht dioe Patene). Also : Viaticu- Volformn des letzten SAkraments vor dem Tode : HOstie (mitgebracht vom Priester) und Salbung. Den "Versehgang" ginbt es sogar als recht prominentes Gemälde in einem Museum : Priester und Ministrant in Messkleidung durch Scxhnee und Sturm gehend, der Ministrant …

  • Luther versoffen ?

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Hat sich Luther den Verstand weggesoffen? Manch einer seiner Kritiker hat darauf hingewiesen, dass Luther sehr viel getrunken hatte -“ So hörte ich von Hartlapp (Friedensau) und einer Führerin im Lutherhaus Wittenberg - samt Hartlapps Kommentar, die Amis regen sich darüber besonders auf. Nun, Hartlapp weist auf die Tiebenenlage Wittenbergs und das Dünnbier gesotten bevor vergoren - als einzigem trinkbaren flüssigen Medium in Wittenberg hin. Die Brunnen waren nämlich k…

  • Beweise, Beweise - -

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Zitat von gabriel87: „ als nicht stichhaltig erwiesen (Bei Interesse gerne mehr / konkreteres zum Thema "nicht stichhaltige Beweise")“ Zunächst herzlichen DAnk für die Luther - Biographie, einheschtänkt auf ein Thema Bitte um Dein weiteführendes Angebot.

  • Zitat von gabriel87: „Selten hat man wohl in Deutschland soviel getrunken, wie zu den Lebzeiten Luthers. Karl V zum Beispiel "tat bei der Mahlzeit nur drei Trunke". Doch bei jedem dieser "Trunke" leerte er zusätzlich ein Glas das "anderthalb Seidel hielt"“ Es wäre auch zu beachten, was alles das ganze Jahr über an Kalorienspendern da oben im Norden verfügbar war . Kartoffeln gab es noch keine; Brot - man denke an die Mutterkorn - epidemien. Und Alkohol ist ein Kalorienspender - Bier hiess auch "…

  • Da habt`s es - - -

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Ach wie schön, da können wir den ganhen Luther fallenlassen, da sind wir die viiiieeeel besseren ! Da gibt es eine Diät, welche besonders das Strnhirn nährt, wo bekanntlich der heilige Geist wirkt. Und da wir diese Diät strikt eihlaten haben wir mehr Heiligen Geist !

  • Das Zitat

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Billige Gnade heißt Gnade als Schleuderware,verschleuderte Vergebung,verschleuderter Trost....Gnade als unerschöpflicher Vorratskammer der Kirche,aus der mit leichtfertigen Händen bedenkenlos und Grenzenlos ausgeschüttet wird,Gnade ohne Preis und Kosten... in dieser Kirche findet die die Welt billige Bedeckung ihrer Sünden,die sie nicht bereut und von frei zu werden, sie erst recht nicht wünscht. Billige Gnade heißt Rechtfertigung der Sünde und nicht des Sünders.“ Bogi, buist…

  • Antwort

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Es ist die Vertiefung aus der Lektion von Heute. (Thema Protest gegen entleerte Religion. )“ NEIN BOGI, ICH ANTWORTE ÖGFFENTLICH ES TUT MIR LEID; EINE SACHLICHE, AUF DIE SOZIALGESCHICHTE BEZOGENE ARGUMENTATION INITTIIERT ZU HABEN: Die Argumente gegen Luther sind schlechtweg schlechtes Benehmen. Da kann ich einiges über die Katholische Kirche und Klöster und Pfarre anfügen - was mir als Kind (!) von eifrigen Geschwistern in die Hand gedrückt worden ist. (Zum Teil simpel Pornog…

  • ;eine einschränkung

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Zitat von tricky: „aber schön lanfgsam böse“ Lieber Tricky : Ganz bewusst hav be ich "schön langsam - - " eivorangestellt. Ich war einmal sehr jähzorni - hat mur selbst wehgetan - aber "schön langsam" - mi genug bBrewsweg - ist ein - glaube ich - probates Mittel.