Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frauenordination

    philoalexandrinus - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Der Bauer hat "geschlampert". Für "Handauflegen" gibt es einen anderes Wort. “ Also, da komme ich nicht mit : Bauer führt eine Reihe Stellen an, wo es um Abstimmung >> Handaufheben geht. Und das tonew habe ich im Schenkl, Wien 1892 bestätigt gefunden. (gewusst hätte ich es eh.) Von "Handauflegen" = ist an der Stelle wohl kaum die Rede - da gehen "andere Übersetzer" halt ein bisserl weit in ihrer Umdeutung in der RiIchtung von "Einsegnen" an dieser Stelle und dem Bild, da…

  • Zitat von Pfingstrosen: „IIch weiß leider nicht warum die überhaupt geheiratet haben. Meine Großmutter habe ich das nicht gefragt, ich war noch zu jung, um solche Fragen zu haben. Schade....Wie es da der Generation gehen wird, die spät Eltern werden oder alte Eltern haben....eigentlich fällt damit eine Generation weg. Eltern werden zu "Großeltern"..... “ Zum Eheideal ehedem : Beide Vollakademiker. Ihre Mutter - so um 1970 :" So , da hast wenigstens jemandem, der für dich sorgt" Oder anderer Vate…

  • Frauenordination

    philoalexandrinus - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Zitat von freudenboten: „Apg. 14:23. "Cheirotonesantes" . Hier ist nicht von Ordination die Rede, nicht von Autorisierung, nicht von Hierarchie. “ Da sollte man mal einen Griechisch-Experten fragen. Ob die Möglichkeit besteht es auch im Sinne einer "Abstimmung" zu verstehen kann ich nämlich nicht sagen......in mehreren Übersetzern oder Wörterbüchern habe ich jedoch für "Cheirotonesantes" (χειροτονήσαντε) nur im Sinne von "Ordination" oder "Weihe" etwas gefunden. “ Ich schaue gan…

  • Frauenordination

    philoalexandrinus - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Zitat von philoalexandrinus: „Zitat von freudenboten: „E. White bat Gott schon in ihrer Jugend um Erziehung zur Demut. “ Dieser ihr Wunsch blieb wohl unerfüllt ! “ Bei dieser Aussage erweckt sich mir der Eindruck, dass Du gar keine richtige Vorstellung davon hast was „Demut“ heißt. „Demut“ leitet sich nicht von dem Wort „Duckmäuser“ sondern von dem Wort „dienen“ bzw. „Dienstwilligkeit“ ab. In diesem Sinne wüsste ich aus den letzten 150 Jahren eigentlich kaum Personen auf die das…

  • Frauenordination

    philoalexandrinus - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Zitat von philoalexandrinus: „Zitat von freudenboten: „E. White bat Gott schon in ihrer Jugend um Erziehung zur Demut. “ Dieser ihr Wunsch blieb wohl unerfüllt ! “ Bei dieser Aussage erweckt sich mir der Eindruck, dass Du gar keine richtige Vorstellung davon hast was „Demut“ heißt. „Demut“ leitet sich nicht von dem Wort „Duckmäuser“ sondern von dem Wort „dienen“ bzw. „Dienstwilligkeit“ ab. In diesem Sinne wüsste ich aus den letzten 150 Jahren eigentlich kaum Personen auf die das…

  • Feminismus?!

    philoalexandrinus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    (Nicht ganz) off topics : Da soll es in Darmstadt - Marienhöhe einen Lehrer gegeben haben, welcher die bis vor langen Jahren übliche Inter - STA - Anrede "Schwester" Mitgliedern des Lehrkörpers gegenüber in "schwesterchen" abgewandelt hat. Und neuerdings hat ein ganz Rabiater in einer Auffassungsverschiedenheit Heather Cook, "licensed" youth pastor, als "pastorette" beschimpft.

  • Frauenordination

    philoalexandrinus - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „E. White bat Gott schon in ihrer Jugend um Erziehung zur Demut. “ Dieser ihr Wunsch blieb wohl unerfüllt !

  • Feminismus?!

    philoalexandrinus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Da erinnere ich mich : Die Gruppe "Schneewittchen" aus Hamburg , LP aus etwa 1982 (!!) "Schneewittchen, verlass' deinen gläsernen Sarg - - " "Der Mann, das ist ein Lustobjekt, ansonst ist er nicht zu gebrauchen - - "

  • Frauenordination

    philoalexandrinus - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat von Bemo: „Trotz ihrer prägenden Rolle als Buchautorin und Prophetin hatte Ellen White nie ein autoritatives Amt inne - ähnlich wie die Propheten des AT. Bei der Frage der Frauenordination geht es innerhalb der STA nicht dadrum ob Frauen predigen und das Evangelium verkündigen dürfen oder nicht, sondern ob sie geistlich-autoritative Ämter (d.h. taufen oder als Vorsteher gewählt werden) ausüben dürfen. Die Ordination ist hierbei nur die Voraussetzung für diese Ämter und indem man sie den Fr…

  • Zitat von freudenboten: „Das ist ja das "Misssionproblem" bei vielen STA, dass sie mit der "gegenwärtigen Wahrheit" VON 1845-88 meinen, den Auftrag der 3-Engels-Botschaft HEUTE zu erfüllen. “ Da muss ich - zustimmend - aber doch ergänzen : Was im ausgehenden 19. Jahrhundert in den USA gut und notwendig gewesen sein kann - und zudem auch durchführbar war(?) - ist für uns hier und heute eine schillernde Luftblase. Wir haben mit einem Gesundheitssystem, das Virchow in der BRD und kurz darauf das ös…

