Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-16 von insgesamt 16.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von christophw: „Natürlich sagen sie das auch nicht. Aber ihr werden sehr viele Attribute angehängt, die eigentlich nur Gott zustehen. So sagen Katholiken ja auch nicht“ Soll der Thread nicht Jesus zum Gegenstand haben ? - Und als Autoritäten leitimierte katholische Aautoren alleine zitiert wersdwn ? Samt "Imprimatur" ? Für meine Grossmutter - - fünfzehn JaAhtre vor ihren Tod getauft - gab es so in der Alltagsrede aus ihrem Heimatdoerf den "Himmelvater" und die "Himmelmutter" Dafür gibt es…

  • Mittlerin - Mittler

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Zitat von christophw: „Deswegen muss das kath Verständnis von Maria diskutiert werden, weil dadurch deutlich wird, dass sie Jesus als Mittler ersetzt hat.“ Zur Bestätigung: Im Handlexikon der katholischen Dogmatik, Hrsg. Joseph Braun, Freiburg 1926, Imprimi potest vom 21. Juli 1925, Imprimatur von Freiburg / Breisgau vom 17. Juli 1926 finde ich: für "Mittlerschaft Christi - Christus mediator " 27 Zeilen, für "Mittleerschaft Mariens - Maria mediatrix" 91 Zeilen. Zitat: Christus als unser Mittler …

  • "Und erkannte sie nicht, bis sie ihren Sohn geboren hatte" (Matth. 1, 25) - beil Lukas der grundtexztlich gut belegte Zusatz : "erstgeborenen). - - - Aus welchen Quellen und mit welchen Vrstellungen und Hintergedanken placieren wir ( siehe fühere Postings) eine Vorstellung, welche wir sonst in der Lehre der Jungfräulichkeit vor der Geburt - in der Geburt und nach der Geburt finden ? Jesus - Legenden weiß ich kaum; Marienlegenden eine Menge ("Maria durch ein Dornwald ging - -") Da wird, was als L…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von Vitez Kojo: „Welcher kath. Bibel? ich habe Herder, Pattloch und Einheitsübersetzung und nirgends steht das drinnen. “ Dann wird es wohl eine Interpretation der Katholischen Kirche sein, um die Sündenlosigkeit der Maria zu belegen! ( "Du(=Maria) bist voll der Gnade!" ) Zitat von Vitez Kojo: „z.B. Römer 5,12 ... ist der Tod zu allen Menschen durchgedrungen, weil sie alle gesündigt haben “ Das ist evangelische Begründung, dass eben auch die Gottesmutter Maria__…

  • Zitat von Babylonier: „Zitat von christophw: „ “ Zitat von christophw: „ christophw schrieb: “ "Ja gut, wir als Adventisten haben anders als die anderen Kirchen und Freikichen eine eigene Prophetin. Aber wir prüfen alle ihre Aussagen an der Bibel, die demnach damit auch die einzige Richtschnur für uns ist..." . “ So ? soll ich Dir einige aus der Fülle von Beispielen nennen, welche dem katholischen Prinzip "Roma locuta, causa finita" aus den Little Red Books herausinterpretiert werden ? z. B. :Es…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „ Zitat von philoalexandrinus: „Grundtext : Xaire,kexaristomenh - - Vulgata : Ave Maria, gratia plena - - ollen. Die ebiden Wörter - xaris und gratia - haben eine Fülle von Bedeutungen : Gnade, Dank, Segenswunsch, besonderes Lob - - - “ Also war es die Vulgata (Lateinische Übersetzung), die Deutsch übersetzt wird mit: "Du bist voll der Gnade!" “ Nein, das ist eine Unterstellung !! Xaris deckt sich weitgehend mit dem lateiischen Begriff "Gratia" -"Gratias ago" - ich sag…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von philoalexandrinus: „Zitat von Norbert Chmelar: „ Zitat von philoalexandrinus: „Grundtext : Xaire,kexaristomenh - - Vulgata : Ave Maria, gratia plena - - ollen. Die ebiden Wörter - xaris und gratia - haben eine Fülle von Bedeutungen : Gnade, Dank, Segenswunsch, besonderes Lob - - - “ Also war es die Vulgata (Lateinische Übersetzung), die Deutsch übersetzt wird mit: "Du bist voll der Gnade!" “ Nein, das ist eine Unterstellung !! Xaris deckt sich weitgehend mit…

