Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-15 von insgesamt 15.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Baptist: „Was denkt ihr können wir von Reformadventisten grundsätzlich lernen? “ Ich denke, dass man von den sogen. Reformadventisten vor allem lernen kann, was es heißt: „Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen!” (Apg 5,29). Damals zu Beginn des I. Weltkrieges haben die Reformadventisten das Gebot Gottes (»Du sollst nicht töten!«) über das ebenfalls biblische Gebot (»Jedermann sei Untertan der Obrigkeit!« (Röm 13,1) gestellt! Und sie haben deshalb den Kriegsdienst mit der Waffe …

  • Ist jetzt um 18:40 Uhr (MESZ) schon Sabbat, obwohl es noch relativ hell draussen ist?

  • Zitat von freudenboten: „Die Reformer halten sich zu lange mit der frühen E. White auf. Daher der "Antitrinitarismus". Die Identfikation von Babylon mit christlichen Kirchen war ein Fehler der Milleriten, der eigentlich hätte mit der Erfahrung 1844 korrigiert weden sollen. Leider versäumt. Babylon wird erst mit der Wiederkunft Christi verlassen, so war die Erwartung der Milleriten 1844. Eigentlich hätte das Ausbleiben der Wiederkunft auch Anlass zur Korrektur der Babylon-Interpretation geben sol…

  • Heute wird der Katholische Dekan der “Papstkirche Babylon" unserer Stadt verabschiedet um14:30 Uhr. Ich gehe hin, weil ich ihn als Mensch und guten Theologen schätze.

  • Zitat von Baptist: „Zitat: „und guten Theologen schätze. “ Gut in dem Sinn dass er biblisch begründet? “ Ja, so ist es! Gestern hat er in seiner "Abschiedspredigt" eine sehr Christus-zentrierte Predigt gehalten! Diese dauerte 20 Minuten. Und Humor hatte er auch. Siehe Zitat: „... Damit meine evangelischen Amtsbrüder keine Entzugserscheinungen kriegen, werde ich eine längere Predigt als gewohnt halten!” Evangelischer Predigt-Grundsatz: »Keine Predigt länger als 20 Minuten!«. Luther sagte es in se…

  • Zitat von Junker: „NCH: Dein Satz müsste doch wohl nicht so richtig sein: Sie haben sich eindeutig gegen den Liberalismus und die Abschottung gegenüber anderer Kirchen des Christentums entschieden. “ Sondern grammatikalisch wäre so richtig: Sie haben sich eindeutig gegen den Liberalismus und für die Abschottung gegenüber anderer Kirchen des Christentums entschieden. Liege ich damit richtig?

  • Ich habe im Internet mal nachgeschaut, wie viele Christen es in Amerika gibt und wie viele Adventisten es weltweit gibt: Zuerst die Aufstellung für die USA: 1. Katholiken:............. 62 ...Millionen 2. Baptisten:................28,3 Millionen 3. Methodisten:...........13,1 Millionen 4. Pfingstler:................11,3 Millionen 5. Lutheraner:................8,3 Millionen 6. Mormonen:................5,1 Millionen (v.a. im US-Staat Utah!) 7. Presbyteraner:...........4,1 Millionen 8. Orthodoxe:...…

  • Ich habe im Internet mal nachgeschaut, wie viele Christen es in Amerika gibt und wie viele Adventisten es weltweit gibt: Zuerst die Aufstellung für die USA: 1. Katholiken:............. 62 ...Millionen 2. Baptisten:................28,3 Millionen 3. Methodisten:...........13,1 Millionen 4. Pfingstler:................11,3 Millionen 5. Lutheraner:................8,3 Millionen 6. Mormonen:................5,1 Millionen (v.a. im US-Staat Utah!) 7. Presbyteraner:...........4,1 Millionen 8. Orthodoxe:...…

  • Danke für die statistische Angaben, die etwas schwer zu lesen sind: Ich Versuche mal ne Zusammenstellung: (grosszügig aufgerundet!) 1. Afrika: ......................................................... 8,50 . Millionen 2. Lateinamerika (Mittel - und Südamerika): 6,27 . Millionen 3. Asien: ......................................................... 3,87...Millionen 4. Nordamerika (USA und Kanada): ..............1,25.. Millionen - Da lag ich richtig! 5. Australien/ Ozeanien: .........................…

  • Bis vor kurzem war mir vollkommen unbekannt, dass »Die Reformer« der Adventisten auch noch - nachdem sie eh schon eine minimal kleine Gruppierung sind - sich auch noch in zwei Gruppierungen aufgespalten haben! Ich bin auch immer wieder verwirrt und irrtiert, wenn - wie oben geschrieben - von der Siebenten-Tags-Adventisten Reformationsbewegung geschrieben wird, die ich immer mit der Internationalen Missionsgesellschaft gleichgesetzt habe. Die IMG waren und sind für mich die Reform-Adventisten, da…

  • Zitat von Junker: Darauf hin beschloss die Kozel-Gruppe** (in Abwesenheit der Hälfte der Abgeordneten!) die Nicolici-Gruppe ***ihrer Ämter zu entheben und sie sogar aus der Gemeinde auszuschließen. Diese Amtsenthebungen und Gemeindeausschlüsse waren ein Verstoß gegen alle Regeln der Reformationsbewegung, wurde aber von der Kozel-Gruppe nie mehr zurückgenommen. die Kozel-Gruppe** = die heutige Internationale Missionsgesellschaft der STA-Reformationsbewegung = sind also hier wohl »die Bösen«!? die…

  • Zitat von Junker: ... da ihre Glaubensansichten ja praktisch identisch sind (bis auf die Wiederverheiratungsfrage!) Also vereinigen bitte! (Wer ist gegen die Wiederheirat von Geschiedenen? Die, die da dafür sind, sind dann ja schlimmer als die Katholische Kirche! Oder zumindest genauso rückständig um nicht zu sagen reaktionär!)

  • Aus der Lektüre habe ich ersehen, dass die Reform-Adventisten knappe 11.000 Mitglieder (10.697 bzw. 10.762) weltweit zählten und dass 11 oder 12 von insgesamt 25 Delegierten ausgezogen sind! Die Gruppe um Dimitri Nicolici (= die spätere IMG!) waren die "Ausgezogenen". Die restlichen 14 wählten Carlos Kozel zum Präsidenten. ===> Damit war die Spaltung vollzogen am 20. Mai 1951! Danke für die Quelle!

  • Zitat von Junker: „Zitat von Norbert Chmelar: „Die Gruppe um Dimitri Nicolici (= die spätere IMG!) waren die "Ausgezogenen". “ Das hast Du falsch verstanden, die Gruppe um Nicolici sind die späteren (eigentlich waren sie es ja auch schon vorher) Siebenten-Tags-Adventisten Reformationsbewegung. “ Ja, Junker ich habe mich vertan! Die Nicolici-Gruppe war die STA-Reformationsbewegung! In Nummer 55 hatte ich es noch richtig geschrieben: Zitat von Norbert Chmelar: „die Nicolici-Gruppe *** = die heutig…

  • Was mich interessieren würde, ist die Frage an die STA, wie sie es mit der Wehrdienst-Frage in der BRD gehalten haben, als es den Wehrdienst der Bundeswehr noch gab? Könnte mir vorstellen, dass es Adventisten gab die den Wehrdienst ableisteten und solche die ihn aus Gewissensgründen verweigerten. Wer kann dazu bitte etwas sagen?