Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 73.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Liebe Stofi! Sind das nicht „die »sieben babylonischen Todsünden« der Kirche der STA?” “ Lieber Norbert, und wenn der Siebenten-Tags-Adventismus alle religiösen "Todsünden" der Welt begehen würde, gehört er dennoch nicht zu Babylon. Der Grund ist, dass nicht wir Menschen bestimmen welches Volk heute (am Ende dieser Weltgeschichte) die 7. Gemeinde ist, sondern Gott. Israel hatte wohl auch alle Todsünden unter Ahab begangen, war es deshalb nicht mehr das auserwählte Vol…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Wenn STA zu den Sieben Gemeinden Jesus gehören, dann auch griechische/römische Bekenner Jesu. Arianer hingegen sind Gnostiker, bekennen Jesus nicht. Babylon sind alle Religionen, die nicht den Vater in Geist und Wahrheit anbeten. “ Guten Tag Freudenboten, da ich mich irgendwie von Deinen Zeilen angesprochen fühle, ein paar Klarstellungen. 1) Du schreibst: "Wenn STA zu den Sieben Gemeinden gehört". Lieber Freudenboten, hast Du etwa wirklich noch einen Zweifel, dass die ST…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Lieber Hnitschke! Provokation und anhaltende Unsachlichkeit ist bei denen zu sehen, denen es an guten Argumenten fehlt. Was streitest Du Dich mit ihnen? Ich denke das hast Du nicht nötig, lass Dich nicht provozieren. Hier lesen viele mit und es geht um Wissensvermittlung. Es liegt an der Administration diesen Stiel der Unterstellungen zu unterbinden und nicht in einer Art trinitarischen Kumpanei durch eine Ablenkung auf begriffliche Semantik zu decken und somit zu fördern. Unterbindet sie es nic…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von hnitschke: „Lieber Junker, deine Worte haben mir gut getan, du ahnst nicht, WIE gut. Ich bin dir sehr dankbar. Liebe Grüße und Gottes Segen mit dir! Hajo “ Lieber Hajo, ich weiß nicht ob es jemand leid tut, dass Du gehst. Aber ich will Dir nicht privat sondern vor allen sagen, mir tut es sehr leid. Aber ich verstehe Dich besser wie Du vielleicht denkst. Schöpfe neue Kraft und schau ab und zu rein ins Forum, es sollen ja nicht nur Narben bleiben. Provokation ist ein typisches Forumsspie…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Zum Thema: Was ist Babylon? Vielleicht kann man sich ja auch mal mit einem Ausschlussverfahren an das Thema heran wagen. Was ist Babylon nicht? “ Gut Abend Pfingsrosen, ein Ausschlussverfahren klingt sehr logisch und grundsätzlich ist es wohl auch das richtige Verfahren, aber die Offenbarung ist eben nicht so einfach. Ein Grund ist, dass es laut z. B. Ellen White (Großer Kampf) u. a. zumindest zwei Babylons in der Offenbarung gibt (1. den römisch päpstlichen Stuhl und 2.…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Bringt uns das weiter? “ Nein! Lieben Grüße, Junker

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Ich schlage vor, wir beginnen mit dem Test den Pfingstrosen angesprochen hat, mit dem Ausschlussverfahren. Norbert hat uns lobenswerterweise eine lange Liste von möglichen Babylonkandidaten gegeben, schauen wir wer davon übrig bleibt. Offb. 17,6: "Und ich sah die Frau trunken vom Blut der Heiligen und vom Blut der Zeugen Jesu." Auf wen könnte diese Beschreibung passen - wer fällt Euch dabei ein? Mir fällt dazu die päpstliche Kirche ein. LG, Junker

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Wer ist die Frau heute , wer sind die Heiligen heute und die Zeugen Jesu ??? Was bedeutet trunken (Betrunken) ? Was ist unter Blut zu verstehen? “ Wer diese Frau heute ist, ist die Frage an Dich! Ist sie für Dich noch immer die, die sie früher war? Beschreibt das Betrunken-Sein für Dich nur einen vergangen Zustand? methyo bedeutet: "betrunken sein, berauscht sein" (Exegetisches Wörterbuch zum Neuen Testament, 2011) - es deutet daher wohl auf eine gewisse Menge hin, um davon b…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Selbstverständlich hatte Johannes die Christenverfolgungen unter Nero*** und Domitian gemeint! “ Würde Offb. 17,6 auch auf die von Dir erwähnten Hedonisten (oder alle anderen aus deiner Liste) passen? LG, Junker

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Mir fällt dazu die päpstliche Kirche ein. Bis dahin trifft das zu. Wer diese Frau heute ist, ist die Frage an Dich! Ist sie für Dich noch immer die, die sie früher war? Was war denn früher und wo? Ich meinte mit meinem "früher", Dein "Bis dahin trifft das zu", also dass Du "bis dahin" auch die päpstliche Kirche meintest (ist das nicht so?). Daher war meine Frage so gestellt. LG, Junker

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Babylon hingegen ist die Weltreligion, die mit Kain/Turm zu Babel begann. “ Wann und wo hat diese "Weltreligion" die Zeugen Jesu getötet. Nenne Ross und Reiter. LG, Junker

