Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-18 von insgesamt 18.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von freudenboten: „Die Reformer halten sich zu lange mit der frühen E. White auf. Daher der "Antitrinitarismus". Warum GEGEN etwas sein, ohne es zu "kennen"? “ Die Reformer sind „ keine" „Antitrinitarier“, ich glaube eher, dass Du gegen etwas bist, was Du nicht wirklich kennst. Reformer halten E. G. White auch nicht für „unfehlbar“, denn sie hat ja selbst geschrieben, dass sie das nicht ist. Sie halten aber ihre (zu ihren Lebzeiten veröffentlichten) Schriften, als genauso wahr, wie die Sch…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Wie Junker schon schrieb, sind die Reform-Adventisten keine Anti-Trinitarier! Es gibt aber - wie Rosen uns mitgeteilt hatte - auch dort wie bei den STA, Gemeinden, die Probleme mit der Dreieinigkeit haben. “ Menschen die die Trinität nicht glauben, finden sich wohl in allen christlichen Kirchen, und so auch bei den Reformern. Es gab bei den STA-Reformationsbewegung (ich meine nicht die Internationalen Missionsgesellschaft) auch so manche Irritation, als im Buch "Funda…

  • Zitat von benSalomo: „Ja, eine solche Entschuldigung gab es. Welcher Art aber die Reformations-Bewegung damals war, magst Du vielleicht aus der Tatsache erkennen, dass die ca. 40 Geschwister, die aus unserer Großstadt-Gemeinde austraten, sich binnen 2 Jahren in 7 Gruppen aufspalteten. Meine Mutter kannte alle und traf den einen oder anderen gelegentlich. Aber mit Glaubensfragen konnte sie bei keinem landen. Lediglich 4 Geschwister fanden einen Weg zurück. “ Nun ich weiß nicht wie alt Du bist, ab…

  • Zitat von Baptist: „Dass es jetzt unter denen auch liberalere Richtungen in Sachen Frauenordination gibt, ist in der Tat sehr interessant.² “ Von einer "Ordination" der Frauen ist man noch sehr weit entfernt, es geht wohl eher um die Fragen ob Frauen in der Gemeinde predigen dürfen bzw. welcheÄmter sie innehaben können. Dort wo Osteuropäer die Gemeinden beherrschen, dürft das aber nicht kommen. Deine Frage, was man von der Reformationsbewegung lernen kann ist nicht so leicht zu beantworten. Sie …

  • Zitat von philoalexandrinus: „Na ja, ich erlebe - erlebte sie als Festsgefahrene in Lösungen von Problemen , welche 1914 - 18 unter den Nägeln brannten. “ Du meinst also sie leben noch in der Vergangenheit, 1914/1918, aber nicht im "HEUTE" und machst das auch an den beiden steinernen Repräsentanten in Friedensau fest (der eiserne GK-Präsident Volpp, falls er es war, ist mittlerweile schon gestorben).Aber es war sicher sehr lange so wie Du das beschreibst. Heute leben kaum noch Reformer aus der K…

  • Zitat von Bemo: „Nur mal nebenbei von welcher Größenordnung wir hier reden: STA-REF: Weltweit ca. 30.000 Mitglieder, davon ca. 200 in Deutschland. IMG-STA: Nahezu identische Mitgliederzahlen sowohl weltweit als auch in Deutschland. STA: Ca. 20mio weltweit und ca. 35.000 in Deutschland. “ Die Zahlen von Wikipedia sind nicht mehr aktuell: Die IMG hatte 2016 ca. 35.000 Mitglieder und die STA-REF ca. 39.000. Also zusammen 74.000. Du hast natürlich Recht, eine Größenordung von nur 2mal STA Deutschlan…

  • Zitat von Bemo: „@Junker Gibt es auch aktuelle Zahlen für Deutschland? Ich hatte im Umgang mit Reformern immer den Eindruck, dass sie sich für relevanter halten als sie eigentlich sind. Ich denke, wir sollten uns da nicht täuschen lassen. (Selbst wir als "normale" STA sind gesellschaftlich nicht wirklich relevant in Deutschland...) “ Leider kenne ich die Zahlen nicht. Ich hatte nur bei der STA-Ref. dazu nachgefragt, aber nie konkrete Zahlen zu Deutschland (Nord- und Süddeutsche Vereinigung) erha…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von Junker: „NCH: Dein Satz müsste doch wohl nicht so richtig sein: Sie haben sich eindeutig gegen den Liberalismus und die Abschottung gegenüber anderer Kirchen des Christentums entschieden. “ Sondern grammatikalisch wäre so richtig: Sie haben sich eindeutig gegen den Liberalismus und für die Abschottung gegenüber anderer Kirchen des Christentums entschieden.Liege ich damit richtig? “ Du liegst damit 100% richtig. Liebe Grüße, Junker

  • Zitat von Siegeskranz34: „Warum sind STA-REF und IMG-STA eigentlich nicht zusammen? Was war der Grund für die Abspaltung der STA-REF unter Nicolici im Jahr 1951? “ Die Generalkonferenz von 1951 war eine vorgezogene Generalkonferenz. Der Grund dafür war offenbar, dass der damalige GK-Vorsteher (heute Präsident genannt) "Kozel" und einige leitende Funktionäre einen Ausschluss von führenden GK-Abgeordneten herbeiführen wollten, um ihrer eigenen Absetzung (da sie selbst entweder wegen - z. B. finanz…

