Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @kleinstein Zitat: „In dem Sinn ist wahre adventistische Gesundheitsbotschaft nicht die Frage nach dem "Was?", sondern immer die Frage nach dem "Wieviel?" “ Das ist natürlich richtig. Aber vielleicht ist schon eine sehr kleine Dosis Alkohol sehr schädlich, sodass das "Wieviel" schnell zu "Was" übergeht. Alkohol trinken tut man ja nicht nach Tropfenanzahl, sondern nach Gläser-Maßen. Und schon ein halbes Glas Alkohol könnte ausreichend sein, um ein für den Körper starkes Gift zu werden. @Baptist Z…

  • @Heiko Zitat: „Dass der Wein erfreue des Menschen Herz, das ist eben auch eine Aussage der Bibel. Das Thema ist eben nicht damit abschließend behandelt, dass Noah sich besoffen hat. “ Des Menschen Herz erfreut sich auch dann, wenn er Zucker zu sich nimmt. Damals gab es keine Schokopralinen, sondern man trank den sußen Wein, und so tat es gut der Laune. Also liegt die Begründung nicht unbedingt am Alkohol. Zitat: „Und mir will doch hier bestimmt keiner verkaufen, dass Jesus in Kana Traubensaft au…

  • @Heiko Zitat: „Gegen diese Auslegung von Kana spricht, dass Jesus sich dann zum Kumpanen von Fressern und Säufern gemacht hätte, weil bei dieser Auslegung jeder Alkoholkonsum einen gleich zum Säufer machen würde. “ Diese Aussage könnte nur dann richtig sein, wenn der "schlechte Wein", der zuerst konsumiert wurde, viel Alkohol enthalten hat und die Gäste betrunken machte. Dem muss aber nicht so sein. Der schlechte Wein (als Gele) könnte mit großen Wassermengen vermischt sein, sodass sich letztend…

  • @Heimo Zitat: „Dass ich sie für ein adventistisches Gerücht halte. “ Gibt es Beweise, dass dem nicht so ist? Oder kann man die gegenteilige Auslegung ebenso für Gerücht halten?