  • Zitat von Bogi111: „Zitat von freudenboten: „Ob sie auch gesund "essen", ist eine praktische Frage. “ Meine Erfahrung spricht für den Geldbeutel, Bildung und "Gelegenheit".... “ Wir haben ein Naturkostgeschäft am Eck- neuerdings. Die Gemeinde schräg gegenüber. Das Angebot an diesem und jenem - Salat UND Lungenbraten - ist einfach qualitativ besser. Nur sehe ich zwei Barrieren: Erstens: Ergebene Geschwister sagen, das sei ihnen simpel zu teuer. Zweitens: Halbwegs fundierte, zielführend einsetzbar…

  • Zitat von freudenboten: „Dass Menschen, die ZUVIEL Fleisch essen, nicht gesund sind, weiß heute jeder biologisch Gebildete. “ Wer ist das schon? Bitte, trotz Medizinstudium mit meiner persönlichen Ausrichtung auf die "Grundlagen" - so auch Beschäftigung mit Sir Popper - trotz meines neu entfachten Interesses an Mikrobiom, Darm - Leber - Hirnachse, bin ich simpel nicht "biologisch gebildet". Ich stelle nur fest - ganz unwissenschaftlich - dass die vergleichende Antomie den ganzen Verdauungstrakt …

  • Feminismus?!

    philoalexandrinus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Na, dann begegnet einmal so richtigen "Kampf - Emanzen" - - auch bei #metoo mitmischend, in Kolumnen auch "konservativer" Zeitungen - - - - - ich liefer euch dafür ein paar Machos - - - auch als Autoren in Gemeindeperiodica.

  • Aus meiner STA - Gesundheitsstudie 1984 ergab sich unter anderem : Alle damals üblichen Medikamente werden im Rahmen des Schnittes "Oesterreich" eingenommen, so etwa auch die Schilddrüsenmedikamente in dem "Kropfland" vo ehedem. Nur bei den schmerzlindernden Medikamenten - ein Bruchteil des Oesterreich - Durchschnittes ! - Es ist offensichtlich nicht allen bewusst, dass unser Speise - Kochzalz wegen des geographisch bedingten Jodmangels - generell jodiert ist (Ausnahmen auf ausdrückliche Kaufent…

  • Zitat von freudenboten: „Der biblische "Spätregen" ist schon am fallen, seit der PFINGSTREDE des Petrus im Jahre 31. (Apg. 2) Der "Frühregen" war am Berge Horeb bei Mose und den 70 Ältesten. Alles andere ist freikirchliches Spekulantentum. “ Das, Freudenbote, ist wiederum Deine Spekulation, etwas entfernt vom Joel - Text, aber bitte !

  • Zitat von Yppsi: „Zitat von philoalexandrinus: „Das finde ich sehr gut ! - Vielleicht etwas weniger schön - aber mit einer klaren Aussage. “ die aber so gut wie niemand versteht. Außer er schreibt oder fotografiert sie ab, und schaut zuhause was es heißt. Ja und die Malerei: Etwas weniger schön, ist wirklich sehr dezent ausgedrückt. “ Yppsi, bedenke bitte, dass es auch "gute Katholiken" gibt, welchen der Text der Messe - hier besonders des Credo -prräsent ist, und zwar in lateinischzer und deuts…

  • Zitat von Seele1986: „Zitat von philoalexandrinus: „simpel, weil es erstens Mode war und zweitens man damit in die Höhe gehen konnte ! - “ Naja, das war auch Walter Veiths Begründung bei Ellen Whites Grabmal (der ja sonst stets bemüht ist, auf jegliche freimaurerische Symbole anderer hinzuweisen)."Es war halt damals so. Da hat man das so gemacht" Ist das so? Das hätte ich auch gerne! Wieviel kostet so ein Block? Das mag durchaus Mode gewesen sein. Dies Argument hinkt aber bei einer Person, die g…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Soll nicht der Grabstein der Ellen Gould White, geborene Harmon, ausgerechnet ein "Freimaurer-Symbol" - ein Obelisk - sein? Wie konnte so etwas sein? Warum kein Kreuz? War EGW womöglich verkappte Freimaurerin? “ Man höre doch bitte auf, aus dem Grabstein vonm EGW alles Mögliche und Unmögliche herausdeuten zu wollen ! AUch aufWiener Friedhöfen (konkret einmal : Ottakringer Friedhof Maurer Friedhof - - ) findest Du Obelisken als Element des Grabsteines. bei biederen Hau…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von Yppsi: „Schrecklich! “ Yppsi, »Geschmäcker sind halt verschieden!« . Ich, als Nicht-Lateiner würde »EGO SUM RESURRRECTIO ET VITA« so übersetzen: »ICH BIN (DIE) AUFERSTEHUNG UND (DAS) LEBEN«. Ist es richtig, lieber Philo? “ Richtig, "ehr gut, danke,. setzen !" Aber zu den Bedenken des Verwendung eines lateinischen Textes : Ich nehme einmal an, dass es sich um ein GRab in katholischen Ländern handelt - und man unteschätze nicht, wieviel Kirchenlatein, besonder…

  • Konfessionslose Taufe

    philoalexandrinus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Bemo: „Und der Schächer am Kreuz erst... wollen wir solche Ausnahmen zur Regel machen? “ Nur: Die Ausnahmen sind die Regel! Blicke ich auf meine Gemeinde, so waren schon lange im Glauben an Jesus Verschiedene sicher nicht imstande, zu den (allen) 28 Glaubenspunkten ein überzeugtes "ja" zu sagen. Und ob jene, welche heute - nicht den "Tauffragen" nach Gemeindehandbuch, nicht das eigene Bekenntnis, sondern eben diese 28 Punkte zu ihrer Zustimmung abgefragt werden - ob die die Problematik…