  • Zitat von Bemo: „@Junker Wenn es schon Unterschiede gibt in der Darstellung der Spaltung, dann würde mich auch deine Quelle interessieren? “ Die Quelle ist ein Bericht von Nicolici selbst, den der im Auftrag der Generalkonferenz der Siebenten-Tags-Adventisten Reformationsbewegung - unter dem Titel "Die Hand Gottes in seinem Werk und in der Führung seines Volkes" - sehr detailliert niedergeschrieben hat. Das Jahr dieser Niederschrift ist nicht angegeben, aber sie dürfte (noch mit alter Schreibmas…

  • Zitat von Bemo: „Hermann Ruttmann beschreibt die Spaltung in seiner Doktorarbeit auf den Seiten 125-130. Ich habe sie abfotografiert und als Dateien angehängt. Ich lasse die Sichtweise Nicolicis, die Junker geschildert hat, und die Sichtweise der IMG (?) (Ruttmann, s. Anhang) lieber kommentarlos stehen. Es ist doch wie bei einer Ehescheidung...Partei ergreifen für die eine oder andere Seite ist schwierig. “ Wenn man die Zusammenstellung von Ruttmann - die der IMG-Sicht wohl sehr nahe kommt - und…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Die Gruppe um Dimitri Nicolici (= die spätere IMG!) waren die "Ausgezogenen". “ Das hast Du falsch verstanden, die Gruppe um Nicolici sind die späteren (eigentlich waren sie es ja auch schon vorher) Siebenten-Tags-Adventisten Reformationsbewegung. Nachdem die Minderheit die Mehrheit (6.398 Glieder) ausgeschlossen hat, begann die Nicolici-Mehrheit eine "Reorganisation" (so Nicolici), indem sie die Beamten, jener GK die diese Gruppe vertrat, wählten - eben weil sie die …

  • Zitat von freudenboten: „Die Reformer haben Offb. 18:4. missverstanden. Auszug erfolgt am Tag der Wiederkunft. Mit der NICHTERFOLGTEN Wiederkunft 1844 war auch der Auszug noch nicht aktuell! Millers Irrtum hierin wurde nur UNVOLLSTÄNDIG berichtigt. Auch nach 1844 war kein Auszug VOR der Wiederkunft notwendig. “ Die Aussage "Geht aus ihr [Babylon] hinaus, mein Volk, damit ihr nicht an ihren Sünden teilhabt und damit ihr nicht von ihren Plagen empfangt!" (Offb. 18,4b), wird nicht nur bei den Refor…

  • Zitat von benSalomo: „Ja, eine solche Entschuldigung gab es. Welcher Art aber die Reformations-Bewegung damals war, magst Du vielleicht aus der Tatsache erkennen, dass die ca. 40 Geschwister, die aus unserer Großstadt-Gemeinde austraten, sich binnen 2 Jahren in 7 Gruppen aufspalteten. Meine Mutter kannte alle und traf den einen oder anderen gelegentlich. Aber mit Glaubensfragen konnte sie bei keinem landen. Lediglich 4 Geschwister fanden einen Weg zurück. “ Danke für Deinen Hinweis, dass es sich…

  • Zitat von freudenboten: „Reformer sind keine "edleren" Adventisten. Das wäre laodizäische Selbsttäuschung. “ Du schreibst über "Selbsttäuschung". Es bestand in der Reformationsbewegung wohl tatsächlich die Gefahr, dass man sich selbst weniger, die Siebenten-Tags-Adventisten aber mehr, als die "laue" Laodizeagemeinde sah. Was die STA-Reformationsbewegung betrifft, habe ich aber "heute" den Eindruck, dass sie den Zustand der "Lauheit" sehr deutlich auf sich selbst anwendet und diese biblische Auss…

  • Zitat von Bogi111: „Bei den STA und der RKK wird um den richtigen Weg gestritten, die anderen bleiben einfach weg... So ist es vorhergesagt, so wird es geschehen... “ Nun, ich denke so einfach (verurteilend) sollte man das nicht sagen. Nach den Ausschlüssen, wegen dem Gewissensgrund im Krieg nicht zu töten!, haben die "Reformer" den Kontakt gesucht, "nicht" die STA-Führung. So geschehen 1922 bei der GK-Vollversammlung in San Francisco. Man reiste dazu (in Hoffnung) nach San Francisco und ersucht…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Was mich interessieren würde, ist die Frage an die STA, wie sie es mit der Wehrdienst-Frage in der BRD gehalten haben, als es den Wehrdienst der Bundeswehr noch gab? Könnte mir vorstellen, dass es Adventisten gab die den Wehrdienst ableisteten und solche die ihn aus Gewissensgründen verweigerten. Wer kann dazu bitte etwas sagen? “ Auszug aus dem Bericht „Siebenten-Tags-Adventisten und Militärdienst“, Seite 27: 8.4 Ergänzender Beschluss der Mitteleuropäischen Division …

  • Zitat von freudenboten: „Übrigens weder Joh. d. Täufer noch Jesus riefen Soldaten zur Verweigerung auf. Heidrich und Siegeskranz34 gefällt das. “ Dass sich das von Christus hochgehobene Nächstenliebegebot auch auf unsere Feinde (z. B. im Krieg) bezieht, und dass es ein "du sollst nicht töten" beinhaltet, hat Jesus zum Glück nie gesagt (oder doch?). Und was das "liebet eure Feinde" für einen gut bewaffneten Christsoldaten bedeutet, zeigt er seinen Feinden am Schlachtfeld sehr genau. Dass es keine…