  • Zitat von Vitez Kojo: „hat das Problem nicht verstanden. χάρις heißt Gnade, Segen, ... - das ist unstrittig. “ Dann erinnetre Dich einmal Deiner Griechischlektüre. Zudem kannst Du in einem Wörterbuch nachschauen. Meines nennt : Alles, worüber man sich freut, Freude,Lust hervorruft Reiz, Liebreitz , Anmut, Wohlgefälligkeit, - - Gunst, Wwohlwollwn, G>nade,Gwfeälligkeit, Liebesdenst, Huldigung, Erkenntlichkeit, insgesamt sechzig ( !) Zeilen einer Spalte meines Wörterbuches., welches noch lange kein…

  • Zitat von Vitez Kojo: „ “ Zitat von Vitez Kojo: „@philoalexandrinus das ist doch unstrittig. Es geht nicht um das Wort χάρις. “ Doch ! Da ist ein verlobter Teenager von Gott auserwählt, sagt zu dieser Erwählung "Ja" - - - mit allen Konsequenzen - - Maria ist nun einmal die "Gottesgebärerin" - "selig (makarioi) sind die Brüste, an dene n du gesäugt" wird Jesus über Maria. gepriesen Was alles mit der unbefleckten Empfängnis und der Coredemptrix und "bitte für uns arme Sünder jetzt und in derStunde…

  • DAs brauchst Du mir nich erklären,das habe ich nämlich selbst gsagt. Mir scheint nur aus dem GAnzen hervorzuleuchtn, dass "Voller Gnade" mkissdeutet wird : So, als hätte sie die uunednliche GAndenfülle, Gnadenfükke, welche sie da und dorthin anch eigenem Gutdünken ausgiessen kann.ausstreuen kann.

  • Zitat von Vitez Kojo: „Was??????????? “ Deutsch lernen. Jesus wird gelobt und gepriesen - Selig ist der Leib, der ihn getragen hat, selig sid die Brüste, welche ihn gesäugt haben . Solche Asdrucksformen - etwa auf den Lehrer bezogen oder auf den Förderer eines Nobelpreisträgers gibt es auch im Deutschen !-/Neudeutsch kaum mehr). -

  • wo habe ich die Coredemptrix vertreten ? Ich habe diese Irrlehre nur zitiert ! ebenso wie die unbefleckte Empfängnis.. SAmt dem Gebet um Marias Fürbitte. Der indirekte Lobpeis ist uns nicht vorgegshieben - so hat sich Jesus gegenüber eine Frau aus dem Volk ausgedrückt Und der indirekte Lobpeis auf jemanden ist auch bei uns (Noch) Usus : Das dorf, welches den Nobelpreisträger hervorgebracht hat - - Julius Wagner von Jauregg - Nobelpreisträger - in einer Lebensbilanz "Der Sohn solcher Eltern konnt…

  • Zitat von Babylonier: „Zitat von christophw: „Die Marienverehrung wurde unter anderem aus dem Isis-Kult abgeleitet “ Wenn Du so argumentierst, müßtest Du auch die Meinung vertreten, dass die Auferstehung Jesu aus dem Phoenix-Kult abgeleitet wurde. “ Ich glaube nicht, dass man dies und jenes von dort oder da übernommen hat. aber so ein Götterpaar scheint mir halt der Menschen Wunsch zu sein, ihre Sehnsucht: In Niederösterreich sprach man ehedem vom Himmelvater und der Himmelmutter (Jesus etwas be…

  • Zitat von tricky: „Zitat von Norbert Chmelar: „Neulich kam auf K-TV ein Beitrag: >>Maria - die Gnadenvolle<< Da wurde gesagt, dass Maria seit ihrer Geburt "voller Gnade" gewesen sei und so heißt es in kath.Bibeln: "Maria, du bist voll der Gnade!" (Botschaft des Erzengels Gabriel an Maria - siehe Luk.1) “ Zitat von Norbert Chmelar: „Dann wird es wohl eine Interpretation der Katholischen Kirche sein, um die Sündenlosigkeit der Maria zu belegen! ( "Du(=Maria) bist voll der Gnade!" ) “ Wsa mich bei …

  • Zitat von Schwertwal: „Zitat von philoalexandrinus: „da gab es Zeus und Hera, da gab es die Urrmutter Gaia (1.Korinther 17, 47) “ Bitte nochmal um Konkretisierung , dieses bibel-online geht nur bis Kapitel 16 . Gruß “ Bitte um Nachsicht . 1. Korinther 15, 47 - - und was hzu diesen Worten den Korinjthern als erstes einfiel.

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Da lese ich aber nichts von einer Urmutter Gaia, sondern von: "der erste Mensch ist von der Erde und irdisch, der zweite Mensch(=Jesus) ist vom Himmel." “ Ja, Du. Und ich. Die adressierten Korinther haben das aber anders gelesen, weil ihnen der Gaia - Kult ein Begriff war ! Und der Gegensatz Gaia -Ouranos !