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Ich habe geschrieben das die Propheten im AT auch getötet wurden,da gab es noch keine Papstkirche. Darauf gehst Du nicht ein,sondern versuchst mich zu Deiner Sichtweise zu bewegen. Mir ist bekannt wie die meisten STA denken... “ Nun wir habe ja eine klare Fragestellung - Du kannst und "sollst" natürlich absolut frei denken! - und zwar zu Offb. 17,6. Und ich bin auch bei Dir versucht eine Antwort dazu zu bekommen. Wenn ich Dich also versuche zu verstehen, dann meinst Du evtl.,…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Danke Norbert, ich denke durch Deine genaueAuslegung ist es noch klarer geworden, wie die Frage von Offb. 17,6 zuverstehen ist. Für mich ist die RKK, in ihrem ehemaligen Zustand, eben diese Frau aus Offb.17,6, ich erkenne darin keine andere. Was aus ihr heute geworden ist, oder wassie morgen sein wird, dass lasse ich dabei derzeit offen, wäre ein weiteresBibelthema bzgl. des letzten Gerichts Gottes (Zornschalen) über "dieses" (oder ist es ein anderes?) Babylon. LG, Junker

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Ist die Papstkirche heute "trunken vom Blut der Heiligen" ? Leute ... “ Heute nicht, aber Offb. 17,6 muss ja nicht vom "Heute" sprechen. Die Fragestellung war ja ganz allgemein, wer diese Babylon aus Offb. 17,6 ist (egal ob es dies gestern oder heute war)? Jeder kann ja eine Zeitangabe (von/bis) dazu angeben, wenn ihm dies wichtig ist. LG, Junker

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Vor dem Versuch einer 1. Zusammenfassung zu Offb. 17,6 möchte ich noch - um das Spektrum zu Babylon zu erweitern - die Auslegung von Paulien/Lange (aus dem Buch "Der letzte Kampf") hier einbringen, Zitat: "... ist zu erwarten, dass auch aus ihrem Bündnis [Freikirchen der USA] eine christlich-religiöse Institution hervorgehen wird. Dies wird bei der Vorstellung der großen Hure in Offenbarung 17,4-5 dadurch angedeutet, dass sie bekleidet war mit Purpur und Scharlach und übergoldet ..." (S. 202). W…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Lieber Junker , in guter(?) alt-adventistischen Tradition bist Du wenigstens ehrlich und bezeichnest die Papstkirche durchgehend vom 4.Jhdt. bis heute als »die eine Papstkirche«! Das sehe ich doch richtig, wenn ich den obigen Satz lese, oder? Du willst also wohl auch der jetzigen vom menschenfreundlichen Pontifex Franziskus geführten RKK- Papstkirche - oder sagen wir lieber auch der "reformierten" RKK seit Vatikanum II unterstellen, dass sie sofort wieder morden würde…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Es geht bei der Auslegung von Offb. 17 nicht um Menschenfreundlichkeit einer Kirche sondern um die historische Einordnung oder Gewichtung der Weltmächte. “ Genau so ist es Freudenboten, womit Du mich zur nächsten Frage, zur historischen Einordnung Babylons im Bezug zur Weltmacht des Meertieres, bringts: Frage: Auf welchem weltlichen oder geistlichen scharlachroten Tier - bzgl. Offb. 17,3 - sitzt die Frau Babylon und was bedeutet das Sitzen der Frau? Offb. 17,3: "Und er f…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Vers 10. "Fünf sind gefallen" (Hesekiel 23): Ägypten, Assyrien, Babylon... Medo-Persien, Griechenland/Alexander "... einer ist da," “ Liebe Grüße, Junker Zu Offb. 17,10: "die fünf <ersten> sind gefallen, der eine ist, der andere ist noch nicht gekommen; und wenn er kommt, muß er eine kurze Zeit bleiben." Meist wird angenommen, dass mit Offb. 17,10 der Offenbarungsschreiber Johannes "von seiner Zeit, ca. 100 n. Chr., ausging" - dass also "damals" bereits "fünf [Köpfe] gef…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „Zitat von Junker: „die Vision des Johannes weit in die Zukunft legen, ich würde sagen er wurde in die Zeit kurz nach der Französichen Revolution versetzt. “ ...............und auf diese Weise kannst du dein vorgefasstes Feindbild immer wieder irgendwie bestätigen. “ Für mich ist die RKK kein Feindbild, sondern für das neue Israel genauso nützlich wie das Babylon zur Zeit Nebukadnezars. Ich habe nicht das geringste Problem mit der RKK, weder zukünftig, noch heute oder in der Ver…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Junker - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „... wenn eine Religionsgemeinschaft eine derartige Macht, wie die RKK im Mittelalter hatte erlangt, dass es dann fast immer zu solchen schrecklichen Taten kommt, das würde meiner Glaubensgemeinschaft genau gleich drohen, wie auch den Adventisten. “ So denke ich auch, darum bin ich ja so misstrauisch wenn es wieder zu einer solchen Machtentfaltung von religiösen Organisationen kommen würde (z. .B. im Zusammenhang mit dem "Tier"), denn aus Geschichte wird selten gelernt - sie w…